• 05.12.2018 um 20:13 Uhr
    • Melte

    Kann es nicht einfach mal mehr sein, als eine Affäre oder unverbindliches Kennenlernen?

    Ich versteh die Männer nicht mehr...
    Habe vor einiger Zeit einen Mann kennengelernt. Wir hatten zwei tolle Treffen, sind auf einer Wellenlänge und es ist auch schon mehr passiert beim zweiten Treffen.
    Habe dann etwas gewartet und ihm geschrieben, dass es toll war und ich mich freue wenn wir uns erneut sehen. Er meinte dann, ob ich Sex will mit 'nem Daumen hoch Emoji? Ich antwortete: Naja, weiter kennenlernen ohne grosse Hintergedanken wie es angefangen hat weiterfahren. Wenn wir Sex haben, haben wir Sex. Wenn nicht, dann nicht. Einfach natürlich ohne zu überlegen, so wie wir begonnen haben. Ich habe gefragt was er dazu meint oder ob er 'ne bessere Idee hat.

    Naja, er hat alles gelesen sofort noch während ich am schreiben war. Ich habe weder ein ja noch ein nein dazu erhalten.

    Ich versteh die Welt nicht mehr. War das jetzt zu deutlich? Zu anhänglich? Zu bindend? Zu direkt? Zu wenig anständig als Frau oder die falsche Antwort weil es ein "Test" seinerseits war, zum abchecken worauf es hinausläuft und er möchte was ernstes und nichts lockeres?

    Soll ich abwarten, ihn in Ruhe lassen, ihn in ein par Tagen nach einem Treffen fragen?
     
    Moderationsanmerkung: Beitrag wurde durch einen Moderator editiert
  1. Die Seite wird geladen...

  2. Beim zweiten Treffen schon mehr passiert, was ist das wohl für eine Frau?
    Du scheinst für ihn eine leichte Nummer zu sein, das er nicht möchte.
    Ja, das glaube ich!
    Warte ab, mach nichts, er ist jetzt dran, kommt von ihm nichts, war es wohl das, Ende.
     
    • # 2
    • 06.12.2018 um 15:00 Uhr
    • Cassel
    Würde ich nicht ...
    Echtes Interesse eines Mannes sieht doch wirklich ganz anders aus. Was soll das bringen - außer ganz viele Fragezeichen für dich, warum er dies tut oder jenes sagt oder macht. Was Seriöses wirst du mit ihm eher nicht erleben - falls du das suchst.
     
    • # 3
    • 06.12.2018 um 15:24 Uhr
    • void
    Nö. Ich denke, er hat einfach ein anderes Interesse: Sex. Und Du hast so gewirkt, als gäbe es das schnell und unverbindlich. Das soll jetzt keine Kritik sein, dass Du beim zweiten Treffen schon Sex hast. Aber danach stehen halt die Optionen noch offen, ob es eine Kennenlernbekanntschaft wird oder eine Sex-Affäre, in der es jedesmal Sex gibt und kein Kennenlernen. Er will das letzte, Du das erste.

    Das glaube ich kaum. Wer auf Frage nach Treffen fragt, ob man Sex will mit einem Daumen-hoch-Bildchen, was mag der wohl wollen?

    Nur, wenn Du wieder Sex willst, denn das wird alles sein, was er anbieten wird. Und ich finde, es würde sehr inkonsequent und nachdackelnd wirken, wenn Du jetzt noch mal wegen eines Treffens fragst, egal, ob Du nur wieder Sex willst oder nicht - DEN Mann würde ich nicht mehr danach fragen.
     
    • # 4
    • 06.12.2018 um 15:32 Uhr
    • Tomyi
    Liebe Melte,
    beim 2. Treffen passierte mehr. Er fragt vorab, ob ihr beim 3. Treffen Sex habt. Du antwortest ausweichend und sprichst vom Kennenlernen..

    Ich gehe davon aus, dass er eine Affäre suchte. Als er merkte, dass Du etwas Festes willst, merkte er, dass Du nicht die Richtige für eine Affäre bist.
     
  3. Statt über irgendeinen Chatt Text zu senieren, würde ich auf reale Treffen fokussieren und diese ggf. telefonisch statt per Chatt vereinbaren.

    Beim realen Treffen kannst du deine Fragen an ihn statt an uns richten.

    Wenn er telefonisch nicht erreichbar ist und auf Textnachrichten nicht mehr reagiert wäre dies auch eine klare Nachricht.
     
  4. Machen und tun kannst du viel, - ob er darauf anspringt, kannst du nicht mehr beeinflussen. Er hat jetzt einen bestimmten Eindruck von dir und danach wird er sich verhalten.

