1. Bin ich im Recht?

    Hallo ihr Lieben,
    Ich habe einen Freund 35 Jahre.
    Es kam jetzt heraus, dass er anfangs nicht ehrlich war zu mir.

    Wir haben uns kennengelernt online und haben dann wie man es kennt, getextet.
    Wir haben uns gut verstanden.Kurz darauf telefonierten wir auch.Das 1 Date lief super.Als er wieder bei sich zu Hause ankam, schrieb er mir direkt.
    Er schrieb, dass es bei ihm ein wenig gefunkt hat und ich toll bin, er sich weiterhin mit mir treffen mag und sich schon freut.

    zwei Tage später, gab es ein zweites Date.Auch dort lief es wieder super.Nach diesem Date, sagte er mir, dass es gruselig ist, weil er mich schon vermisse und leicht verliebt ist.

    wir trafen uns weiter und kamen zusammen.
    Nun das Problem:

    Unser 1 Date war am 19.11 und am 21.11, jetzt kam heraus, dass der Gute sich währenddessen hat gut gehen lassen.

    Er schrieb mit einer anderen und machte ein WE aus mit ihr, natürlich war diese Frau billig und wollte Sex.Sie schickte ihn dementsprechend Fotos etc.
    So, deren treffen bei ihm zuhause war an dem 22.11....... ein Tag nach unserem zweiten Date.Wo er mir noch schrieb er habe sich leicht verknallte.

    er schrieb über diese Frau mit nem Kumpel und schickte Fotos etc.Die Sätze die dort fielen, mag ich nicht wiedergeben, sie waren ekelhaft und haben mich geschockt.Ich wurde dort auch erwähnt, dass ich ja vernünftig bin und er ein schlechtes Gewissen hat, wenn er die Frau zu sich hole( mit Lachenden Smiley)!!

    Doch er und sein Kumpel, fanden diese Frau ja so geil und waren der Meinung, so eine die willig ist, darf man nicht versetzen.

    so es kam natürlich zu diesem WE die war da!
    Fakt ist ja, er log trotzdem, er sagte mir beim ersten Date, er würde mit keiner Texten nichts und wollte auch von mlr Ehrlichkeit!

    nun ja wie ihr lest, hatte er Sex ein Tag nach unserem zweiten Date... nachdem er mir so schöne Sachen sagte wie verliebt, gefunkt vermisst mich.

    Wir kamen ca. 2 Wochen später ja zusammen alles ok.

    nur jetzt wo ich das erfahren habe, fühl ich mich schrecklich.War ich nur die zweite Wahl?Wollte sie ihn vllt nach dem sex nicht?War ich nur noch übrig?Darf ich deswegen böse sein?Obwohl er log und versprochen hat, da bin nur ich?

    Ich fühle mich wirklich komisch.Dieses Geschwärme und dreckige Gerede über die, was die Jungs führten, hat mich sehr aufgewühlt.Zu mal ich weiß, dass er mir zeitgleich süße Sachen schrieb und mit ihr über sex Sachen schrieb und das Date ausmachte.

    Ich habe ihn darauf angesprochen und er sagte nur, wir waren nicht zusammen!!!Nach dem er merkte es wird ernst, hat er den Kontakt abgebrochen noch lange bevor wir zusammenkamen.
    Ihr habt ja die Daten oben.Wir reden vllt von einer Woche Zeitspanne.Wir kamen ja nach quasi fast 3 Wochen schon zusammen. Ich bin sehr emotional und halte viel von Ehrlichkeit etc.Ich meine nach dem die Sex hatten, haben wir uns paar Tage später ja geküsst.Es ist Wahnsinn.Ich weiß nicht weiter.

    ich weiß es von nem Freund übrigens aber das ist ja egal.
     
