1. Frische Beziehung fühlt sich alt an. Was tun?

    Hallo liebes Forum.
    Ich habe ein Problem welches ich gerne mal von außen analysiert haben möchte.
    Ich (m38) habe vor 4 Monaten eine wirklich tolle Frau (35) kennengelernt.
    Wir haben viel geschrieben und telefoniert. Nach dem 5ten Treffen war eigentlich auch klar... wir sind ein Paar.
    Es ist auch super. Wir können Sport zusammen treiben, haben super Jobs, fahren ständig in den Kurzurlaub und lassen es uns gut gehen.
    Um uns herum finden uns alle super. Ihre Freunde und auch meine.
    Allerdings haben wir wirklich selten Sex.
    Wir waren z.b. im Urlaub für 8 Tage und hatten in dieser Zeit einmal Sex und 3 Zungenküsse.
    Ist es möglich, dass diese Frau mich als Partner optimal findet aufgrund von Berufen, sozialer Status, Sport, etc. aber ihr Bauch diese Beziehung nicht unterstützt?
    Ich merke jedenfalls, wie auch ich mich immer mehr verschließe und die Nähe zu ihr weniger schätze.
    Wie sollte ich eurer Meinung nach Vorgehen?
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. hmm schwierig das zu beurteilen. Vielleicht mag sie generell nur wenig davon haben. Vielleicht ist sie nicht sehr leidenschaftlich und sinnlich und es hat nix mit dir zu tun. Leider kann dir das keiner sagen. Wie verhält sie sich sonst so? Hast du das Gefühl, dass sie verliebt ist?

    Bei manchen ist Sex selten und es wird mit der Zeit weniger. Gerade am Anfang ist man doch scharf aufeinander. Vielleicht passen da eure Bedürfnisse nicht zusammen. Wie wärs wenn du sie fragst, wie das bei ihr so ist?
     
  4. Was sagt sie dazu? Hat sie dich zurückgewiesen? Oder hast du selbst nicht mehr Versuche gestartet?

    Die große Leidenschaft wird das vermutlich nicht mehr werden. Gerade frisch verliebte Frauen kriegt man ja für gewöhnlich kaum aus dem Bett. So bleibt dir noch ein wenig Energie für Hobbys und andere Aktivitäten. Das ist doch auch schön ..
     
  5. Das kann ich alles alleine auch! Ich lese nichts von Gefühlen, Verliebtheit, beginnende Liebe usw., nur von Äußerlichkeiten.
    Wahrscheinlich ist sie genauso rational in dieser Beziehung wie Du. Sex gehört für sie offensichtlich nicht wirklich dazu.
    Wenn Du verliebt sein solltest, hast Du Dich in die äußerliche Passung verliebt, nicht in den Menschen.
    ErwinM, 49
     
  6. Paarforscher sind sich weitgehend einig, dass glückliche bzw. zufriedene Paare mindestens einmal in der Woche Sex haben bzw. dies für den Erhalt einer harmonischen Beziehung elementar wichtig ist.

    Natürlich ist damit nicht gemeint, dass nun jede Woche genau ein oder oder mehrmals eine Penetration stattfinden muss, sondern das beide Partner wenigstens einmal in der Woche das Bedürfnis nach intimer, erfüllender Zweisamkeit in die Tat umsetzen. Im stressigen Alltag, bei Krankheit etc. kann auch locker mal ein Monat vergehen. Dafür gibt es zu anderen Zeiten mehrfach die Woche oder mehrfach täglich heiße Liebesspiele und Höhepunkte. Aber so im Durchschnitt... na du weißt schon.

    Du wirst darüber deinem Bauchgefühl oder wenigstens deine Beobachtung soweit vertrauen dürfen, dass die Frau nicht wirklich gern Sex hat. Da ist es natürlich wichtig, herauszufinden, woran es liegt. Grundsätzlich gibt es ja nur zwei Möglichkeiten:

    Entweder hat sie da grundsätzlich ein Problem, hat ihre Sexualität noch nicht entdeckt, immer nur die vermeindlichen Bedürfnisse des Partners erfüllt bzw. ihre "Pflicht" getan, die tollsten Orgasmen vorgespielt etc.

