1. 10 - 15 Jahre älterer Mann

    Ich bin 45 und meldete mich auf EP an. Ich bin doch erstaunt aus welchen Altersgruppen Frauen mich anschreiben. Einerseits schreiben mir Frauen über 40 und andererseits Frauen zwischen 30 und 35. Aus der Altersgruppe von 35 - 40 kommt aber praktisch gar keine Resonanz. Ich stelle mir doch die Frage, welche Beweggründe/ Motivation eine Frau an einem ca. 12 - 15 Jahre älteren Mann hat: Geld? Die Hoffnung/ Erwartung, dass sie nach einer Beziehungsdauer von ca. 10 Jahren nicht verlassen wird? Oder ist es was anders… In den Profilen ist fast immer auch angekreuzt, dass sie einen Kinderwunsch haben.

    Ich bin mal gespannt auf eure Meinung?
     
  2. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 05.09.2014
    • Gast
    Je nachdem was du arbeitest und was die Frauen machen ist es das Geld. Die wollen versorgt werden. Obwohl es sicher auch die eine oder andere gibt, die einfach ältere Männer mag.

    w31
     
    • # 2
    • 05.09.2014
    • Gast
    Ich hatte lange Jahre einen 15 Jahre älteren Partner. Die Reife und Vernunft des Mannes, dass er im Leben angekommen war und wusste was er wollte fand ich toll. Jedoch ist es genau am Kinderwunsch dann letzendlich gescheitert, den hatte er nicht mehr und ich hatte ihn. Nun baue ich mir mit einem 6 Jahre älteren Mann eine Existenz und Familie auf und muss nun zugeben: Das passt deutlich besser! Das habe ich damals jedoch nicht so gesehen.
     
    • # 3
    • 05.09.2014
    • Gast
    Lieber FS,
    die Frauen 40+ schreiben Dich an, weil sie einen gleichaltrigen Partner suchen, der sich in der gleichen Lebensphase befindet - das bist Du.

    Die 35-40-jaehrigen suchen auch gleichaltrige Parter und schreiben nicht Dich an, weil Du nicht gleichaltrig bist. Sie suchen jüngere Maenner, mit denen sie vielleicht noch eine Familie gründen können. Denen bist Du dafür zu alt.

    Die Frauen zwischen 30-35 haben aus ihrer Alterskohorte für ihren Familienwunsch keinen Mann gefunden, auch begriffen, dass sie diesen in Clubs und Bars nicht finden, ebenso sind diese Maenner in Alltag knapp, zuviele Dauerspassvoegel.
    Also suchen Sie in den höheren Altersgruppen, gern auch gutverdienend, wenn sie selber beruflich wenig engagiert bis erfolglos sind, um sich Lebenswuensche aus eigener Finanzkraft zu erfüllen.
    Ich sehe gerade bei den Kollegen Ende 50, dass deren Beziehungen mit Frauen in den 40ers serienweise scheitern, weil die Maenner kurz vor dem Ruhestand den Frauen zu alt geworden sind. Die Frauen arbeiten alle, stellen von Teilzeit auf Vollzeit um, haben es sich 15 Jahre an der Seite eines älteren Gutverdieners gut gehen lassen und verabschieden sich nun in ein aktiveres Leben.
    Wenn es für sie gut gelaufen ist (Ehe, gemeinsame Kinder) nehmen sie noch einen Handvoll Geld und Teile der Altersversorgung mit und drehen noch mal richtig auf, weil die Kinder groß genug sind, um sie nicht mehr rund um die Uhr zu beanspruchen. Wenn nicht, verdienen sie auch nicht schlecht und haben keine Lust, selber zu arbeiten, während der Mann zuhause hockt und ihr aktives Leben nicht mitmachen will. Sie sind lieber in ihren Frauengruppen unterwegs, als mit einem alten Mann auf dem Sofa zu hocken. - So ist das ein paar Jahre später. Ich glaube noch nicht mal, dass sie das als junge Frauen so geplant haben. Da wollten sie bloss eine schöne Zeit mit einem Kompromissmann, weil sie den gewünschten nicht mehr bekamen. Der Kompromiss hält nur 15-20 Jahre. Dann ist die Luft raus.
     
    • # 4
    • 05.09.2014
    • Gast
    Ich (w, Mitte 30) suche ab dieses Jahr auch nur noch Männer ab 50 bis 58. Das hat einen einfachen Grund: Frau möchte mal endlich sesshaft werden mit einem Mann.

