1. Gutaussehend, lieb und nett, aber nicht mehr.

    Hallo zusammen !

    Mir ist jetzt bereits drei Mal in Folge das Gleiche passiert:

    Ich lerne über EP einen Mann kennen, man trifft sich, es passt wunderbar, man trifft sich und trifft sich und trifft sich und immer ist alles sehr stimmig von beiden Seiten aus. Von Seiten der Herren ist immer von Anfang an große Begeisterung da aber irgendwann Mal (ca. 1- 2 Monate später) kommt plötzlich immer weniger Rückmeldung und wenn ich dann Mal vorsichtig nachfrage, was los sei, heißt es immer, ich wäre halt gutaussehend, lieb und nett, hätte aber nicht genug Selbstbewusstsein und das störe jetzt (plötzlich !).

    Ich muss dazu sagen, ich verstelle mich von Anfang an nicht und sage offen und ehrlich was ich denke und fühle (ohne damit jetzt die sog. "Tabuthemen" wie Heiraten, Kinder etc. anzusprechen und damit die Herren gleich in die Flucht zu jagen). Ich muss weiterhin sagen, dass ich grundsätzlich ein etwas zurückhaltender Mensch bin, was aber nicht bedeutet, dass ich den Mund nicht aufkriege und man(n) sich mit mir über nichts unterhalten kann. Ich bin auch nicht passiv und warte, dass der Mann die Unterhaltung führt oder allein Vorschläge für Unternehmungen macht.

    Ich bin jetzt schon ganz verzweifelt, denn natürlich sind irgendwann auch Gefühle meinerseits im Spiel und jedes Mal, wenn es eine Absage gibt, gibt es natürlich auch einen Knacks im Selbstbewusstsein.

    Ich habe schon richtig Angst, neue Männer kennenzulernen, so dass ich mein Profil jetzt erst Mal vorübergehend deaktiviert habe.

    Gibt es Frauen, denen es ähnlich geht ?
    Ich wäre auch an Meinungen von Männern dazu interessiert.
     
  2. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 04.05.2014
    • Gast
    Liebe FS,
    das Profil auszusetzen, wenn Dir das Dating nicht gut tut, ist eine sehr gute Idee - habe ich auch gemacht und das Online-Dating ganz aufgegeben, als ich feststellte, dass es mir ohne besser geht.

    Online-Dating heißt Katalogmentalitaet. Die Männer, mit denen Du Dich getroffen hast, Daten weiter, weil sie "Auswahl" wollen. Und dann begegnet ihnen halt eine, von der sie sich noch etwas mehr angesprochen fühlen usw. Entweder bist Du dafür gemacht und kannst damit umgehen, machst es vielleicht genauso oder es ist nicht Deine Sache.
     
  3. Zuwenig Selbstbewusstsein sollte kein Hindernis sein.

    z.B. der Mann könnte der Frau zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen.
    Wenn er der Frau darin helfen will, und sie seine Hilfe annimmt.
    Das wäre m.E. schon ein guter Anfang und Basis, um daraus eine gute Beziehung zu machen.

    Mir scheint, das Viele bereits Alles sofort erwarten. So wie ein Neuwagen, in dem Alles drin ist, was man sich wünscht.
    Aber Menschen sind nicht unbedingt perfekt. Und bei der Partnersuche kann man nicht den 100 % passenden Gegenüber erwarten oder gar verlangen.

    d.h. es ist Beziehungsarbeit gefragt, auf beiden Seiten.
    Wer sich dafür zu bequem ist, der kann sich eine "Animator/in" suchen, die ihn bespasst.
     
    • # 3
    • 04.05.2014
    • Gast
    Liebe FS,
    ja, mir geht es ganz genauso wie Dir! Deine Eigenschaften bekomme ich von den Männern auch immer zu hören. Dennoch reicht es nie zu einer Beziehung.

