1. Ab wann ist ein Date sinnvoll?

    Vor einem halben Jahr hatte ich online einen tollen Mann kennengelernt. Von den ersten Nachrichten an hat es sofort gekribbelt und ich habe sehnsüchtig auf seine Nachrichten gewartet. Ich hatte jetzt auch das halbe Jahr lang eine lockere Beziehung zu ihm. Locker deswegen, weil wir beide feststellen mussten, dass wir leider doch nicht perfekt harmonieren, um zusammen zu sein und Kinder zu bekommen (was wir beide wollen). Er hat inzwischen eine andere und ich bin wieder auf der Suche. Mein Problem ist, dass es bisher keiner vor oder nach ihm geschafft hat, sofort so ein Kribbeln auszulösen. Ein paar Männer sind zwar nett und das Schreiben ist angenehm, aber es fehlt halt die Sehnsucht und die Begeisterung. Ich habe mich jetzt auch schon mit 2 von diesen Männern getroffen, aber ich bin dann vor den Dates irgendwie total unmotiviert. Da ist keine Aufregung, kein Kribbeln. Die Männer hätten trotzdem ein Interesse an weiteren Dates, also scheine ich das zumindest nicht auszustrahlen.
    Trefft ihr euch mit Leuten, bei denen keine Aufregung/kein Kribbeln vorhanden ist? Da ich übergewichtig bin, habe ich Angst, zu voreilig einen Mann abzulehnen und meine Chance verpasse.
    (w29)
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Du wirst hier verschiedene Antworten erhalten, die dich aber in deiner Persönlichkeit nicht weiter bringt, du solltest auf dich hören und genau das tun, was du für richtig hältst. Sehr viele können es nicht erwarten, bis sie das erste Date haben, bei mir ist das ganz anders, mir geht es schon um eine entsprechende Vorbereitung mit einige Male schreiben, mit einige Male telefonieren, mit Bilder Austausch etc.pp., möchte zuvor wissen wie der Mensch tickt, wenn alles passt spricht nichts dagegen, ab ca. 40 km, auf halber Strecke auf neutralem Boden, z.B. Restaurant, plane max. 2 Stunden dafür ein.
     
  4. In dir spukt Mann 1 - deine Dates haben also kaum eine Chance.

    Damit ist eigentlich alles gesagt - lass es sein, solange dieser Mann deine Gedanken noch fest im Griff hat.
     
  5. Ich treffe mich, wenn ich das Gefühl habe, wir haben gemeinsame Themen und können gut miteinander kommunizieren. Ich hatte Dates nach 3 Tagen, nach einer Woche und mit einem habe ich 3 Wochen lang geschrieben und telefoniert. Ich folge meiner Intuition, lasse mich nicht drängen und es ist stark Abhängig von der Kommunikationsfähigkeit des Menschen auf der anderen Seite. Da ich nicht an Liebe auf den ersten Blick glaube, muss Sympathie reichen. Ich bin ein Mensch, der olfaktorisch und energetisch sehr viel aufnimmt. Das kann ich nur persönlich abklopfen, von daher bemühe ich mich darum, dass es schnellstmöglich zu einem Treffen kommt.
     
  6. Kannst Du nachvollziehen, warum das so gewesen ist? Auf was genau bist Du "angesprungen"?
    Entweder texten die anderen Männer nicht im richtigen Stil für Dich, oder Du hängst noch an dem einen Mann - vermute eher das zweitere.
    ErwinM, 50
     
    • # 5
    • 14.08.2019
    • void
    Oder das reizt gerade, dass Du nicht so schnell begeistert bist.
    Nee, das würde ich streichen. Du musst nicht irgendeinen Mann nehmen, um bloß einen Partner zu haben. Ist auch nicht fair dem Mann gegenüber, dass die Begründung für euer Zusammensein ist "du wolltest mich wenigstens".

    Was den Kribbler angeht, so denke ich, dass Du da vielleicht auch viel draufprojizierst an Perfektpassung. Die Schreiberei kribbelte ja schon, das ist immer ein Zeichen, dass man aufgrund von dürftigen Infos (seine Art zu schreiben) ein Bild aufbaut. Und statt das zu korrigieren, wird oft dran festgehalten, wenn man sich kennenlernt und mehr und mehr rauskommt, dass man nicht passt. Diese ganzen Unpassheiten werden gar nicht integriert in das erste tolle Bild, an dem man festhalten will.