    Männer um die 40 sind heute gar nicht mehr reif (geistiger Stand 28), die wollen noch gar keine Kinder, die spielen Pc-Spiele in ihrer Freizeit, oder wollen sich sexuell noch reichlich ausleben oder höchstens eine Affäre, um es sich nochmal zu beweisen. Oder es ist das Alter, wo die meisten noch verheiratet sind, sie plagen sich mit Scheidungen und Geldproblemen, oder sind dabei ihr erstes Kind mühsam groß zu ziehen. Also abgehakt. Viel zu kompliziert.

    In meiner Altersgruppe (30 bis 39) brauche ich gar nicht erst anzufangen, das ist lachhaft. Da gehen noch alle in die Disko und wollen sich jede Woche besaufen, viele Einzelgänger, O-Ton: "mein Vater wurde auch erst mit 50 schwanger mit seinem ersten Kind, also habe ich ja noch 20 Jahre Zeit". Gut, aber in 20 Jahren bin ich nicht mehr fruchtbar. Demzufolge kann ich ja gleich bei 50 jährigen Männern suchen, oder? Und da gibt es dann auch sehr viele Junggesellen, die sagen, sie haben sich ausgelebt und sind bereit, nochmal ein Kind zu zeugen, bevor sie abtreten. Das Alter nagt an ihnen. Im Gegenzug dürfen sie sich mit einer jungen hübschen Freundin schmücken. Also so what? Deal oder nicht Deal?

    Je mehr man da sucht, desto uninterssanter werden dann irgendwann auch die jüngeren Männer. Wenn ich heute 35 jährige Männer im Gegensatz zu 50 jährigen reden hören, dann ist das echt eine Stufe too much für mich. Kaum selbe Interessen, viel zu hibbelig, zappelig, aufgeregt, viel zu durchplantes Leben, Fitnessstudio ist wichtiger, interessieren sich von Dingen, die mich schon lange nicht mehr interessieren (erster Berufsaufstieg, erste Gehaltserhöhung, erstes großes Auto, um damit vor der Disko anzugeben, oder ähnliches). Das sind Dinge, die habe ich schon vor 10 Jahren gemacht.
     
    • # 5
    • 05.09.2014
    • Gast
    Ja-das ist der Kinderwunsch. Ein älterer Mann bindet sich eher, wenn die Partnerin jünger ist. I.d.R. gehen allerdings die Frauen dann, wenn die Kinder da sind-denn dann kommt der Altersunterschied anscheinend im negativen Sinne durch..? (So oft erlebt im Bekannten-und Kollegenkreis).
    Diese Frauen bleiben dann alleine mit Kindern plus jüngerem Liebhaber (freiwillig oder unfreiwillig) oder haben dann gleichaltrige Partner (so passiert bei einer Freundin-Jugendliebe gertroffen, jetzt haben sie zusammen noch ein Kind+geheiratet.)
    Viele Männer zwischen 30-40 meinen, so erst ab 40 an Familiengründung denken zu müssen und halten ihre Partnerinnen hin. Diejenigen, die vom "zufällig" Schwangerwerden nichts halten, trennen sich dann und wollen einen, der auch zuverlässig Papa werden will.
    Es können natürlich auch finanzielle Aspekte eine Rolle spielen.
    Mir ist jedenfalls keine 30-35jährige Frau ohne Kinderwunsch bekannt, die gezielt einen deutlich älteren Mann sucht.(Spontanes Verlieben im echten Leben ist etwas anderes--wo die Liebe hinfällt...das ist immer schön und da können Er oder Sie auch mal eine Generation älter sein:))
    w/32
     
    • # 6
    • 05.09.2014
    • Gast
    Ich denke, die wollen jemanden, der gefestigt ist im Leben, jemand, der es ernst meint. Oder sie haben gute Erfahrungen gemacht mit Männern, die derart älter sind. Meine Grenze hat sich auf "7 Jahre älter" verschoben, als ich einen aufregenden Mann in dem Alter kennengelernt hatte. Vorher dachte ich, das sei mir zu alt.

    Geld... Das liest man hier so häufig. Alle Männer haben Angst, dass die Frau nur ans Geld will.
    Mag sein, dass auch manche Frauen denken, dass der ältere Mann schon Karriere gemacht hat und das ihnen dann Sicherheit vermittelt. Aber dieses Misstrauen im Vorfeld finde ich schädlich. Das stellt man doch schnell fest, was mit der Frau so los ist, glaub ich. Jetzt nicht bei den ersten drei Dates, aber zwischen den Zeilen verraten Menschen doch auch am Anfang schon sehr viel.

