1. Profilcheck: männlich, Sicherheitsfachkraft, 36

    Hallo zusammen,
    ich hätte gerne mal eure Meinung zu meinem Profil. Was kann ich verbessern, wo seht ihr noch Handlungsbedarf?
    Besten Dank im Voraus.
     
  2. Hi Axeboost,
    ich muss gestehen, dass ich nicht weitergelesen habe, als ich "Gelegenheitsraucher" gesehen habe. Das wird die eine oder andere Kandidatin sicherlich abschrecken.
    Abgesehen davon wirst Du von den Mitforistinnen hier bestimmt noch "sachdienliche Hinweise" zu Deinem Profil bekommen.
    w, 37
     
  3. Hallo FS,
    also du hast genau drei Fragen beantwortet. Das ist nicht wirklich viel. Was mir ganz sauer aufstößt, ist deine Aussage bei "ich kann es nicht leiden..." Klingt leider danach, als hättest du bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht, und wehe, das passiert nochmal. Das wäre für mich der Grund, dich nicht anzuschreiben.
    w56
     
  4. Ich wäre eine davon, aber mit 44 bin ich sowieso nicht jemand, wo der FS nicht so scharf darauf wäre. Ich verstehe sowieso nicht, warum manche nicht direkt etwas sagen können. Dies gilt auch beim Kinderwunsch. Grundsätzlich vorstellbar ist auch etwas, was man ewig ausdehnen kann.

    Entweder man möchte noch Kinder oder man will keine Kinder. Aber vielleicht möchte man auch niemand damit erschrecken und das gilt auch bei dem Gelegenheitsraucher. Vielleicht ist man ein Gelegenheitsraucher, da man beruflich auch nicht immer rauchen kann oder es erlaubt wird.
     
  5. Hallo,
    Danke für das Feedback.
    Bei der Angabe bezgl. des Rauchens , stellt sich für mich folgendes Problem, ich rauche ab und zu eine in der Firma wenn ich Stress habe oder wenn ich mit Freunden unterwegs bin. Zu Hause rauche ich nicht. So wie soll ich nun, speziell in diesem Punkt eine klare Aussage tätigen ob ich nun Raucher oder Nichtraucher bin.
    Daher auch meine Angabe als Gelegenheitsraucher.
    LG Thomas
     
    • # 5
    • 21.01.2019
    • frei
    Naja, du bist Gelegenheitsraucher, stimmt.
    Das ist vielen aber wahrscheinlich wurscht.
    Du bist Raucher, Punkt.

    Es nützt aber nichts, die Sachlage falsch darzustellen, also schreib das ruhig so.
    Diejenigen, denen das was ausmacht, antworten dir halt nicht.
    Es dürften aber leider viele sein.
    Ich hau mal eine Quote raus, ok ? 90 % ?
    Vielleicht auch nur 80 oder 70 %, weniger eher nicht, würde ich sagen.

    Wie wäre das als Motivation, ganz aufzuhören ?
    Rauchen ist in jeder Hinsicht schlecht und jetzt kommt auch noch dazu, dass du dir damit Chancen verbaust. Wenn du wirklich nur so selten rauchst, bist du nicht süchtig. Dann laß es doch einfach.

    ...sagt deine Kollegin ( bin auch SiFa :) )

    w 51
     
  6. Hallo Frei,
    danke für deine aufrichtige Antwort.

    Ich bin jedoch jetzt wirklich ein wenig entsetzt - Leben wir bereits real in einer Welt, wo jemand, der in seinem Profil angibt er sein Raucher oder Gelegenheitsraucher oder wie auch immer, dass dieser Mensch bereits von Beginn an, ohne dass man diesen Menschen kennt, als sozusagen "schlechter Mensch" abgestempelt wird, auch wenn er in allen anderen Beziehungen liebevoll, aufrichtig, fürsorglich oder dergleichen ist?

    Diese Erkenntnis ist wirklich schockierend.
     
  7. Hallo!

    ...ein Lächeln aus (?) dem Gesicht zaubern... Vielleicht ins Gesicht? (Es sei denn, es ist Österreichisch).

    Dein Profil könntest du sicher noch ausbauen, indem du weitere Fragen beantwortest. Leider liest sich dein Profil für mich etwas "schwer". Versuche vielleicht, die negativen Sätze in die positiven umzuwandeln. Z.B. statt "schwer verkraftbar..." lieber "In einer Partnerschaft schätze ich Kompromissbereitschaft...". Etwas verwirrend ist der Satz mit den Kindern, du hast ja noch keine?...
    Ein bisschen mehr Leichtigkeit, Charme, positiv formulierte Sätze und etwas mehr über dich als Mensch preisgeben. Viel Erfolg!
     
    • # 8
    • 23.01.2019
    • frei
    Nun, im real life nicht.
    Da sehen dich die Frauen, hören, erleben dich und zu dem Gesamtpaket gehört dann eben auch, dass sie dich irgendwann rauchen sehen, aber da haben sie dann bereits ihre Meinung über dich.