    Dass er das Häkchen gesetzt hat und du somit sehen kannst, dass deine Nachricht gelesen wurde, zeigt, dass es ihm piepegal ist, ob du dich darüber wunderst keine Antwort zu erhalten oder nicht. Er hat deine Bedürftigkeit erkannt und weiß nun, dass du ihm immer zur Verfügung stehen wirst, wenn er will. Das reicht ihm vorerst mal.
     
    • # 7
    • 06.12.2018 um 16:34 Uhr
    • Zuhii
    Ja, ich verstehe die Frauen auch nicht mehr. Seit wann ist es ein Wettkampf geworden, alle Männer möglichst schnell ins Bett zu bekommen? Was hast du davon? Hast du so große Angst, dass du in der Vielzahl aus Konkurrentinnen untergehst? Aus dir spricht einfach nur die pure Panik, weil er nicht auf Sex freudig anspricht.

    Der Mann hat kein Interesse an dir, lacht sich aber bestimmt hintenrum mit seinen Kumpels kaputt, weil er deine Intentionen kennt, dabei kann er ja wahrscheinlich überall zu Sex kommen.

    Ich hätte auf diese Sex-Frage gar nicht geantwortet bzw. überhört. Ein Mann mit Stil fragt sowas doch nicht. Er hat dich doch nur wie eine Prostiuierte gefragt, ob du für einmal Sex offen wärst. Mehr möchte er nicht.
     
  5. Mir wäre der Typ eine Nummer zu forsch dafür, dass ihr euch noch nicht lange kennt.
    Willst Du Sex, dann kannst Du den mit ihm bekommen. Willst Du keinen, dann solltest Du lieber die Finger von ihm lassen. Ob sich daraus dann eine Beziehung ergibt, steht auf einem ganz anderen Blatt.
     
  6. Ihn abhaken. Er sucht eine Affäre, das hat er mit seiner Frage deutlich gemacht. Da du etwas anderes suchst, wirst du nicht glücklich wenn du darauf eingehst.

    Deine Nachricht war insofern unglücklich formuliert, dass du damit angefangen hast, dass der Sex gut war und du dich ("deswegen") nochmal treffen willst. Das Wort "deswegen" in Klammern weil es das ist, was bei ihm angekommen sein wird. Allerdings hätte auch eine andere Nachricht nichts daran geändert, dass er nur eine Affäre sucht.

    Wenn du solche Männer ausschließen willst, warte länger bis du mit demjenigen intim wirst. Männer, die nur auf eine Affäre aus sind, verlieren so von selbst dss Interesse.

    W33
     
    • # 10
    • 06.12.2018 um 17:17 Uhr
    • Melte
    Ich habe ihm nicht explizit gesagt ich möchte was festes...im moment wäre sowas wie f+ auch ok
    Daher das ganze weiter kennenlernen...das tut man sich doch zwangsweise...ob man jetzt ins bett hüpft oder nicht
    Hab ihm gesagt wenn wir sex haben haben wir sex ok...wenn nicht dann nicht...ich hab das offen gelassen, was meiner Meinung nach deutlich genug ist.

    Deswegen die Frage , ob es zu fest Richtung beziehung geht
     
    • # 11
    • 06.12.2018 um 17:22 Uhr
    • Pia62
    Liebe FS,
    das Daumenhoch war doch eine Antwort. Eine Art der Kommunikation, die ich persönlich asozial finde.
    Er wollte dich testen, sicher nicht, um eine verbindliche Beziehung mit dir aufzubauen. Du trinkst doch deinen Kaffee sicher auch nicht mit dem ganzen Satz, sondern filterst fein. Hier greifst du wahllos einen Kontakt auf, der sich nur auf das Spannbettlaken bezieht.
    Er hat sich nicht gerührt, außer dein Laken verrutscht und die gleiche Wellenlänge bemisst sich noch sehr kurz nach erst zwei Dates. Dich infrage stellen ob und überhaupt, sowie jedwede Kontaktaufnahme lass lieber sein. Du hast es doch bestimmt nicht nötig. Schau beim nächsten Mal, wenn du mehr willst, ob der Mann nicht nur Sex liefert, sondern auch die frischen Frühstücksbrötchen. Dann kannst du fein beobachten, ob eure Wellelänge sich in Wogen der echten Leidenschaft verwandelt. Wenn du erst nachfragen musst, hinterher gurken, hat es keinen Sinn.
     
