1. Der telefonische Erstkontakt, Wie lange bis dahin?

    Hallo Liebe Leute,
    wie lange habt Ihr gebraucht, um den ersten Telefonkontakt mit einem der/die Interessenten/innen zu haben?
    Danke im Voraus
    Abbs
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Das ist ganz unterschiedlich, die Antworten werden dir nicht helfen, es kommt auf dich drauf an, was du für richtig findest und nicht was andere für sich selber wichtig finden, es gibt Menschen die telefonieren am gleichen Tag, wenn sie den ersten Kontakt haben und es gibt andere, die erst in zwei Monaten telefonieren und es gibt wieder andere die gar nicht telefonieren, also richte alles so ein, wie es für dich stimmig ist und nicht für andere!
     
  4. mir ist bewusst das es keine Regel dafür gebe, trotzdem möchte ich die Erfahrungen andere Mietglieder hören...
    Dankeschön Inspiration :)
     
  5. Mit meinem jetzigen Partner gab es überhaupt keinen „telefonischen Erstkontakt“. Wir haben ausführlich geschrieben, so drei Wochen etwa. Und dann eher spontan getroffen. Also mach wie es für dich passend ist. Für den Richtigen ist das auch passend.
     
    • # 4
    • 25.03.2020 um 11:15 Uhr
    • Jochen1
    Der INSPIRATIONMASTER hat es ja schon angedeutet. Ich bin auch jemand der lieber erst ein paar mal telefoniert und Bilder austauscht. Diejenigen die sich gleich treffen wollen lehne ich ab. Diejenigen die dich gleich treffen wollen und keine Geduld haben wollen entweder auf Teufel komm raus eine Beziehung oder, das ist bei Männern leider oft der Fall, denken leider dann nur an Sex. Deshalb rate ich jedem sich lieber etwas Zeit zu lassen. Diese Beziehungen sind dann meiner Meinung nach stabiler.
     
    • # 5
    • 25.03.2020 um 11:45 Uhr
    • Magnus
    Das kommt auch darauf an, wie der andere es haben möchte.
    Für mich ist es kein Problem, da ich beruflich locker mit 100 oder 200 Menschen täglich telefoniere und von denen kannte ich auch nur 1 oder 2 Mails.

    Die FS soll einfach ihre Telefonnummer bei der nächsten Mail bekannt geben. Sehr oft würde ich angerufen, wenn ich fragte, ob ihre Stimme genauso schön klingt, wie ihre Fotos.

    Mehr wie kein Telefonat kann es ja nicht geben. Heute hat die FS kein Telefonat und vielleicht morgen auch und wenn der Mann so denkt, wie ich, dann hat ja die FS schon gewonnen.

    Vielleicht müssen auch manche auch ein wenig lockere sein.
    Ich habe in der Vergangenheit eine Englischlehrerin angeschrieben und dies dann nur auf English.
    Ich habe ja schon auf das Gymnasium sehr gute Erfahrungen mit Lehrerinnen, .Was kann mir schon passieren?
     
  6. Ich hatte kaum mal Telefonkontakte. Im Regalfall habe ich mich getroffen. Wenn Telefonkontakt, dann relativ schnell innerhalb von ein paar Tagen.
     
    • # 7
    • 25.03.2020 um 12:05 Uhr
    • ErwinM
    Ich mag nicht freiwillig mit unbekannten Menschen telefonieren. Also gibt es bei mir nur schreiben (unterschiedlich lange) und treffen.
    ErwinM, 50
     
  7. Geht mir genauso. Ich habe eigentlich nie telefoniert. Mit vielen eine Weile geschrieben, bei meinem jetzigen Partner nichtmal das, sondern recht zügig getroffen.

    Dannach haben wir noch eine Weile viel geschrieben, am WE immer getroffen und was unternommen.
     
  8. Ich möchte telefonieren vor treffen, ich glaube da einiges zu erfahren und mir eine Meinung bilden zu können. Dann Treffen. Und ja erfahrungsgemäß hab ich relativ schnell auf Telefonieren gedrängt, nicht weil ungeduldig oder Schneller Sex oder sonstwas. NEIN, ich habe keinen Bock auf Fake. Ich habe keine Zeit für falsche Bilder, falsche AlterGewichtsGrössenangaben. Ich will keine Brieffreundin.
    Ich verstehe allerdings die Leute die nicht gerne telefonieren, weil sie vielleicht da nicht so spontan auf Neues reagieren können und unsicher sind. Gut dann eben Treffen vereinbaren.
    Zusammenfassung: nicht mehr als 3 Mails bevor in der Mail die klare Bekenntnis zum Telefonieren/Treffen zum Ausdruck gebracht wird. Wird darauf nicht eingegangen, rumgeeiert und Gegenfragen gestellt wars das.
     
