1. Habe ich beim 1. Treffen einen Fehler gemacht?

    Ich hatte seit langer Zeit keinen Freund und auch keine wirklichen Dates. Dadurch fühle ich mich etwas unsicher und freue mich über Hilfe u. Rückmeldung von euch.
    Online habe ich einen Mann kennengelernt. Wir trafen uns nun nach kurzem Schreiben zum Spaziergang. Er gefiel mir. Ich hatte jedoch zunächst das Gefühl, dass ich ihm nicht so gefalle. Er schaute wirklich selten zu mir beim Laufen. Und ich kenne das so, wenn man von jmd. begeistert ist, schaut man viel öfter zu ihm.
    Deshalb war ich sehr überrascht, als er Mitte des Treffs plötzlich meine Hand nehmen wollte und mir Kleidung von sich gab, um mich zu wärmen. Er fragte, ob er meine Hände nehmen kann, jedoch war ich noch zurückhaltend und sagte "mal schauen". Kurz vorm Abschied dann setzten wir uns und er nahm meine Hände und kam mir recht nahe. Ich machte jedoch nicht viel, sondern war recht schüchtern/zurückhaltend. Wir sassen einfach ein paar Minuten händehaltend ohne uns weitergehend zu streicheln. Danach umarmte er mich und wir standen uns so gegenüber, als ob er mich küssen wollte. Mir war es beim 1. Treff noch zu früh dafür. Obwohl er mir gefiel, kam es also noch nicht zum Kuss. Das nächste Treff wollte er mich zu sich zum Essen einladen. Direkt nach unserem Date schrieb er jedoch nicht. Habe ich etwas falsch gemacht? Hätte ich ihn in dem Moment mehr streicheln und küssen sollen? War mein Verhalten abschreckend bzw. falls ich ihm gefiel, würde er dann aufgeben? Und wie passt seine Annährung zu meiner Wahrnehmung, dass er mich eigentlich nicht so toll fand?
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Einfache Antwort: wenn es die zu früh, dann hast du alles richtig gemacht!
    Schau doch auf dich und dein Bauchgefühl! Du hattest das Gefühl er findet dich nicht so toll - ist mir auch schon 100fach passiert, trotzdem will er dich plötzlich anfassen und küssen. Dann schlägt er ein zweites Date bei SICH vor = versucht dich in Bett zu kriegen.
    Wenn du das nicht wolltest hast du alles richtig gemacht. Er hat versucht dich rumzukriegen, du warst nicht so leicht zu haben, dann hatte er kein Interesse mehr.
    Was hätte es dir geholfen ihn zu küssen und dann meldet er sich nicht mehr? Dann ginge es dir bestimmt schlechter...
    Du kannst dich ja bei ihm melden, aber Männer erzählen während so nem Date noch viel, das muss nichts bedeuten...
     
  4. Wenn es passt kann man nichts falsch machen, wenn es nicht passt ist es auch gut!
    Nichts sollst du machen, wenn es dir nicht danach ist, warum machst du dir soviel Gedanken und soviel Druck, warte doch ab!
     
  5. Was hast du denn dem Mann vorher signalisiert? Warum hast du dich von ihm wärmen lassen müssen, warum ziehst du dir nicht Kleidung, der Witterung angepasst an. Vielleicht hat er das als Aufforderung empfunden. Keiner von uns war dabei, deswegen raten wir nun alle . Alles etwas bunt was du da so schreibst, du magst ihn aber trotzdem signalisierst du etwas anderes. Tja, du brauchst einen Mann nicht Küssen beim ersten Date, aber etwas mehr weibliche Raffinesse wäre gut angekommen. Männer sind auch nur Menschen und lassen sich gerade beim ersten Date schnell verunsichern. Warum sollte er dich eigentlich beim Laufen permanent anschauen? Es gibt Leute die schauen sich gerne die Natur an, evtl. hätte da auch ein tolles Thema für euren gemeinsamen Sparziergang herausspringen können. Ich glaube du solltest an dir arbeiten und nicht versuchen diesem Mann zu untwerstellen was gar nicht stimmt. Ach ja, das er nicht sofort nach dem Date geschrieben hat, kratzt wohl mehr an deinem Ego als das du möchtest. Ich hoffe das er sich bei dir meldet, alles Gute.
     
  6. Guten Abend,

    ich habe Sparziergänge beim ersten Date immer abgelehnt.
    Hier ist wieder ein gutes Beispiel, wie wichtig es ist, sich in die Augen schauen zu können. Blicke können auch streicheln, es bedarf dann nicht unbedingt eines körperlichen Kontaktes, um sich näher zu kommen.