  2. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 12.02.2020 um 09:03 Uhr
    • Luna68
    Er hat recht, ihr wart noch nicht zusammen.
    Wenn ich du wäre, ich würde mich verabschieden. Er hat gelogen. Du bist für Ehrlichkeit. Er wird wieder lügen. Was ist, wenn er wieder an ein Angebot so einer Dame kommt? Sowas muss man doch mitnehmen...
    Ich wäre mir dafür zu schade.
     
    • # 2
    • 12.02.2020 um 09:08 Uhr
    • Tomyi
    Hi Fs,

    okay, Du bist durcheinander und fühlst Dich komisch, weil er das einen sagt und das andere tut. Seine Worte stimmen nicht mit seinen Handlungen überein. Das ist natürlich verwirrend.
    Du dachtest, er ist verliebt und treu. Tatsächlich macht er mit einer anderen Frau rum. Entweder kann er Gefühl und Sex trennen, oder er war nicht verliebt in Dich. Das ist beides nicht schön zu erfahren.

    Da denkt man nach, ob er mit seinen Worten Dich nur manipulieren will.

    Wie er über die andere Frau mit seinem Freund spricht
    sagt was aus über sein Frauenbild.
    Du sagst, die andere Frau ist billig und wollte nur Sex. Du schreibst, dass Dein Freund mit seinem Kumpel von ihr schwärmten.
    Da habt ihr unterschiedliche Ansichten, wie eine Frau sein soll.

    Eigentlich hat er Euch beide Frauen mit den richtigen Worten bespielt. Sie für mich sehr nach Player aus. Dazu passt, dass er bei seinem Kumpel noch zeigt, dass er mehrere Frauen haben kann.
     
    • # 3
    • 12.02.2020 um 09:15 Uhr
    • Vikky
    Liebe FS,
    Du hast ja nun auch schon einige Lebenserfahrungen gesammelt und solltest eigentlich wissen, dass es völlig egal ist, ob ihr schon zusammen wart oder nicht.

    Es ist eine Frage seiner Grundeinstellung, dass er mit Dir anbandelt und Dich anluegt. Er hat ein sehr lockeres Verhältnis zur Wahrheit - mal milde ausgedrückt. Wenn es zu seinem Vorteil ist, lügt er Dir grinsend ins Gesicht.
    Du musst Dich fragen, ob Du unabhängig von diesem Vorfall glaubst, mit einem Mann, der so eine Grundeinstellung hat eine glückliche Beziehung führen zu können.
    Meine Antwort darauf ist ein knackiges "Nein".

    Nächstes Thema ist seine Grundeinstellung und seine Freundschaften, die ihn darin befeuern, dass man "so eine geile Frau, die sich anbietet" nicht ablehnt.
    Möchtest Du einen Mann, der nicht "Nein" sagen kann, wenn er abgebaggert wird? Du bist alt genug zu wissen, dass es immer und überall diese Frauen gibt, denen egal ist, ob der Mann für mehr als eine Nacht zu haben ist.
    So ein Lottetleben hat auch gesundheitliche Folgen oder wass glaubst Du, warum sexuell übertragbare Krankheiten so zunehmen.

    Ich würde mir keinerlei Gedanken machen, ob Du für ihn zweite Wahl bist, weil er die andere nicht haben konnte. Du solltest Dir viel mehr Gedanken machen, ob ein Mann mit so einer Einstellung Deine erste Wahl ist, denn das ändert sich bei erwachsenen Menschen leider nicht mehr.
    Bei mir wäre er keine Wahl sondern raus - egal, wie gut ich ihn finde. So ein Mensch hat die Möglichkeit,ich sehr unglücklich zu machen. Daher lieber gleich zu Anfang beenden, statt nach Jahren Höllenritt in einer schlechten Beziehung.
     
    • # 4
    • 12.02.2020 um 09:29 Uhr
    • Thanis
    Liebe TE,

    dann werde als erstes ehrlich zu Dir selber und betrachte das ganze auch realistisch.