    • # 12
    • 06.12.2018 um 17:29 Uhr
    • Melte
    Naja für mich war es ja in ordnung...ist so passiert...einfach natürlich und ohne verpflichtung
    Hab ich ihm auch gesagt...so weotermachen wie bisher...mit oder ohne sex natürlich ohne zwang ohne verpflichtung...ist das ohne verpflichtung denn auch nicht deutlich genug?

    Das finde ich so kompliziert...nicht mal diese worte wirken wie es scheint und erwecken den eindruck von was anderem
     
  7. Es ist doch auch heute noch so:
    1. Männer freuen sich, wenn ihre Partnerin leidenschaftlich ist, aber sie soll das möglichst nicht anderswo "geübt" oder "gelernt" haben, sondern nur auf ihn so abfahren ;-)
    2. Für eine Beziehung kommt frau nur dann in Frage, wenn sie den Mann erst kennenlernt und bei gegenseitiger klarer Begeisterung nach einer gewissen Zeit mit ihm intim wird. Kommt es für den Geschmack des Mannes zu früh zu Intimitäten (wobei der Geschmack sehr unterschiedlich sein kann - für den einen ist nach drei Treffen "zu früh", für den anderen nach drei Wochen, egal wie oft vorher getroffen), gilt die Frau als "leicht zu haben" und kommt nur noch als Betthäschen in Frage.

    Selbstredend gelten für Männer gaaaaanz andere Regeln ;-)

    Mit diesem Mann hier darfst du gern weiter ins Bett gehen, wenn es nach ihm geht. Wenn du mehr willst, triffst du ihn besser nicht mehr.

    Alles Gute!
    w55
     
    • # 14
    • 06.12.2018 um 18:33 Uhr
    • Elfe11
    @Melte
    Oh je, der Mann hat keine Erziehung und keinen Respekt mehr vor dir! Nur so kann man sich diese unsagbar unverschämte Antwort auf deine freundliche Frage nach einem Date erklären. Lass' bloss die Finger von diesem Kerl. Er hat offenbar nicht alle Tassen im Schrank. Wer reagiert denn so?! Er hat dich längst in die "Sex-Schublade" gesteckt und wird fordernd und frech. No way.
     
  8. Ich dreh aus gender Gründen mal um: beim zweiten Treffen schon mehr passiert.. was ist DAS wohl für ein Mann?

    Es nervt dass Männer ihre eigene Bitchigkeit (Fakten siehe Statistik Bordelle, Pornos etc) auf jede Frau projizieren die Sex geniesst und nicht als Köder für Beziehung benutzt.

    Die Gleichung: Frau will Sex bedeutet Frau ist untreu ist sehr schlicht!
    Man kann Sex genießen, anbieten, lieben..und trotzdem treu, loyal und ehrlich sein. Ich zum Beispiel ticke so.

    Ebenso schlicht wie diese "gleichung" sind Männer welche so n Unsinn verbreiten.

    Liebe TE..er war halt n leichter Typ. Bitchig halt. Und weil er das nicht sein darf, weil den Schuh hat die Frau in der Gesellschaft sich anzuziehen.. deshalb verachtet er Frauen die mit ihm schlafen.
    Hat mit Dir nix zu tun. Ich hoffe Du hattest Spass.
     
  9. Du wolltest unverbindliches Kennenlernen d. h. einfach ein Testen ohne jegliche Verpflichtung und das hast du glaube ich bekommen. Für ihn erübrigt sich weiteres Kennenlernen, da er dich jetzt hinreichend "kennengelernt" hat um ausgetestet zu haben, dass du für Sex ohne Verpflichtung zu haben bist.

    Dazu hast du einen ganz schönen Roman in den Chat reingepackt und an ihn abgeschickt, was du ihm persönlich hättest mitteilen können. Für die Unverfänglichkeit der ganzen Geschichte eher unpassend. Er spielt vor, den Daumen nach deiner Antwort vorerst gesenkt zu haben. Er könnte darauf spekulieren, dass du ihm weiter hinterherläufst wenn er auf stumm schaltet, dann kann er nach Lust und Laune wieder den Daumen heben.

    Wenn du keine Lust hast für jemanden eine schnelle Nummer zu sein ist dir hier nichts verloren gegangen. Eigentlich praktisch, dass man das heutzutage per WA klären kann, aber ich würde beim nächsten Mal trotzdem persönlichen Austausch präferieren, bevor ich wieder in die Tasten meines Smartphones haue.
     
  10. Ehrlich gesagt - wenn ich so eine Antwort auf meine Frage nach einem weiteren Date bekommen würde, würde ich mich kommentarlos verabschieden.
    Hat etwas mit Selbstwert zu tun.

    Hake ihn jetzt zumindest ab, selbst bei einer Affäre sollte ein Mindestmaß an Respekt vorhanden sein.