    Ob das bei Dir so ist, weiß ich nicht, aber ich würde das mal checken.

    Vielleicht versuchst Du auch mit dem Daten der anderen Männer, drüberwegzukommen, dass es mit dem Kribbler nichts wurde. Sowas klappt mE nie. Es ist ja nicht dasselbe, es KANN nicht dasselbe sein, weil es nicht derselbe Mann ist. Du müsstest offen für Neues sein, statt alles zu vergleichen. Also Dich begeistern lassen können für was anderes, als Du hattest und nun vermisst.

    Also ich würde sagen:
    1. Es muss nicht gleich kribbeln. Das kann schnell eine Illusion sein, die man zu dem kribbelauslösenden Menschen hat, und am Ende ist er nicht wirklich prickelnd. Aber man muss offen sein können für den anderen, also nicht noch Altlasten verarbeiten.
    2. Wenn Du nicht genügend getrauert hast um den Verlust Deiner Ex-Lose-Beziehung, dann kann das nichts werden, weil Dich keiner vom Kummer ablenken kann. Dann hat weiteres Daten keinen Sinn. Denn es ist ja was anderes, wenn man offen ist für eine Person und das Kribbeln noch nicht da ist oder man sich eben ohne Kribbelei kennenlernt, als wenn man was sucht, das man nur in einer Person finden kann, die man aber nicht trifft.
     
  7. Guten Abend liebe FS,
    wie der @Inspirationsmaster schon erwähnte, wirst Du viele unterschiedliche Antworten auf Deine Frage erhalten, denn jeder geht mit dem Thema Onlinedating anders um. Die einen treffen sich bereits nach dem ersten oder zweiten Schriftwechsel ganz spontan und andere wiederum lassen sich Zeit, bevor sie sich real begegnen.
    Da ich überwiegend online date kann ich Dir nur von meinen Erfahrungen berichten:
    In meiner Anfangsphase habe ich mir immer sehr viel Zeit gelassen um mein Gegenüber kennen zu lernen. Je mehr Übereinstimmungen kamen, desto höher wurde auch die Erwartung gegenüber ihm; und dann das böse Erwachen beim ersten Date, wenn etwas zutage kommt was man nicht erahnen konnte aber trotzdem ein K.O Kriterium ist. Wenn man sich ein paar Mal mit den unterschiedlichsten Männern getroffen hat, dann wirst Du schnell feststellen, wie zeitfressend und energieraubend das auch werden kann.
    Mittlerweile mache ich es so, dass ich einige Dinge im Vorfeld erfrage die für mich elementar in einer Beziehung wichtig sind und treffe mich auch zeitnah bei Übereinstimmungen. Persönlich kann man sich einfach viel besser unterhalten und weiß gleich worauf man sich einlässt.
    Aber bei mir hat sich noch nie über das virtuelle Schreiben ein Bauchkribbeln eingeschlichen. Vorfreude, Neugier und Aufregung, aber auch das lässt irgendwann etwas nach, wenn man "routiniert" ist...
    Was ich Dir also sagen möchte: Warte nicht bis Du über das Schreiben ein Bauchkribbeln bekommst. Triff Dich mit Mr. X wenn Du ihn sympathisch findest, vielleicht taucht dann bei einer persönlichen Begegnung dieses Gefühl auf.
    Viel Glück :)
     
  8. Was hat denn Dein Übergewicht mit Deiner Frage zu tun?

    Das finde ich viel normaler als ein Kribbeln von einer WA Nachricht.

    Du hast Dich ein halbes Jahr in einer Beziehung, wenn auch locker, gesehen und er hat schon eine Neue. Meinst Du nicht Du solltest zuerst mal richtig abschließen, bevor Du wieder suchst?

    w/36
     
  9. Also solche Männer treffe ich nie, weil ich kein Interesse daran habe.

    Ich würde einfach nur für die FS einen Zeitpunkt ausmachen, wenn man echtes Interesse daran hat.

    Auch hier im Forum wüsste ich schon den einen oder anderen Mann, den ich niemals treffen mochte. Das was der Mann schreibt reicht mir schon.
     