    Oder es liegt tatsächlich an "dir", weil du ihre Bedürfnisse und Phantasien nicht kennst, nicht gut riechst, komische Geräusche machst etc.

    Beides wäre schwierig, weil sie darüber wahrscheinlich nicht gern reden wird, sich lieber verbiegt, um dich nicht zu verlieren. Wenn du sie wirklich liebst, wirst du jedoch einen Draht zu ihr finden, ihr Sicherheit geben können, so dass sie dir vertrauen kann. Irgendwie schreibst du jedoch ziemlich nüchtern, bist schon Ende 30, scheinst gekränkt, keinen echten Draht zu deiner Freundin und wenig Erfahrung mit verbindlichen, erfüllenden Beziehungen zu haben. Kann das sein?
     
  7. Euch verbindet ja richtig viel miteinander, nur eines nicht und das nennt man Liebe. Alles was du beschrieben hast klingt in meinen Ohren eher nach einer Freundschaft mit einem kleinen Plus.

    Das was du suchst, wirst du mit dieser Frau, auch wenn sie in allen Bereichen noch so Super ist niemals finden.

    Der Zauber der Liebe ist an euch beiden vorbeigerauscht.
     
  8. Das wäre doch eine Frage, die du ihr stellen müsstest? Habt ihr darüber gesprochen? Es kann die verschiedensten Ursachen haben. Vielleicht ist sie asexuell oder hat einfach wenig Lust. Vielleicht hat sie das Gefühl, es passt sexuell zwischen euch nicht, aber dafür alles andere. Vielleicht ist sie gehemmt, weil sie Sorgen hat, was falsch zu machen. Fest steht: Es stört dich, also müsst ihr darüber reden. Wenn es etwas ist, was man nicht ändern kann, dann muss man schauen, ob ihr damit leben könnt (ich könnte das wohl nicht). Sex wird mit der Beziehungsdauer jedenfalls nicht mehr (es sei denn, am Anfang sind beide sehr verklemmt oder es gibt ein sexuelles Problem, was man ausräumen kann).
    Nur so als Tipp, das muss aber nicht zutreffen bei deiner Freundin: Bei mir hat die Pille eine immense Wirkung auf die Libido. Bei der falschen habe ich quasi überhaupt gar keine Lust mehr und auch wenig Empfindung im Genitalbereich. Darauf muss man manchmal auch erst kommen. Ging einem Freund und seiner Freundin auch so. Zwei Jahre zusammen, mit Kondomen verhütet und alles gut, dann hat sie die Pille genommen und plötzlich wars aus mit der Lust. Ich hab darauf hingewiesen, sie hat sie wieder abgesetzt, alles wie vorher wieder super.

    w, 35
     
  9. Hallo Unwissender,

    was die Anderen sagen ist nicht ausschlaggebend.

    Frag sie einfach :)

    w53
     
  10. Hallo und danke für den Tipp.
    Also von meine bisherigen Partnerinnen kannte ich das so gar nicht.
    Da fühlte ich mich schon fast überrannt. Ich habe sie mal vor ein paar Tagen gefragt warum sie Probleme mit Nähe hat und immer müde ist und sie meinte es würde durch die Arbeit kommen, die sie belastet. Bei mir auch nicht immer Funday auf der Arbeit, aber wenn es so schlimm ist, dass man den frisch kennengelernten Partner nicht mal berühren will.... will mir nicht in den Kopf.
     
  11. Wie läuft das bei euch, zeigt du dein Begehren und sie weist dich ab oder wartest du erfolglos auf ihre Initiative?

    Dass dich fehlender Sex frustriert verstehe ich. Ich habe mich u.a. deswegen aus einer langjährigen Ehe verabschiedet. In den folgenden Beziehungen hatte ich zwar mehr Sex als in den letzten Ehejahrzehnt insgesamt aber quantitativ zufrieden bin ich auch jetzt nicht.