    Dieses WA Getippe ist nicht dazu geeignet einen Menschen kennenzulernen und Du hast ihn leider nicht so vom Hocker gerissen, dass er die Finger von der anderen Frau lassen konnte.
    Also einerseits hast Du nicht Recht, er war in keinster Wiese zur Exklusivität Dir gegenüber verpflichtet. Das Geschreibsel nach dem ersten Date, war wie sovieles über dieses Medium einfach Blablablabla. Warum nimmst Du so ein Gesülze nach einem Treffen für bare Münze?

    Wenn Du diese Frau, mit der Dein jetziger Freund heißen Sex hatte, als billig titulierst, weißt Du was Du von dem Mann zu halten hast. Natürlich geht es dann in einem Chat "schön schmutzig" hin und her, oder sollte da was von Bienchen und Blümchen stehen?

    Hätte ich erfahren, dass mein Mann damals, als er kurz nach unserem ersten Date im Kumpelurlaub war, Schiffe versenken mit einer Frau gespielt hätte und sich mit seinem Freund darüber noch ausgetauscht hätte, hätte ich ihn in den Wind geschossen.

    Ich möchte die Nummer 1 sein, genauso wie er mein Held ist. Du entscheidest in Deinem Fall ob Du diesem Mann noch vertrauen kannst, ich könnte es nicht.

    w/36
     
    • # 5
    • 12.02.2020 um 09:39 Uhr
    • Madita8
    Oh wie übel ist das denn. Aber du schaust gerade in die
    Tiefe einer Männerseele. Wenn eine Frau gut aussieht und dann der Sex noch richtig gut läuft hast du mehr oder weniger verloren. Bei dir kommt die Tatsache hinzu das ihr euch nach ein paar Tage geküsst habt. Ja, aufregender kann es dann nicht mehr werden. Mir fehlt die Leidenschaft bei euch. Die andere Frau wollte ihn nicht und das du sie alls billig bezeichnest sagt schon einiges über dich aus.
     
  3. Nun, das würde ich grundsätzlich auch so sehen. Ihm auch glauben, dass es mit der anderen nur Sex war. Damit hätre ich grundsätzlich erstmal kein Problem.

    Aber: mich würde massiv stören, wie er über die andere spricht. Das lässt hinsichtlich seines Charakters auch tief blicken. DAS wäre für mich Grund genug, mich zu trennen.

    Auch könnte ich ihm nicht vertrauen, dass er treu ist.

    Was hat das mit "Recht haben" zu tun? Du musst schauen, ob du ihm vertrauen kannst. Denn das wird auch nichts, wenn du "Recht" hast...
     
    • # 7
    • 12.02.2020 um 10:00 Uhr
    • Jochen1
    Natürlich bist du im Recht. Ich würde niemals mit einer Frau zusammen kommen die nicht ehrlich zu mir ist. Glaubst du etwa im Ernst, dass er keinen Kontakt mehr zu ihr hat. Selbst wenn das nicht der Fall sein sollte ist es trotzdem ein Nogo.
    Wenn man in jemanden verliebt ist macht man sowas nicht. Er verarscht dich doch nach Strich und Faden. Dann gleich Sex nach eurem zweiten Date. Wenn das eine Frau bei mir machen würde, würde ich unwiderruflich den Kontakt abbrechen.
    Dann sprechen sie noch so respektlos, so dass du es noch mitbekommen hast. Ich würde ihn in die Wüste schicken und dir lieber einen Mann suchen der dich wirklich liebt und ehrlich zu dir ist.
     
    • # 8
    • 12.02.2020 um 10:00 Uhr
    • Evi09
    Recht hat hier jeder, das ist dir hoffentlich klar. Denn es stimmt. Ihr wart nicht zusammen. Er kann Sex haben mit wem er will, er war single.
    Dass dir das negativ aufstößt ist verständlich. Frage ist, wie er dich jetzt behandelt, ob er dir zugewandt ist, aufmerksam, präsent.
     
  4. Und damit hat er Recht.

    Das ist natürlich nicht so gut, wenn er so abfällig über eine andere Frau schreibt, die für ihn einfach nur zum Sex verfügbar war.
    Dieses dreckige Gerede über sie stört Dich zu Recht.