  9. Und das hörst du am Telefon raus? wow... ;-)

    ich hatte nur einmal einen Mann mit Fake Angaben, ein Bild auf dem er Ende 30 war. Tatsächlich war er neun Jahre älter als angegeben.
    Witzigerweise gefiel er mir in real besser als auf dem Bild, auch wenn er dann 15 Jahre älter war als ich.

    Aber das Lügen war bei ihm auch notorisch. War eine Erfahrung wert.

    Ansonsten habe ich keine schlechten Erfahrungen mit Fakes gemacht.

    Wobei ich einen vielleicht nicht getroffen hätte, wenn ich ihn nur gehört hätte, der hatte eine komische Stimme am Telefon, aber real fiel das überhaupt nicht auf. Da machte der Gesamteindruck das wett.
     
    • # 11
    • 25.03.2020 um 17:36 Uhr
    • Peter62
    Sehr viel, wenn man nur zuhört und nicht nur redet.
    Nach 10 min. weiß ich mehr von dir, als was dir lieb ist.

    Und bei den Fake-Angaben von manchen Männer, wo ich einmal mein Geschlecht in Schutz nehmen muss.
    Ich hatte von Bildern von einigen Frauen gesehen, dass diese Frauen nicht besser waren.
    Da haben manche Frauen ein Bild vor 10 Jahren eingestellt und waren auch nicht so schlank, wie sie sagten. Im Lügen waren manche Damen nicht besser, wie manche Herren; aber das können manche Userinnen nicht glauben. Nur die Männer lügen und keine Frau.
     
  10. Hi Abbs..
    Ich war ca. 3 Jahre auf Partner suche und kann viele Erfahrungen vorweisen.. nun habe ich zb auch keine Sozial-Phobie oder bin kontaktschwach und ein gewisses Selbstbewusst sein .. gehöhrt auch dazu.. und ganz wichtig ist Menschenkenntnis .
    Es gibt die Menschen .. die sehr lange einen schriftlichen Austausch haben möchten .. bis sich ein persönlicherer Weg auftut .. auf lange Sicht sehr anstrengend.. weil ich möchte ja den Menschen kennenlernen .. und keine Mail-Freundschaft ..
    Dann gibt es die Jenigen.. die nur schriftliche und telefonisch verharren.. und sich um ein Treffen drücken .. und das verfehlt auch den Sinn .. einer Partnersuche ..
    Und es gibt auch die Kanidaten.. den alles nicht schnell genug geht .. da ist mal Vorsicht geboten .. was da die Hintergründe sein könnten .
    Meine Strategie folgte ich so :
    Ein kurzer schriftlicher Austausch .. ob man die gleichen Vorstellungen hat .. wenn es gepasst hat .. den Telefon-Kontakt folgen lassen .. nun kann man die Person ..gut auf sich wirken lassen .. die Stimme .. seine Art .. auch die Zuverlässigkeit der Telefonie.. hatte ich immer noch .. ein gutes Gefühl .. wurde auch das Treffen nicht lange rausgezögert.. weil nur ein persönliches Treffen den Aufschluss geben kann .. ob man sich wirklich mag und weiter kennenlernen möchte. .. alles andere ist zeitverschwendung .. oder man verfolgt doch andere Ziele .. als ein Gegenüber kennenlernen zu wollen .
    Ps : Genau so .. habe ich meinen Partner auch kennengelernt .. und bin mit meiner Strategie..immer gut gefahren .

    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg ..
    W/40
     
  11. Sorry @Peter62 , aber auch du bist kein Hellseher. Siehst du zufällig auch die IBAN-Nummer? Dann lerne ich gerne von dir... *Ironie off*

    Nein, mal ehrlich: Jeder handhabt das anders. Mache telefonieren gern. Ich tue es nicht. Ich treffe mich und das innerhalb einer Woche. Wer weiter schiebt, hat seine Chance vertan. Ausnahmen sind Urlaub o.ä., aber dann frage ich auch wie sein Urlaub war und taste mich da vor, obs stimmt. Kann man ja subtil machen (bin keine Hellseherin wie Peter *g*).
    Sei einfach vorsichtig was er/sie dir erzählt. Wenn man etwas nur von einer Person hört, muss es nicht stimmen.

    w,.33
     
  12. Das ist gewöhnlich mein Part. Ich rede real nicht halb so viel, wie ich hier schreibe. Ich mag auch selbst solche Menschen nicht, die einen so vollquasseln.

    Das glaub ich nicht. Mich bezeichneten die meisten Männer als geheimnisvoll und undurchschaubar. Versteh zwar nicht wieso, weil ich mich für recht offen halte und es nichts geheimes gibt, was keiner wissen darf. Aber so werde ich offenbar wahrgenommen.

