• 02.12.2019 um 19:56 Uhr
    • Fabse

    Aufs Ganze gehen oder Kapitel endlich abschließen?

    Hallo,

    ich bin hier weil ich aus dem Verhalten meiner (Ex?) Freundin einfach nicht schlau werde. Entschuldigung für den langen Text:

    Das mit uns lief über ein halbes Jahr, haben uns mehrmals die Woche getroffen, täglich miteinander geschrieben, alles gut. Es schien wirklich gut zu laufen.

    Als wir uns aber aufgrund eines Arbeitsplatzwechsels ein paar Wochen nicht gesehen hatten, ging es los. Nach ein paar Wochen fing sie an weniger zu schreiben. Als ich sie fragte was los sei kam nur (grob zitiert) "Weiß zur Zeit überhaupt nichts. Mich beschäftigt Problem xy in meiner Familie, dann die Frage ob es noch etwas mit uns bringt weil wir uns nicht mehr sehen. Will einfach mal meine Ruhe haben um mit allem fertig zu werden".

    Das hat mich schwer getroffen, habe ihr gleich gesagt was ich fühle aber auch Verständnis gezeigt. Nach meinen Anrufen und einer genervten Nachricht von ihr beschloss ich, es erstmal gut sein zu lassen.
    Habe mich dann leider 2 Monate damit rumgeschlagen, mir immer wieder Hoffnungen gemacht und mir den Kopf über ihr Verhalten zerbrochen, weil ich mit sowas NIEMALS bei ihr gerechnet hätte.

    Ich habe sogar spekuliert, ob nicht Depressionen der Grund für ihre Kontaktsperre sein könnten. Sie hatte vor ca. 3 Jahren Depressionen und wenn sie angeblich so viele Probleme zur Zeit hat? Wer weiß, ich habe eben extrem viel spekuliert.

    Jedenfalls habe ich jetzt endlich beschlossen, dass damit Schluss sein muss. Ich habe ein letztes mal versucht Kontakt aufzubauen, wollte mit ihr Klartext reden, ansonsten würde ich es von meiner Seite aus abschließen. Ich dachte nach 2 Monaten wäre genug Zeit vergangen...doch leider hat sie mich wieder ignoriert (Wie zu erwarten).

    Also habe sie angerufen, weil ich noch meine Sachen will die bei ihr sind aber natürlich keine Reaktion. Dann eben WhatsApp: "Bist du heute daheim? Du hast noch Sachen von mir..." Sie kommt online, liest es, geht wieder offline. Seit Tagen nicht beantwortet...

    Wtf!?

    Ich war mir ziemlich sicher, dass sie es einfach nur nicht über das Herz brachte, vernünftig mit mir Schluss zu machen. Und JETZT wo ich an einer Stelle angekommen bin an der ich sage, auch wenn es mir das Herz bricht, ich will nicht mehr, ignoriert sie mich immer noch?
    Sie schafft es nicht über ihre Gefühle zu reden, oder will generell keinen Kontakt mehr mit mir, ok. Aber das!?
    Ich bin schon an dem Punkt, dass ich ihr schreiben will wann ich komme (Sie wohnt 20km weit weg) um sie abzuholen. Meine Freunde sagen alles leider mögliche als Rat.

    Ich könnte es mir nie verzeihen wenn ich sie wütend abserviere, während sie vielleicht momentan echte Probleme hat, die dann vielleicht gar nichts mit mir zu tun haben. Vor allem wenn sie mir eventuell schon vor 2 Monaten die Wahrheit gesagt hat und sie es wirklich einfach momentan nicht weiß.

    Die wichtigste Frage für mich ist: Aufs ganze gehen, ihr sagen dass ich vorbeikomme oder über eine Nachricht das Kapitel endlich abschließen?

    MfG
     
  1. Die Seite wird geladen...

  2. Du überlegst viel zu viel so wie die meisten Männer. Einfach hinfahren und klingeln. Dann wirst Du ja sehen wie sie reagiert. Vlt kam von Dir einfach zu wenig. Eine Frau bekommt nur Zweifel wenn ein Mann nicht stabil ist und in seiner Kraft. Du kannst eben unsere Biologie nicht austricksen. Auf Ratschläge von Freunden würd ich scheissen. Und das machen was Dein Herz Dir sagt. Deine Intuition. Ich höre nie auf andere Leute. Warum auch. Ist doch mein Leben. Nicht deren. Und lass Dich nicht abwimmeln und gib wieder direkt auf. Ist doch kein Wunder dass sie dann keine Lust hat. Mein Ex war auch so passiv. Alles nur über whats app. Grosses Gesülz und viele Töne. Aber wenns drauf ankam nie gekämpft oder Ehrgeiz gehabt. Wir Frauen stehen nicht auf solche Männer. Also gib Gas! Dann haste wenigstens alles probiert. Wenn sie nicht aufmacht schreib ihr einen Brief. Mit Emotionen. Sie ist immer in Deinem Kopf also liebst Du sie. Dann tu was!!!
     