    Du spielst in einen anderen Liga wie sie, dass hat er schon erkannt. Du bist nicht zweite Wahl, weil sie die Frau zum Sex für ihn war und er nicht NEIN sagen konnte oder wollte. Das spricht nicht gerade für ihn, aber heißt nicht, dass Du nur zweite Wahl für ihn bist. Wie Du schon schreibst, als er erkannte, dass es Ernst mit Euch wird hat er den Kontakt zu Ihr abgebrochen.
     
    • # 10
    • 12.02.2020 um 10:26 Uhr
    • Lynnea
    Ganz unabhängig von den Zeiten und dem "da waren wir nicht zusammen" würde ich einen Typen, der gegenüber Frauen so ein Niveau an den Tag legt nicht mal geschenkt haben wollen. Selbst wenn er Affären, ONS und Co. hatte - aber ein Gentleman genießt und schweigt und profiliert nicht noch mit seinem Kumpel drüber. Ekelhaft

    w31
     
    • # 11
    • 12.02.2020 um 10:32 Uhr
    • ErwinM
    Er tut beides: Wahrheit sagen und lügen! Die eine Frau war für Sex gut, Du für eine Beziehung (übrigens, hattest Du mit ihm inzwischen Sex?).
    Ob Du mit diesem männlichen Verständnis von Wahrheit zurecht kommst, bezweifle ich. Es wird sich höchstwahrscheinlich kein Vertrauen mehr aufbauen können. Also trenne Dich sauber von ihm und halte nach einem Mann Ausschau, für den es nur eine Wahrheit gibt.
    ErwinM, 50
     
    • # 12
    • 12.02.2020 um 10:35 Uhr
    • Cassel
    Ja - die Frau hat sich billig und schamlos angeboten - und dein Freund griff sofort zu. Auch wenn er da offiziell noch nicht dein Freund war, sondern nur von Verliebtheit dir gegenüber faselte, spielt das kaum eine Rolle. Er war da sehr empfänglich für. Außerdem sprach er über diese Frau mit einem Freund. Kennst du den Spruch: "Ein Kavalier genießt und schweigt"? Kavaliere gibt es heute kaum noch, deswegen muss man stets damit rechnen, dass alles weitergetratscht und abgelästert wird. Traurig, aber wahr.

    Nun musst du überlegen, ob du einen Freund mit diesen Charaktereigenschaften (sofortiges Zugreifen, wenn willige Frauen einschlägige Fotos schicken, Ablästern mit Freunden, schmutzige Worte - überlege: Er erzählt ihnen alles, wahrscheinlich auch von dir) haben möchtest.

    Überlege gut. Es ist sein Charakter, er bleibt so.
     
  5. Ob Du im Recht bist oder nicht, ist unerheblich. Du möchtest Ehrlichkeit, Du erwartest ein Verhalten von einem Partner, das er Dir nicht bieten kann. Also solltest Du logischerweise die Beziehung beenden. Kennenlernphasen sind ja dazu da, festzustellen, ob es passt. Hier passt es offensichtlich nicht.
     
  6. Rein theoretisch hat er zwar recht, ihr wart noch nicht zusammen und daher ist das in der Zeit nicht als Betrug im klassischen Sinne zu werten. Aber für mich wäre das auch ein No-Go, weil es mir einen Einblick in den Charakter des Mannes gibt, und mir das nicht gefallen würde, was ich da sehe. Also nicht die Tat an sich, sondern die ganze Art, wie er das mit seinem Kumpel süffisant auseinandergenommen hat. Außerdem ist es nicht okay, dass er von dir Ehrlichkeit verlangt hat und dich angelogen hat, dass er keine anderen Dates nebenher hat.
    Bisschen kommt mir das vor wie Hure-Heilige: Die andere war so "geil", dass er sie unbedingt flachlegen "musste", aber zusammenkommen will er mit der "braven", also dir. Schon diese Einteilung fänd ich konservativ und würde mir auch doof bei vorkommen: Ah, ich bin die vernünftige, aber wilden Sex nimmt er gern mit bei einer, die er selbst dafür irgendwie zu verachten scheint? Was ist das denn für ein mieses Frauenbild. Und da würde ich auch vermuten, dass er in einer Beziehung vielleicht nebenher noch mitnimmt, was sich ihm anbietet, obwohl das natürlich nicht gesagt ist. Aber mit Lügen hat er wohl keine Probleme.

