1. Soll ich mich entschuldigen?

    Ich habe seid mehreren Jahren eine wundervolle Gruppe Freunden. In dieser einen Gruppe ist auch einer dabei, (x) den ich schon immer gut fand. Er war seid ich ihn kenne (und das sind viele Jahre) in einer Beziehung. Daher waren wir uns nie sehr nah. Vor über einem Jahr hat er sich von ihr getrennt und zeitgleich ging meine Affäre (y) auf eine 5 Monatige Reise. Während dieser Zeit haben er (x) und ich uns uns öfders unabhängig von der Gruppe getroffen und seither schreiben wir uns beinahe täglich. Als meine Affäre (y) zurück kam - wurden (y) und ich ein Paar. Er trennte sich allerdings vor genau 3 Monaten aber wieder - da er seine Freiheit vermisste. Mein Kumpel (x) war süss und für mich da - wir unternahmen wieder viel zu zweit und waren dabei sehr Abenteuerlustig. Es kam wie es kommen musste - vor einem Monat haben wir uns im Ausgang stundenlang geküsst - es war irgendwie vorhersehbar. Es war wundervoll. Wir gingen aber getrennt heim. Jeden Tag hatten wir kontakt und uns wieder getroffen - in der Gruppe und auch alleine. Aber es passierte nicht mehr - es knisterte nur. Vergangenes Wochenende war es dann passiert - ich verlor komplett die Kontrolle und machte mich wie eine Wildkatze über ihn her. Ich war egoistisch dabei und meine Güte - ich war schnell ! Es war mir am morgen dannach MEGA peinlich und ich spührte, dass es ihm gleich ging. Seither meldet er sich nicht mehr. Wo er mir vorher jeden Tag schrieb ist jetzt totale Stille. Ich frage mich jetzt... muss ich mich entschuldigen? Soll ich ihn fragen was los ist? Bin ich nun in einer unangemessenen Erwartungshaltung?
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Entschuldige dich nie für etwas, was du wolltest, und dir Spaß gemacht hat.
    Es war doch gut, oder? Warum willst du euch beiden diese Erinnerung zerstören indem du sie negativ bewertest?
    Brech einfach das peinliche Schweigen. Du kannst ihm ja erzählen, was du uns hier erzählst. Du willst ihn doch wiedersehen, oder?
    Du könntest auch einfach mit [Getränk deiner Wahl einfügen] vor seiner Tür stehen, und ihn freundlich anlächeln. Und dann... reden... und schauen wie es weitergeht.

    Wahrscheinlich ist er genauso verwirrt wie du.

    Viel Erfolg euch!
    m33
     
  4. Wofür willst du dich entschuldigen? Dafür, daß du sagenhaften Sex mit ihm hattest? Dafür gibt es wohl keinen Grund - solange ihr beide Singles seid. Wenn du wissen willst wie es nun weitergeht - und wenn du mehr von ihm willst - sag ihm genau das, was du hier geschrieben hast. Dann bekommst du sicher eine Antwort. Und aus der Sicht eines Mannes kann ich dir nur sagen, daß es für uns wohl kein größeres Kompliment gibt, als wenn eine Frau "komplett die Kontrolle verliert" ;-)
     
  5. Was genau willst du überhaupt? Fortsetzung des Knisterkontakts mit (X)? Vertiefung dieses Kontakts mit (X) in Richtung Beziehung? Das ungeschehen machen, des herum Knisterns mit (X)? Eine Wiedervereinigung mit (Y)? Warum richtest du deine Frage an uns und nicht an (X)?

    Statt WhattsApp, SMS oder Email empfehle ich für das Gespräche mit (X) Telefon oder besser ein persönliches Gespräch, mit Option zum direkten weiter knistern.
     
  6. Wofür entschuldigen? Er hat doch mitgemacht, wenn es ihm nicht gefallen hätte, dann sagt man doch etwas und beendet die Aktion. Also mach dich nicht "klein". Er wird nur überlegen, ob er in eine Beziehung mit dir will. Lass ihm etwas Zeit und dann kannst du ihm immer noch schreiben und offene Worte finden, aber bitte keine Entschuldigung.
     
  7. Dass er sich nicht mehr meldet ist schon blöd.... aber entschuldigen? Wofür? Du wirst ihn ja kaum vergewaltigt haben, schließlich hat er mitgemacht und hätte abbrechen
    können, wenn er nicht gewollt hätte.