    Liebe FS, du überfrachtest dein Date mit unnötigen Gedanken. Das Gelingen eines guten Dates ist nicht von dir allein abhängig.
    Ein zweites Date würde ich an deiner Stelle nicht in seiner Wohnung stattfinden lassen, sondern auf neutralem Boden, in einem Cafe etc....Handel aber bitte nicht so, wie du meinst, dass es gewünscht und erwartet wird. Sei du selbst und berühre dein Gegenüber mit den Augen und Worten. Alles andere ergibt sich dann von allein, wenn sich gute Gefühle., ohne Beklemmungen oder Druck, einstellen.
     
  7. Vielleicht ist er wirklich extrem schüchtern.
    Gib ihm ein paar Tage, normalerweise kenne ich es aber so, dass ein Mann sich für das kommende Wochenende einen Termin reserviert.
    Wenn er Interesse hat, bleibt er dran.
    Falls sich bis Samstag/Sonntag nichts getan hat würde ich mal locker nachfragen, ob bei ihm alles okay ist, kurz etwas von dir erzählen was ihn interessieren könnte und fertig.
    Wenn er DANN nicht reagiert, dann war es wohl nichts.
     
  8. Wie viele Minuten hat denn euer Spaziergang/Date gedauert? Der Mann ist doch(noch) fremd für dich. Warum solltest du mit einem femden Mann küssen? Auch Händchen halten mit einem Fremden finde ich strange. Das sollte man ohnehin nur machen, wenn man verliebt ist. Zärtliche Gesten mit einem nahezu Unbekannten haben nichts mit echten Gefühlen zu tun.

    Um Himmels willen - nein. Du sollst immer nur das machen, was du zu tun bereit bist. Vor allem solltest du dich nicht überwinden müssen, nur weil du meinst, da wird etwas von dir erwartet.

    Das zweite Date wollte er gleich bei sich zu Hause haben? Ich denke, er ist einer von der schnellen Sorte. Vergiss bitte nicht: Auch wenn du so agiert hättest wie möglicherweise von ihm erwartet/gewünscht, kann er dich ebenso schnell fallen lassen. Das würde dir dann noch etwas mehr weh tun.
     
  9. Du hast nichts falsch gemacht. Wenn er ernsthaft Interesse hätte, dann hätte er mehr Zeit.
     
  10. Wenn Frau so anbackern muss, kann Frau ihn vergessen, weil es nichts wird, sie muss immer backern, ist doch so bequem für ihn!
    Nichts machen, empfehle ich!
     
  11. Meiner Meinung nach hat dich "überwältigt". Es gab keine richtige Verbindung zwischen euch, und er wollte Körperkontakt usw.
    M. E. geht er gar nicht auf dich ein. Zweites Date zu Hause-du kennst ihn doch gar nicht.
     
    • # 10
    • 30.10.2019
    • void
    Nein, es war Dir doch zu früh. Ich finde sein Verhalten auch recht vorschnell fürs erste Date.
    Nö, er würde Deine Zurückhaltung nicht als Abschreckung sehen. Du hast doch seine Klamotten genommen und Deine Hände nicht weggezogen.

    Vielleicht ist er selbst schüchtern und hat vor sich hingestarrt, weil er überlegt hat, wie er es einfädeln kann, Dir näher zu kommen. Also diese Ableitungen, dass man beim Spazierengehen einander viel ansehen muss, würde ich mit Vorsicht genießen. Kann sein, kann aber auch sein, dass einer abgelenkt ist durch seine Aufregung.

    Hm. Ich finde es nicht gut, so schnell in die Wohnung eines fremden Mannes zu gehen. Vielleicht ist nichts dabei, aber so viel Tuchfühlung schon, da denkt er vielleicht, Du bist wenigstens zum Küssen bereit, wenn ihr bei ihm seid? Ich würde auch beim zweiten Date noch nicht unbedingt küssen. Also das ist auch kein Muss.
     
  12. Danke euch!
    Ich lerne und sehe dadurch, dass ich mehr auf mein Bauchgefühl hören kann und darf.
    Cassel, der Spaziergang dauerte ca. 2h. Ich fand es irgendwie auch ungewöhnlich und schnell, Händchen zu halten. Vielleicht wollte er sogar gerne weitergehen (wir waren da im Dunkeln abseits von belebten Orten..)? Andererseits fragte er aber sogar, ob es ok ist, also rücksichtsvoll war er . Und das Händehalten fühlte sich auch gut an.

    Mittlerweile hat er sich gemeldet, sogar Handynummern getauscht. Jedoch werde ich das Gefühl nicht los, dass er kein wirkliches Interesse an mir hat.