    Auf meinen Freund bezogen: Würde ich erfahren, dass er nebenher noch Dates hatte mit jemandem, als wir uns gedatet haben, und er hätte das dann eingestellt, als wir nach dem dritten Date sozusagen fest zusammen waren, dann würde ich denken, puh, ich hab ihn mehr geflasht, das freut mich! Aber hätte er mich in der Zeit darüber angelogen und dann würden noch Texte mit seinem Kumpel auftauchen, die so klingen, wäre das was ganz anderes. Dann würde ich denken, ich kenne diese Seite an ihm überhaupt nicht und sie stößt mich ab.

    w, 36
     
  7. Noch ein Nachtrag: Ich sehe jetzt erst, dass dein Freund 35 Jahre alt ist und so über Frauen denkt und schreibt. So jemand wird sich nie ändern. Wenn Männer mit Anfang 20 so denken und sich unter Kumpels so verhalten, hätte ich noch bisschen mehr Verständnis, aber mit Mitte 30 über geile willige Frauen, die man nicht abweisen darf zu schreiben, und dann noch in wie du sagst ekelhafter Weise, ist wirklich absolut pubertär.
     
  8. Sorry, ich hab den Text nach "billig" und "Sex" abgebrochen. Du machst dich jetzt sehr klein und abhängig, obwohl du den Mann schon auf deiner Seite hattest, aber jetzt wirst du zu einer Frau, die noch schlimmer als "billig" ist und das ist auch der Grund, warum "billige" - ich vermute eher "lockere, "erotische" und "leichtfüßige" - Frauen enorm heiß sind. Brech es ab und arbeite an dir!
     
    • # 17
    • 12.02.2020 um 12:08 Uhr
    • Hammel
    Hi,
    Also dass er am Anfang noch Sex mit einer anderen hatte, finde ich an sich nicht schlimm.
    Aber wie @Vikky schreibt: sein Frauenbild ist ja schrecklich! Mit einem Kumpel sich über die andere austauschen im Detail geht ja mal gar nicht! Weißt du, was er dem Kumpel alles von dir schreibt? Buah gruselig.
    W35
     
  9. Das ist das einzige, was schlimm ist an Deiner Schilderung. Aber das ist jetzt auch keine schreckliche Lüge, nur ein kleiner Schwindel...

    Bei dem Rest kannst Du entspannt sein. Du hast ja nicht zitiert, was er mit seinem Freund besprochen und welche Worte er genau verwendet hat, aber: Boys will always be boys! Wenn gute Freunde sich über Sex und Frauen unterhalten, bewegen sie sich in einem Raum fernab von Zivilisation. Du kannst darüber denken, was Du willst, aber da ist viel Gerede und wenig wirkliche Substanz. Worte entfalten ihre Wirkung immer nur im Gesamtzusammenhang. Das ist so, als ob Du Gangster-Rap mit den gleichen Maßstäben messen würdest, wie ein Schubert-Lied. Ein Ungeheuer scheint Dein Freund nicht zu sein...
     
  10. Da fragst du noch?
    Ehrlichkeit ist unerlässlich, besonders in der Anbahnung oder dem Kennenlernen. Wenn jemand schon von Anfang an unehrlich ist, will ich ihn gar nicht näher kennenlernen.

    Und mit so einem Mann willst du dich näher beschäftigen?

    Sein Freund wäre auch nicht mein Fall.