  10. Trag Dein Übergewicht mit Selbstbewusstsein. Viele Männer stehen sogar darauf. Manche wollen ne Dünne, andere wieder etwas mehr Kurven, und das müssen keine "Zweite-Wahl"-Typen sein! Es muss halt einfach passen. Schau Dir mal Bilder von Pierce Brosnan mit Frau an oder von Yogi Löw mit seiner Ex. Eine Traumfrau definiert sich nicht über Gewicht.

    In meinem Fitnessstudio habe ich einen Spind neben zwei Frauen, die beide nicht gerade dünn sind, aber absolut sexy. Sie haben Ausstrahlung und machen sich toll zurecht.
     
  11. Puuh... für mich kommt das Kribbeln draußen, nicht hinter dem PC! Die meisten Menschen, die ich kenne, sind im Internet keine expressionistische Persönlichkeiten, das heißt, sie wirken dort farblos, wahllos und unspannend und schaffen es auch nicht, Menschen anzuziehen. Also nein, ich verliebe mich da nicht. Wenn ich im Internet jemanden anziehend finde, dann sind das höchstens ein paar Künstler oder Schauspieler, die sich auch leicht dezent aus dem Geschehen zurücknehmen und bisschen mehr von sich zeigen. Den Rest kann man nur schwer im Internet ertragen. Viele sind aufdringlich und eindringlich, versuchen andere zu beeinflussen und verändern und stellen Forderungen. Partnerbörsen sind hochgradiger Stress für mich.
    Geh doch einfach wieder raus und lerne, sozial zu interagieren!

    Auch als Übergewichtiger kann man attraktiv wirken! Ich denke, hinter dem Computer verkriechst du dich, machst dich klein, läufst mit Schlabberhosen rum, futterst vor dich hin. Raus ins Leben mit dir!
     
  12. Ein Date ist sinnvoll, wenn beide das Date wollen.
    Egal ob in 2 Tagen oder in 2 Monaten.

    Würde mich ein Mann wegen eine Date fragen und ich möchte dies ebenfalls, dann könnten wir heute Abend ein Date haben und habe ich kein Interesse, dann ändert sich dies nicht in 7 oder 70 Tagen.
     
  13. Mein Tipp: überlege Dir, ob Du nur in eine bestimmte Vorstellung von einem Mann verliebt bist oder tatsächlich in einen Mann. Wenn es "kribbelt", obwohl Du mit jemanden nur Nachrichten schreibst und ihr euch noch nie real getroffen habt, dann ist das doch nichts anderes als Kopfkino. Lebe mehr in der Realität und geh mehr in die Realität. D.h., wenn du online jemanden kennen lernst, der von seinen Angaben her erstmal einen interessanten und netten Eindruck macht, dann triff dich möglichst bald mit ihm, ohne lange hin und her zu schreiben.

    Es mag ja immer wieder vorkommen, dass gleich beim ersten Treffen klar ist, ob mehr draus werden kann oder nicht. Auf das Bauchgefühl hören ist da schon sehr wichtig. Auf der anderen Seite finde ich, Menschen nehmen sich oft viel zu wenig Zeit, um den anderen wirklich kennen zu lernen und ordnen den anderen nach sehr oberflächlichen Eindrücken gleich in bestimmte Schubladen ein. Wenn man sich gegenseitig sympathisch findet und einander was zu sagen hat, spricht doch nichts gegen ein paar weitere Treffen, auch ohne dass es sofort "funkt". Vor dem Internetzeitalter haben sich Leute bei Veranstaltungen oder sonstwo kennen gelernt, sind danach miteinander ausgegangen und haben sich nicht gleich den Druck gemacht zu wissen, ob das jetzt der oder die "Richtige" ist.
     
  14. Ein Date ist dann sinnvoll, wen man selber das Date möchte.
    Ein anderer Zeitpunkt wäre nur sinnvoll, wenn man es auch möchte.

    Würde die FS jetzt heute Abend vorschlagen und man dann etwas anderes zu tun, dann wäre der Termin nicht sinnvoll. Eventuell erwarten ja auch manche Damen, dass der Mann sich freinehmen muss, wen sie ihn daten wollen. Leider läuft es ja nicht mehr so im Jahre 2019.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)