    Das hat Du nicht nötig.

    W,49
     
    • # 18
    • 06.12.2018 um 21:59 Uhr
    • Tabea
    ...der arme Mann steckt eventuell im Datingmodus mit verschiedenen Frauen fest und scheint den Überblick verloren zu haben. Das ist bitter, kann wahrscheinlich weder mit warmer Milch noch mit guten Worten geändert werden, d.h. alles was Du machst ist falsch. Lass den Halunken ziehen.
    Du lernst gerade die Lektion, noch mal fällst Du auf diesen Typ " Mann" bestimmt nicht `rein.
     
  11. Der Typ behandelt dich wie Dreck. Was willst du von dem?
    Willst du schlecht behandelt werden?
    Er hat sehr deutlich KEIN Interesse an einer Beziehung. Er ist nicht froh darüber, dass er dich kennengelernt hat. Er ist nicht verliebt. Er hat dich genauso wie bei andere Frauen, mal eben abgecheckt. Das wars.

    Ne ganz normale?
    Was bist du für ein Mann ? Ein bigotter Wachturmverteiler?

    Man muss sich dieses affige Verhalten mal geben. Zunächst will ein Mann Sex. Zieht sämtliche Register in dieser Richtung. Aber wehe die Frau macht mit. Dann ist sie nicht gut genug.
     
  12. Hallo FS,

    der Typ meint es nicht ernst. Du hast ihn insofern verschreckt, dass er merkt du willst etwas ernstes. Was willst du denn? Und warum fragst du dich, ob du etwas falsch machst? Willst du dich jetzt verbiegen, damit er dir eine Chance gibt?

    Also irgendwie muss ich hier einfach nur noch mit dem Kopf schütteln, wie naiv Frauen sind. Gut ich war früher auch naiv, aber irgendwann kann man 1 und 1 zusammenzählen. Wer so schnell so schreibt, der will schnell zum Ziel kommen und es geht dem nur um das Eine.

    Frage dich, ob du das willst. Falls ja ist es ja kein Problem. Dann sag ihm das und gut ist!
     
  13. Absolut auf den Punkt gebracht, stimme zu 100% zu, es ist einfach nur bieder und lächerlich, wie sich so viele Frauen dem Mann niveaulos anbieten und sich primitiv verhalten, sie sich dabei sogar noch toll finden, mein kopfschüttel!
     
  14. Als Mann würde ich das als Einladung zum Sex betrachten mit freier Wahl, ob ich irgendwann mehr möchte oder nicht. Wenn für Dich also eine F+ ohne weitere Verpflichtungen ok ist, dann solltest Du das so machen. (Nicht, wenn Du wie immer wieder verschiedene Frauen hier das als Methode nutzt, um ihn doch noch von einer Beziehung zu überzeugen).

    Rein persönlich wäre mir die Nummer mit Sex und Daumen hoch zu primitiv. Aber auch das ist Ansichtssache...
     
  15. Eben das ist das Problem, dass FS keinen Spaß hatte, sie würde sich sonst hier nicht so mitteilen, im Nachhinein sogar eher wehmütig reagiert, was bei sehr vielen Frauen der Fall ist, viele Frauen glauben und haben die Einstellung, dass sie mit Sex, den Mann irgendwie halten können, was für ein Unsinn. Übrigens gibt es viele Themen, viele Punkte, viele Bereiche, die man mit den beiden Geschlechter nach wie vor nicht direkt vergleichen kann. Beide Geschlechter mögen und sollen sich positiv, menschlich und partnerschaftlich in Aufrichtigkeit und Authentizität ergänzen, das ist doch häufig nicht der Fall und das eigentliche Grundproblem.
     
  16. Was für einen Kommentar, das Thema wurde nicht verstanden, wenn die Frau deshalb Sex mit einem Mann macht, weil der Mann sämtliche Register zieht, dann ist dies von der Frau eine absolute Fehlentscheidung, die Folgen tun dann im Nachhinein der Frau weh!
     
    • # 25
    • 07.12.2018 um 18:28 Uhr
    • void
    Mein Eindruck ist, dass er wirklich NUR Sex will. Vielleicht hat er eine Reihe Nummern und fragt dort an, ob Sex oder nicht. Und wenn er eine Frau an der Angel hat, die ihn unbedingt will und unerfahren ist, denkt sie, wenn sie ihm den Wunsch erfüllt, gibt er ihr irgendwann, was sie will.
    Vielleicht bist Du auch die einzige, aber wie gesagt, wenn er sich nicht mehr meldet, nachdem Du bei "Sex?" nicht geschrieben hast "Ja, Daumen hoch", dann seh ich nicht, dass dieser Mann irgendwas anderes will. Nicht mal eine Situation der Möglichkeit, sondern definitiv Sex, oder er ist weg.