    Vielleicht muss man das auch mit mehr Abstand sehen - ich meine, dass es vielleicht eine Generationensache ist. Die Frauen Anfang Dreißig sehen ja allgemein Männer in ihrem Alter und wissen, wie die allgemein ticken. Kann man natürlich nicht alles in einen Topf werfen, aber wenn jemand Single ist, bildet sich ja eventuell so eine Vorstellung.
    Keine Ahnung, ob das eine verantwortungsvolle Generation ist oder wovon diese Männer geprägt sind. Stundenlanges Computerspielen? Egoismus? Generation Praktikum?
    Jedenfalls kann auch sowas der Grund sein, dass man sich vorstellt, dass sich bessere Partnerschaften mit älteren Männern ergeben.

    In meiner Altersklasse bzw. Generation, die auch Deine ist, kenne ich keine einzige Frau, die einen Mann hat, der soviel älter ist. Möglicherweise sind WIR auch jugendlichere Mittvierziger als es noch die vorherige Generation war. Es wird doch hin und wieder geschrieben "Vierzig ist das neue Dreißig" oder sogar "Vierzig ist das neue Zwanzig". Das kam ja erst vor wenigen Jahren auf. Früher war man mit Vierzig ALT. Dieses jugendliche Bild prägt sicher auch die jüngere Generation. Und guck Dir mal in den Medien Frauen über vierzig an: Cameron Diaz, Jennifer Lopez etc. Die sind optisch einfach sexy, egal, ob man die nun toll findet oder nicht.
    Also die Hemmschwelle oder Distanz ist nicht mehr da, dass man mit einem "Opa" rumläuft als Frau von Dreißig, wenn man einen Mann Mitte Vierzig hat.

    Aber keine Ahnung, was es nun wirklich ist.
     
    • # 7
    • 05.09.2014
    • Gast
    Ich bin 44 und hatte dieses Jahre eine relativ gut laufende "Anbahnung" mit einer 31 jährigen Anwältin. Das Scheitern hatte nichts mit dem Alter zu tun, sondern im Gegenteil!

    Der Ex Partner dieser Frau war ein Studienkollege, der gleich alt war und ganz offensichtlich nach dem Studium und dem immensen Hinzugewinn von Status (da nun Anwalt) erstmal alles möglich ausprobieren wollte.

    Insgesamt sagte sie mir, dass 3x Männer, speziell Anwälte, Ärzte, Archiketen, Ingenieure, etc. nach dem Studium und evtl. auch Promotion, entweder mit ihrer Jugendliebe zusammen bleiben und dadurch nicht auf dem Markt sind (da gehörte ich in diesem Alter mal zu!) ...oder "so richtig aufdrehen". Mit 3x und einem guten Job (bzw. "Status") befinden sich Männer auf dem Zenit ihrer Möglichkeiten ...und viele nutzen sie eben auch!

    Wenn eine Frau also Ende 20 bis Anfang 30 ist, hat sie entweder schon seit viele Jahren eine feste Beziehung ...oder muß sich Richtung 4x orientieren um eine solche zu erhalten.

    m44
     
    • # 8
    • 05.09.2014
    • Gast
    Hallo lieber FS,

    ich denke, dass Du auf Deine Frage viele vollkommen unterschiedliche Antworten bekommen wirst, denn diese werden wohl auch den unterschiedlichen Motivationen zugrunde liegen;-)

    Ich kann mir u.a. vorstellen, dass es tendenziell AE sind, die nur wenig Chancen bei Männern ihrer eigenen Altersgruppe haben, dass möglicherweise auch Frauen dabei sind, die keine gleichaltrigen Männer mehr wollen, vielleicht weil sie zu viele schlechte Erfahrungen gemacht haben, vielleicht zu oft gegen Jüngere oder Attraktivere ausgetauscht wurden, und die sich dadurch bei einem älteren Mann sicherer fühlen.Sicherlich sind auch Frauen dabei, die einen solventen Hintergrund schätzen und zu deren Sicherheitsdenken ein etwas älterer Mann besser passt.Aber vielleicht solltest Du einfach auch mal davon ausgehen, dass Du vielleicht als Typ gefragt bist, und Du und Dein Profil die Damen einfach ansprechen;-) sicherlich wird es noch andere Gründe geben, die ich jetzt spontan nicht Bedacht habe.