    Hier ist es anders. Du musst andere Hürden nehmen.
    Du bist 36 und schreibst daher vermutlich Frauen an, die so alt sind wie du, also sagen wir mal zwischen 30 und 40.
    Diese Frauen bekommen täglich Zuschriften von Männern, am Anfang vielleicht zehn. Jeden Tag. Später eine pro Tag.
    Sie können einfach nicht allen antworten, also antworten sie denen nicht, die gewisse Dinge in ihrem Profil haben, die ihnen nicht so gut gefallen
    Zu große Entfernung, unpassendes Alter, getrennt lebend ( d.h. die Scheidung steht noch bevor ), Kinder, vor allem, wenn sie bei ihm leben, zu klein, hier bei EP wohl auch, wenn sie kein Akademiker sind und ganz sicher, wenn sie Raucher sind.
    Das heißt nicht, dass sie all diese Männer für schlechte Menschen halten, sondern einfach nur, dass sie lieber einen Mann kennenlernen wollen, der keine dieser Eigenschaften hat, oder eben nicht die eine, die sie persönlich doof finden, nichts weiter.

    Du findest das schockierend ? Machst du das nicht auch ?
    Stell dir vor, du bekommst jeden Tag eine neue Zuschrift.
    Möchtest du dann eine der Frauen kennenlernen, die einen Kopf größer sind als du ? Oder doch lieber eine, die ein bisschen kleiner ist ? Stell dir vor, von den sieben pro Woche sind 5 kleiner als du, antwortest du dann den beiden, die größer sind ?
    Du kannst doch nur eine pro Woche treffen oder nicht mal das.
    Oder nimm was anderes, was dich stören würde, z.B. Adipositas.
    Gibst du der einen Frau, die 130 kg wiegt eine Chance, zu zeigen, wie lieb und intelligent sie ist, wenn dir in dieser Woche sechs andere geschrieben haben, die normal gebaut sind und die sicher ebenfalls lieb und intelligent sind ?

    Hier wird gesiebt, dass es kracht und das ist nicht schockierend, sondern liegt in der Natur des Systems.
    Wenn du Frauen anschreibst, die vermutlich wenige Zuschriften bekommen, weil ihre 'Eckdaten' nicht so der Bringer oder sie wenig attraktiv sind, antworten sie dir wahrscheinlich, aber die schreibst du nicht an, richtig ?
    Das ist genauso schockierend, nicht ?

    Ich fürchte, Raucher sind tatsächlich für viele ganz oben auf der 'NoGo-Liste'. Aber schreibe doch du einfach nur Raucherinnen an, dann stellt sich dieses Problem ja schon mal nicht.

    w 51
     
  8. Lieber FS, das hat nichts damit zu tun, den Menschen als "schlecht" abzustempeln. Rauchen ist schädlich und es beeinflusst auch die Lebensqualität des potentiellen Partners negativ. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Deshalb käme für mich ein Raucher niemals infrage, da kann der restliche Mensch noch so toll sein.

    Aber du brauchst ja nur eine Partnerin und nicht die 80 oder wieviel Prozent, die keinen Raucher wollen, oder? Also mach dich deshalb nicht verrückt. Unter den restlichen 20 % wird sich wohl eine finden lassen, die auch in allem anderen zu dir passt.
     
  9. Nö, als schlechter Mensch gilt man deshalb aus meiner Sicht nicht. Allerdings nimmt die Zahl der Nichtraucher eben immer mehr zu und diese möchten eben oft keine intime Beziehung mit einem Raucher eingehen. Kann ich verstehen und geht mir ehrlich gesagt genauso. Ich finde einfach den Geruch sehr unangenehm und es würde mich bei meiner Frau stören - genauso wie wenn sie jeden Tag 3 rohe Knoblauchzehen essen würde oder extremen Mundgeruch hätte.

    Die Sache bei Gelegenheitsrauchern ist halt auch, dass da wohl jeder eine andere Interpretation hat, was das bedeutet. Bei einigen ist es so, dass sie nur ab und an mal auf der Party eine rauchen (das könnte ich als Nichtraucher z.B. noch akzeptieren). Andere sehen sich mit 3-4 Zigaretten täglich auch noch als Gelegenheitsraucher.

    Ggf. kannst du eine Info dazu, was das bei dir bedeutet, ja irgendwo im Profil unterbringen.
     
  10. Du bist beim Onlinedaten. Das ist nicht die Realität.
    Da wird selektiert - Alter, Gewicht, Größe, Kinder - die gängigen.
    Dann kommen Beruf, Hobbies, Essgewohnheiten, Religion, Tiere, Haarlänge, -farbe, Schreibstil, Photoqualität... Es gibt noch viele andere mögliche Punkte.
    Und Raucher ist auch so ein Punkt.

    Ich gehöre, obwohl als Exraucherin strikte Nichtraucherin tatsächlich zu freis 10%, bei Gelegenheitsraucher würde ich wissen wollen, was die Gelegenheiten sind. Es wäre kein NoGo.

    Real ist anders .
    Da begegnet man sich, es entsteht Sympathie, Anziehung, und dann spielt Deine Gelegenheitszigarette keine Rolle.

