1. Interesse von ihr - ja oder nein. Habt ihr Tipps?

    Hallo zusammen,

    habe eine Frau (27, ich 37) schon im Februar kennengelernt in einem Tanzkurs. Am Anfang war von beiden Seiten ein rein freundschaftliches Interesse. Abseits vom Kurs hatte sie sich aber auf Nachfragen von meinem Kumpel oder mir, sich häufiger angeschlossen auf Feste und Partys zu gehen. So gegen Mitte Juni hat sich bei mir langsam ein Interesse entwickelt. Aufgrund beruflicher und auch privater Reisen hat man sich dann nahezu 6 Wochen nicht gesehen.

    Ich habe sie 3-4 versucht dezent versucht alleine unter 4 Augen zu treffen und nicht in meinem Freundeskreis. Da kamen von ihr Absagen (1x muss Überstunden machen, es ist viel zu heiss - war da wirklich 39 Grad, muss packen für die nächste Reise). Mag sein, dass sie da noch nicht Interesse hatte, wenn sie denn jetzt hat. Frage ich aber, kommst du an Fest XY, dann ist sie fast immer dann dabei. Die Vorschläge kommen fast immer von mir...
    Whatsapp kann auch mal sein, dass sie 2 Tage nicht antwortet - ist aber okay.

    An den Festen will sie dann auch immer ständig mit mir tanzen. Auch den Arm kann ich über Ihre Schulter oder um Ihre Hüfte legen. Bei Umarmungen blockt sie aber gefühlt ab. Ein Kuss fühlt sich da noch in weiter Ferne... Das naheste war bisher „kuscheln“ in der Kälte, als wir 30 Minuten nachts auf ein Taxi warteten. Bzw. hab ihre Hände immer wieder in meinen gewärmt als wir beim Grillen beim Geburtstag eines gemeinsamen Freundes waren.

    Rede ich mit anderen Frauen, ist sie aber immer gleich in meiner Nähe und legt mir auch mal Ihre Hand in meinen Rücken. Hat sie diese noch nicht gesehen, will sie meistens auch wissen woher ich diese kenne... Eine Freundin von mir hat gesagt, als ich mit einer anderen getanzt hat, hat sie eifersüchtig geguckt und nur drauf gewartet, bis ich wieder „frei“ wurde. Am vergangenen Oktoberfest hat sie das Dirndl erst angezogen auf mein nachhaken, wollte erst in normalen Sachen kommen, hab sie dann überzeugt und dann hat sie gemeint „hab ich extra für dich angezogen“. Habe mich gefreut und ihr das auch gesagt. An den Festen wird Sie von denen die mich kennen für meine feste Freundin gehalten. Da sie immer die Nähe zu mir sucht.

    Soooo, wieso blockt sie auf der einen Seite ab, wo ich dann denke, das Interesse ist rein freundschaftlich auf der anderen Seite kann ich Ihre Reaktion dann aber doch nicht deuten, ob da mehr ist. Ich weiss dass ich von meiner Seite gerne mehr hätte.

    Bleibt wohl nur die Frage nach einer gemeinsamen Aktivität zu zweit mal. Nur leider bin ich aktuell von Montag bis Donnerstag selbst nahezu jeden Abend unterwegs. Dann bleibt nur das Wochenende, wo wir dann aber oft auf Partys unterwegs sind... Und nach 3-4 Absagen bislang, geht mir langsam der Mumm flöten.

    Habt ihr sonst noch Tipps für mich.
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Du bist in der Freundschaftsschiene bei ihr gelandet, aus meiner Sicht relativ eindeutig und klassisch. Hatte ich auch mal so ähnlich wie von dir beschrieben.
    Würde ich abhaken und next...
     
  4. Lieber FS

    Ich werd im Leben nie verstehen, warum man nicht direkt mit dem jeweiligen / der jeweiligen spricht.
    Diese Angst davor, die eigenen Gefühle zu gestehen und evtl. n Korb zu bekommen.... herrjie, sprich sie einfach direkt drauf an!
    Das ist doch Kindergartenverhalten. Seine Gefühle einzugestehen ist doch kein Verbrechen.