    Ich bin übrigens eine Frau (wenn auch nicht partnersuchend), die generell NUR auf etwas ältere Männer steht.Die Betonung liegt hier auf etwas älter, also sollte sich schon noch in meiner eigenen Generation befinden;-) und nicht in der Altersklasse meines Vaters sein.10-15 Jahre sind da ein wunderbarer Altersunterschied.Weniger als 10 Jahre wären mir eigentlich schon fast zu wenig, mehr als 15 Jahre sollten es nach Möglichkeit auch nicht sein.Ich habe es auch schon mit jüngeren und gleichaltrigen Männern versucht, aber die geben mir einfach nichts.Natürlich gibt mir ein Mann nichts zwangsläufig etwas, bloss weil er älter ist.Aber bei Männern, die eben diesen Altersunterschied zu mir aufweisen, ist die Chance erheblich höher, dass ich bei ihnen das finde, was ICH suche: Geborgenheit! Und damit meine ich eine gewisse Ruhe und Gelassenheit und rein emotionale Geborgenheit.Nix Geld, usw.;-) Ich habe in meinem ganzen Leben (bin in Deinem Alter) überhaupt erst einen einzigen Mann kennengelernt, der ca. nur 5 Jahre älter war als ich, der mir diese Art von Geborgenheit (eben eine grosse Gelassenheit) geben konnte.Das habe ich aber wirklich bei einem so jungen Mann nur ein einziges Mal gefunden... (wir kamen aber nicht zusammen, weil er Familienwunsch hatte und ich nicht), ansonsten finde ich diese Aura nur bei reiferen Männern.Aber MEINE Antwort gilt natürlich nur für mich, und andere Frauen, die reifere Männer bevorzugen, können und werden andere, ihre eigenen Gründe haben.LG
     
  3. Sie erwarten m.E. mehr Geld und sicheres Einkommen, bei einem älteren Mann.

    Ein etwa Gleichaltriger ist ja erst seit ca. 2-4 Jahren mit seinem Studium abgeschlossen.
    Und die ersten zwei Jahre nach dem Studium wird man ggf. sehr schlecht bezahlt, weil man ja "Anfänger" ist.

    Wer aber Kinderwunsch hat, der verlangt einen Mann, der mit seinem Einkommen diesen Kinderwunsch und Familie finanzieren kann, anstatt als Familie z.B. ergänzend "Hartz-4."

    Nach 20 Jahren wird der Mann Rentner, und die Kinder sind ausgewachsen.
    Die Frau ist dann 50+, hält sich für topfit und Spitzenklasse und ist voller Tatendrang. Da muß dann der Partner mithalten können.

    d.h. dieses Lebensmodell ist nur dann zu empfehlen, wenn der 45-j. Mann auch Kinder- und Familienwunsch hat.
    Ansonsten lieber mit einer gleichaltrigen Frau, die auch keinen Kinderwunsch hat.

    Es dreht sich also Alles primär um den Kinderwunsch, und was daraus resultiert.

    Bei Frauen mit Kinderwunsch kann man nicht diskutieren.
    Entweder man erfüllt diesen Wunsch, oder ist der falsche Partner für sie.
    Denn wer Kinder will, der will in seinem Leben nicht darauf verzichten.

    (m,53)
     
    • # 10
    • 05.09.2014
    • Gast
    Eben das, was jüngere Männer noch nicht verstehen. Es geht eben nicht um das Geld, sondern um emotionelle Geborgenheit. Die auch von den älteren Männern verstärkt gesucht wird, als in jüngeren Jahren. Geld ist den älteren Männern ab 50 dann auch nicht mehr so wichtig. Wenn sie es haben, dann geben sie es auch gerne aus, leben und fertig.

    Ein Mann schießt sich schon selber ins Aus, wenn er über das Geld nörgert in Form von: "die die die Frauen wollen immer nur das Geld". Widerlich! Solche Männer regen mich echt auf. Zumal ihnen das Geld ja eh keiner weg nimmt und sie sowieso lebtags alleine bleiben.

    w32
     
    • # 11
    • 05.09.2014
    • Gast
    ich bin 30 und habe auch 40-jährige Männer gedatet. Warum? Weil sie reif sind und weil sie oft auch Wunsch nach Familie haben. In diesem Land und in einer Großstadt scheinen die Männer erst mit 40 reif zu werden. Ich wollte nicht "versorgt" werden. Was soll denn das immer? Ich kann mich selbst versorgen. Was ich aber will: das ich mit meinem Partner in eine Richtung schaue, so dass wir zusammen in in Richtung gehen. Und die 30-37 jährigen wissen selbst nicht in welche Richtung sie wollen.

    w (30)
     
