1. Sind meine Erwartungen zu hoch?

    Ein Freund von mir sagt, ich werde nie einen Partner finden, weil meine Erwartungen zu noch sind. Ich habe nur erwähnt, dass ich möchte gerne für eine Partnerschaft einen Mann kennenlernen, der klug ist, Sinn für Humor hat und nicht verheiratet ist. Glauben Sie, er hat recht?
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Selbstverständlich hat er recht. Bundesweit gibt es gerade einen einzigen Mann, der den obigen Anforderungen entspricht. Der ist aber gerade mit mir zusammen. Also musst du dich gedulden.


    Was soll diese Frage?
     
  4. Lass dich nicht unterkriegen: deine hier genannten Erwartungen (klug, humorvoll, unverheiratet) wären für mich das MINDESTE, was ich in einer Beziehung haben wollte.
    Dein Freund ist eifersüchtig, weil er nicht in deine engere Wahl fällt.
     
  5. Wenn dieser Freund meint, dass das, was du aufzählst, schon zu hohe Erwartungen sind, würde mich interessieren, wie er so ist. Nicht klug? Keinen Sinn für Humor? Oder will er damit sagen, dass die Männer, auf die diese beiden Eigenschaften zutreffen, bereits verheiratet sind und du deshalb leer ausgehen könntest?

    Wie dem auch sei - es ist Quatsch, was er dir da erzählt hat. Ignoriere das einfach.
     
  6. Erinnert mich an eine Aussage die einst mein narzisstischer Bruder tätigte: als ich sagte ich wünsche mir einen Mann der sowohl auf eigenen Beinen steht und mir Raum lässt aber trotzdem treu und verbindlich ist meinte er nur: da kannste lange suchen. So n match wirste nicht finden.
    Er wollte mich damit entmutigen und kränken. Vllt schloss er auch einfach von seiner kaputten Psyche auf alle anderen Männer.

    Wie wohlmeinend ist Dein "Freund"?

    Lach ihn aus und such Dir Freunde die das Beste für Dich wollen und auch daran glauben dass Du es kriegst und verdienst :)

    Keiner behauptet dass es leicht ist den passenden PartnerIn zu finden.
    Aber Leute die einen auf dem Weg dahin entmutigen und verunsichern, brauch Frau wie n Loch im Knie.

    So mancher Frau werden ja schon ueberhoehte Ansprüche unterstellt wenn sie jmd will, der nicht saeuft, betrügt oder schlägt. Laaaangweilig. Ganz alter Hut!

    Du bist wertvoll und hast wertvolles verdient! Bleib Dir treu :)
     
  7. Das was du da beschreibst ist sicher nicht zu hoch gegriffen. Jedoch musst du ehrlich zu dir selber sein. Kommt ein Mann in dein Leben, der dich zum Lachen bringt, sehr klug ist und nicht verheiratet jedoch Klein und pummelig mit krummer Nase? Interessiert er dich dann immer noch? Wir Menschen sind, auch wenn wir es nicht zugeben wollen doch sehr visuell. Ich denke, dass dein Bekannter weiss auf was für Männer du stehst und das in Kombination mit deinen erwähnten Attributen wahrscheinlich eher schwer wird.
     
  8. Nein, er hat nicht recht! Wenn du deine Erwartungen runter schraubst, lernst du für dich unpassende Männer kennen, willst du das? Das Beziehungsproblem wäre schon hausgemacht, was du brauchst, ist Geduld und Zeit.
     
  9. Er meint bestimmt, ER kann deine Erwartungen nicht erfüllen, deswegen solltest du dich entwerten, damit er sich dich "leisten" kann. Altbewährte Taktik von Männern, die sich keine Mühe geben wollen.
     
  10. Nein, glaube ich nicht.
    Vielleicht hat er das aber auch auf was ganz anderes bezogen?
     
  11. Hallo Pepela,

    mit diesen paar Eigenschaften gibt es Millionen Männer auf der Welt, die zudem noch attraktiv, sportlich & wohlhabend sind und Dir eine gute Zukunft bieten können.

    Vielleicht bis Du nur im falschen Umfeld.

    Wünsche Dir viel Glück.

    m52
     
  12. Offenbar gab es zwei von dieser Sorte, denn den anderen habe ich :)

    Und ich hatte noch mehr Ansprüche: er sollte mein Leben bereichern und nicht belasten. Und mir auch äußerlich gefallen. Und Sex sollte auch noch mit ihm Spaß machen . Hab ich alles bekommen.