    Hinterlaufen würde ich ihm nicht noch, wenn er nach dem Sex nicht mehr reagiert und sich nicht mehr meldet.
     
  8. Einmal zum mitnehmen bitte! :)

    Nein warum entschuldigen? Du hast ihn doch nicht gezwungen.
    Er hätte doch nicht still halten müssen.

    M47
     
  9. Dein Fehler war, dass du dein Verhalten selbst als peinlich empfunden hast.
    Ja, das kommt bei einem Mann selten gut an. Die Frau, die Wildkatze spielt, die sollte auch dazu stehen.
    Im Grunde kannst du nur bei ihm vorbei gehen und nochmals Wildkatze spielen ... und ihm klar machen, dass du genau das getan hast, was du tun wolltest. Und es noch öfter tun willst.
     
  10. Ich würde dir empfehlen gar nichts zu machen und warten und zusehen, wie er sich verhält. Kommt von seiner Seite nichts von ihm, dann war es das! Da gibt es nur eines, daraus lernen und für die Zukunft sich anders verhalten. Solche Begegnungen sind meistens fruchtlos und der Schuss geht hinten raus. Das Ende kommt genauso schnell wie der Anfang.
     
  11. Bis zu dem Zeitpunkt wo Du geschrieben hast, dass er sich nicht mehr meldet, fand ich die Story richtig gut. Was heisst denn, Du hättest komplett die Kontrolle verloren und wärst richtig schnell gewesen? Wie war denn sein Part dabei? Den vermisse ich in Deiner Beschreibung. Wildkatermässig? Oder eher ängstlich wie ein Hase? Vermutlich eher Letzteres, warum sollte es sonst am nächsten Tag peinlich sein? Gib dazu bitte noch ein paar Infos mehr.
    W, 53
     
    • # 10
    • 15.08.2018
    • void
    Wieso entschuldigen? Wieso fragen, was los ist? Du meldest Dich jetzt bei ihm, denn Du bist ja nicht das abwartende Fräulein gewesen, das den ersten Schritt vom Mann erhoffte, Du warst die Initiatorin. Du schreibst ihm, wie Du das ganze siehst, ob Du Dir ne Beziehung mit ihm vorstellen könntest oder, ob Du nicht willst, dass die Freundschaft kaputt ist und Dir unsicher bist, wie er nun damit umgehen will oder was auch immer Du jetzt möchtest und wissen musst, wie er das sieht.
    Warum war Dir das peinlich? Ihr habt euch vorher schon geküsst, da war doch klar, dass das keine Kumpelei bleibt.
    Wieso muss er sich jetzt melden, mach Du doch was. Er überlegt bestimmt auch, wie das nun zu handhaben ist, ob er Dich als Partnerin sieht oder die Freundschaft nicht belasten will oder sie beenden will.
     
  12. Ich finde die Idee von @morslucis gut.

    Dir hat es Spaß gemacht, ihm ganz sicher auch, auch ansonsten knistert es und Du willst mehr von ihm.

    Also wag es. Aber wirklich, wofür solltest Du Dich entschuldigen?
    Blöde Frauendenke, darüber sollten wir wirkich hinweg sein, dass wir uns entschuldigen wollen, wenn wir tollen Sex hatten und vor allem aktiv / initiativ dabei.