    Es scheint ganz offensichtlich so zu sein, dass eine Frau als zu freundliches, nettes, warmherziges Wesen sehr oft den Kürzeren zieht. Und das die zickigsten Frauen, die ständig Konter geben und eins drauf setzen den meisten Erfolg bei tollen Männern haben. Traurig, aber wahr... Männer lieben scheinbar die große Herausforderung und möchten es nicht zu einfach haben.

    Bleib auf jeden Fall so wie du bist. Es kommt noch der passende Mann, der deinen tollen Charakter dann auch zu schätzen weiß. Alles andere sind eh die falschen.
    Und versuche nebenbei einfach weiter an dir zu arbeiten und dein Selbstbewusstsein zu stärken. Mir haben dabei Bücher und Kommunikationsseminare sehr geholfen.
    Alles Liebe. w29
     
    • # 4
    • 04.05.2014
    • Gast
    Kann es sein, dass du zu wenig Ecken und Kanten zeigst, es deinen Dates recht machen willst und zu allem "Ja" sagst? Selbstbewusst kommst du dann rüber, wenn du für dich selbst eine klare Linie im Leben verfolgst und dein Partner dein Begleiter und Unterstützer ist, aber niemals Dreh- und Angelpunkt allen Seins.
    Stell die Bedürfnisse und Wünsche des anderen in der Kennenlernphase nie über deine eigenen, lehne Angebote auch mal ab. Wenn du das machst aber gleichzeitig freundlich rüberkommst, fressen dir die Männer aus der Hand.

    Viel Glück!
    m, 30
     
    • # 5
    • 05.05.2014
    • Gast
    Mir, W50, geht es fast genauso, aber umgekehrt: Ich habe beim online-dating einen tollen, einfühlsamen, gutaussehenden Mann kennengelernt. Er ist aber recht schüchtern und nicht sehr selbstbewusst. Das strahlt er auch aus. Wir daten zwar weiter, aber es hält mich davon ab mich in ihn zu verlieben. Er ist irgendwie "zu nett", das ist nicht sexy
    Ich hoffe, wenn wir uns ersteinmal besser kennen, wird er sicherer und selbstbewusster - dann könnte es klappen. Ich weiß nicht was ich machen soll...............???
    In deinem geschilderten Fall wird es auch so sein. Du musst selbstbewusster auftreten, alles andere ist unattraktiv.
     
    • # 6
    • 05.05.2014
    • Gast
    Zickig heißt für mich, Frau hat gesundes Selbstbewusstsein. Frauen, die andere Frauen als zickig bezeichnen, sind oft nur neidisch auf deren Selbstbewusstsein.

    Es ist wenig differenzierend gedacht, wenn Frau meint, dass eine liebe und nette Frau einen tollen Charakter hat und eine "zickige" Frau halt keinen tollen Charakter hat. Wenn Frau sich das so einfach macht.... spricht nicht für sie.

    Männer finden Frauen, nicht immer, die zu lieb und zu nett und zu entgegenkommend sind, halt einfach langweilig. Männer haben immer noch das alte Gen in sich, des Jagens. Wer sich zu schnell erlegen lässt, wird oft gerne mitgenommen, aber dann zieht der Jäger weiter, der Reiz ist weg, bzw. kommt erst nicht auf.

    Liebe FS, lies mal das Buch: Warum die zickigsten Frauen die besten Männer bekommen... Kann es sein, dass Sie zu nett sind.... (so ähnlich, ist leicht im Internet zu finden).

    Lies das Buch und dann melde ich hier noch mal. Ich hätte das Buch damals schon in der Pubertät lesen sollen, ich hätte mir einiges an Kummer erspart.

    w
     
    • # 7
    • 05.05.2014
    • Gast
    Meine Erfahrungen:

    Männer, die nach einer kurzen Kennenlernphase mangelndes Selbstbewusstsein als "Trennungsgrund" vorwerfen, haben selbst keines.
    Männer, die nach einer kurzen Kennenlernphase mangelnden EQ als "Trennungsgrund" vorwerfen, haben davon zu wenig.
    Usw.
    Also: Männer, die dir welche-Gründe-auch-immer für ein schnelles Scheitern nennen, mit dem sie dich unterschwellig oder auch bewusst treffen wollen, versuchen damit nur von sich selbst abzulenken. Ob nun eigenes Fehlverhalten vertuscht werden soll, oder die eigenen Komplexe überspielt werden "müssen". Es ist unter´m Strich egal, da diese Männer für dich(!) nichts taugen.