    Es war nicht nur, dass er mich kaum ansah (und es war dunkel, in der Natur gab es also nicht viel zu sehen). Er stellte mir überhaupt keine Fragen! Keine einzige, es ging wirklich nur um ihn.
    Das erste Treffen wollte er eigentlich schon zu Hause, ich schlug dann den Spaziergang vor. Das zweite Treff wollte er nun bei sich zum Kochen. Allerdings gibt es noch keinen festen Termin. Während unseres Dates sagte er nur grob, "nächste Woche". Im Chat heute schrieb er mir nur kurz und belanglos.

    Verhält sich so ein Mann , der eine Frau toll findet? Sucht er doch nur kurzen Spass? Wäre es also besser, ihn gleich zu "vergessen"?
     
  13. Wenn Du es lieber langsamer magst und er dich beim ersten Date küssen wollte , dann hat er für Dich etwas falsch gemacht.

    Du bist schüchterner und das kann Dir kein gutes Gefühl geben, wenn Du gegen dein ich agierst um jemandem zu gefallen.
    Wie gut könntest Du es wegstecken, wenn er sich nach dem Kuss oder mehr dann auch nicht meldet?

    Wir sind doch unterschiedliche Menschen und meist suchen wir nur einen Partner der passt.
    Dabei sollte man sich aber doch nicht verbiegen oder sofort in Frage stellen.
    Sonst landet man unpassend beim unpassenden.
     
  14. *verdreht die Augen*
    Du stellst dir seltsame Fragen. Ich finde das Verhalten dieses Mannes seltsam. Ihr habt euch gerade das erste Mal gesehen. Weshalb will er deine Hand nehmen? Wieso sitzt ihr Händchen haltend auf der Bank? Das ist doch völlig unecht.

    Das ist doch ein Schmarrn. Wenn er wirklich schüchtern wäre, würde er nicht beim ersten Date Händchen halten und sie küssen wollten ...

    Wie lange ist das Date nun her?

    Da du ihn nicht geküsst hast, hättest du ihm vielleicht auf der Bank einen Mitleidsblowjob geben können...
     
  15. Stell dir doch mal vor, dass der Mann ähnlich unsicher ist wie du. Er wusste auch nicht, ob er dich nun küssen soll ... oder nicht .....

    Dass er dich mit Kleidung versorgt, wenn du frierst - normal für einen Mann. Es wird ja wohl eine Jacke oder ein Schal gewesen sein und nicht die Unterhose.
    Gerade, wer selbst unsicher ist, sollte Verständnis dafür aufbringen, dass der andere auch nicht so recht weiter weiss. Ich würde mich an deiner Stelle an den Tip von Pia halten - 2. Date an neutralem Ort, aber mit möglichem Blickkontakt.
     
  16. Für mich ist das schon ein schlechtes Zeichen. Ein schüchternen Mann (warum auch immer), der dich nicht angucken kann oder mag, ein hölzernes Miteinanderumgehen... Wenn beide so schüchtern sind, wird die Beziehung häufig sehr unbefriedigend.

    Was sollst du machen? Es ist nicht deine Aufgabe, den Mann beim ersten Date zu "streicheln" oder seine Hand zu nehmen. Über was habt ihr überhaupt geredet? Was sind eure Zukunftsvorstellungen? Wir wissen nicht, über was ihr gesprochen habt und ob ihr euch gegenseitig gefallen habt. Normal bespricht man doch, was man erwartet und möchte.


    Wenn du ihm sehr gefallen hast, dann würde er sich jetzt Gedanken machen und dir das die nächsten Tage offen sagen. Tut er das nicht, ist das Interesse für was Festes doch nicht da.
    Männer tun das (auch wenn sie unerfahren und schüchtern sind) am liebsten direkt oder zumindest per SMS. Männer sind nach wie vor Jäger und wissen, dass sie rangehen müssen, wenn sie was wollen. Selbst schüchterne Männer kommen aus sich raus.

    Zwei Defizite sind da: Du hast ihn online kennengelernt und die Chance für eine ernste Partnerschaft und wahre Liebe sind da sehr gering.
     
  17. Hört sich m. E. eindeutig an. Schüchternheit bedeutet sein Verhalten nicht. Er will zur Sache kommen. Überlege also sehr gut (!), ob du das auch möchtest.

    Wenn nicht: Lass die Finger davon. Gutgemeinter Tipp. Denn ich denke, du bist nicht der Typ für kurze Abenteuer.
     
