Isabelle und Christoph

Assistenz der Geschäftsleitung, 32, aus Spremberg und Informatiker, 38, aus Dresden

Isabelle und Christoph

Assistenz der Geschäftsleitung, 32, aus Spremberg und Informatiker, 38, aus Dresden

„Er wohnte direkt über meiner Freundin“

Als Isabelle auf Christophs Profil stieß, ahnte sie schon, dass es sich um einen Traummann handeln könnte. Bei ihrem ersten Treffen in einer Dresdner Schlossgaststätte hatten die beiden dann auch sofort einen Draht zueinander. Als Isabelle kurz darauf feststellte, dass Christoph der direkte Nachbar einer guten Freundin war, wurde ihr klar: Das kann kein Zufall sein.

„Auf der Suche nach dem vielleicht passenden Mann stöberte ich durch die Profile und blieb bei Christoph’s stehen. Mein erster Eindruck war, dass es sich aufgrund seiner Profilangaben um einen Traummann handeln muss. Das habe ich ihm dann auch direkt in der ersten Partneranfrage geschrieben. Seine Rückmeldung war etwas ernüchternd, als er mir ausschließlich mitteilte, dass ich die Messlatte äußerst hoch ansetze. Aufgrund dieser knappen Rückantwort verlor ich anfangs das Interesse, intensiveren Kontakt zu pflegen.

 

 

Isabelle und Christoph lernten sich 2012 bei ElitePartner kennen.

 

Irgendwann wurde ich zufällig wieder aufmerksam und antwortete dann doch noch und es entwickelte sich ein interessanter und vielversprechender E-Mail-Verkehr. Ich wollte diesen Mann unbedingt kennenlernen und schlug ihm vor, uns zu treffen. Er wohnt in Dresden und da meine beste Freundin ebenfalls in Dresden zu Hause ist und zufällig ein Treffen mit ihr geplant war, schlug ich einen Termin vor. Er willigte direkt ein und reservierte einen Tisch in einer schönen Schlossgaststätte mit herrlichem Ausblick.

Als wir uns dann erstmalig gegenüber standen, erschien mir alles überhaupt nicht fremd. Wir hatten sofort einen Draht zueinander. Zu diesem Zeitpunkt war mir auch noch nicht bewusst, wie verrückt die Geschichte weiter verläuft. Es stellte sich nämlich relativ schnell heraus, dass seine Wohnung direkt über der meiner besten Freundin liegt und wir demzufolge vorab im selben Haus dem großen Treffen entgegenfieberten. Bei der Überlegung, dass Dresden 500.000 Einwohner hat, müssen wir heut noch mit dem Kopf schütteln. Was für ein Zufall, oder einfach nur Schicksal??? Unglaublich erschien uns das beiden.

Der Abend verlief sehr schön und dauerte insgesamt 5 Stunden. Für uns beide war klar, dass wir uns wiedersehen werden. Ich lud ihn dann ganz spontan zum Frühstück bei meiner Freundin am nächsten Morgen ein. Eine Woche später war ich dann erneut in Dresden und wir verbrachten einen wunderschönen gemeinsamen Nachmittag, dermit einem ersten Kuss endete. Von da an war klar, dass da sehr viel mehr dahinter steckt. Die Tage seitdem werden gefüllt mit kleinen Aufmerksamkeiten, Gesten, lieben Worten, Blumen, ganz viel Nähe und dem Gefühl angekommen zu sein. Wir freuen uns auf all das Schöne aber auch Alltägliche, was kommt und danken Ihrem dem ElitePartner-Team von ganzem Herzen für die gebauten Brücken

Isabelle und Christoph“

isabelleundchristoph2

 

Seit September 2016 gehört neben Isabelles 14-jähriger Tochter auch ein gemeinsamer Sohn zu der glücklichen Familie.

Schreiben Sie Ihre eigene Erfolgsgeschichte
Kostenlos anmelden