    Eine Absage sollte nachvollziehbar aber dabei immer höflich erfolgen. Dich zB nach dem Sex fallen zu lassen ist dabei genau so unglaubwürdig wie, dass jemand plötzlich entdeckt, dass es ihn so sehr stört dass du kein Selbstbewusstsein hättest. Bernd50 hat das schön erklärt.
    Jeder hat durchaus Wünsche und Ansprüche. Absagen erteilt man aber niemals verletzend, auch wenn man immer weiss woran es von seiner Seite aus scheitert. Diese Gründe sind oft ganz unterschiedlich, teils nicht nachzuvollziehen vom Gegenüber und oft wären sie für diesen auch mitunter verletzend.
    Gemerkt zu haben, dass es nicht so richtig passt, unterschiedliches Nähe-Distanz-Bedürfnis.. das wären Gründe die meiner Meinung nach ok und gut sind zu benennen.
    Alles andere vergiss´! Es hat nichts mir dir zu tun.
    Wenn du denkst, dass du wenig Selbstbewusstsein hast mach ein Coaching, eine Therapie, - was immer dir gut tut und dich stützt. Ich denke du lässt dir das einfach nur einreden von den Jungs.
    w38
     
    • # 8
    • 05.05.2014
    • Gast
    Hallo FS.

    Du schreibst, dass Du
    1- von Anfang an Dich nicht verstellst und offen alles sagst was Du denkst
    2- Dich 1 bis 2 Monate immer wieder triffst (anscheinend ohne das es zu Zärtlichkeiten kommt)

    Hier meine Meinung dazu:
    1. Das ist nicht sehr zielführend, passt auch nocht so richtig zu einer Frau, die sich selbst als zurückhaltend beschreibt. Und zu fehlendem Selbstbewusstsein passt das gar nicht.
    2. Auch nicht zielführend, passt auch nicht zu einer Frau, die sich als gutaussehend und lieb bezeichnet. Da würden die Männer schon gerne flirten, Hände berühren, Küssen ...

    Hoffe das hilft etwas.

    P.S. Den genannten Grund der Absage kannst Du ignorieren. Vielleicht nach einer richtigen langen Partnerschaft wird Dir ein Mann seine wirklichen Gründen nennen, wenn überhaupt. Vermutung: Du hast irgendwann mal das Thema Selbstbewusstsein angesprochen und die Männer nennen es einfach als Grund...

    M46.
     
    • # 9
    • 05.05.2014
    • Gast
    Mein erster Eindruck,

    Bist du vielleicht zu lieb/naiv/altmodisch? Mir geht es da als Mann (anfang 30) ähnlich.. Bei Singlebörsen läuft viel über gleiche Schema..Oberflächlichkeit, Status, Markt-Abchecken, Suche nach dem Perfekten, teils sicherlich auch Abtenteurlust, Affairen...

    Wer da naiv und lieb ist und immer ehrlich, auch immer schnell antwortet und gleich beim ersten Date das halbe Leben erzählt und sein Herz öffnet, der wird oftmals enttäuscht werden. Also bei mir würde dir das nicht passieren, aber ich kenne einige Bekannte in meinem Freundeskreis und die verstellen sich bei den Dates, antworten mit Absicht immer erst nach 2-3 Tagen, wollen wichtig oder busy wirken... Und bei den Frauen ist das sicherlich genauso..

    Ich denke immer für die ehrlichen, einfachen, lieben und auch naiven Menschen ist dieses SB-Dating nichts... Wenn man nur enttäuscht wird oder zurückgestoßen wird, sollte man wohl wiklich das sein lassen und die Herangehensweise neu überdenken..
     
  4. das ist ziemlicher Unfug was du da hörst..