    In meiner aktuellen Beziehung habe ich dies aktiv angesprochen und ihr gesagt, dass sie ja schon verschiedene Männer kenen gelernt hat, die diese Fragestellung parallel zu ihr gelöst haben. Die Antworten war einerseits schwurbelig andererseits tatsächlich auch MEHR.

    In meiner Ehe hatte ich das auch angesprochen und entsprechend des fehlenden Erfolgs mit einer Trennung gedroht. Ich würde nicht ernst genommen.

    Du wirst es wohl aktiver ansprechen oder dich trennen müssen.
     
  12. Oh nicht alle antworten gesehen.
    Also sie sagt mir schon mal, dass ich gut rieche. Glaube auch nicht, dass das eine Lüge ist.
    Verhütung findet tatsächlich mit Kondom statt. Wenn wir Sex habe ist dieser auch gut und merklich zufriedenstellend für sie (ok, eine Garantie habe ich nicht ;)
    Die ersten 2 Monate habe ich avancen oder Versuche zum Sex gestartet aber diese wurden abgelehnt und seitdem mache ich da auch keine Absichten oder Versuche mehr.
    Aber sex außen vor.... alle Frauen zuvor wollten ständig knutschen das letzte mal ist jetzt schon 2 wochen her, auch hierbei halte ich mich zurück.
    Ich bin verknallt und genieße die gemeinsame Zeit, aber ich bekomme immer mehr das Gefühl mich vor Gefühlen schützen zu müssen, da diese vielleicht nicht erwidert werden.
     
  13. Das klingt alles relativ oberflächlich und danach, als sei euch der äussere Schein sehr wichtig. Was findest du denn sonst noch toll an deiner Freundin, ausser dass sie sportlich ist, erfolgreich im Job und auch sonst scheinbar gut in deinen Lifestyle passt?

    Wenn euch wirklich etwas aneinander liegt und es nicht nur darum geht, einen Partner präsentieren zu können, um den man beneidet wird, dann müsst ihr über Unstimmigkeiten sprechen und an der Beziehung arbeiten.

    Natürlich ist das möglich. Kommt auch gar nicht so selten vor. Du findest es heraus, indem du beobachtest, ob sie bereit ist, auf dich einzugehen und an euren Problemen zu arbeiten.
     
  14. Mein Eindruck: Ihr habt Euch nicht deshalb gewählt, weil Ihr ineinander verliebt seid, sondern deshalb, weil Ihr Euch auf sozialer Ebener perfekt passt. "Wir haben tolle Jobs, dies und das..." Um Gottes Willen! In Deinem Text habe ich kein Anzeichen der Liebe gesehen. Weshalb wunderst Du Dich, dass Ihr füreinander keine Lust empfindet?
     
  15. Hmmm. Also ich empfinde schon Lust für sie, aber nach der 6ten oder 7ten Abweisung ist mein Stolz verletzt.
    Dann sehe ich sie am Drücker und da passiert nichts.
    Ich habe ihr gesagt, dass mir Nähe fehlt aber sie schiebt es auf den Job.
     
  16. Manche mögen gerne viel Sex, manche weniger und für jeden ist sein Befürfnis normal.

    Bei einigen ändert sich auch das Bedürfnis, es schwächt ab oder es steigt.

    Grundsätzlich sollte man zum Glücklichsein oder zur langfristigen Zufriedenheit da ähnlich ticken.

    Will sie mit Dir weniger oder ist sie so?
    Keine Ahnung!
    Ja frage sie und wenn möglich nicht, wenn Du gerade unter Druck stehst.
    Leider ist Mann dann schnell in der Position nur an Sex interessiert zu sein.

    Frag sie nach ihrem sexuellen Bedürfnissen und Wünschen.
    Vielleicht schlummert ja was in ihr.