    Alles Gute Euch beiden .
    W,49
     
  13. Ihr trefft Euch und es knistert, daher auch vorhersehbar, dass ihr Euch küsst und "Es kam wie es kommen musste..." klingt danach, dass ihr es beide beabsichtigt habt.
    Letzte Woche habt ihr eher auf Deine Initiative hin miteinander geschlafen. Wenn er es sogar nicht gewollt hätte, hätte er es einfach ablehnen können oder beim Spiel erst gar nicht mitgemacht.
    Warum ist es Euch peinlich nachdem nun das Unvermeidliche und Vorhersehbare eingetreten ist, warum ward ihr nicht darauf vorbereitet, scheinbar wolltet ihr Beide euch die Kleider vom Leib reißen, oder wurden die in der Phantasie geschürten Erwartungen nicht erfüllt?
    Für was genau willst Du jetzt entschuldigen? Er hatte doch jederzeit die Möglichkeit es abzulehnen oder sich der Situation zu entziehen. Ich denke, er ist jetzt vom Vorfall genauso verunsichert wie Du.
    Es gibt zwei Gründe, warum er sich nicht mehr meldet:
    -entweder, dass er (trotz einvernehmlichen Sex) mit Dir letztlich doch keine Beziehung oder Beziehungsanbahnung anstrebt, noch irgendwas was in diese Richtung hindeuten könnte. Ihr seid & bleibt gute Kumpels und da wird sich nichts zwischen Euch entwickeln und soll sich aus seiner Sicht auch nicht. So dass er von Dir denken könnte, dass seine täglichen SMS und Aufmerksamkeit, wo Du so scharf auf ihn warst, von Dir künftig missverstanden werden könnten, daher unterlässt er es lieber.
    -oder, da Du am nächsten morgen verschämt aus dem Bett schlichst, bestenfalls die vergangene Nacht peinlich fandst, ist er sich jetzt Deiner Gefühle unsicher und wartet ab, wie Du jetzt reagierst. Den Funkenflug zuvor wirst Du Dir nicht eingebildet haben. Dann wartet er auf ein Signal, wie Du Dich positionierst, wie es mit Euch weitergeht.
    Irgendwie scheint die Stimmung gekippt zu sein, von Feuerwerk hin zur kalten Dusche (weil peinliches Schweigen).

    Da ihr aus einem gemeinsamen Freundkreis kommt, wäre es für Dich doch ein leichtes, Dich dort mit ihm und den anderen Freunden zu verabreden? Zumindest das ihr Euch nicht aus den Augen verliert.
     
  14. Warum sollst Du Dich entschuldigen.
    Für Männer wie Frauen gilt, dass sie Nein sagen dürfen wenn sie nicht wollen.
    Ich finde sogar eher er! sollte sich entschuldigen dass es plötzlich abtaucht! Ein höfliches: "ich brauche Abstand" oder "lass es uns dabei belassen" oder auch "wann wiederholen wir es?" waere angemessen. Er ghostet Dich und Du?! willst Dich entschuldigen?
    Leider verführt gosting zu der Frage "was hab ich falsch gemacht?" oder "hinterherlaufen und meinen sich entschuldigen zu müssen"
    NEIN!!
    Wer ghostet muss sich entschuldigen! Und wer die Tür zuschlägt ist auch in der Verantwortung sie wieder zu oeffnen! Also er nicht Du.

    Du geniesst den Sommer, das Leben und ignorierst ihn als solange als er es tut! Respektloses Verhalten sollte nicht belohnt werden!
     
  15. Du möchtest dich entschuldigen, weil du eine egoistische Wildkatze warst? Es gibt nichts Schöneres für einen Mann!! Was gibt's da zu entschuldigen, der Mann müsste sich bedanken bei dir!!
     
  16. Liebe FS,
    ich müsste ein wenig schmunzeln.... Schatz du muss dich doch nicht für so etwas entschuldigen. Aber trotzdem verstehe ich dich. Immer hin wollte er es auch, oder? Ich hoffe es sogar, denn ansonsten wäre es eine .....Du weißt schon.....
    Das Problem ist eben, dass Ihr Freunde wart und Freunde schlafen in der Regel nicht miteinander.
    Ich würde an deiner Stelle ihm schreiben. Vielleicht hat er die gleichen Gedanken wie du und er meldet sich nicht, weil er denkt, dass du ihn nicht willst. Ich würde einfach zu Tagesgeschäft zurückkehren. Ihn anschreiben und fragen, ob er Lust hat ins Kino zu gehen oder ähnliches. Er wird sich bestimmt melden und dann trefft Ihr euch und redet miteinander darüber. Aber entschuldigen müsst du dich nicht.
     
  17. Was möchtest du von dem Mann? Und wenn das rausgefunden hast, dann agiere entsprechend, um es in diese Richtung zu lenken.

    Meine Strategie für eine Beziehung (und damit du nicht als Schlampe da stehst): Warte noch ein paar Tage, denk dir eine gute Veranstaltung aus und sage, du hast zwei Karten und würdest gerne mit ihm da hingehen. Entweder sagt er "ja toll" oder er meldet sich nicht mehr oder schlägt das Angebot aus. Wenn er zustimmt, dann lenke es in Richtung Beziehung. Verhalte dich einfach ganz normal wie immer und mach keine große Sache aus dem Vorfall. Bleib locker! Je lockerer du bleibst, desto besser.