    Wenn das Mädel gutaussehend und "lieb" ist spielt "mangelndes Selbstvertrauen" GAR keine Rolle. Wenn ein Mann eine Frau ablehnt obwohl sie gut aussieht hat das zu 99% 2 Gründe..


    a.) sie sieht frisch nach der Dusche alles andere als "gut" aus,.. (hatte ich selbst einmal.... -.- das war schon etwas finster.. )

    b.) sie hat neben ihrem Aussehen so rein gar nichts ausser evtl einer nervigen Persönlichkeit..

    beide Male wird der Mann natürlich irgendwas ablenkendes Sagen um sie loszuwerden..
     
  5. Hallo an alle !

    Erst ein Mal ein ganz großes Dankeschön für das enorme Feedback.

    #1 Gast
    Onlinedating war und ist für mich nicht die bevorzugte Form der Partnersuche. Dennoch musste ich im Laufe der Zeit einsehen, dass ich viele Männer einfach überhaupt nicht kennen lernen würde, weil es keine Berührungspunkte zwischen beider Leben gibt. Aber die Katalogmentalität macht mir in der Tat ein wenig zu schaffen...

    #2 Bernd50
    Ja, ich habe auch immer das Gefühl, dass die Männer SOFORT die "perfekte" Frau haben wollen. Klar, warum soll man(n) es sich auch unnötig schwer machen oder sich gar abarbeiten. Es gibt ja genügend Auswahl an Frauen (da wären wir wieder bei der Katalogmentalität), die eventuell leichter zu handhaben sind in jeglicher Hinsicht. Ich sehe es genauso wie du. Eine Beziehung besteht in der Regel nicht aus zwei 100 % perfekten Partner. Und jeder der Partner hat Stärken aber auch Schwächen, zu denen er meiner Meinung nach in einer ernsten Beziehung auch stehen darf. Eine Beziehung aufzubauen und langfristig zu führen bedeutet (Schwerst-)Arbeit. Ich bin bereit, diese Arbeit zu leisten. Die bisherigen Männer waren es offensichtlich nicht. :-(

    #3 Gast
    Es tut mir echt leid, dass es dir genauso geht und danke dir für deine lieben Worte. Ich habe auch feststellen dürfen (und von männlicher Seite sogar bestätigt bekommen), dass die aus Frauensicht "unmöglichsten" Frauen am interessantesten für Männer sind. Wenn ich mir manche Paarkonstellationen anschaue, muss ich echt den Kopf schütteln...UNGLAUBLICH....
    Hast du einen Buchtipp für mich ? Welche Art von Kommunikationsseminaren hast du schon besucht ? Wo hast du diese gemacht ?
    Vielen Dank schon Mal.

    # 4 Gast
    Deine Worte haben mich sehr, sehr nachdenklich gemacht. Es steckt in Ihnen sehr viel Wahrheit drin, die tatsächlich auch auf mich zutrifft. Ich werde deine Worte künftig im Hinterkopf behalten.
    Vielen, vielen Dank.

    #5 Gast
    Aufgrund deiner Nachricht habe ich mir Gedanken gemacht, ob ich als Mann mit mir selbst gerne zusammen wäre. Ich konnte meine eigene Frage mit ja beantworten, ABER etwas mehr Selbstbewusstsein wäre natürlich das sog. Salz in der Suppe, was die ganze Angelegenheit erst richtig schmackhaft macht.
    Mein Rat an dich: Gib dem Mann in jedem Fall eine Chance. Vielleicht hilft auch ein verständnisvolles und offenes Gespräch, damit er selbstbewusster zumindest in Bezug auf eure Bekanntschaft wird, da er dann weiß, dass du ihn wegen seines mangelnden Selbstbewusstseins nicht per se schlecht findest. Vielleicht erfährst du dabei auch die Hintergründe für sein mangelndes Selbstbewusstsein…

    #6 Gast
    Du hast natürlich irgendwie mit dem Jagdinstinkt recht. Ich habe nach dem Buch im Internet gefahndet und es offensichtlich gefunden. Es heißt:
    „Warum die nettesten Männer die schrecklichsten Frauen haben…und die netten Frauen leer ausgehen“ von Sherry Argov.
    Ich hoffe, dass es das von dir angesprochene Buch ist. Wenn ja, werde ich es mir umgehend besorgen.