  18. Nein ! Das hätte ich vor Jahren sein können. Total begeistert von dir, aber keine Ahnung wie ich mich verhalten soll.
    Vllt. wahrt ihr beide etwas unbeholfen an dem Abend, warte mal ab. Einladung zu ihm würde ich jedoch nicht machen. Eher was bei dem man sich automatisch näherkommen muss / kann, was Spannung bringt. Klettern in der Halle? Herbstmärkte im Gedränge?
    M 47
     
  19. Kann schon sein, dass er Dich "toll" findet. Aber das heißt nicht, dass er es nicht auch nur auf ein eher kurzfristige Affäre abgesehen haben könnte, weil Du ihn körperlich anziehst.
    Manche Männer wollen gar keine enge Beziehung, sonern einfach nur sexuerllen Kontakt mit einer Frau.
    Das solltest Du in Deinen Überlegungen auch berücksichtigen.
     
  20. Ihr habt kurz geschrieben und euch zu einem Spaziergang getroffen. Ihr seid euch doch genaugenommen völlig fremd. Für mich wäre es unvorstellbar, bei einem 1. Date Händchen zu halten oder weitergehenden Körperkontakt zu erwarten. Finde ich viel zu früh! Das geht schon in Richtung "fast forwarding".
    Lasst euch doch Zeit, nehmt Druck raus, lernt euch erstmal kennen.
    Alles Gute für dich!
     
  21. Ich werde es erstmal langsam angehen lassen, so wie ihr es vorschlagt. Falls er ein 2. Treff von sich aus möchte, werde ich ihm ein Treffen im Cafe vorschlagen.
    Ich denke, ich bin etwas in Gefahr, mich auf etwas einzulassen, was ich eigentlich nicht möchte. Auch deswegen, weil meine Sehnsucht nach Nähe, Sex und einen Partner nach der langen Zeit ohne das alles schon sehr groß ist. Und weil ich noch nie einen Mann hatte, der mich geliebt hat.
    Danke für die hilfreichen Rückmeldungen. Hat geholfen, mich zu sortieren und sicherer zu fühlen.
     
  22. Er schreibt weiterhin nur sehr spärlich und hat noch nicht konkret nach dem 2. Treffen gefragt. Was bedeutet das? Ist es sowieso sinnlos?
     
  23. Tja, für mich klingt das danach-der Typ weiß im Grunde nichts mit dir anzufangen, stellt dir keine Fragen, aber geht auf Tuchfühlung und lädt dich zu sich nach Hause ein-schüchtern sieht anders aus.
    Dann bleib schön bei dir und schau ob DU dich mit ihm wohlfühlst. Wenn du ständig das Gefühl hast, Sachen zu machen, die sich komisch anfühlen, ist er es nicht!
     
  24. Unsicher?! Von wegen! Gerade ein vorsichtiger und unsicherer Mann möchte nicht die Hände einer Frau schon beim ersten Date, mit der er parallel läuft, halten oder gar küssen! Ein feinfühliger und emphatischer Mann spürt auch, ob die Frau zurückhaltend ist und ob ihr sein Vorgehen zu viel und zu überwältigend ist.

    Er wollte sie bereits für das erste Date zu sich nach Hause eingeladen!
     
  25. Erstes Date mit einem Unbekannten bei ihm zuhause?
    -Dann schägst du einen Spaziergang vor, der im Dunkeln abseits belebter Gegend stattfindet-wäre mir ehrlich gesagt zu riskant. Am WE will er dich nicht sehen.
    Ich finde, dass dieser Mann eh nicht so prickelnd klingt. Mach lieber was Schönes für dich am WE.
     
  26. Also Aktivitäten beim 1. Date sind nie was. AM besten abends ein Restaurant, was klein und fein ist und dann reden und sich gegenüber sitzen. Alles Andere führt zu nix. Frühstück ist auch nicht stimmungsvoll, Cafe ist auch blöd oder kommt nur in Frage, wenn man das Date möglichst kurz halten will.
    Ich finde deinen Datepartner seltsam. Händchenhalten ist total intim und kommt bei mir wirklich erst, wenn ich mit einem Mann zusammen bin. Er hat Dich total in die Ecke gedrängt.
    Und ehrlich gesagt hat er durch seine vorschnellen körperlichen Annäherungen und seinen Vorschlag, nächstes Mal bei sich zu kochen eher signalisiert, dass er dich schnell ins Bett kriegen will. Wahrscheinlich merkt er aber, dass das mit dir nicht so klappt.
    Deswegen sucht er erst mal weiter.
    Erstes Date bei ihm zuhause sagt alles! Da hätten schon dir Alarmglocken schlagen müssen!! Er hat beim Spaziergang versucht, sich dir körperlich zu nähern, weil er schnell Sex wollte. Und er hat dich nicht angeschaut, weil er an dir als Mensch kein Interesse hat, sondern nur dich als Frau und Sexobjekt haben wollte. Lief aber eben nicht so gut, weil du so "prüde und naiv" warst.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)