    • # 12
    • 05.09.2014
    • Gast
    Es gibt sicher Frauen (Viele sind´s allerdings nicht, wenn man hier im Forum liest - auch wenn Männer gern das Gegenteil behaupten.), die tatsächlich auf ältere Männer "abfahren".
    Zumeist wird aber bei gezielter Suche statt erotischer Anziehung das (vermeintliche) "Gesettletsein" im Hinblick auf Beruf, Finanzen und Familienwunsch die entscheidende Rolle spielen.
    Oft haben diese Frauen in ihrer eigenen Altersklasse diesbezüglich schlechte Erfahrungen gemacht oder kommen bei gleichaltrigen Männern - aus welchen Gründen auch immer - nicht so gut an. Und mit 30 bis 35 tickt bei einigen Frauen dann die biologische Uhr schon so heftig, bzw. sehen sie ihren Marktwert "Jugend" schwinden, dass sie ihre Zeit nicht weiterhin vertändeln wollen.

    In der Altersgruppe 35 bis 40 sind vermutlich viele Frauen (noch) in festen Beziehungen, ab 40 kommen einige wieder auf den Markt.

    Zu: "Nach zehn Jahren verlassen werden..." - Das wird von manchen Männern und Frauen, die einen größeren Altersabstand präferieren, tatsächlich als Argument angeführt.
    Mir scheint das wenig realistisch. Beziehungen zerbrechen bei den verschiedensten Altersabständen; und gerade ältere Männer, für die die Jugendlichkeit ihrer Partnerin ein wesentliches Auswahlkriterium war, werden ihre "gealterte" Partnerin eher gegen eine noch Jüngere austauschen wollen, als Männer, für die ein größerer Altersabstand sekundär ist.
     
    • # 13
    • 05.09.2014
    • Gast
    Bei einem Ü50 erhoffe ich mir, dass er weiß, wer er ist und was er will; dass er auch auf andere Werte schaut und nicht ausschließlich auf das Äußere; dass er eine Partnerin sucht, mit der er mehr anfangen kann, als sie ausschließlich zum Angeben vor seinen Kumpels und vor allem bei der Ex-Partnerin zu "missbrauchen"; der es nicht nötig hat, anzugeben, was für ein toller Hecht er ist und was für "scharfe Bienen" er sich "leisten" kann; dass er es nicht mehr nötig hat, ständig zu beweisen, dass er der Tollste, der Größte usw. ist; dass er eine gewisse Bodenständigkeit hat; dass er nicht mehr getrieben ist und jeden Tag überlegt, ob die Partnerin an seiner Seite die Richtige ist oder ob er nicht doch noch was "Besseres" finden kann. DAS wäre bei mir der Grund. Geld haben die Ü40-ger auch, habe ich selbst aber auch genug für das, was ich mir im Leben leisten möchte...

    Ich möchte gar nicht ausschließen, dass bei manchen Frauen auch andere Gründe eine Rolle spielen, aber bei entsprechender Optik kann eine 30+ Frau einen 40+ Mann haben, der genau danach sucht und für den 40+ Frauen out of the question sind.
     
    • # 14
    • 05.09.2014
    • Gast
    Ich bin immer auf ältere Männer geflogen. Der Vater meiner Kinder war mehr als 20 Jahre älter als ich, die Ehe hat länger gehalten als viele andere und nach der Trennung haben wir unsere Kids gemeinsam betreut und waren/sind bestens befreundet. Mittlerweile ist er 70 und schwer krank, für die gerade erwachsenen Kinder ist das nicht leicht. Das ist die Schattenseite. Die Vorteile sind Stabilität, Gelassenheit, Familiensinn und Verständnis. Ahja, ich habe bei der Scheidung auf sämtliche Ansprüche verzichtet, weil ich diejenige war, die gehen wollte. Keineswegs alle Frauen denken nur ans Geld.
     
    • # 15
    • 05.09.2014
    • Gast
    Ich date generell nur Männer aufwärts von 10 Jahren. Warum? Hat sie schon von frühster Jugend so ergeben, dass meine Freunde immer älter waren. Reiner Zufall. Vielleicht weil ich immer schon etwas voraus dachte als meine Geschlechtsgenossinnen. Häufig sagten mir ältere Männer, sie seien ja ganz erschrocken, weil ich wie eine 20 Jahre ältere Frau spreche oder verhalte. Ist mir wurst. Ich weiß, was ich will.

    Und nein, weder spielt eine Geld eine Rolle, noch hat selbstverständlich jeder x-beliebige Heini oder Sugardaddy eine Chance. Männer, mit denen ich mich eingelassen haben, mussten auch privat und freizeitmäßig zu mir passen. Es waren meist Sportler und sie sahen für ihr Alter sehr gut aus und passten modisch zu mir. Wir hörten ähnliche Musik und waren von gleichen Dingen begeistert. Das schafft die Basis. Graue Haare spielten keine Rolle.