    #7 Gast
    Du hast vollkommen ins Schwarze getroffen. Er hat selbst im Laufe der Treffen zugegeben, dass er nicht megaselbstbewusst ist. Bei mir ist es offensichtlich ein nicht hinnehmbares Manko…bei ihm ist es in Ordnung.

    #8 Gast
    Ich bin in der anfänglichen Kennenlernphase grundsätzlich weder extrem zurückhaltend noch extrem extrovertiert. Ich bin ganz normal und sage was ich denke. Hier bin ich ganz selbstbewusst, da ja zunächst keine tiefergehenden Emotionen meinerseits im Spiel sind.
    Entwickelt sich ein Kontakt nach meiner Meinung nach gut, lasse ich auch Nähe zu (auf weitere Details möchte ich hier verzichten). Damit gab es bisher keine Probleme.
    Mein Problem ist eher, dass ich nach einiger Zeit, wenn sich ein gewisses Vertrauen entwickelt hat, eben auch meine verletzliche Seite zeige. Und dann kommt die Sache mit dem Selbstbewusstsein ins Spiel…und dann kam bislang immer ein jähes Ende der ganzen Bekanntschaft….
    Und ja, du hast Recht, dass Thema Selbstbewusstsein wurde thematisiert, siehe #7 Gast.
     
    • # 12
    • 05.05.2014
    • Gast
    Sollte das stimmen, dann hätte ja keine einzige warmherzige Frau einen Partner. Aber so ist es nicht. Die Frauen, die sich als freundlich und nett bezeichnen, haben eine Kehrseite, die sie auf Dauer unattraktiv macht: Sie passen sich dem Mann zu sehr an und scheuen einen eigenen Standpunkt. Nach ein paar Dates ist das dann uninteressant, und das kann ich verstehen.

    w (59)
     
  6. #9 Gast
    Ich selbst betrachte mich nicht als naiv oder altmodisch. Auch lege ich natürlich nicht sofort mein ganzes Herz auf den Tisch oder erzähle meine ganze Lebens- bzw. Leidensgeschichte.
    Nur auf diese ganzen Spielchen, wie du sie zutreffend beschreibst, habe ich keine Lust und auch keine Zeit. Ich halte parallel zum Online-Dating auch so nach einem "vernünftigen" Partner Ausschau und hoffe, dass es noch "nette" Männer gibt.

    #10 Hellekeen
    Sowohl Antwort a) als auch Antwort b) scheiden aus.
     
  7. #12 Gast
    Also, ehrlich gesagt tue, ich mich dem Mann auch nicht zu sehr anpassen, wie dass vielleicht angenommen wird. Aber wenn ich zumindest teilweise auf ihn eingehe kann das ja auch nicht unbedingt so verkehrt sein.
     
    • # 15
    • 05.05.2014
    • Gast
    Es gibt einen Unterschied zwischen "nett" und "unterwürfig". Man kann ein sehr netter Mensch sein, aber trotzdem seine Grenzen deutlich machen und zu sich selbst stehen. Und ich habe den Eindruck, dass letzteres bei dir wegfällt.
    In einem deiner Posts hier, kommentiertst du nahezu jeden einzelnen Beitrag sehr akribisch und auch etwas unterwürfig. Man hat den Eindruck, dass du alles perfekt und es jedem recht machen willst...
    Aber niemand ist perfekt, du wirst niemals alles richtig machen. Es geht darum, dass du dich so akzeptierst, wie du jetzt bist und wenn ein Mann das nicht gut findet hat er eben Pech gehabt und du ziehst weiter zum nächsten.
    Du glaubst du wärst zu nett? Die richtige Einstellung ist, dir zu sagen "ich bin eben so, da muss nur der richtige kommen, der das mag" und nicht "ich muss jetzt x Bücher lesen, damit ich eine Frau werde, die die Männer gut finden".
    Dh, sagt dir ein Mann "du bist mir zu nett", dann sagst du "ich bin eben so, damit musst du leben oder jemand anderen suchen".
    Die falsche Reaktion ist "oh ja, du hast Recht. Ich muss an mir arbeiten, zum Therapeuten rennen etc."
    Online -Dating kann sehr frustrierend sein. Wenn man mehrmals hintereinander enttäuscht wird, zehrt das am Selbstbewusstsein. Aber das geht vielen Leuten so, das liegt nicht daran, dass an dir irgendwas nicht stimmt.
     