    Für mich ist das schon wieder rumgeeiere (ja ich bin da etwas kalt und hart, I know).

    Liebe Grüsse an Dich.
     
  5. Es könnte natürlich sein, dass sie sich nicht so recht vorwärts traut...

    Allerdings klingt es für mich eher danach, dass sie weiß, dass auf dich Verlass ist, wenn sie dich bzw. jemanden zum Weggehen braucht.
    Sie sonnt sich in deiner Zuneigung, die sie auch sehr verlässlich erhält.

    Es klingt für mich nach klassischer Friendzone. Sie will dir sicher nichts Böses und mag dich auch... Aber wenn es mehr ist als nur mögen, dann geht man doch auch auf die Bedürfnisse und Wünsche des anderen ein.
    Wenn deine Vorschläge immer wieder abgelehnt werden, ist sie nicht voll und ganz bei dir.

    Beobachte vielleicht einmal was passiert, wenn du ihr nichts zu geben hast. Keine Begleitung, kein Bewundern... Ist sie dann engagiert und bemüht sich um dich? Schlägt sie etwas vor, von dem sie weiß, es gefällt dir?
    Meldet sie sich bei dir ohne etwas zu wollen, sondern nur, um von dir zu hören?
     
  6. Ich würde auf Friendzone tippen. Sie mag dich, macht gern was mit dir in Gesellschaft, aber alleine mit dir blockt sie ab. Das ist ja ziemlich deutlich. Hätte es in diesen Momenten echt nicht gepasst, hätte sie ja dann was anderes als Date vorgeschlagen. Kann auch gut sein, dass sie körperliche Sachen wie Hände wärmen zwar etwas komisch findet, dich aber nicht verletzen will in dem Moment und daher nur bei eindeutigen Sachen wie Umarmungen abblockt. Vielleicht findet sie dein Interesse gleichzeitig auch schmeichelhaft und freut sich über deine Aufmerksamkeit und ist daher bisschen eifersüchtig, wenn das wegfallen könnte. Aber ob jemand eifersüchtig schaut, also naja, da können Leute auch was reininterpretieren, da würde ich mich nicht drauf verlassen.

    Aber: Ehrlich würde ich ganz einfach mal offen ansprechen, dass du Interesse hast. Wenn sie dann rumeiert, ist das auch eine Absage, und dann weißt du Bescheid und ihr könnt freundschaftlich hoffentlich normal weitermachen. Denn sonst fragst du dich noch das nächste Jahr bei allem, was sie tut, was sie wohl meint oder will oder was auch immer.

    w, 36
     
  7. Hi, ich hab leider gerade nicht viel Zeit für eine ausführliche Antwort, ein Gedanke der mir aber kam: wäre es möglich dass sie jemanden aus deinem Freundeskreis gut findet/näheres Interesse da an jemanden hat? Wäre eine verständliche Erklärung dafür, dass sie Einzeldates aus dem Weg zu gehen scheint aber bei allen anderen Veranstaltungen mit den "anderen" immer dabei sein möchte...
    Ich kenne leider einige Frauen die dabei auch oft mit Gefühlen der anderen spielen um so einen Kontakt aufzubauen. Es erklären sich zwar dann ihre sonstigen Berührungsversuche nicht, aber einige Menschen testen ja gern fremde Reaktionen aus um z.B. zu sehen ob es jemanden dort stört um so herauszufinden ob sie dem/der anderen auch auffiel... leider wählen viele diesen Zick Zack Weg und merken dabei oft nicht dass sie andere benutzen
     