    Männer in meinem Alter nehmen meist Abstand, meist zu Recht. Die suchen ja eine Frau auf ihrer Augenhöhe, die alles mit sich machen lässt, also muss das ein besonders junges Ding sein, die sich ihnen anpasst. Ältere Männer schätzen dagegen, dass ich so bin wie ich bin und eben etwas flippig und mit eigenem Kopf. Das ist für sie selbst eine lebendige Erfrischung.
     
    • # 16
    • 05.09.2014
    • Gast
    Das glaube ich Dir sofort.

    Meistens stehen Frauen im Altersbereich 35 - 44 J. voll im Leben und ein Versorger-Typ als potentieller Partner steht nicht im Vordergrund. Bei denen fängt das Beziehungsleben quasi neu an. Sie legen vergleichsweise mehr Wert auf Augenhöhe und gleichberechtigte Beziehung (im Sinne der Abhängigkeit). Es stellt sich die Frage, was ein (viel) älterer Mann bieten kann, was ein gleichaltriger Mann nicht bieten könnte. Wenn diese Frauen Kinderwunsch haben, dann bevorzugen sie einen (ungefähr) Gleichaltrigen. Deshalb bekommst Du mehr Zusprüche von Deinen gleichaltrigen Frauen über 40 als von 35 – 40 Jährigen.

    Für die Frauen im Altersbereich 30 – 35 J., die gezielt nach (viel) ältere Männer suchen, steht finanzielle Sicherheit im Vordergrund. Hierfür sind SB eine gute Option.

    (w)
     
    • # 17
    • 05.09.2014
    • Gast
    [Mod]

    Jüngere Frauen, die ältere Männer mögen, hoffen, bei diesen Männern Reife, Gelassenheit, Geborgenheit und Zärtlichkeit zu finden. Sie gehen davon aus, dass diese Männer sich schon vor langer Zeit ihre Hörner abgestoßen haben und andere Interessen haben als wilde Rumrammelei.

    [Mod]

    Und (für mich sehr wichtig): Ältere Männer können durchaus charmant sein. Kommt natürlich immer auf den jeweiligen Mann an ...
     
    • # 18
    • 05.09.2014
    • Gast
    Ich (34w) hab zwar nen jüngeren Partner, aber ich hab nicht geziehlt danach gesucht. Hatte vorher auch Dates mit älteren und hätte mir durchaus auch vorstellen können mit einem solchen eine Beziehung zu führen
    Ich habe auch Freunde die im Alten von 45-47 sind und die sind auf keinenfall zu alt sonder sportlich und sexy.

    Ich finde es grad bei EP sehr lustig. Hier lese ich immer wieder von Männern die sich darüber beglagen das Frau nur aufs Geld aus ist, sind aber in einer Singlebörse wo als erstes der Beruf erwähnt wird. ;-)

    Aber mal im Ernst, ich denke das grad bei EP sehr viele Frauen keinen Ernährer brauchen sondern tatsächlich jemanden sucher der sich auf Augenhöhe befindet. Und ich finde auch das heute sehr viele Männer über 45 noch verdammt sexy sind!

    Vielleicht ist es auch das, warum du so gut ankommst bei den jüngeren Frauen.
     
    • # 19
    • 05.09.2014
    • Gast
    Ältere Männer sind erfahrener, reifer und verlässlicher, das dürfte wohl der Hauptgrund für eine stabilere Beziehung sein! In meinem Umfeld haben alle Frauen wesentlich ältere Männer, sie alle wissen bestimmt warum! Gleichaltrige und jüngere Männer verlassen später wieder die Frauen und tauschen sie dann mit einer wesentlich Jüngeren aus.
     
    • # 20
    • 05.09.2014
    • Gast
    Ganz einfach: Du hast wohl ansprechende Optik plus etwas Tiefgründigkeit in Deinem Profil . Nicht mehr und nicht weniger, aber heutzutage ist es wohl nicht selbstverständlich. Mach Dein Bestes daraus. Viele liebe Grüsse w,32:)
     
    • # 21
    • 06.09.2014
    • Gast
    Naja, man schreibt eben mehrere Männer an!
    Klar kann es auch Geld, bzw. ein höherer Lifestyle als Motivation sein.
    Muss es aber nicht!
    Ich bin 41 und werde auch von vielen 28jährigen Männern angeschrieben, eigentlich sind fast alle Männer jünger.
    Meines Erachtens funktioneren Beziehungen mit mehr als 5 Jahre +/- auf die Dauer nicht, aber probiers eben aus.

    w,41
     
    • # 22
    • 06.09.2014
    • Gast
    Gerade heute suchen in der FAZ drei Damen reiche Männer, die älter sind um ihnen ein sorgenfreies Lebenn zu ermöglichen. Weitere Eigenschaften werden nicht angesprochen. Heißt wohl: Sex gegen sichere Versorgung.
     