  8. Also vorweg, ja die netten sind die langweiligen - zumindest auf Dauer - bei beiden Geschlechtern.
    Nett, brav, bequem, vor allen Dingen Attribute, die ANFANGS Männern gefallen um dann jedoch plötzlich festszustellen, nee, lieber doch nicht, die hat kein Esprit, keine Ausstrahlung, null Persönlichkeit, ich fühle mich nicht mehr angezogen.

    Andere Männer gehen mit Miss Bequem dann noch eine Bindung ein, aber auf Zeit, bis sie was besseres haben können. So lange sie nichts besseres haben können bleiben sie bei lieb und nett.
    Empfinden tun sie für diese Frauen nichts, sorry, reiner Pragmatismus eben.

    Ich kann es nur betonen, ja die Biester, die taffen und frechen Mädels haben es da besser.
    Sie ziehen an und stoßen weg, sie necken, wecken Begehren und lassen ihn wieder von der Angel.
    Sie sind unberechenbar, heißblütig und kaltblütig, sanft und feurig. Eine Kombi die alles hat, außer eines LANGEWEILE.

    Allerdings glaube ich nicht dass man aus einem braven Mädel eine femme fatale macht. Somit kann man sich bis zu einem Grad ändern oder neu definieren, ganz verändern geht nie.
     
    • # 17
    • 05.05.2014
    • Gast
    Nachdem sehr sehr sehr sehr viele Männer auf der Welt mit Frauen zusammen sind die Gutaussehend, lieb und nett sind kann ich mir nur schwer vorstellen das dies bei allen der Kontaktbeendungsgrund sein soll..

    Da Du aber letztendlich Gründe der anderen nicht ändern wirst hilft es ja wenig zu Fragen warum "andere" so sind wie sind sondern sich selber reflektieren..Und das geht nur mit offenen Fragen únd hoffentlich auch Antworten auch wenn das manchmal unangenehm ist..

    Ich würde nach etwas Abstand diese "Ex" nochmal fragen.. Woran lag es wirklich das Du Anfangs so Feuer und Flamme warst und dann den Kontakt beendet hast? Ich würde mich gerne näher reflektieren und wünsche mir eine ehrliche Antwort..

    Wenn solche Dinge "öfter", immer oder dauernd passieren dann liegen die Gründe dafür in der Regel nicht am anderen Geschlecht sondern an einem selber..

    m
     
    • # 18
    • 05.05.2014
    • Gast
    Liebe FS...

    Ecken und Kanten sind m.E. gar nicht das was oft fehlt. Sofern ein ähnlicher Grund tatsächlich Dein Problem sollte, ist es vielleicht "Persönlichkeit", die Du ganz bestimmt hast, aber vielleicht nicht ausstrahlst.

    Das kann eine gewisse Ausgelassenheit sein, mal ein spontantes Frotzeln, dine Art den anderen wirklich anzuschauen, ein Erzählung die Deine Begeisterung für etwas spüren lässt.. je nach dem was zu Dir passt.

    Aber das Wichtigste: Duuuu musst es sein. Du kannst nichts dergleichen erlernen. Wenn Du Dich wohl und ausgeglichen in der Haut fühlst und nicht verkrampft bist wie bei einem Vorstellungsgespräch (denn mein Eindruck ist, dass Dates hier oft so gefühlt werden), dann wird es schon klappen.

    Wünsche Dir weiterhin viel Spaß (wichtig.. man sollte die Daterei nicht zu ernst nehmen) und Erfolg..

    w ~ 45
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)