  8. Entgegen der anderen Foristen empfehle ich nicht verbale Liebesbekundungen zu äußern, sondern dein Verhalten zu modifizieren.
    Du verhältst dich einfach etwas interessierter.
    Nimmst ihre Hand wenn ihr durch eine Tür geht und lässt sie dann aber auch wieder los...
    ..
    Schaust ihr länger interessiert in die Augen.
    Wenn es möglich ist neben ihr zu sitzen berühre sie leicht.
    Nehme sie wirklich in den Arm beim Verabschieden.
    Entweder macht sie mit und wird interessierter, oder du merkst das sie diese neue Nähe nicht will und körperlich auf Abstand geht.
    Dann weißt du Bescheid.
    Ohne dich zum Affe n zu machen.
    Wenn sie nicht auf dich anspricht, mitmacht...melde dich einfach immer weniger, ziehe dich zurück ohne Drama.
    Das ist ihre letzte Chance, kommt sie nicht extrem auf dich zu: vergiss es. Dann schmeichelst du nur ihrem Ego.
    Es gibt verdammt viele Frauen die es lieben mehrere Männer, die auf sie stehen, um sich zu sammeln und sich in der Bewunderung sonnen.
     
    • # 7
    • 15.10.2019
    • void
    Sieht für mich so aus, als wärst Du der gute Kumpel. Und einen guten Tanzpartner findet man ja vielleicht nicht so schnell, denke ich. Oder wie sieht ihre Situation aus, wenn sie zu einem Kurs ohne Mann gehen musste? Hätte sie die Gelegenheiten zu tanzen, wenn Du nicht wärst oder würde sie nur rumsitzen und hoffen, dass sie einer auffordert? Ich glaube schon, dass sie sehr gern tanzt und in Dir hat sie einen, der sich nicht blöd nähert (mit einem Fremden tanzen wird mitunter ja missverstanden als Einladung zu mehr) und vermutlich gut mit ihr harmoniert.

    Wenn Du jetzt ne Partnerin finden würdest bzw. Dich für eine andere Frau interessieren würdest, käme sie ja nicht mehr in den Genuss Deiner Aufmerksamkeit. Darin würde ich den Grund ihrer Eifersucht vermuten, und nicht in Beziehungswünschen. Wenn man einen Fan hat, der sich um einen bemüht, will man den ja nicht wieder verlieren, denn er gibt einem ein gutes Gefühl und vermittelt, dass er da sein wird, wenn was ist.

    "Das ist meiner" - so wirst Du nie ne Frau kennenlernen, mit der Du eine Partnerschaft haben könntest, weil alle denken, es läuft was mit ihr oder sogar, dass sie Deine feste Partnerin ist. Sie ist ein gutes Verhütungsmittel, Du kannst ja nicht mal flirten, ohne dass Du doof dastehst als Mann, der entweder seine heimliche Geliebte oder seine Partnerin so behandelt.

    Nee, ich finde die Frau nicht sympathisch. Sie besetzt Dich, ohne dass Du sie kriegen kannst, und ich finde auch, sie spielt mit Dir (z.B. diese Dirndl-Sache. Denkst Du wirklich, dass sie NUR wegen Dir das Kleid anzog? Und falls ja - das ist das, was du nie kriegen wirst, und nur gucken, aber nicht anfassen?). Wenn sie sich woanders verliebt, bist Du schnell abserviert, denke ich.
     
  9. Ihr Verhalten ist ja aber nicht identisch mit dem Verhalten die Monate zuvor…. sie sucht schon immer sehr viel Nähe und Aufmerksamkeit von mir. Zuvor waren die Gespräche immer komplett freundschaftlich, ohne grossartigen Körperkontakt. Nun sind da immer auch Gesten oder Worte, die zuvor so nicht da waren. War natürlich noch einiges mehr, was ich gar nicht alles aufzählen kann.

    Freunde sagen ja auch, sie hätte wohl extrem ein Auge auf mich geworfen. Ne Freundin fragte nach dem vorletzten Fest auch: „Seid ihr noch zu Ihr oder zu dir?“.

    Ich habe da schon das Gefühl, insbesondere die letzten 2-3 Wochen, dass da mehr als Freundschaft ist, aber Sie den weiteren Schritt scheut.