    • # 23
    • 06.09.2014
    • Gast
    Naja, von Vorteil ist es schon, wenn Mann aufs Profil der Frau schaut und ab einem gewissen Alter voraussetzen kann, dass sie nicht nur einen Versorger sucht. Ein Bekannter hat das gerade durch, da war es ganz offensichtlich, dass ein Versorger gesucht wurde, da es mit der eigenen Karriere nicht funktioniert hat. Und das Loswerden von Frau wurde auch sehr anstrengend für Mann, wenn man wie sie gerade Pläne schmiedet zwecks neuer Wohnungseinrichtung, die garnicht gewünscht war.
     
    • # 24
    • 06.09.2014
    • Gast
    Das Modell findet irgendwann seine Grenze, denn ein Mann, der sich mit Mitte 40 eine 30-jährige sucht und findet, wird mit 60 Null Chancen auf eine 40-jährige oder jünger haben. Es geht eher so ab, wie in dem Beispiel oben, dass die 50erin den kranken 70-jährigen verlässt.
    Ja, bei dem Altersunterschied von mehr als 10 Jahren ist es sehr unwahrscheinlich, dass der Mann die Frau verlässt. Umgekehrt ist es sehr wahrscheinlich, dass die Frau den Mann verlässt, vor allen Dingen, wenn sie einen guten Job hat, den sie gern macht.
     
    • # 25
    • 06.09.2014
    • Gast
    "Gerade heute suchen in der FAZ drei Damen reiche Männer, die älter sind um ihnen ein sorgenfreies Lebenn zu ermöglichen. Weitere Eigenschaften werden nicht angesprochen. Heißt wohl: Sex gegen sichere Versorgung."

    Hallo,

    schade auch dass die FAZ sich nicht weigert das abzudrucken weil es unter Niveau liegt ! Golddigging nun auch im Anzeigenteil der Qualitätspresse.
    Ich finde 10 Jahre älter schon viel aber noch halbwegs zu überbrücken, ab 15 Jahre Altersunterschied ist fast eine Generation weiter und der Mann dann wegen seiner "Erfahrung" die Führungsperson, ab 15 Jahre käme mir schon sehr unheimlich vor: will da jemand seinen Daddy heiraten oder was sind das für innere Antriebe ? Ich habe Paare über mehr als 5 Jahre beobachten können: er wurde 80, sie war jugendliche 64. Das geht dann nur mit gewissen Vereinbarungen und Augen zu-Devise. Natürlich will die 64jährige noch Sex haben, natürlich will sie reisen und am Leben teilnehmen statt zu Hause auf der Terrasse hocken, Abendbrot auftischen, Tagesschau gucken und um 20.30 die Rollläden herunterfahren. Mit 25 Jahren ist es für eine Frau sicher spannend mit einem viel reiferen 40jährigen etwas erwachsener zu werden. Ab einem gewissen Alter möchten Frauen nicht von der Reife des Mannes profitieren weil sie die Reife charakterlich selbst entwickelt haben. Das Gewicht verlagert sich in Partnerschaften immer, aber besonders krass dreht es sich wohl in Partnerschaften mit extremen Alters- oder extremen Bildungsunterschieden um. Kinder, Sex und Kredite abtragen mögen ja zwischen 30-50 eine gute Klammer bilden aber das ist nicht für immer. Sind die Kinder erstmal aus dem Haus und der Hund gestorben kommt bei vielen die Wahrheit grausam zu Tage.
     
    • # 26
    • 07.09.2014
    • Gast
    Hallo

    ehrlich, mit 45 liegst du jenseits meiner Peer Group. Ich kann aber bestätigen dass unter den 30-40jährigen Männern viele Bübchen und sonderbare Irre sind und daher bestimmt manch eine Frau auf die Idee kommt ein erfahrener älterer Mann würde bestimmte Verhaltensweisen ihr gegenüber nicht mehr zeigen. Sondern sich als ihr Partner partnerschaftlich zeigen !