  3. Und bitte nicht hinfahren und über einen Abschluss reden. Wenn Du sie willst dann überzeug sie. Mit einem Abschlussgespräch wars das nämlich dann.....und auch keine Message über whats app, dass du abschliesst. Dann denkt sie OK alles richtig gemacht. Sie wollte wohl iwann mal dass du ihr richtig zeigst dass du sie willst. Anscheinend hattest Du da die falschen Ratgeber. Zurückziehen kommt bei uns Frauen immer an als er hat keinen Bock mehr.
     
    • # 3
    • 03.12.2019 um 09:48 Uhr
    • Anemona
    Klartext reden zu wollen und evtl. von deiner Seite abzuschließen ist richtig und erwachsen. Zu einem Gespräch hat sie es erst gar nicht kommen lassen weil sie den Kontakt blockiert. Was macht das für einen Sinn, wenn jegliche Klärungsversuche ignoriert werden? Eine Beziehung kann man so jedenfalls nicht führen.
    Du solltest endlich abschließen. Ihre Gründe sollten dir egal sein. Nimm sie in ihre Eigenverantwortung. Wer sich so gebärdet, muss mit den Konsequenzen leben.
    Möglicherweise ist sie froh, ihre Ruhe vor dir zu haben. Sollte dich aber nicht mehr interessieren.
     
  4. Ich gehe davon aus, ihr wart kein festes Paar (außer vielleicht in deiner Vorstellung). Es kam also nicht weiter zu körperlicher Nähe, Anziehung, Erotik und keine direkte Klarstellung, dass gegenseitiges Interesse auf Mehr besteht. Insofern ist ein halbes Jahr treffen vergeudete Zeit!

    Ich könnte mich nicht mehrfach die Woche mit einem unverbindlichen Mann treffen. Wenn die Frau keine derart langweilige, unterforderte und abhängige Frau ist und noch andere Hobbys hat, dann wird ihr das schnell zu viel werden.

    Die Pause hat ihr Einsicht gebracht, dass ihr Leben vorher und ohne dich schöner und entspannter war. Ein Partner soll einem ja die Entspannung bringen und mehrfach die Wochen treffen ist Stress und bei euch dann noch Ungewissheit. Das hält man auf Dauer nicht aus, weil die Power verloren geht.

    Rede ihr keine psychischen Krankheiten an! Es ist schlichtweg zu viel, sich als unverbindliches "Paar" so oft zu sehen. Man hat ja noch ein Leben und andere Sorgen!


    Dann lass die Dame doch in Ruhe, wenn du selbst schon merkst, wie unerwünscht du bist!

    Also sorry, du bist ja eine echte Klette!
    Lass sie in Ruhe, vergiss dein Zeug!
    Mich beschleicht das Gefühl, du schiebst deine Sachen als Grund vor, sie nochmal sehen zu können. Dackel ihr doch nicht so nach!

    Selbst wenn du Desinteresse vorgaukelst, wird sie dich immer noch ignorieren, weil sie offenbar keine weitere Freundschaft mit dir möchte.


    Mann, hör auf damit! Du belästigst die Frau mit deiner Unterwürfigkeit. Sie will nix von dir! Die eigene Wohnung ist Privatsphäre, dort will man niemanden haben, der sie selbst einläd.

    Ist ein falscher Denkansatz. Selbst dann, wenn es nichts mit dir zu tun hat, bist du ihr keine Hilfe und deine Hilfe ist unerwünscht.

    Damit gehst du in Angriff und sie wird sich verteidigen und dich aus ihrem Leben befördern, schlichtweg, weil ihre Angelegenheiten dich nichts angehen. Ihr seid kein Paar und ihr wart auch nie ein Paar.
     
  5. Ich würde unangemeldet plötzlich vor ihrer Tür stehen, meine Sachen nehmen und gehen ohne weitere Gespräche zu führen Punkt. Hab Sebstwert und Selbststolz, ich lass mich von keinem Menschen wie ein Stück Dreck behandeln und würde mich mit ihr auf nichts mehr einlassen!
     
