1. In welchem Alter, denkt ihr, keinen Sex mehr haben zu wollen? Und warum?

     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Ich hoffe doch, dass ich immer Sex haben werde -- solange es irgend geht. Für sexuelle Lust gibt es keine Altersobergrenze.
     
    • # 2
    • 31.05.2009
    • Gast
    Diese Frage kann ich nicht beantworten ist Individuell halt das hängt von verschiedenen sachen ab.
     
    • # 3
    • 31.05.2009
    • Gast
    Bis ins hohe Alter? kommt aber doch auch auf den Partner drauf an, oder? Wenn natürlich Gebrechlichkeit, Krankheit und sich nicht mehr ausstehen (smile) eintreten, dann heißt es von der Bettkante zu springen.

    (w)
     
  4. #1 Ich auch. Die Frage dabei ist jedoch nicht (nur), wie lange ich das Verlangen und Bedürfnis habe, sondern auch, wie lange werde ich sexuell begehrt. Oder denkst du es anders? Mann kann sich gewiß vorstellen, auch mit 90 Sex zu haben. aber auch, noch begehrt zu werden?
     
  5. @#4: Wenn man zusammen alt wird, ja, ich denke schon, dass es möglich wäre, begehrt zu werden.
     
  6. also ich hab schon mit frauen und männern in jedem lter gesprochen, sex wollen sie alle noch, frauen mehr als männer.
    Ob sie in bekommen können oder gesundheitlich noch können, steht auf einem anderen bltt.
     
  7. Ist es nicht so, dass Sex in hohem Alter einfach anders definiert wird? Irgendwann klappt die Penetration aus Mangel an Beweglichkeit nicht mehr, dann kuschelt man nur noch.

    Ich glaube auch, dass das Bedürfnis nach Sex immer mehr abnimmt. Ich habe noch nie zwei 75-jährige gesehen, die sich heftig geknutscht haben.

    Meine Oma und Opa leben beide noch. Die würden aber ganz schön Augen machen, wenn ich sie direkt fragen würde, wie das bei ihnen war/ist.
     
  8. Wunschdenken, aber leider haben einige Männer im Alter gesundheitliche Probleme und diese können sehr gravierend sein (z.B. Krebs + Chemo).
    Ist die Gesundheit kein Problem, kann ich mir das bis ins hohe Alter vorstellen, jedoch nicht mehr so aktiv.
     
  9. Bei Männern ab 40 sinkt der Testosteronspiegel um ein bis zwei Prozent pro Jahr, d.h. mit 90 Jahren wäre ich im ungünstigsten Fall äußerst lustlos. Auch mit meinen 53 merke ich schon, dass manches nachlässt ;-) , ich wünsche mir aber auf jeden Fall, dass bis ins hohe Alter Lust und Potenz hinreichend vorhanden bleibt.
     
    • # 10
    • 01.06.2009
    • Gast
    Mh, ich kann mir seit meinem 45. (also seit 2 Jahren) ganz gut vorstellen, auf die F.....erei zu verzichten.



    1. Schlagen Düsseldorfer Tabelle und die Erinnerungen an elende Zickereien einiger Damen über den Geist auf meine Libido,

    2. hat sich der Gedanke, von jungen Jahren an mit jemandem GEMEINSAM alt zu werden erübrigt,

    3. beginnt es mich zu langweilen, nun noch in den x. oder y. Körper einzudringen, zumal das die Vorangegangenen nach meinem Empfinden auch irgendwie der "Beliebigkeit" aussetzen wüde...Umgekehrt möchte auch ich nicht ("der nächste Herr, dieselbe Dame") der x. ooder y. "Eindringling" sein.

    4. Käme ich an "Frischfleisch" (bis max. 35) eh zunehmend nur über Status, Macht und Geld heran.

    5. Gleichaltrige sind mir (Frauen haben ungünstigeres Fettgewebe und neigen zur Cellulite) zu labbrig. (P.S.: Mir schon klar, dass auch ich labbriger werde. Anfeindungen unnötig!)

    6. Vielleicht sollte ich meinen Testosteron-Spiegel mal messen lassen??!!! :-O



    Ich denke, alles im Leben (und das läßt sich eben nicht beliebig oft "neu anfangen", so ein Quatsch!) hat seine Zeit und man sollte auch (in Würde) loslassen, wenn es am schönsten ist.