    Ansonsten musst Du schon ehrlich zu Dir sein, brauchst Du mehr passt es nicht
     
  17. Das klingt nicht gut. Frisch Verliebte jeden Alters kriegt man kaum aus dem Bett. Da ist auch nichts mit "müde" und "Arbeit", sondern man ist so high, dass man über Wochen mit wenig Schlaf klarkommt. Entweder sie steht körperlich einfach nicht auf Dich, oder sie ist nicht besonders sexuell. Wie viele Dinge, die man schon am Anfang einer Beziehung als Defizit empfindet, wird das nicht besser, sondern schlimmer. Und dann kommt irgendwann der Punkt, wo der Partner Sehnsucht bekommt, die nicht gestillt wird, Spannungen entstehen, der Partner fremd geht und ähnliches. Fühl mal in Dich rein. Wie fühlt es sich an? Wie Liebe? Leidenschaft gehört auch dazu normalerweise.

    Wie sollst Du vorgehen? Höre in Dich rein. Triff eine Entscheidung. Möglicherweise Trennung zum Selbstschutz und um offen zu sein für eine Beziehung mit Leidenschaft. Lass Dich nicht davon beeinflussen, dass Ihr Euch schon gegenseitig vorgestellt habt. Nur Du selbst spielst eine Rolle, und die Begründung wird jeder verstehen.
     
  18. Hast du deiner Freundin ganz konkret gesagt, dass du dir mehr Sex wünschst? Sprecht ihr über eure Bedürfnisse?
     
  19. Wenn Du Dich auch zurück hälst, dann geratet Ihr in eine Spirale.

    Mein Begehren ist immer eng verbunden mit körperlicher Nähe, nicht jedes Kuscheln, jede Zärtlichkeit führt zu Sex, aber ohne dies führt es garantiert zum Erlöschen der Lust.

    Was allerdings auch zum Erliegen führte , war, wenn Mann an sich distanziert war, und wenn er zärtlich wurde, dies das eindeutige Vorspiel war.
    Irgendwann kann der Punkt, wo ich dann auch die Zärtlichkeit mied, und am Ende blieb gar kein besonderes Bindungsgefühl mehr.

    Rede einerseits mit ihr, aber prüfe auch mal Deine Signale und Euer jeweiliges Nähebedürfnis.
     
  20. Fehlende Chemie bei vorhandener Kompatibilität bringt dich leider nicht weiter.

    Schade, ist wohl nicht die passende Frau. Hör auf dein Bauchgefühl.
     
  21. Hmm..ich finde erstmal ihr habt eine gute freundschaftliche Basis, das ist super! Ich hatte schon Beziehung mit megatollem Sex, dauernden Anfassen und stundenlangem Geknutsche..aber es hat menschlich nicht gepasst.. Und dann hält es auch! nicht.

    Ich wuerde sagen, konfrontiere sie. Ich verstehe nicht warum Menschen immer solche Probleme haben, direkt etwas anzusprechen was sie verletzt, irritiert oder wütend macht in Beziehung.
    Klar kann es sein, das Gegenüber macht dicht, erträgt es nicht oder taucht ab. Ist mir auch schon passiert. Aber dann ist es halt der,die Falsche!

    Sprich in der "ich" Form, wie es Dir damit geht und was es mit Dir macht statt Du- Vorwürfe. Wenn Du der Frau wichtig bist, cwird sie sich damit auseinander setzen.

    Wenn nicht. Dann stimmt grundlegend etwas zwischen euch nicht. Mut voran! Kann sein, dass die Beziehung durch das Offenlegen des Konflikts scheitert. Kann sein sie verbessert sich merklich und wird näher.

    Wenn Du still leidest wird sie BESTIMMT scheitern. Deine Gefuehle haben sich ja bereits verändert. Also pack den Stier bei den Hörnern. Ich möchte den jungen Männern immer zurufen, sie sollen in Beziehungen doch genauso mutig, offensiv und risikobereit sein wie im Job. Konfrontieren. Interessen abgleichen. Sich auseinander setzen. Gefühle wie Aerger, Wut, Angst, Irritationen respektvoll!! ansprechen. Die Welt waere eine andere....
     