    Du wärst gut beraten, dich mit deinem Date nicht näher abzugeben, einem Mann, der solche Freunde hat. Du kennst doch sicher den Spruch: Sage mir, mit wem du umgehst, und ich sage dir, wer du bist.
     
  11. Hallo ihr Lieben,

    erstmsl danke für die ganzen Antworten.
    Noch möchte ich kurz erwähnen, ich habe nichts gegen diese Frau!!! Ich laß wie und was sie schrieb, und das war billig.Vllz doof ausgedrückt, sie ist bestimmt nett.Aber sie schickte nsch einem Hallo wie gehts ein Nacktfoto, daher meine ungünstige Wortwahl sorry.

    zu der Geschichte, naja es hat mich einfach schockiert, da er ja so nicht ist zumindest zu mir nicht war.Wir sind ja zusammengekommen und er war lieb alles.
    Sagte mir auch nach glaube ich nsch 4-5 Date, er lässt das Handy offen liegen, ich soll bitte nicht böse sein, wenn eine Nachricht noch reinkäme.Da er nun mal vorher Fraueb kennengelernt hat etc.Das fand ich auch ok.

    mich bedrückt nur, dass dieser Sex nsch unserem 2 Date zu Stande kam.Ich verstehe auch, dass man vllt nach 2 Dates nicht zu 100% jetzt auf mich eingeschossen ist.Aber man hat intensiv geschrieben geredet.

    hinzu kommt, ich machte von Anfang an klar, dass ich nicht direkt küsse oder ins Bett geht.Das mag jeder auch anders sehen, aber er wusste es ja!Küssen kam am 4 Date glaube ich.

    Also ich weiß zu 100% das er nachdem er wollte offiziell mit mir zusammen sein, dass es kein Kontakt zu irgendeiner Frau gab!Es gab nur mich.Er hat auch sein Handy niemals versteckt oder sonstiges.Ich lernte auch schnell seine Freunde kennen, hst es schnell offiziell gemacht auch bei den Eltern.

    sex gab es erst nach dem Zusammensein.
    Sind puh so drei Wochen nsch dem ersten Date zusammengekommen.Die Zeitspanne ist extrem kurz zum ganzen Thema.
    Ich weiß nicht ob Männer generell gerne so reden. Ich war noch nie in solch einer Situation
     
  12. Mit Verlaub: was für ein A…loch! Eigentlich gibt es darauf nur eine Antwort: „mit jemandem, der sich so billig herauszuwinden versucht, WILL ich auch nicht zusammen sein!” Und das war's dann, bitteschön.
    Richtig!
     
  13. Nachtrag ....

    also sie schrieben ja vor dem sex Date die zwei Männer.

    dandch nichts.Details jetzt nicht so.Es sind halt Sätze gefallen wie, die musst du kommen lassen und ...
    Die ist heiss
    Krass was die dir schickt, die will dich
    Die kann ich nicht versetzen weil sie mich will
    Und und und...

    Ich wurde erwähnt mit Sätze wie,

    die war super nett und sehr vernünftig habe ein schlechtes Gewissen, wenn die andere kommt mit smiley

    sie will langsam machen fast Zeitlupe.Das ist etwas nervig.Aber sie ist super.

    Ich danke euch sehr, für eure Hilfe.Ich weiß ich bin schon was älter, jedoch kenne ich sowas nicht, und weiß nicht, inwieweit ich da dramatisieren kann.Fakt ist ja, er hatte Kontakt etc. Nach unseren zwei Dates, danach nsch dem die sex hatten, war der Kontakt vorbei.Kann man jetzt spekulieren wieso weshalb warum
     

  14. Also nachdem wir weiter gedatet haben, sagte er ganz klar, er will mit mir Zusammensein.Das war so ohne jetzt zu lügen vllt ab dem 4 Date.Er hat mich zb immer gut behandelt ob bei den Dates oder in der Beziehung.Umso geschockter war ich ja, dass er so reden kann wie er es mit dem Kumpel tat.
    Natürlich gibt es bei uns Streitereien aber nichts wildes.Jetzt ist es etwas schwierig, weil ich diese Sache weiß.

    und darüber reden will er nicht, weil wir nicht zusammen waren und er danach kein Kontakt mehr hatte.Und er sich ja für mich entschieden hat.Sagt er.
     