    Eine Alte unverarbeitete Beziehung wird es nicht sein, sind beide seit 2 Jahren single. Sie ist zwar offen, aber in vielen Punkten auch eine Einzelgängerin und schüchtern.

    Der Whatsapp-Kontakt kommt von beiden Seiten aus. Gibt sich nicht viel, mal von mir, mal von Ihr initiiert. Habe auch extra mal den Schreib-Kontakt im August mal bisschen kürzer gehalten von meiner Seite aus, da sie mir damals die Körbe für die Treffen gegeben hat. Und Kurse waren da dann auch keine…Da hatte Sie sich dann mehrfach von sich aus gemeldet. Würde sagen, aktuell ist das gleichmässig verteilt. Ich weiss auch, dass ich einer der wenigen bin, der sie Ihre Geschäfts-Handy Nummer anvertraut hat, ausser Geschwister und Eltern.

    Gestern kam von Ihr mal eine Frage betreff kommenden Samstag, zwecks Weggehen. Wäre jetzt zuviel da ins Detail zu gehen. Aber wir wären da dann auuh zu viert. Aber dass sie fragt ist jetzt noch nicht wirklich vorgekommen…

    Wir waren mal nur zu zweit Weg, aber zu dem Zeitpunkt hatte ich noch kein Interesse (MItte Mai).

    Ah, dazu gibts noch dazu zu sagen, dass mein Kumpel blöderweise gleichzeitig Interesse an Ihr hatte und Ihr Tanzpartner war und noch ist (ich tanze mit Ihr immer nur abseits der Kurse). Er sich mit Ihr aber 2x treffen konnte. Da auch nichts passierte und auch sagte dass er sich da zurückziehe da es gefühlt für Ihn nicht passe und er stets das Gefühl hat, dass sie auf mich steht. Und mir wünscht dass es bei mir hinhaut… war von vorneherein verzwickt

    Es gibt wohl nun 2 Möglichkeiten - vorpreschen, oder dem ganzen doch noch etwas Zeit einräumen.
     
  10. Mein Kumpel hatte ja auch mal Interesse, hab ich in der letzten Antwort geschrieben… Sie ist aber auch dann dabei, wenn Sie weiss, dass er nicht dabei ist. Und in meinem „Ausgeh-Freundeskreis“ sind sonst nur Paare und eine Single-Frau...
     
  11. Zeit ist immer eine Frage von Prioritäten.

    Man kann sich ja auch auf Partys mal zurückziehen, wenn man das möchte. In jedem Fall ist wohl ein klärendes Gespräch statt Rätselraten angesagt. Lange warten würde ich nicht, denn aus meiner Sicht rutschst Du täglich mehr in die "Kumpelschiene".
     
  12. Wenn es so ist, dann frag sie doch einfach nochmal ganz klar nach einer Verabredung zu zweit, was auch wirklich als Date erkennbar ist. Wenn sie jetzt Interesse entwickelt hat, wird sie dann doch zugreifen! Und wenn sie dann wieder nicht kann wegen irgendwelcher Ausflüchte, wäre das aber schon deutlich. Niemand scheut den weiteren Schritt, wenn der andere offensichtlich auch Interesse hat. Außer, man hat echte psychische Probleme.
     
  13. Ich bin auch kein Fan davon das direkt anzusprechen sondern eher immer ein Mann von Taten und Gesten… man kann auch vieles Zerreden und den Keim von Anziehung ganz ersticken. In der Vergangenheit hatte sich das auch bewährt.

    So wie du es schreibst, ist es eigentlich von mir auch angedacht.

    Meinem Kumpel der Interesse hatte und den Sie getroffen hat. Hier zeigen Sie sich gegenseitig auch eindeutig freundschaftliche Verhaltensweisen und nicht so wie mir gegenüber.
     
