1. Habt ihr schon mal an einen käuflichen Lover im Ausland gedacht?

    Man liest oft, dass Frauen gern in den Sexurlaub fahren und z.B. in Kenia oder der DomRep ihre Dauerfreunde treffen.
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Nein, dass kann ich mir überhaupt nicht vorstellen!! Dann lieber eine Weile keinen Sex, als dafür zu bezahlen!
     
  4. Ägypten ist glaub ich nummer eins was sextourismus bei frauen betrifft.
     
    • # 3
    • 05.06.2009
    • Gast
    Nein. Daran habe ich noch nie gedacht. Und grundsätzlich stößt mich Sextourismus ab. Egal ob bei der Frau oder dem Mann.
     
    • # 4
    • 05.06.2009
    • Gast
    Gibt es ja. Aber es dürften wohl sehr viel weniger Frauen als Männer sein. Es sind wohl vornehmlich reifere Frauen die fernab der Heimat und ohne Getuschel der Nachbarn Ihre sexuellen Fantasien ausleben möchten. Warum auch nicht ...
     
  5. Das kann ich mir gar nicht vorstellen. Nein, solche Gedanken habe ich noch nie gehabt. Käuflicher Sex und dann noch unter den EXTREMEN Gesundheitsgefahren der Sextourismus-Länder ist für mich unvorstellbar und unverantwortlich.
     
    • # 6
    • 05.06.2009
    • Gast
    Wenn ich an die Hundertausende von deutschen Männern denke, die in B...bombern nach Thailand fliegen, finde ich den Gedanken an Frauen, die in Kenia oder der DomRep oder sonstwo nach Lovern suchen, gar nicht mehr so schlimm. Zumal im Gegensatz zu den Asiatinnen diese Männer in der Regel erwachsen sind und sich frei und ohne persönlichen Zwang für diese Art der Erwerbstätigkeit entscheiden.
    Bedenken sollte frau allerdings, dass die Herren klare wirtschaftliche Interessen haben und oft ihre ganze Familie - oft mit Frau und Kindern - auf dieses Einkommen angewiesen ist. Aus den Medien weiß ich, dass die deutsche Fraue in vielen Fällen von der Familie im Gegenzug freundlich und warmherzig aufgenommen wird - wenn sie das denn wünschen.
    Ich selbst kann mir nicht vorstellen, für Sex oder auch nur für Freundschaft zu bezahlen, würde aber nie eine Frau verurteilen, die sich der Konsequenzen (siehe #5) ihres Handelns bewusst ist. Im Gegenteil, das Lebens ist schneller vorbei als man denkt, und sich einen Wunsch zu versagen, dessen Erfüllung das Leben aller Beteiligten verbessert, macht nicht viel Sinn. Man sollte sich dabei nicht so sehr von Menschen beeinflussen lassen, die selbst noch nicht wissen, welche Einstellung zum Leben sie haben werden, wenn sie doppelt und dreimal so alt sind wie heute.
     
    • # 7
    • 05.06.2009
    • Gast
    Nein wirklich nicht, das hat überhaupt keinen Reiz auf mich. Ich stehe auch nicht wirklich auf Männer aus anderen Kulturkreisen. Und einen Lover kann ich auch hier jederzeit haben, dafür muss ich nicht ins Ausland rennen.

    Eine Dauerbeziehung in einem Sextourismusland ist genau wie #6 bereits beschrieben hat - finanzielle Entwicklungshilfe gegen Zärtlichkeit und Sex. Ich kenne jemanden, die das gemacht hat und sich allen Konsequenzen bewusst war. Sie ist ziemlich unattraktiv und hier hat sie keinen Partner gefunden, also hat sie es so gemacht. Dafür hatte sie ein paar Wochen im Jahr einen Partner, der ihr ein gewisses Zusammengehörigkeitsgefühl gegeben hat. Finanziell war es keine grosse Belastung und so waren zwei Menschen zufrieden.
     
  6. Solange die Männer im richtigen Alter sind und die Frau sich vor sexuell übertragbaren Krankheiten schützt und beide wissen worum es geht, was soll dagegen zu sagen sein.

    Männer die sich kleine Thaimädchen kaufen, sollten auch hier in Deutschland strafrechtlich verfolgt werden. Das wäre hier im Forum mal eine Diskussion wert....
     
  7. So eine Frau möchte ich nie Kennenlernen, das schüttelt es mich vor Ekel. Was sagt deine Gesundheit (danach?) ?
     
    • # 10
    • 07.06.2009
    • Gast
    Sex müssen beide _wollen_. Und wenn jemand es für Geld macht, hat das nicht viel mit wollen zu tun.
     
  8. Nein

    Mary - the real
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)