    Lass dir nicht so einen Unsinn von deinem Freund erzählen. Hat er sich im gleichen Atemzug vielleicht angepriesen?

    Ich denke man sollte schon genau wissen was man will, woher soll man sonst wissen, wenn man es findet ?

    Vielleicht sollte man nicht ins Detail zu sehr gehen, was Äußerlichkeiten betrifft und bedenken, dass der gewünschte Partner auch noch ein normaler Mensch sein sollte, der auch ein paar Macken und Fehler hat. Man ist ja selbst auch nicht perfekt. Das wäre irgendwie doch auch langweilig.

    Also lass dich nicht von deinem Porsche abbringen und dir stattdessen eine rostige Ente einreden ;-)
     
    • # 11
    • 26.01.2019
    • void
    Entweder hat der Freund den Eindruck, dass Du insgesamt noch viel mehr Ansprüche hast. Also Deine drei Stichpunkte verbergen ein Universum an Wünschen an den Mann.
    Oder er wollte Dich entmutigen, weil er sauer auf Dich ist. Vielleicht will er Dich als Freundin und weiß, dass Du ihn nicht willst.
     
  13. Alles ist relativ.
    Wenn klug für dich mindestens Einsteins Niveau ist, dazu der Humor von Oliver Hardy .... könnte dein Kumpel durchaus recht haben.
     
  14. Guten Abend,

    liebe FS, das sind Rundumschlägesprüche, um dich zu verunsichern, zu schwächen.....

    Es geht niemanden etwas an, welche Erwartungen und Ansprüche du hast, darum sei klug und behalte diese für dich. Jedwede Fragezeichen und Zweifel wirken erfüllend und am Ende triffst du eine Wahl, die deiner nicht gerecht wird.
    Bleib bei dir und hüte deine Wünsche, wie einen Augapfel.
     
  15. Er hätte nur Recht, wenn nur ausgesprochene Schönlinge mit eben jenen Eigenschaften für Dich in Betracht kommen.

    Wenn Du aber einen optisch völlig normalen Mann gut finden könntest, finde ich Deine Ansprüche ziemlich niedrig. Meine waren viel höher und mein Mann übertrifft sie noch - ich hätte also einen riesigen Fehler gemacht, wenn ich einen der mäßig tollen Männer, die ich vorher kennen gelernt hatte, als Partner gewählt hätte. Ich plädiere für hohe Ansprüche und viel Geduld bei der entspannten Suche.
     
  16. Entweder will dein „Freund“ mehr von dir und ist sauer, weil er dich nicht kriegt.

    Oder er hat mitbekommen, dass dir schon mehrmals solche Männer begegnet sind, die dir dann aber trotz dieser Eigenschaften nicht gepasst haben. Kann das sein? Solche Frauen kenne ich einige.

    Oder du bist hässlich, dumm und zickig und bekommst deshalb keinen vernünftigen Mann:)
     
  17. Hallo Pepela!

    Vielleicht wollte dieser Freund dich auch einfach nur ärgern, da es doch klar sein müsste, dass keine vernünftige Frau einen verheirateten oder dummen Mann braucht.
    Vielleicht verstehst du seine Gesprächskultur nicht?!
    Er wollte dir eher mitteilen, dass du dich irgendwie anstellst, denn das, was du da erzählst, sind doch eher normale "Werte".
    Mit "zu hohe Erwartungen" meinte dein Freund wohl, du stellst dich sehr naiv an. Du möchtest, dass ein potentiell schlechter Mann funktioniert, und glaubst, alle Männer müssen so sein und dir "gut" begegnen müssen, das wird nicht funktionieren.
    Dein Freund ist einfach schon erfahrener und weiß, dass die meisten Menschen schlecht sind und dich mit deiner "blinden" Einstellung gegenüber Männern, wie sie nicht sind, nicht sehr weit kommst. Vor allem wirst du mit dieser Haltung von allen Männern ausgenutzt.