  14. Lieber Harry, ich fasse mich heute kurz, denn für mich gibt es diesmal nicht viel zu sagen: Wenn Du diese Frau willst, dann wag Dich raus. Für mich passt auf Euer Ding das Wort : Balz.
    Schöne Zeit. Falls es so ist, musst Du das jetzt langsam mal klar angehen. Nett und doch deutlich die Leine einholen, mach die Sache fest.
    Überleg Dir was, bleib charmant aber trau Dir auch tiefe Blicke zu, und hole das Netzt ein. Lass nicht locker und komm auf den Punkt. Nun wird es aber Zeit! Zeige ihr Deine Gefühle, da kommst Du nicht drum rum. Du musst ne Schippe drauf legen, und doch offen dafür sein, dass sie doch nichts von Dir will. Das kann ja sein. Aber das denke ich nicht. Bring dich deutlich ins Spiel! Ich sag mal: Jetzt deutlich flirten!
    Danach bist Du schlauer! Viel Glück Dir und gutes Gelingen!
     
  15. Wenn man sich schon länger kennt und widersprüchliche Signale kommen, dann zerredet man nichts, wenn man das irgendwann anspricht. Und wenn mich jemand toll fand und ich ihn, dann hat mich das nie gestört, wenn derjenige sich ein Herz gefasst hat und das mal angesprochen hat, dass er doch mehr Interesse hat. Ich finde, das ist was anderes als das "Zerreden" bei Problemen. Ich habe teilweise Jahre später erst erfahren, dass jemand Interesse an mir hatte, weil er zu zaghaft war und ich dachte, er will nur Freundschaft. Hätte derjenige den Mund aufgemacht, wäre ich freudestrahlend mit ihm auf ein Date. Meist ist es in schon lange währenden Schwebezuständen aber auch eher so, dass der andere kein Interesse hat. Und wenn man das anspricht, weiß man es und kann sich lösen. Sonst zieht sich das ewig hin. Ich bin daher in solchen Situationen durchaus für Ansprechen im Sinne von "ich hab durchaus Interesse" oder "Wollen wir uns nicht mal zu zweit treffen". Es ist ja doch einfacher als fremde Leute im Internet zu fragen, wie sie die Situation einschätzen...
     
  16. Guten Abend,

    nun lieber FS, nicht jeder mag Anbahnungen inmitten von Menschenansammlungen. Du bist ständig unterwegs und nicht wirklich greifbar, wie soll da etwas flambieren. Liebesgeflüster entsteht in einem intimen Raum, wo nur ihr beiden Gelegenheit habt, diese Nähe wahrzunehmen. Entweder du schaffst es, in deinem Terminkalender ein Date zu zweit einzutragen, oder ihr spielt weiter in der Gruppe *hasch mich, ich bin der Frühling*.
     
  17. Ist doch ganz einfach: Die Frau möchte ihrem Hobby oder ihrer Leidenschaft nachgehen, keinen Partner kennenlernen.

    Wer so blöd ist, Leute bei 39 Grad zu fragen, ob sie Lust auf ein Treffen haben, hat es eh nicht besser verdient. Für so schwierige Fragen wie nach Dates zu fragen, sollte man ein gänzlich optimales Datum wählen, nicht eines, wo es gesellschaftlich oder wettermäßig schwer ist.

    Dass die Frau auf Feste mitgeht, ist verständlich. Macht doch Spaß. Nicht mehr, nicht weniger. Insbesondere wenn man eben tanzt und ein guter Tänzer ist. Und sie möchte sich zeigen, wie gut sie tanzen kann. That's it. Das heißt doch aber nicht, dass es der Frau langweilig ist oder sie gar Anschluss an einen Partner sucht.

    Erkenne die Realität, wie sie ist!

    Übrigens: Eine einmalige Absage sollte dich dazu bewegen, die Frau in Ruhe zu lassen.

    Ja, die Frau kann schon eifersüchtig sein, wenn ihr "Freizeitpartner" plötzlich Augen für andere bekommt. Interpretiere das aber nicht als Interesse! Bist du plötzlich nur noch auf sie fixiert, dann wirst du wieder langweilig.
     