  15. Da willst Du auch nicht sein, glaube mir! Lass den Männern doch den Locker Room Talk als einen der letzten Macho-Zufluchtsorte. Ich möchte auch nicht wissen, was über mich so gelabert wird bei einem Mädelsabend. Wahrscheinlich würde ich mich danach nicht mehr auf die Straße trauen...

    Dass er sich ein wenig unverbindlichen Sex nicht hat entgehen lassen, ist wirklich kein Weltuntergang. Und aus seinem Verhalten folgere ich, dass er es mit Dir ernst meint. Männer machen durchaus den Unterschied zwischen Frauen für etwas Kurzes und Frauen für lange Beziehungen. Und Du scheinst mir ziemlich konservativ und bodenständig zu sein.

    Wir müssen uns nichts vormachen, Frauen selektieren ähnlich: Alpha-Machos für Sex und Abenteuer, und gut verdienende, intelligente und treue Männer als Ehemänner und Väter.
     
    • # 25
    • 12.02.2020 um 15:14 Uhr
    • Ikigai
    Liebe FS, ich persönlich würde mich gar nicht fragen, ob Recht oder nicht, ob übrig oder nicht. Dieser Mann wäre unter meinem Niveau, ich wäre sehr abgestoßen von dem, was sich dort aus seinem Inneren offenbart hat. Warum machst Du das nun an der Frage mit dem Datum so fest? Möchtest Du einen Mann mit einem solchen Innenleben wirklich als Partner? Besteht da für Dich wirklich noch die Möglichkeit? Bei mir wäre jegliche Erotik futsch.
     
  16. ja so ist mir das sehr egal, was da gesprochen wird.Man kennt das selbst, man unterhält sich über vieles mit Freunde etc.Das war einfach so puhhh dann diese Lüge.Das die Männer über diese Frau so getextet haben, ist mir klar, dass da nicht mit netten Wörter umgeschmissen wird.

    mich hat das sehr enttäuscht, gerade weil man es nicht kennt.Hatte einfach als ersten Gedanken.. ok sie wollte ihn nicht, also nimm ich mir die nette Frau.Und da über mich nicht geredet wurde, war ich doch verunsichert.
    Bin nicht so konservativ mag nur klare Sachen ganz gerne.Und bin sehr für Ehrlichkeit und bin vernünftig.
    Ich bin auch keine, die jetzt unüberlegt handelt.

    nur dies war eine völlig neue Situation, wo ich gemerkt habe, ich brauche da vielleicht andere Sichtpunkte

    Dankeschön für diese ganzen Bemühungen
     
    • # 27
    • 12.02.2020 um 15:19 Uhr
    • pixi67
    Es gibt Punkte, die nehme ich selbst weniger arg, weil einige sonst vorbildliche Herren, mit dem Kumpel alleine immer noch reden wie mit 17h und auch das Verhalten beim Bierchen nicht viel reifer ist.
    Völlig damenhaft bin ich sicher auch nicht immer.
    Wenn also zwei in der midlife crisis meinen sich solo zb jetzt den erträumten Dreier zu erfüllen, ist die Chance das noch knapp vor der nächsten Partnerschaft durchzuziehen gross und stilvolle Unterhaltung gering.
    Das Frau sich bei so einer Kommunikation ekelt, ist wiederrum völlig normal und...da sie oft Sex mit Gefühlen verbindet, ist die Kombination: 2 Date mit Funken des Herzens bei einer Dame und dennoch Funken der Lenden bei einer anderen, ist emotional nicht nach vollziehbar.
    Und wird höchstens ruhiger mit dem Thema umgehen, wenn das nach Jahren in einer guten Beziehung auffliegt und nicht nach so kurzer Zeit