  22. So wie du schreibst, fühlst du dich von deiner Freundin nicht wirklich geliebt und begehrt. Das wird mit der Zeit leider nicht besser.
    Entweder habt ihr ein unterschiedliches Nähe-Bedürfnis oder sie steht einfach nicht auf dich. Sorry für die harten Worte.
    Sprich es direkt an, wieso sie weniger Lust hat als Du. Sind es äusserliche Gründe wie Stress in der Arbeit, Schmerzen etc. könnte ich mir gut vorstellen, dass sie nicht so Lust hat. Wenn aber sonst alles ok ist, siehts leider etwas anders aus.
    Viel Glück.
     
  23. Vielleicht liegt es daran, dass eine Frau mit 35 sehr männererfahren ist, dass sie weiß, dass Männer selten Küsse und (auch immer häufiger) weniger Sex haben wollen. Da bist du doch eher eine Ausnahme. Ich kenne Paare, die küssen sich fast gar nicht. Vielleicht einmal in 6 Monaten!
     
    • # 22
    • 22.10.2018
    • frei
    Hier der Tip einer Frau, die in all ihren Beziehungen weniger Sex wollte als der Mann und immer ein langes Hinziehen des Endes erlebte, in dem der Mann jammerte, bettelte, weinte, ihr Vorwürfe machte und Ultimaten stellte:
    Sage ihr ganz direkt, dass du viel Sex möchtest, sage auch gerne, was 'viel' bedeutet und dass du dir eine glückliche Liebesbeziehung nicht ohne das vorstellen kannst.
    Ihr spart sehr viel Zeit und könnte euch dann direkt trennen.

    Was sicher nicht passieren wird, ist, dass sie dann in sich geht und fortan oft heiß ist auf dich.
    Was vielleicht passieren wird, ist, dass sie so tut, als ob und dann zieht es sich eben eine Weile hin bis zur Trennung.

    w 51
     
  24. Dann hat sie keine Lust auf Dich. Eine Frau, die einen Mann mehr oder weniger liebt, erniedrigt ihn nicht durch siebenfache Absage, auch wenn sie weniger Sexbedürfnis hat, insbesondere am Anfang einer Beziehung. Frag sie mal, ob sie überhaupt jemals richtig Lust für jemand empfunden hat.
     
  25. Lass dich nicht abspeisen mit Gründen wie müde. Wie oben bereits jemand sagte, verliebter Sex führt zu einem dauerhigh sodass man trotz 2h schlaf einen super arbeitstag hat. Und wenn alles mies und mühsam ist kann man sich endlich in den Armen des anderen vergessen. Es wäre gut wenn du dich nicht abspeisen lässt, sonst wirst du immer verletzter und verschlossener.
     
  26. ich sag dir eins aus Erfahrung . Entweder es passt sexuell oder eben nicht . Ziehe deine Konsequenzen daraus . Ich hab fast täglich Lust auf meinen -bald- Mann . Wir sind jetzt über 2 Jahre zusammen und immer noch frisch verliebt . Wir wissen jedes Detail vom anderen , jeden Wunsch . Wir probieren oft neues aus . Er macht mich unglaublich an. Ich ihn auch . So muss es sein !

    Normal ist das Verhalten zumindest zu Beginn nicht . Es passt nur in oberflächlichen Dingen gut . Sex ist aber auch sehr (!) wichtig .

    W,30
     
  27. Das stimmt. Es muss aber nicht mit einer Trennung enden jedenfalls nicht sofort, davor kann es noch deutlich mehr Sex geben. Wenn seine Freundin dafür über ihren Schatten springen muss, macht sie das aber nicht lange mit.

    Ansonsten. Auch Beziehungssex ist bedingt verhandelbar. Wenn das nicht so wäre würden Sexualtherapien nicht funktionieren. Für die Unlustigen: Appetit kann auch mit dem Essen kommen.

    Was mir persönlich in Sachen Sex unklar ist, es gibt offenbar Menschen denen scheint Sex Spaß zu machen, trotzdem stehen sie nicht auf viel Sex. Ist das ein Wiederspruch? Ggf. fällt ja @INSPIRATIONMASTER , @Elfe11 oder anderen was dazu ein.