  18. Hallo Harry_Bo und 'Rest',

    hier scheint es mal wieder um das Thema 'friend zone' zu gehen.
    Ich haben aus Studienzeiten viele männliche und weibliche Freunde, letztere nennt man bekanntlich auch 'Kumpelinen'.
    Oftmals landet ein Mann, der zu einer Frau aufmerksam und hilfsbereit ist, in der friend zone. Das ist nicht das Thema dieses threads, dennoch kommt es oft genug vor.
    Es soll sogar 'Beziehungscoaches' geben, die Männern empfehlen, gegenüber Frauen arrogant und empathielos aufzutreten und sie mit Porblemen entweder allein zu lassen, oder wenn sie bereit sind, zu helfen, dieses aus der Position der Überlegenheit heraus zu tun. Das ist doch widerlich. Ob wirklich Frauen diese Art Mann bevorzugen?
    Das muss eine Art Masochismus sein. In einer Beziehung, die im Idealfall ein leben lang Bestand hat, sind doch gerade die Eigenschaften wichtig, die einen Mann schnell zum 'guten Kumpel' bei Frauen werden lassen, anstelle zu einem potentiellen Partner.
     
  19. Also erst Mal finde ich es schön, dass es hier auch Männer gibt, die sich trauen solche Fragen zu stellen :).

    Hier musst ich gerade sehr stark auflachen, denn dieselbe Frage wurde mir neulich auch gestellt nach einem Fest. Dort war ich mit meinem BESTEN KUMPEL, und wir sind uns halt sehr eng. Also, für mich tönt das auch nach Friendzone, wenn ich ehrlich bin. Manche Menschen haben da weniger Berührungsängste im eigentlichen Sinn, man geniesst ja auch "Körperlichkeiten" zu einem gewissen Grad, gerade wenn man Single ist. Aber das sie deine "Einzeldates" nicht annimmt, finde ich eine starke "red flag".
    Eifersucht ist jetzt auch interpretierbar, jedenfalls, was deine Anekdoten angeht. Ich mag auf manche auch eifersüchtig gewirkt haben, dabei habe ich meinen Kumpel nur vor etwas bewahren wollen.
    Ich könnte mir also denken, dass sie entweder, wie hier manche erwähnten, sich in deiner Zuneigung sonnt, oder einfach deine Freundschaft geniesst. Ich hatte auch schon so Freundschaften, bei denen ich dachte, es sei klar, dass wir nur Freunde sind, und habe mich dementsprechend auch nicht weiter dazu geäussert.
    Oder - es hält sie etwas zurück. Entweder die Sache mit deinem Kumpel, dass sie ihn zuerst gedatet hat, und jetzt nicht "durchgereicht" werden will - sorry, aber dieses Gefühl kenne ich, auch wenn es von deiner Seite anders sein mag. Oder vielleicht der Altersunterschied? Das sind immerhin 10 entscheidende Jahre. Habt ihr euch denn mal unterhalten, was ihre Pläne sind zum Thema heiraten und Kinder etc?
    Ich würde sie auch direkt nochmal nach einem Treffen zu zweit fragen und wie @Liviana so nett beschrieben hat, mehr flirten, mehr in die Augen schauen etc.. Nicht, dass du weiter träumst und eines Tages kreuzt sie plötzlich mit ihrem neuen Freund zur Party auf.
    Alles Gute.
     