    Ich hab meinen Spaß gehabt, ich kann die zurückgelegten Meter nur erahnen... :-O Nu sollen mal die Jüngeren machen.... ;-)
     
    • # 11
    • 01.06.2009
    • Gast
    Nachtrag M, 47

    Empfinde übrigens - hätte ich vor 20 Jahren niemals für möglich gehalten! - die gen Null tendierende Koitusfrequenz alles andere als unangenehm. Im Gegenteil: Was hat mir die überbordende Libido bis Mitte 20 damals zugesetzt. Bin ich froh, dass dieser Dämon von mir gegangen ist (seufz...) ...

    Mh, vielleicht ist das einfach so nach xxxxxx Schuss?

    Oder liegt es an den aufgezählten "Nebenwirkungen"?

    Oder wird sich das evtl. schlagartig ändern, wenn mir "die Richtige" in der Obst- und Gemüseabteilung überraschend eine Melone kredenzt oder unerwartet in der Alten-WG die Schnabeltasse führt?

    So oder so: Ich wünsche allen, dass ihre libidonösen Träume diesen Pfingstmontag in Erfüllung gehen mögen...
     
  10. @10 und 11
    bist du dir da sicher, dass es sich nicht nur um eine "Pause" handelt?
    Ich hab auch schon von jüngeren Leuten gehört, dass sie längere Zeit einfach keine Lust gehabt hätten.

    Abgesehen davon bist du doch noch nicht "alt"?
    Mir ist übrigens auch von über 70jährigen bekannt, dass sie miteinander schlafen.
    Ich selbst hab mir noch keine Gedanken über meine Libido in x Jahren gemacht.
    Aber schön wäre es doch;0)
     
    • # 13
    • 01.06.2009
    • Gast
    @ 7, ThomasHH: Sex bei Eltern oder gar Großeltern mag sich sowieso keiner vorstellen!
    Ich durfte aber ein verliebtes Paar kennen lernen, beide schon über 80 ! Er machte ihr Komplimente, sie errötete. Sie umarmten sich, hielten sich an der Hand und schauten sich verzückt an. Da war überhaupt kein Unterschied zu verliebten 17. Jährigen! (Und die würden ja vor meinen Augen auch nicht wild herumknutschen!) Natürlich habe ich nicht danach gefragt, aber es sah ganz danach aus, als spielte sich zwischen ihnen auch noch mehr ab... !
    Angela
     
  11. @#13: Ist ja süß! :) Aber vielleicht doch eher die Ausnahme? Also zwischen meinen Großeltern spielen sich nicht solche Szenen ab, leider ...
     
    • # 15
    • 02.06.2009
    • Gast
    #12

    "Pause"? - Möglich! Man(n) soll nie "nie" sagen...

    Wer weiß, wie ich mich fühle, wenn der Forenmtreff tatsächlich zustande kommt ich z.B. Frederika oder Mary oder Apollo oder Thomas HH oder xxxx mal live sehe? Es ist so vieles möglich!! ...

    Hannah, kommst Du evtl. auch?
     
  12. Über Sex oder nicht Sex im Alter habe ich mir auch noch keine Gedanken gemacht...- Ist ja auch noch soooo lange hin...;-D

    Aber @13: Ist eine schöne Vorstellung, mit 80 noch so verliebt zu sein... Sex hin oder her, ich bekomm immer ein breites Grinsen ins Gesicht, wenn ich Oma und Opa Hand in Hand über die Straße laufen sehe. Oder wenn Opa in der Unterwäscheabteilung die Schiesser-Feinrip-Hösschen für die Oma in die Kabine schleppt.... ;-D Und ich sehe es mit meinem jugendlichen Dickkopf auch nicht ein, dass man in einem solchen Alter keine Zärtlichkeiten mehr ausstauschen sollte! :-o
     
  13. Ich werde ihn mit 100 auch noch begehren... da bin ich mir sicher°
     
    • # 18
    • 26.06.2009
    • Gast
    @10
    du tust mir leid.
    Ich habe nach Kindererziehung mit berufsbedingter Enthaltsamkeit (Witwe seit 40 J.) vor 3 Jahren meinen Körper erst wieder entdeckt.

    Damals dachte ich auch nun passiert nichts mehr, aber es stimmt nicht.
    Wenn frau den richtigen Partner kennen gelernt hat ~~~~~~~~~

    Nein, ich möchte auf NICHTS mehr verzichten.
    Ich fühle mich jünger, sehe besser aus, mein Selbstbewusstsein ist gestiegen, auch wenn es den damaligen Partner nicht mehr gibt, es gibt sicherlich mal einen neuen.

    Eva 77J.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)