    Dein Freund möchte wahrscheinlich, dass du aufhörst zu jammern und dich als Opfer vor den Männern darzustellen, denn das tust du gerade und solche Freunde die so viel jammern und in Opferhaltung gehen, sind unerträglich. Schau dir die Männer mit mehr Scharfsinn an, dann fällst du auch nicht auf verheiratete oder dumme oder unlustige Männer rein! Ich glaube, das wollte dir dein Freund mitteilen - du gehst zu blauäugig durch die Welt. Und wer das tut, der wird in seinen Erwartungen enttäuscht.

    Auch gehst du davon aus, dass dein Freund recht hat, dass du keinen Mann findest. Du bist also leichtgläubig und naiv und kannst nicht auf deinen eigenen Instinkt vertrauen. Damit bist du leichte Beute vor schlechten Männern. Und das nervt deinen Freund wohl auch.
     
  18. Liebe Perpela,

    Wenn er es so gemeint hat
    - Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde .

    Hat er es vielleicht ironisch gemeint? Und es ist bei Dir, weil es einen wunden Punkt getroffen hat, falsch angekommen?

    W,49
     
  19. Sind das wirklich Ihre einzigen Forderungen? Darf er auch nur 1,60 m groß sein mit sehr kleinem Penis unter dem dicken Bauch und mit wenig Haaren auf dem Kopf? Ich bezweifle einfach, dass dies alle Ansprüche sind. Aussagen wie dass das Aussehen keine Rolle spielen würde, glaube ich schon lange nicht mehr. Darf er trotz Klugheit einen schlecht bezahlten Job haben?
     
  20. Hallo FS,

    deine Ansprüche sind nicht zu hoch, lass dir das nicht einreden. Diese Sprüche kenne ich bei mir auch von Kollegen und Verwandschaft. Das ist eben typisch. Ich vermute eher, dass diejenigen eben auch einen Mann an ihrer Seite haben und unzufrieden sind. Die denken dann "ich wäre zu wählerisch". Dabei würde ich deren Partner einfach auch niemals nehmen, weil sie charakterliche Defizite haben. Es wird eben zu schnell geurteilt, ohne hinter die Fassade zu schauen.
     
  21. Der Unterschied ist wohl, ob man von Vornherein so an die Partnersuche geht - das und das und das müssten stimmen. Oder ob man durch ehemalige Beziehungen gelernt hat, was man braucht, damit man glücklich ist und das instinktiv sucht.
    Mir würde es nicht reichen, wenn man nur guten Sex und ansonsten grobe Übereinstimmungen im Lebensentwurf hat. Ich brauche vor allem das Gefühl, man kann mit dem anderen über alles reden und sich öffnen, und es wäre nicht eigentlich egal, welchen Partner man hat, solange es ganz gut passt.
    Natürlich lädt es aber viel zu viel Druck auf den Partner, wenn man ALLES von ihm will. Das kann ja kaum einer bieten. Ich finde, es ist schön, wenn man zumindest ein gemeinsames Hobby hat. Sonst verbringt man die Freizeit dann u.U. meist getrennt. Aber wenn mein Freund nicht gern auf Konzerte geht, geh ich mit Freunden, oder wenn er nicht wandern will, mache ich das mit anderen. Die Idee, dass der Partner da überall in jedem kleineren Bereich perfekt passen muss, da gebe ich dir recht, das ist Unsinn. Kompromissfähigkeit ist auf jeden Fall eine Eigenschaft am Partner, die ich kompromisslos fordere :)
     
  22. Ich könnte mir vorstellen, dass sich der Freund nicht nur auf diese getätigten Aussagen bezieht. Wenn ihr befreundet seit, dann wird er dich wohl relativ gut kennen; dh. nicht nur diese sehr allgemeinen verbalen Aussagen spielen da mit rein - das sind nun keine besonderen Ansprüche an einen Mann. Vielleicht signalisierst du aber durch dein ganzes Verhalten und durch deine sonstige Kommunikation, dass es eben nicht nur Klugheit und Humor sind, die du erwartest.
    Da könntest du vielleicht einfach mal in dich gehen und überlegen, ob das zutreffen könnte. Wenn nicht: Haken an diese Aussage. Unter Umständen war diese aber auch gar nicht so ernst gemeint, denn es sind ja keine besonderen Ansprüche.
     
  23. Kann sein, dass Deine Erwartungen zu hoch sind, aber aus anderen Gründen als Du meinst, nämlich:
    Kluge, humorvolle, unverheiratete Männer haben eine gute Auswahl. Die favorisieren selbstsichere, selbstwertstarke Frauen.