    Ja ihr ward nicht zusammen aber es zieht Dir gerade das Vertrauen weg.
    Und hier kann ich sagen, stört mich emens, wie er damit umgeht.
    Er hilft Dir nicht, er versucht nicht mal nachzuvollziehen, dass Du damit ein Problem hast...Er sagt einfach nur: das war vorher also gibt es kein Problem
    Für mich wäre er dadurch kein passender Partner.
    Man kann nicht miteinander reden, Gefühle werden nicht respektiert und nichts gemeinsam geklärt
     
  17. Frauen machen das so und so, Männer machen das so und so. Das ist so einfach nicht richtig. Ich selbst habe mich nie für Alpha-Machos interessiert, viele Frauen, die ich auch kenne, auch nicht; und ich hatte nie einen Freund, der besser verdient hat als ich, sondern entweder weniger Geld hatte oder gleich viel.
    Und ich habe niemals bei Frauenabenden so über Männer geredet, was nicht heißt, dass das andere Frauen nicht machen, aber es ist nicht so, dass ALLE das tun, und das gilt halt auch für Männer. Mein Freund kann so ein Gequatsche überhaupt nicht leiden und wenn der einzige Kumpel, der so ist, bei Treffen anfängt, über irgendwelche Frauen in der Nähe zu reden, ist er genervt und erzählt mir davon. Und er war auch nie ein Typ, der Sex so mitnimmt, wenn er ihm "angeboten" wird. Und wenn er eine Frau gut fand, hat er nicht zeitgleich noch mit anderen Sex gehabt. Und er ist nicht der einzige Mann auf diesem Planeten, der da so tickt. Es gehen auch nicht alle fremd, wenn sich eine heiße Frau ihnen an den Hals wirft, es stehen nicht alle auf ONS; es reden nicht alle so mit ihren Kumpels.

    Die Frage für die FS ist ja einfach, ob sie selbst das nun so stört, dass sie deshalb die Beziehung beendet oder nicht.
    Wie gesagt, ich fänd das, was dahintersteht an Gedankengang mit "Sex mitnehmen" extrem abstoßend, nicht mal so sehr das Lügen, weil es ja ganz am Anfang war und er sich offensichtlich für eine feste Beziehung mit der FS entschieden hat. Ich halte es nicht für sehr positiv, dass er darüber auch gar nicht reden will; er könnte das ja vielleicht auch ganz gut abschwächen, indem er ihr da nochmal erklärt, dass das mit ihr nichts zu tun hat, statt einfach abzublocken. Die Beziehung an sich klingt so sonst gut, also würde ich auch nicht kategorisch raten, sich zu trennen. Ich denke nur, man merkt sich das, und dann bleibt wahrscheinlich ein Misstrauen, dass der Partner wieder abbauen muss. Wenn die nächste heiße Frau kommt, gehört er eventuell zu denen, die dann auch nicht Nein sagen können. Wäre meine Sorge, die natürlich unbegründet sein kann.
     
  18. Er hat in wichtigen Punkten gelogen. Er ist sehr, sehr locker drauf wenn es um Ehrlichkeit und Treue geht. Des Weiteren hat er ein völlig respektloses Frauenbild. Die andere Frau hatte Lust auf Sex, was auch für Frauen legitim ist, er hat sie dafür verachtet: schickt intime Fotos von ihr an Kumpel, tauscht sich mit dem Kumpel auf ordinäre Weise über sie aus. Jemand, der Frauen in Schlampen und Anständige einteilt, sie nicht einfach alle als Menschen ansehen kann, die einen Grundrespekt verdienen. Er ist ein typisches A...... h, von denen es sehr viele gibt. Er hat Sie schlecht behandelt und die andere Frau auch. Machen Sie Schluss mit ihm. So ein Verhalten muss Konsequenzen haben. Vorausgesetzt natürlich, die ganze eklige Geschichte stimmt.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)