1. Also, ich rede mit jedem mit dem man darüber offen reden kann über Sex, weil ich es echt interessant finde. Nur 20% aller Frauen haben von ganz selten, über gelegentlich, bis meistens, überhaupt was von der Penetration - also einen O! Die meisten brauchen klitorale Stimulierung. Und von den Frauen, die klitorale Stimulierung brauchen, habe ich nur von einer gehört, der die Penetration wirklich gefällt/scharf macht. Ich sag dir aus eigener Erfahrung: Penetration braucht man als normale Durchschnittsfrau nicht wirklich und wenn doch: Cunnilingus + gleichzeitig Fingern geht ja auch und ist sogar um einiges stimulierender, weil der Mann seine Finger gezielter als seinen Penis einsetzten kann! Und auch wenn du es nicht öffentlich machen willst, ich würde es ganz unbedingt in das Profil mit reinschreiben. Das bewahrt vor Entäuschungen.
     
  2. Moin,

    dein Beitrag ist zwar schon älter, aber ich bin jetzt darauf gestoßen und will auch meinen Senf dazu geben.
    Wie hat es sich seitdem entwickelt? Wenn du 2018 Anfang 40 warst - hat sich das Thema mit Familienplanung dann jetzt schon erledigt oder wie sieht es aktuell aus?
    Alternative Seiten für Leute mit eben diesem Problem finde ich interessant und kannte ich bis jetzt auch noch nicht.
    Die andere Methode, die ich verfolge, weil ich ähnliche Probleme habe, ist, dass ich mir einen kompetenten Urologen gesucht habe und jetzt den Ansatz über Skat (sich selbst spritzen) gehen will und wenn auch das irgendwann versagt, werde ich mir ein Implantat einsetzen lassen. Macht die ganze Sache natürlich am Beziehungsanfang schwer, aber Alternativen gibt es keine, wenn du nach wie vor Geschlechtsverkehr haben, eine Beziehung führen und Kinder haben willst.
    Bin seit meinem 18. Lebensjahr impotent und werde diesen Monat 38.
    Habe ein "venöses Leck" und hatte noch nie unbeschwerten Sex, obwohl schon sehr viele kurze Beziehungen mit Frauen gehabt. Meine längste Beziehung ging 2,5 Jahre und die war mit Anfang 20. Damals war ich noch zu stolz, Potenztabletten regelmäßig einzuschmeißen, heutzutage wäre ich froh, wenn diese noch wirken würden. Die Beziehung damals kam ohne Geschlechtsverkehr aus, jedoch habe ich eine so tolerante Frau nicht wieder kennengelernt und erwarte es auch nicht.
    Ich glaube, es geht mit Spritzen bei mir momentan schon noch. Zumindest hat die letzte Caverject 20 zu einer einstündigen Erektion geführt.
    Ich würde es nach dem ersten Sex ehrlich kommunizieren. Wenn es für sie nicht ok ist, dann war es halt nur Sex, wenn sie damit klar kommt, könnte mehr draus werden.
    Inkl. der Hilfsmaßnahmen bist du ja potent und wenn du mit Spritzen oder Prothese hantierst, hast du sogar eine größere Wahrscheinlichkeit, nicht zu versagen als Männer in deinem Alter, die biologisch intakt sind, denn diese Mittel sind sehr zuverlässig, falls sie funktionieren und unabhängig von sexueller Erregung.
    Antwort wäre cool, ggf. können wir uns auch im weiteren per PN austauschen.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)