    An @frei deine Abneigung gegen Sex ist nicht die Norm und wird aber ihre Gründe haben. Hast du dies schon einmal für dich durchgearbeitet? Ok. Es gibt Dinge die man besser nicht anfasst und in der Versenkung belässt, da du aber offen gegen Sex predigst dürfte dich das Nachdenken über deine Gründe nicht negativ triggern.
     
  28. Du solltest es offen ansprechen, ich finde es sehr ungewöhnlich für eine frische Beziehung. Falls für sie Sex nicht so wichtig ist, was ich fast glaube, ist die Beziehung für sie vielleicht gut so und das was sie braucht. So lange du deine Bedürfnisse nicht sehr direkt ansprichst und so weitermachst wird sich nichts ändern. Mehrere Abweisungen klingen nicht so, als wärt ihr auf der Ebene auf einer Wellenlänge.

    Über #21 habe ich gerade herzlich gelacht, das ist ein Witz, oder? Ich kann das mit 47 nicht bestätigen, aber vielleicht war es einfach Glück, dass ich nur auf Männer getroffen bin, die 'im Alter ü35' noch gerne küssen.
     
  29. Hallo FS,

    wenn sie dich ständig abweist und auch nie Küssen will..hmm naja gerade am Anfang ist man so durch die Hormone gesteuert, dass man alles vergisst...Stress bei der Arbeit hin oder her. Ich glaube sie ist nicht wirklich verliebt und hat die Entscheidung rein aus dem Kopf/Vernunft getroffen. Sie schwebt nicht auf Wolke sieben...
     
  30. Lieber FS, natürlich wirst du mit deiner Freundin reden müssen, wenn dir eine Klärung dieser unbefriedigenden und verunsichernden Situation wichtig ist. Ich finde es aber gut, dass du dir vorher Gedanken machst und Rat holst. Das ist -gerade in deinem Fall- sehr schwer, weil es viele Ursachen haben kann, wir dich nicht kennen und von deiner Freundin erst recht nichts wissen.

    Ich kann dir nur sagen, dass ich mich auch zurückgewiesen fühlen würde, wenn mein Freund liebevolle oder intime Berührungen, Zärtlichkeiten und Küsse ablehnen würde. Denn genau das ist die Körpersprache Verliebter und Liebender. Ob und welche weitere Sexualität sich daraus entwickelt, soll natürlich leicht und spielerisch sein. Ich könnte deine Freundin noch verstehen, wenn sie durch starke berufliche Überlastung oder ungesunden Druck auf Arbeit keine Lust auf leidenschaftlichen Sex hat. Aber Berührungen, In-den-arm-Nehmen und knutschen- das sollte trotzdem möglich sein. Um ein Gespräch mit ihr beneide ich dich nicht- sehe es jedoch auch als einzige Möglichkeit herauszufinden, was los ist.

    Also überlege, was du wissen willst, frage sie, höre ihr dann genau zu und beobachte sie. Lass ihre Anworten sacken. Ich hoffe, sie ist ehrlich und ihr könnt eine Lösung finden. Es wäre nicht ungewöhnlich, wenn sie derart intimen Fragen ausweicht, nur weniger bedeutende Teilwahrheiten preisgibt oder Notlügen/Höflichkeitslügen nutzt. Bitte bleib immer respektvoll, diskutiere nicht oder setzte sie unter Druck. Außer Fragen könntest du noch deine Situation kurz und sachlich schildern: deine Verunsicherung, Ratlosigkeit und Bedürfnisse.

    Noch ein Tipp: Nimm bei wichtigen Worten ihre Hand. Dann wird es ihr fast unmöglich sein, dich zu täuschen. Vergiss bei allem nicht, dass ihr ein so intimes Gespräch auch sehr schwer fallen könnte, eine Menge Ängste dort mitspielen könnten.

    Wie kommt es eigentlich, dass du mit 36 bis vor kurzem auf Freiersfüßen durch die Welt gingst? Woran lag es, dass du nicht seit Jahren fest liiert bist, wenn doch Frauen so gern mit dir küssen und scharf auf dich sind? Könnte es sein, dass deine Freundin dir nicht vertraut?
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)