  20. Naja das Oktoberfest ist nicht lange her und ich kenne das so, wäre man interessiert, würde man sich (allein schon, für den Mann, wo man Interesse hätte) aufbrezeln, oder auch Umarmungen zulassen. Kann sein, dass sie noch jetzt wegen Dir verunsichert ist, weil Du bis Juni außer Freundschaft kein Interesse an ihr hattest, und sie es zwischen Euch erstmal unter Freundschaft eingeordnet hat.
    Wie kann man jemanden DEZENT nach Dates fragen? Du und sie zu zweit allein, im Normalfall versteht man schon, was gemeint ist.
    Gehe nochmal in die Offensive, entweder dass Du Dich ihr nochmals näherst (an der Bar, im Gespräch, Tür aufhalten und an die Hand nehmen) oder bitte sie nochmals um ein Date, weicht sie weiterhin aus (schriftlich/körperlich), will sie nur Tanzen und braucht hierfür einen geeigneten und v.a. verfügbaren Tanzpartner, um nicht auf der Veranstaltung allein rumzusitzen oder als Zuschauerin dazustehen. So kann sie mit Dir auf der Tanzfläche fremden Männern (und anderen potentiellen Kandidaten) zeigen, was sie kann, und nutzt diese Veranstaltungen, als Partnerbörse, dort einen anderen Mann kennenzulernen, der ebenso ihre Tanzleidenschaft teilt. Vielleicht ergibt sich mal ein Kontakt und wenn nicht, gluckt man im Freundeskreis zusammen, hatte trotzdem gemeinsam Spaß, der Abend war erfüllend und sie konnte ihrem Hobby fröhnen.
     
  21. Du bist 37 und sämtliche deiner Wochenenden sind mit Partys und Festen verplant, sodass kein Freiraum für ein tete-a-tete mit der Herzensdame bleibt? Wie wäre es mit Prioritäten setzen?

    Ich glaube nicht, dass "Gefühle gestehen" der erfolgsversprechendste Weg ist. Schlag ihr doch eine Aktivität zu zweit vor, fernab eurer Partygepflogenheiten. Wenn sie das sowieso nicht will, dann weißt du auch, dass sie an mehr Intimität sowieso nicht interessiert ist. Wenn sie drauf einsteigt, dann versuche sie dann mal zu küssen. Klarerweise nicht überfallsartig. Wenn sie den Kopf wegdreht, dann weißt du auch mehr. Zuerst tun, dann reden.
     
  22. Es waren zu der Zeit praktisch aber kaum andere Termine möglich sich zu treffen….sie war nahezu den kompletten Juli entweder beruflich oder privat im Ausland (England, Schweden, Dänemark) und war immer wieder nur 3 Tage da…. und dann war ich 2 Wochen im Urlaub… d.h 6-7 Wochen in denen man sich eh nicht grossartig treffen konnte, ausser an den wenigen verfügbaren Tagen.

    Sie ist nicht meine Tanzpartnerin. Zwei meiner Freunde sind jedoch im selben Tanzkurs und sind/waren ihre Tanzpartnerin und können genauso gut tanzen. Beim Weggehen sind diese auch fast immer dabei, sie tanzt aber an vielen Tagen zu 100% (aber immer mindestens 90%) mit mir. Ich sage ja nicht dass das ein einziger Indikator ist.

    In wie weit ich als potentiellen Partner in Frage komme, weiss nur sie. Ich weiss nur dass sie nach über 2 Jahre Singledasein auch gerne wieder jemand an Ihrer Seite hätte…
     
  23. Ich danke euch alle für die zahlreichen Antworten und das Mut machen von einigen.

    Ich habe dann gesehen, dass ich soweit auch vorwärts machen muss und etwas klarer zeigen und kommunizieren muss, wohin ich eigentlich will.

    Derzeit fühle ich von Ihr aus, dass da irgendwas zwischen Freundschaft und Interesse besteht und das ganze auf 50:50 steht… und aus dem Geschriebenen kann man wohl nicht wirklich total ableiten kann ob wirklich Interesse besteht. Jeder Mensch ist anders…

    Aber ich denke auch, dass viele meine Situation kennen und man das einfach nichts verkehrt machen will. Verlieren kann man dabei immer, aber wer will schon gerne verlieren…?

    Insbesondere dann, wenn es in meinen letzten 2 Single-Jahren auch die ein oder andere Enttäuschung gegeben hat.

    Drückt mir die Daumen...
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)