    Das will ich auch gar nicht behaupten. Ich versteh nur das Ansinnen nicht. Wenn es das Ziel ist, jemanden real kennenzulernen und bestenfalls eine Beziehung einzugehen, warum lügt man dann hinsichtlich Optik oder Alter?

    Ich will beim ersten Date kein enttäuschtes Gesicht sehen oder als Lügner dastehen, da ist doch das Grundvertrauen erstmal weg.

    Ich will meine Zeit nicht mit jemanden verschwenden, dem ich dann real nicht gefalle, weil die Bilder gefakt waren.
    Mir fehlt das logische Verständnis für Fakeangaben.

    Vor allem hab ich noch keinen Mann gesehen, der jünger aussah, als er war. Frauen können da besser mit Makeup mogeln.
     
  13. Natürlich sehe ich nicht die Person am Telefon, hatte mich falsch ausgedrückt. Ich gewinne aber einen Eindruck, ob man auf einer Wellenlänge liegt. Vor unangenehmen Überraschungen bin ich dadurch nicht gefeilt. Und ja klar bin ich vorgezeichnet, wie jeder hier auf seine Art. Ich bin im Übrigen ein Mann und rede über Treffen mit Frauen. Ich habe Erfahrungen mit + 50 kg, Bild einer völlig anderen Person, Partnersuche als Hobby für Sonntagnachmittag und vorallem mit Schreiben und schreiben ... und dann schwupps ist niemand mehr da. Was griffity schreibt ist cool, dafür brauch man eigene Erfahrungen und gute Menschenkenntnis. Aufgefallen sind mir Kontakte, wo ich noch gar keine Ahnung hatte und dann schön von mir geschrieben hab und zurück kam: "Erzähl mir doch ein bisschen mehr von Dir. " Ja gewiss!
     
  14. Hey ... Danke für " das ist Cool " !
    Es stimmt .. in den 3Jahren auf der Suche.. habe ich das Dating so gut wie studiert.. und auch naiv angefangen .. wie jeder von uns . Der Kontakt .. der schwups.. wieder abtaucht.. als ob er garnicht vorhanden war .. bezeichnet man als Ghosting .. ( Geist , geistern ) .. schlimme Menschen .. Sie lassen dich mit vielen Fragen einfach zurück .. und warum.. weil sie feige sind .. die Wahrheit zusagen .. das es für sie doch nicht passt.. vergess den Kontakt ganz schnell wieder.. und setze deine Suche einfach fort ..
    Was viele nicht wissen .. das eine Partner suche viel Zeit in Anspruch nimmt .. mit so manchen Enttäuschungen einher geht .. das man sein erworbenen Gegenüber auch nach mehreren Treffen wieder verlieren kann .. bis man die Nadel im Heuhaufen gefunden hat . Ich musste auch mal kleine Pausen einlegen .. um Erfahrungen zu verarbeiten .. und habe dann wieder neu gestartet .. weil ich mein Ziehl .. den passenden Partner immer noch nicht gefunden hatte .. sicher gab es auch so manche Verletzungen .. leider ist das aber normal .. bei der Suche . Also lass dich nicht beeinflussen .. oder verdrehen .. entscheide nach deinen Bauchgefühl .. das liegt meist richtig .. und du hast immer das Recht.. frei zu sagen .. das es doch nicht passt .. auch wenn der Gegenüber das anders sieht .. dafür gibt es die BLOCKIER-TASTE .. ganz einfach .. und hab einen langen Atem .. das wird sich auszahlen ... ich schwöre ;)
    LG W/40
     
    • # 17
    • 27.03.2020 um 16:23 Uhr
    • Tini_HH
    Ich lasse Telefonkontakt grundsätzlich ausfallen.
    Ich möchte jemanden live sehen und wenn er mir dann gefällt, können wir immer noch telefonieren - wobei ich whatsapp favorisiere. Auch beim "Erstkontakt".
    Ist Geschmackssache, aber wieso soll ich mit jemandem telefonieren, den ich dann doch nicht toll finde, mit dem ich mich aber aufgrund einer falschen Vorstellung hervorragend unterhalten haben am Telefon?
    Schnell live treffen, vorher ein bisschen whatsappen fürs Vertrauen. :)
     
  15. Ich telefoniere meistens gar nicht und bei den wenigen Malen war von am gleichen Tag bis mehrere Wochen alles dabei. Dafür gibt es keine Regel. Meiner Meinung nach sollte man sich so schnell wie möglich treffen; ewig schreiben und telefonieren erzeugt nur pseudo-Verbundenheit, die sich dann beim ersten Treffen vielleicht gar nicht bestätigt.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)