    Heute verschiebt sich die Pubertät von Jungmännern. Die Mütter dieser "Jungs" sind meist in den 1950/60er Jahren geboren. Viele haben ihre Söhne schlecht, noch jüngere Mütter haben oft gar nicht mehr erzogen. Die durften alles, sowohl als Kinder denn als Heranwachsende. Ich kenne studierte, gestandene Fachanwältinnen, die sind im Beruf knallhart und logisch, tragen aber ihrem Bubele (Bubele hat die 40 erreicht und ist ständiger Gast am mütterlichen Herd) immer noch alles hinterher. Da freut sich die jüngere Partnerin in spe ganz besonders über solche verzogenen "Jungmänner". Mit 50 kommt Bubele dann in die zweite Pubertät so dass der Langmut einer verständnisvollen Partnerin auf eine harte Probe gestellt sein dürfte, zieht er nun doch wieder los und um die Häuser. Ohne seine Frau.

    Viele Frauen nehmen an dass sie dich gerade an der "Schwelle" erwischen wo du nicht mehr in Pubertät 1 und noch zu jung um in tief in Pubertät 2 zu gleiten erwischen können um ein erwachsenes Dasein zu starten.
     
    • # 27
    • 07.09.2014
    • Gast
    Ich finde das doch nicht weiter ungewöhnlich. Ein 30 jähriger Mann will keine 30 jährige Frau mehr. Zu alt. Ein 37 jähriger auch nicht. Die Frau muss nach eigenen Angaben zwischen 17 und 23 sein. Ist auch logisch, die heutigen Männer um die 37 sind auf dem geistigen Stand von 18 jährigen stehen geblieben, und können und wollen einer Gleichaltrigen nicht das Wasser reichen.

    Manche Männer haben mit 38 nicht mal eine längere Beziehung hinter sich (also Beziehung in Form von Sex plus Zusammenleben). Das kennen diese Männer alles gar nicht. Als Frau rennt man dann noch ins offene Messer mit solchen Männern, wenn man sich verliebt und jahrelang dran hängen bleibt, weil sie sich nie wirklich offiziell zu einem bekennen oder weitere Schritte planen möchten. Mal ehrlich, wir Frauen sind doch kein Dekoobjekt.

    Und mal wirklich, wenn du eine Frau wärst, wo fändest du heute noch einen einigermaßen anständigen, ansehlichen Mann (keinen Trottel) für eine anständige, vernünftige, attraktive Frau? Ein Kumpel sagte mir kürzlich, er ist heilfroh, dass er keine attraktive Frau ist in heutiger Zeit. Da müsste er sich nur noch mit Idioten und Deppen herumschlagen.

    Bei Männern über 45 hat man eventuell noch die Chance, einen Mann alter Schule zu ergattern.
     
    • # 28
    • 07.09.2014
    • Gast
    [mod]Ich denke, das haben hier inzwischen mehr als genug Frauen bewiesen! Sicherlich suchen die meisten Frauen einen gleichaltrigen Partner, blaa... alles gut und schön, aber es gibt auch etliche Frauen (siehe allein die vielen Schreiberinnen hier im Faden), für die das genau das ist, was sie wollen.Ich bin auch ü 40 J. und habe KEIN Interesse an Männern unter Mitte 50 J.! Lieber ist mir ein attraktiver 60er als ein Endvierziger! Bitte einfach auch mal Frauen wie "UNS" respektieren, und auch wenn die Mehrheit der Frauen es anders haben will, nicht solche[mod] Pauschalurteile über andere Menschen abgeben, die Sie nicht kennen.Vielen Dank!
     
    • # 29
    • 07.09.2014
    • Gast
    Eine Frau möchte in dem Alter gerne eine Familie gründen.
    Deswegen sucht sie einen Mann der beruflich etwas darstellt und einen Haufen Geld mit nach Hause bringt und es gerne mit ihr teilt. Mit 45 hat man sich in der Regel die Hörner abgestoßen und wir ruhiger. Beste Voraussetzungen für die treue Vaterrolle. Und da Männer Mitte 40 gerne eine junge Frau und keine gleichaltrige möchten gibt es eben dieses Angebot und diese Nachfrage.
    Es ist der einfachste Weg. Ein rationaler durchdachter Weg. Mit Liebe muss es nicht unbedingt was zu tun haben. Es ist jedoch in meinem Umfeld zu beobachten das die Beziehungen mit in etwa gleich alten Partnern irgendwie besser läuft. Irgendwie wirkt es auch gesünder. Aber jeder wie er mag.
    W34 (suche zur Familiengründung auch einen älteren)
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)