    W,49
     
  11. @ Serenissima
    Herzlichen Dank für die aufbauenden Worte!

    @ frei
    Danke für deine Bemühung mir dies verständlich zu erklären!
    Folgendes muss/möchte ich aber klarstellen:

    Du hast mich gefragt, ob ich das nicht auch so mache.
    Ich muss dir rechtgeben, es stimmt ich selektiere geistig vorab auch aus, jedoch mit dem winzigen Unterschied (anders als von Dir beschrieben) ich antworte jeder Frau, welche mir eine Nachricht hinterlässt.

    Dies hat folgende Gründe:
    1) Sie hat sich Zeit genommen und sich Gedanken darüber gemacht wie Sie Ihr Anschreiben formuliert
    2) Es ist ein Faktum der Höflichkeit, dass man antwortet
    3) Eine Absage zu erhalten ist immer noch besser wie gar nichts zu erhalten (nun meine persönliche Einstellung)
    4) Eine individuelle Antwort zu verfassen für eine Absage, weil's im Gesamtbild nicht mein Typ ist kostet allenfalls 1-2min welche ich aus den 3 vorderstehenden Gründen bereit bin zu investieren!
     
    • # 13
    • 24.01.2019
    • frei
    Ja klar, ich denke, dass du auch nicht jeden Tag ein bis zehn Zuschriften bekommst, richtig ?
    Die Frauen selektieren beim ( nicht- ) Antworten, Männer beim ( nicht- ) Anschreiben.
    Nochmal, ich denke, und du hast es glaube ich bestätigt, dass du keine Frauen anschreibst, die dir aufgrund dessen, was du im Profil sehen kannst, nicht gefallen, während du sie im real life vielleicht tatsächlich nett gefunden hättest.
    DAS ist normal und ok und dem System geschuldet.
    Die Frauen, die dir nicht antworten, machen genau das gleiche.
    Das ist nicht schockierend und du musst nicht entsetzt sein.

    Für's online-Dating brauchst du ein breites Kreuz. Du wirst viel erleben, was du nicht für möglich gehalten hättest.
    Unhöfliches bis beleidigendes Verhalten, Lügen ( die Leute machen sich jünger, größer, schöner und du bist beim Date überrascht, vielleicht erkennst du sie nicht mal ), noch mehr Lügen ( sie sind verheiratet, sie wollen nur Sex ( Männer ) oder dein Geld ( Frauen ) oder sind zwar wirklich Geschäftsführer aber leider nur von einer Brutzelbude ), sie finden dich beim ersten Date toll, beim zweiten darfst du ihre Hand halten und zum Dritten haben sie keine Lust mehr...und teilen dir das nicht mal mit.
    Frauen erwarten, dass du immer bezahlst, wenn ihr ausgeht, Männer 'vergessen' ihr Portemonnaie.
    Frauen finden deine Klamotten häßlich, werfen deine 30 Jahre alte, sehr patinöse Lederjacke in den Müll und bringen dir dafür freudestrahlend eine billow-Jacke von KiK mit, Männer mutieren zum Bub und erwarten, dass du ihre Klamotten wäschst.
    ...

    Ich habe selbst einiges erlebt, ich habe drei Jahre online gesucht. Außerdem lese ich hier schon lange mit und es ist unfassbar, was es alles gibt.

    Du musst viel aushalten können, zieh dich schon mal warm an.
    Dass Frauen dir auf deine Anschreiben nicht antworten, ist nur der Anfang und nur was Klitzekleines gemessen an dem, was du noch erleben wirst.

    w 51
     
  12. Nein, du wirst nicht als »schlechter Mensch« abgestempelt, Nichtraucherinnen - ich bin eine davon - können dich, als Raucher, einfach nicht riechen. Also: ein wesentliches Ausschlusskriterium. Ansonsten kann ich dein Profil nicht lesen, da ich nicht suche und damit auch nicht angemeldet bin.
     
  13. @frei
    Ich danke Dir für deine aufrichte und geradlinige Antwort!
    Diese hilft mir in der Tat nun persönlich ein wenig besser, dass System Online-Dating zu verstehen, wahrscheinlich hatte ich hier eine zu rosarot Brille auf, da ich glaubte jeder Mensch egal ob W oder M ist strikt ehrlich bei seinen/ihren Angaben.
    Ich bin dir wirklich von Herzen dankbar, dass es noch Menschen wie dich gibt, die sich die Zeit nehmen, Anderen - welche unerfahren in solchen Dingen sind - es zu erklären und ihnen damit sehr weiterzuhelfen!
    Lg Thomas
     
    • # 16
    • 26.01.2019
    • frei
    Gerne lieber Kollege :)
    Lies hier mal eine Weile mit, da kannst du sehr viel lernen.
    Nicht nur, was das Online-Dating betrifft, sondern noch viel mehr.
    Wenn ich vor 30 Jahren so ein Forum gehabt hätte, wäre mir einiges erspart geblieben...

    Aber Achtung, das kann süchtig machen.

    w 51
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)