    • # 6
    • 03.12.2019 um 11:30 Uhr
    • void
    Von depressiven Menschen sagt man doch, dass ihnen alles egal ist und sie nur noch dahinvegetieren können. Also vielleicht ist Deine Vermutung richtig, und sie hat Depressionen? Ich würde schon mal hinfahren, aber nicht um meine verletzten Gefühle zum Ausdruck zu bringen, sondern weil ich denken würde, dass was nicht stimmt, und weil ich auch meine Sachen wiederhaben wollen würde. Von daher käme auch "wütend abservieren" gar nicht in Frage.
     
  6. Sie zeigt doch mit ihrem Verhalten deutlich, was sie will: Nämlich nichts.

    Du willst ihre Absage durch die Blume (zuviel Stress) nicht verstehen, dann muss sie ja psychisch krank sein.

    Nein, sie ist nur zu feige oder will dich nicht so direkt vor den Kopf stoßen.

    Sie hat kein Interesse mehr an dir, es ist ihr völlig wurst, ob du sie für unhöflich hältst.

    Wenn du wirklich dein Zeug brauchst, fahr hin und hol es ab.

    Du kannst nichts mehr falsch machen.

    Selbst wenn du sauer bist, ist das besser, als diese ängstliche Bloß-Nichts-falschmachen-Haltung und dieses Überverständnis für alles, was du über deine Bedürfnisse stellst.... Das ist unmännlich und unsexy und wohl der Grund ihres Desinteresses.

    Du bist nichtmal mehr in der Friendzone, sonst hättest du wenigstens aus Höflichkeit eine Antwort bekommen.
     
    • # 8
    • 03.12.2019 um 12:11 Uhr
    • Krone
    Deine Sachen muss sie dir zurück geben. Wie auch immer. Das ist das Einzige was er noch zu klären gibt.
    Mit allem anderen würde ich sie in Frieden lassen. Sie will doch gar nicht. Die Sachen soll sie mit der Post schicken und fertig. Was hat sie denn noch?
     
  7. Ganz falsch!
    Der FS steht auf verlorenem Posten. Seine Freindin hat sich längst von ihm getrennt, er hat es nur nicht begriffen.
    Er kann weder etwas richtig machen noch falsch. Das Ding ist durch, aber sowas von ......
    Wenn er da hinfährt, soll er einen Anhänger mitnehmen, um seine Sachen abzuholen. Das war's dann.
     
  8. Warum tust du dir soviel Drama an? Ist das dein Traum von Beziehung?

    Sachen abholen und tschüss, so einfach ist es. Sie will nicht mehr Punkt aus. Das merkt selbst ein Blinder, warum du nicht?
     
  9. Ich lese es so, dass DU einen neuen Arbeitsplatz, weiter weg, angekommen hast, richtig? Bist Du auch wohnlich umgezogen? Sollte das nur vorübergehend sein oder ist das nun auf lange Zeit so?

    Ich gehe stark davon aus, dass sie in den Wochen als Ihr Euch überhaupt nicht gesehen habt, einen anderen Mann kennengelernt hat.

    Und ja, das mit der Depression ist leider meistens bei Betroffenen nie ganz vorbei, d.h. in belastenden Situationen kommt es meist wieder schnell hoch.

    Dennoch: ich finde ihr Verhalten Dir gegenüber mehr als fraglich, kindisch und feige.
     
    • # 12
    • 03.12.2019 um 13:46 Uhr
    • pixi67
    Du hast seit 2 Monaten keine Freundin mehr...hätte sie nur Zeit für Probleme gebraucht, hätte sie sich trotzdem gemeldet.

    Und schade ist es auch nicht drum, weil sie sich keiner Aussprache gestellt hat, was ich persönlich einen schlechten Charakterzug finde.

    Also wenn Sachen abholen....wenn diese wirklich wichtig sind.
    Ne Zahnbürste, After shave und ein altes T-Shirt wären für mich ein Trick um Kontakt zu bekommen aber den Stress nicht wert.
    Gute Klamotten , Schlüssel etc würde ich einmal mit Ansage einfordern.
    Zuschicken kann sie, wenns passt...packen kann sie und vor die Tür stellen auch.

    Aber hier würde ich mir nicht verzeihen, da noch auf nett und lieb zu machen.
     