    Der Kerl hat doch keine Ahnung, was du jetzt von ihm willst?!?! Aus Männersicht könnte er jetzt denken:

    - "Oh, die springt jetzt mit mir ins Bett, nachdem die Affäre abgeblitzt ist. Vielleicht ist sie eine Schlampe und tröstet sich öfters woanders."
    - "Hat sie sich in mich verknallt? Ich muss schnell den Rückzug antreten, ich will doch gar nichts von ihr."
    - "Sie hat sich offenbar mit mir getröstet und chattet im Hinterhalt die ganze Zeit mit ihre Affäre/denkt an ihre Affäre" (Damit hast du dich als Frau sowieso disqualifiziert für alles weitere)

    Meine Prognose ist, dass dieser Mann mit dir keine Beziehung möchte, denn du hast dich als Frau schon unter Wert verkauft, indem du einem Mann von einer Affäre erzählt hast. Auch wenn Männer gerne unverbindlichen Sex haben, verachten Sie nichts mehr als Illoyalität und Unverbindlichkeit an einer Frau. Genauso wie Frauen, die zum Spaß mit Männern ins Bett gehen, ohne den Mann erstmal getestet zu haben.

    Mein Rat: Locker bleiben, aufhören zu denken. Lenk dich ab und nach einer Weile ganz normal weiterreden, ihm aber keinenfalls am Hals hängen.
     
  18. Wofür genau willst du dich entschuldigen?

    Ihr habt euch vorher auch immer wieder mal einfach so getroffen. Also du brauchst ja keinen besonderen Vorwand, wenn du ihn sehen willst. Kannst du ihn nicht anrufen und sagen, dass du gerne am abend kurz vorbeikommen willst? Mach dir keine zu großen Gedanken. Dann redet miteinander, das wird sich schon auflösen. Vielleicht braucht es gar nicht vieler Worte ..

    Wer da jetzt mehr emotional drinsteckt, ist für mich nicht ganz ersichtlich.
     

  19. Tja..so denken Frauen in einem gewissen Gewerbe..dass sie Sex "verkaufen" müssen.. Gegen was auch immer.

    Ich dagegen hoffe die Frau hatte einfach Spass. Und wenn er ein Problem??! damit hat dass eine Frau Spass hat und initiativ wird..disqualifiziert er sich mit einem Frauenbild vom letzten Jahrhundert und waere besser in Bordellen bedient.

    Alles gut..liebe FS. Du hast alles richtig gemacht :)
     
  20. Grins .... ich kann dich und auch die FS beruhigen:
    Sehr viele Männer können zwischen "Wildkatze" und "Schlampe" unterscheiden.
    Und nein - auch die "Schlampe" ist nicht chancenlos - es gibt Männer die genau solche Frauen lieben.
    Was dagegen sehr viele Männer nicht abkönnen: Frauen , die nicht zu sich und ihren Wünschen stehen können. Taktieren, um uns Männer hinters Licht zu führen.
    Viele Frauen könnten richtig attraktiv und interessant sein, wenn sie sich nicht ständig verstellen würden. Die wilde Katze (alias FS) hat endlich mal richtig Gas gegeben - ich hoffe, sie hat damit genau den Mann angesprungen, der sie so zu schätzen weiss.
     
  21. Ja, das würde ich in der Tat an Deiner Stelle machen. Einen Brief finde ich gut, am besten Hand-geschrieben.
    Was auch ginge: eine Email.

    Wenn Dein zweiter Versuch allerdings auch nicht von ihm angenommen wird, würde ich mit einem dritten mindestens acht Wochen warten.
     
  22. Das ist ein Ergebnis der Erziehung. Meine Mutter hat mich schon sehr früh gelernt „danke schön“ zu sagen. Wenn wir im Geschäft eine Süßigkeit bekommen haben und ich das nicht selber gesagt habe, hat meine Mutter immer gefragt: „Und was sagst Du jetzt?“ Es ist für mich eine selbstverständlich danke und bitte zu sagen.

    Ich habe es schon hier im Forum gepostet: Gute Manieren sind wie ein Maßanzug, damit sieht man immer gut aus.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)