    Du hast nichts falsch gemacht. Es sei denn, es war von ihm ein Drängen zum Sex beim zweiten Treffen, und Du hast Dich überrumpeln lassen.

    Naja, so ist das aber auch, wenn man leidenschaftlich ist. Es macht ja nicht die Vielmännerei, wenn man sich sexuell hingeben kann, an Sex Interesse hat, den Partner gern sexuell glücklich machen will und irgendwelchen Praktiken aufgeschlossen ist, also das kann auch in EINER Beziehung erwachen, falls man es vorher "verklemmt" war.
    Eine gute Sexpartnerin muss nicht viele Männer gehabt haben. Aber WENN eine Frau viele Männer hatte, weil sie sich ausprobieren wollte (also nicht aus Bedürftigkeit, für Sexgeben Liebe zu bekommen), dann seh ich daran nun auch nicht mehr falsches oder nichtfalsches als bei Männern, die viele Frauen hatten. Manch einer will so jemanden nicht als Partner, das ist dann eben so. Aber Unterschiede zu machen und zu denken, dass es bei Männern was anderes sei, finde ich daneben.
     
    • # 26
    • 07.12.2018 um 20:08 Uhr
    • Elfe11
    Wie unschicklich! Die FS ist für "Sex ohne Verpflichtung zu haben". OMG (Ironie off). Wie bitte soll sie ihn verpflichten im Rahmen eines ersten Datings?!
    1. Nach dem 1. Date den Trauschein verlangen?
    2. Beim 2. Date ihm ihren Kassenbon mit Wocheneinkaufsliste bei netto und dm und der Metzgerei präsentieren und ihn zur Hälfte beteiligen?!
    3. Ihn spätestens beim 3. Date den neuen Mietvertrag zum Haus zum Unterzeichnen aus der Tasche ziehen?!
    4. Ihn beim 1. Date eine wöchentliche To Do Liste inkl. "Laptop warten" und "Müll runtertragen" übergeben. Vorher gibt's keinen Sex.
    5. Spätestens beim 3. Date ihn zum Shopping Tag In die Fußgängerzone zu schleppen, und seine Kreditkarte zum Klingen zu bringen?

    Wie gruselig! Bitte kläre mich auf, wie Du einen neuen Flirt beim 1. 2. oder 3. Date in die Pflicht nehmen willst. Lach! Ich scheine da mit 48 Jahren irgendwas verpasst zu haben und bin sehr neugierig. Die Mehrzahl der Männer stellt eine feste Beziehung mit Kinderwunsch vor dem ersten Sex in Aussicht. Ich falle da immer wieder auf solche Versprechungen herein, wenn ich verliebt bin. Ehrlich und sogar an Pflichten interessiert sind meiner Erfahrung nach höchstens 5%.
     
  17. Meiner Ansicht nach hast du dich da bisschen sehr ungeschickt ausgedrückt. Verpacke das doch bitte etwas souveräner in Zukunft!
    Wenn du einem Mann nur F+ vorschlägst, dann nimmt er nur F+, denn Beziehung mit einer Frau ist mehr ein lästiges Unterfangen in heutiger Zeit. Sollte man aber mittlerweile auch mal geschnallt haben.

    In einer Zeit, wo je Frau versucht, den Mann mit Sex rumzukriegen, solltest DU eben NICHT auf Sex aus sein. Ist doch logisch?
     
  18. Liebe FS, ich habe dein Geschriebenes anfangs nicht wirklich verstanden.

    Ich bin furchtbar altmodisch. Und der festen Überzeugung, dass man sich nicht wirklich kennenlernt, wenn man nur dauernd Sex miteinander hat. Die anderen Bereiche kommen dann automatisch zu kurz. Deshalb würde dein Ansatz (Sex und gleichzeitig kennenlernen) bei mir überhaupt nicht funktionieren. Und ich denke auch nicht, dass der Mann daran Interesse hat. Er nimmt Sex, wenn er ihn kriegen kann und mehr will er gar nicht.
     
    • # 29
    • 07.12.2018 um 23:17 Uhr
    • Melte
    So..
    so hätte das beim Mann auch ankommen sollen...also habe ichs doch nicht so unverständlich geschrieben

    Ich wills nicht als Methode brauchen ihn für was anderes zu überzeugen

    Ja ist gerade hart an der Grenze...da er aber sehr direkt ist, verwundert es mich nur in gewissem Masse
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)