    Entsorge also umgehend diesen sogenannten "Freund" aus Deinem Leben, der Dich systematisch verunsichert und so verhindert, dass Du für interessante Männer eine Option bist. Das ist eine wichtige erste Übung, die Du bei der erfolgreichen Partnersuche brauchst: miese Typen erkennen und garnicht erst in Dein Leben lassen.

    Ich denke auch, dass Dein Pseudofreund entweder
    - auf Dich steht und alles tut, um Dich zu demoralisieren, damit Du ihm zuletzt ins Netz gehst weil Du glaubst keine andere Chancemehr zu haben.
    - angenervt ist von Deinem Dauergejammer und er durch diese Gemeinheit einen Befreiungsschlag versucht hat, das Thema endgültig aus euren Treffen zu vergraemen.

    Ansonsten, NEIN Du verlangst nicht zuviel sondrn was Selbstverständliches - immer auf Deinem Level an Klugheit, Humor etc.g
     
  24. Ich denke ein jeder braucht ein Ziel im Leben und man sollte liebe Herren auch nach einen Jahr in der Lage sein zu sagen was man möchte.
    Zeit ist ein kostbares gut und es will wohl überlegt sein was man damit tut aber Frauen ewig auf Wartestellung zu lassen finde ich daneben und unfair.
    Das du gerne wissen möchtest wo die Reise hingeht erachte ich als vollkommen normal.
    Gerade wenn man schon 1 Jahr zusammen ist sollte man sich doch schon im klaren sein ob man zusammen bleiben will oder nicht. Viele heiraten bereits nach einen Jahr oder wohnen dann schon ein halbes Jahr zusammen.
    Kleine Aufmerksamkeiten sind ebenfalls m.E. nach normal. Ich bin aber auch ein Mensch der gerne schenkt.
    Du scheinst da ein etwas unromantisches Gegenstück zu haben. Meiner Meinung nach solltest du dringend ein Gespräch führen wo es für ihn hingeht. Ein offenes Wort schadet nicht.
    Jedoch kann es sein das das Kartenhaus zusammenbricht und du am Ende erfährst das er für sich diese Beziehung nur als Übergang sieht (ist auch nicht selten).
    Das Positive wäre dann jedoch das du nicht mehr auf etwas warten musst was sowieso nie kommt.
     
  25. Ich glaube, du siehst das falsch und viel zu romantisch.
    Die Männer erwarten Sex und nicht den großen Einschlag des Blitzes.
    Sie finden dich attraktiv usw., es kommt aber nie zum zweiten Date. Das liegt sicher daran, dass sie erkennen, das schneller Sex offensichtlich nicht dein Ding ist. Sie daten schnell weiter, um bei irgendeiner anderen Frau schneller und leichter an Sex zu kommen.
    Wäre ein Interesse an dir, nach ihren Komplimenten nämlich da, würden sie sich weiter mit dir verabreden. Tun sie aber nicht, wie du schreibst.
    Du solltest mal genauer hinsehen und hinhören, um nicht immer wieder deinem romantisch verklärten Irrtum aufzusitzen.
     
  26. Eine schwierige Kombination. Kluge Männer, die Sinn für Humor haben, haben sehr oft auch eine Partnerin oder später sind sie auch sehr oft verheiratet. Wenn sie geschieden sind, bleiben sie nicht lange allein. Von daher ist es doch schwierig, so einen Mann zu finden. Aber nichts ist unmöglich und hoffentlich hast du Glück und bist in der richtigen Zeit am richtigen Ort.
     
  27. Die Erwartungen sind möglicher Weise nicht zu hoch, aber was kannst du denn den Mann bieten?
    Über deine Qualifikationen hast du ja nichts geschrieben.

    Das ist ja so, wenn ich einen Partner möchte, der mindestens Nobelpreisträger ist, aber ich habe nichts davon zu bieten, was ja auch kein Wunder ist. Der weibliche Anteil bei den Preisträgern ist ca. 8 %.

    Bei den Männern, die du dir vorstellen kannst sind halt die Chancen sehr gering, wenn man nicht ähnliches zu bieten hat und die Herren sind schon lange vergeben und wenn sie sich einmal trennen, dann sind sie auch nicht lange alleine.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)