  10. In einer Beziehung teilt man sich Probleme mit, mindestens, wenn sie wochenlang aktuell sind. Du hast durchaus das Recht, wütend zu sein, wenn sie sich so verhält. Da ist auch eine Depression keine Entschuldigung.
    Ich würde ihr mitteilen, dass Du keine Grundlage für eine Beziehung mehr siehst und sie Dir die verbliebenen Gegenstände schicken soll. Persönlichen Kontakt würde ich an Deiner Stelle nicht mehr anstreben, sondern vermeiden. Die Beziehung ist klar beendet und das würde ich an Deiner Stelle akzeptieren.
     
    • # 14
    • 03.12.2019 um 14:52 Uhr
    • Frau43
    Wie oft hast du sie kontaktiert nachdem sie Schluss gemacht hatte?
    Dieses permanente hinterher fragen kann schnell in einer stalking Anzeige enden.
    Sie will dich nicht mehr sehen und sprechen und macht es deutlich.
    Dass du es anders machen würdest ist doch total egal.
    Und hör auf so Pseudo-besorgt zu tun - du willst sie wieder und versuchst daher jede Schiene.
    Was hast du noch bei ihr? Schlafshirt, Zahnbürste und eine Unterhose? Hack es ab und höre auf sie zu belästigen!
     
    • # 15
    • 03.12.2019 um 16:09 Uhr
    • Ikigai
    Lieber Fabse,

    Du hast Dein Herz an sie gehängt, und sie möchte, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr. Das tut mir sehr leid für Dich.

    Ich kann Deinen Fall sachlich betrachten, da ich nicht gefühlsmäßig involviert bin, wie Du.

    Daher rate ich Dir dazu, los zu lassen, so schwer es Dir auch fällt. Mach Dich frei von dem Gedanken, sie habe Depressionen und Du würdest sie mit Deinem Rückzug im Stich lassen. Das ist Hollywood. Leider.

    Wenn sie mal Depressionen hatte, wird sie hoffentlich gelernt haben, mit dieser Disposition umzugehen, nicht mehr Deine Baustelle, wenn Sie Euch nicht mehr möchte.

    Vielleicht ist es auch für Sie wichtig, Eure Beziehung zu lösen, möglicherweise seid Ihr beide nicht so ganz passend füreinander.

    Nicht noch mehr tun, nicht noch mehr drängen. Das wäre unreif.

    Du hast Dich zwei Monate zurück gehalten. Respekt, wenn man so verliebt ist.

    Sie vermochte nicht, Eure Beziehung gut und deutlich zu beenden, traurig, aber so ist es.

    Aber nicht, weil sie unsicher war, sondern weil es ihr wohl an der Fähigkeit fehlte, einen Abschied würdig und klar zu gestalten.

    Du hast es verdient, dass jemand die Beziehung mit Achtung löst, das ist angemessenes gutes Verhalten.

    Umgebe Dich jetzt mit Menschen, die Dich schätzen. Du bist nicht verkehrt. Ihr passt nur nicht. Leider.

    Nimm Dir Zeit Deinen Kummer zu bearbeiten, aber lass los. Nur so wirst Du wieder frei .

    Vielleicht musst Du sie tatsächlich noch einmal sehen und sprechen, um sie loslassen zu können. Doch dass müsst Ihr beide entscheiden.

    Lass sie gehen. Mag sein, eine andere Frau ist dann glücklich, dass Du Deinen Liebeskummer überwunden hast und wieder frei bist. Für sie!

    Wünsche Dir alles Liebe, Geh Deinen eigenen Weg.
     
    • # 16
    • 03.12.2019 um 18:58 Uhr
    • Fabse
    Update:
    Meine Anrufe hat sie leider ignoriert. Also habe ich ihr geschrieben, dass ich zu ihr fahre um wenigstens meine Sachen zu holen. Und dass ich keinen Sinn mehr darin sehe, ihr hinterherzulaufen wenn sie mich so ignoriert. Sie hat mir gesagt wo meine Sachen stehen und mich jetzt blockiert, als hätte ich irgendetwas falsch gemacht. Ich glaub ich muss es einfach nicht verstehen...
     
