1. vermisst ihr Sex in eurem Singleleben??

    lebt ihr abstinent? wie oft vermisst ihr Sex?
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Also viel häufiger als den Sex vermisse ich die Zuneigung... Gegen den "Trieb" an sich kann man ja durchaus auch alleine vorgehen, wenn es sein muss... ;-)

    Grundsätzlich lebe ich abstinent, wobei es durchaus mal nen "Ausrutscher" gab! Aber für wildes durch die Betten hüpfen, weil man Single ist, bin ich einfach nicht geschaffen!
     
    • # 2
    • 28.05.2009
    • Gast
    Charisma:

    Antwort an unbekannt:m/w?

    Wie oft kann ich nicht sagen, aber ja-ich vermisse alles was mit Sex zu tun hat und vor allem mit vertrautem Sex und Vertrauen(kuscheln, schmusen, Leidenschaft, das Gefühl, sich ganz hingeben zu können und es auch tun...)
    Nachdem ich das zurzeit nicht haben kann, lebe ich abstinent.ONS interessiern mich nicht.
     
    • # 3
    • 28.05.2009
    • Gast
    Abstinent? Nö. Eigentlich vermisse ich nicht so sehr den Sex (der ergibt sich ja hin uns wieder schon) sondern ehr gewisse Zärtlichkeiten und Zuneigung wie sie nur verliebte austauschen. Aber mal ganz ehrlich, als Single hat man seltener Sex als in einer festen Beziehung. Auch macht mir der Sex mit einer Frau die ich Liebe entschieden mehr Spass! Mit einem Partner den man sehr gut kennt, ist es einfach unverkrampfter und schlicht schöner. 33m
     
    • # 4
    • 28.05.2009
    • Gast
    Zur Zeit sehr. Bin seit einem Jahr wieder Single. Trennte mich von meiner Freundin mit der ich ihn Japan zusammen lebte letztes Jahr. Kam dann wieder nach Tirol zurück.. Hab Anfangs lang gebraucht um mich von meiner Liebe los zubeissen. Fand viel Ablenkung in Sport und meiner Berufung. Aber seit ein paar Monaten... kann man sagen vermiss ich Sex schon. Aber eigentlich vermiss ich mehr das Gefühl alles was dazu gehört. Ein Mädel kennen zulernen, sich in den Armen zu liegen. Ich bin nicht so der Porno–star dem es nur um Sex–marathons geht... ich steh dazu ich suche eine Frau die sich anschmiegt, an die ich mich anschmiegen kann. Nach der ich mich verzehren kann... küssen und einfach sagen das ich sie lieb hab. Für einander dasein, zu kochen oder einfach nur zusammen in einem Raum sein. Jeder ein gutes Buch und den anderen Atmen zu hören. Das ist es mehr wonach ich mich sehne. Klar hat man nicht dagegen wenn man Nacht aufeinander glüht und nicht die Finger voneinander lassen kann. Oder wenn du oder sie dich mitten in der Nacht von ich weiss nicht was getrieben aus dem Schlaf lockt um Sex zu machen. JA DAS VERMISS ich schon jetzt wo du fragst?
    Aber wird wohl nicht so schnell sein. Und hab oft die Erfahrung gemacht das wenn man auf der Suche ist bekommt man sowieso nicht. Bekommen tust es dann wenn nicht mehr drauf wartest.
    Aber klar ich glaub jeder Mensch der schon mal geliebt hat und geliebt wurde... oder halt einfach Sex hatte... vermisst das nach Zeiten der "Trockenperiode"! Wenn man so einsam allein in einem kalten Bett liegt.

    Konkret jeden Nacht im Moment. Aber muss mich auf mein Kunststudium vorbereiten oder ich geh richtig hart laufen und mach Exercises bis zum umfallen so dass ich die fehlende Frau aus meinem Kopf bekomme.