    • # 17
    • 03.12.2019 um 19:05 Uhr
    • Fabse
    Danke, das bedeutet mir wirklich viel. Hoffentlich weiß das meine nächste Freundin auch zu schätzen
     
  11. Mann, kapier endlich mal, dass sie einfach nichts von dir will! Du hast nichts falsch gemacht, du bist einfach nicht ihre Vorstellung von einer richtigen Beziehung! Ist traurig, aber man überlebt es. Ihr wart nur im Kennenlernen. Nimm das doch nicht persönlich! Vermutlich warst du zu anhänglich, so oft und viel wie du an der Sache dran rum bohrst. Vermutlich ging das mit den häufigen Treffen unter der Woche einfach viel zu schnell oder sie hat jemand anderen kennengelernt, während du dich nur auf Kumpelebene mit ihr getroffen hast.
    Ich fände einen Mann auch höchst nervig, der mich ständig sehen will, während ich sehr freiheitsliebend und unabhängig bin und häufig Ruhe für mich möchte. Demzufolge käme ich mit so einem Mann wie dir auch nicht klar. Da sind die Werte zu unterschiedlich. Der Mann muss auch mal für sich alleine klar kommen ein paar Tage.

    In jedem Fall zeigt ihre Ingoranz eines: Ihr wart eucht nicht vertraut, wie du glaubtest. Sie schließt dich jetzt aus, weil sie schlichtweg genug von dir hat und dich nicht weiter in ihr Leben lassen.
    Meine Vermutung: Du bist ein zu aufdringlicher und bedürftiger Mann. Verlieb dich doch nicht so derart stark in eine Frau, mit denen du dich monatelang triffst, ohne zu wissen, was überhaupt zwischen euch ist.
     
  12. Warum hast Du Interesse an einer Frau die nichtmal den Anstand besitzt auf eine Nachricht eindeutig mit ja, nein oder einem Gegenvorschlag zu antworten??!!
    Das ist Minimum!
    Wer das nicht schafft will ich nicht geschenkt. Schon garnicht als Partnerin.

    Such Dir jemand unkomplizierteres und versuche bitte nicht eine Frau zu retten, die Dich nichtmal höflich!! behandelt.
     
    • # 20
    • 03.12.2019 um 20:37 Uhr
    • Fabse
    Zu schnell ging es bei uns nicht und ja, wir waren zusammen. Zumindest haben wir beide es so auch genannt. Wer mein Update gelesen hat weiß auch, dass es nun eh vorbei ist. Ich werde drüber hinwegkommen, es ist jetzt wie es ist.
    Trotzdem danke für deine Antwort.
     
  13. Es tut mir leid für dich dass du das mitmachen musstest. Manchmal täuscht man sich in Menschen sehr, so ist das im Leben. Eine Erklärung von ihr wäre ja wohl das Mindeste gewesen.

    Wenn du in den über sechs Monaten nichts von wenigsten Ansätzen einer Depression mitbekommen hast, denke ich eher nicht dass es das ist (ich habe selbst welche, das äußert sich bei jedem anders). Zudem ist fraglich ob sie vor 3 J. wirklich echte Depressionen hatte, oder es ihr nur in einer Phase einfach etwas schlechter ging. Ich würde das Thema komplett ausblenden, du weißt es einfach nicht und es entschuldigt nicht ihr Verhalten und ihre minimale Kommunikation ohne jegliches Bedauern.

    Ich vermute auch, sie hat jemand anderen kennengelernt oder will dich einfach nicht mehr oder du hast irgendwas gesagt oder getan was sie dir extrem übel genommen hat. Wenn es aber das Letztere gewesen wäre, hätte sie auch mit etwas Zeitabstand mit dir darüber geredet, wenn ihre Gefühle für dich ausgereicht hätten und du ihr wichtig genug gewesen wärst. Sie schrieb ja, sie weiß nicht ob es mit euch noch etwas bringt, schob aber das nicht mehr so häufige Sehen vor.

    Ich finde es großartig, dass du genug Selbstwertgefühl, Charakterstärke und Reife hast um zu erkennen, dass eure Beziehung zu Ende ist und man so von jemandem der Gefühle für einen hat auf längere Dauer nicht behandelt wird. Hier im Forum liest man ja fast ausschließlich von Leuten, die solchen Beziehungspartnern jahrelang hinterherrennen, sich demütigen und generell schlecht behandeln lassen und nicht verstehen wollen, dass es zu Ende ist und man so jemanden im eigenen Interesse nicht in seinem Leben haben sollte.

    Grübel nicht mehr über die möglichen Gründe nach und versuche so schnell wie möglich damit abzuschließen. Du steckst in anderen Menschen nicht drin und weißt nicht was sie bewegt. Das wird dir noch öfters im Leben passieren, auf der einen oder anderen Ebene. Nimm es mit als Lebenserfahrung wo du gelernt hast und auch schöne Zeiten gehabt hast. Das ist ja auch was wert. Alles Gute!
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)