    Abstinent leben? Nein ... Ja zur Zeit schon. Aber nicht gewollt
     
    • # 5
    • 28.05.2009
    • Gast
    w/42


    Ich bin seit einem Jahr Single und lebe ohne Sex - bin mir selbst genug wenn´s mich überkommt. Vermisse den Sex mit einem Partner durchaus schon (besonders jetzt im Frühling und Frühsommer :)
    ... allerdings nicht mit "irgendwem" auf "irgendeine" Art sondern ich vermisse ganz konkret die Gefühle/Praktiken/Vorgehensweisen die ich von der Beziehung mit meinem letzten Partner in Erinnerung habe.
    Die Trennung ging von ihm aus und dann beginnt die Zeit der Verarbeitung für den verlassenen Partner bekanntlich in dem Moment wo einem die Trennung mitgeteilt bzw. augenscheinlich wird - während der sich Trennende die Verarbeitung ja bereits soweit "erledigt" hat dass er sich im Endeffekt zur Trennung entschieden hat.

    Mit der Zeit wird das Vermissen weniger werden - Vergessen & Loslassen lassen sich eben nicht zwingen ... und wenn man sich dann irgendwann (endlich) wieder in jmd verliebt öffnet man sich auch wieder schnell der körperlichen Nähe (das sind Erfahrungswerte, habe es schon erlebt.)
     
    • # 6
    • 28.05.2009
    • Gast
    @ #4 also so nen Sprüche wie "wenn man sucht, wirds eh nicht" kannst du gleich mal in die Tonne treten, die haben wir alle hier wohl schon zur Genüge gehört. Wer nicht sucht, der nicht findet, so. Deswegen sind wir ja hier, oder nicht?

    Zur Frage: Klar, jeden Tag, aber ich gebe meinen Vorrednern recht, es geht nicht um den Akt um sich, um den Höhepunkt, den kann ich mir selbst besorgen, sondern wirklich vielmehr um das Gefühl der Nähe, des Liebens und Geliebtwerdens. Ich könnte eine Sexbeziehung haben wenn ich wöllte, aber die würde mich nicht weiterbringen, ich mich nur benutzt fühlen und für den kurzen Moment des Spaßes der gespielten Zuneigung ist mir der Preis zu hoch. Also ja, ich lebe abstinent, aber wozu hat man zwei gesunde Hände ;-)

    Frau, 28
     
    • # 7
    • 28.05.2009
    • Gast
    Ich (w/37)habe das Gefühl, gerade WEIL ich Single bin, vermisse ich den Sex und insbesondere den Austausch von Zärtlichkeiten extrem, eigentlich täglich. Hatte bis vor einem Jahr einen festen Partner, da hätte mir der reine Sex gelegentlich ausgereicht. Kuscheln war hingegen immer drin!
    Wenn es zu schlimm wird, mache ich es mir selbst. Ist auf Dauer aber kein Ersatz. Die menschliche Nähe fehlt. Würde mich aber niemals zu einem ONS hinreißen lassen.
     
    • # 8
    • 28.05.2009
    • Gast
    @#6
    ----> #4 m/27 –Sorry bin das erste mal hier, hab grad ne halbe Stunde pause gemacht und so n bissl durchs Internet gezappt, hab dann auf gmx den Link hierher gefunde. Wusste nicht das ihr auch ne Partner suche seid, dacht das sei nur ein Forum weil ich hier zum posten nicht mal angemeldet war^^

    Aber klar um von Blümchen und Honig zu sanieren... negative Gedanken in die Tonne treten...
    Wollt euch nicht den Wind aus den Segeln streichen. Ist nur meine Erfahrung muss aber nicht so sein.
     
    • # 9
    • 28.05.2009
    • Gast
    Einen Verlust hatte ich noch nicht richtig verarbeitet, einen Kontakt hier habe ich (im Affekt) beendet. Momentan tut mir alles in der Seele weh und ich tue mich schwer, überhaupt daran zu denken. Obwohl er mir sicher gut täte...
    m(43)
     
    • # 10
    • 28.05.2009
    • Gast
    Ich kann mich kaum entsinnen, die letzte Nummer müßte um die 5 Jahre zurückliegen?

    Aber einige habe ich gut im Gedächtnis... ;-) Den Rest denke ich mir dazu!

    Und am geilsten sind sowieso die VORSTELLUNGEN von Sex mit irgendwelchen knackigen Mädels so um Mitte 20... ;-).

    So wirklich vermissen tue ich Sex aber nicht. Ab und an "5 gegen Willi", damit die Gefäße durchblutet bleiben, und gut is.

    Ich hab sogar etliche Möglichkeiten abgelehnt, weil ich Bedenken hatte, dann doch wieder in so eine Beziehungskiste zu schliddern oder weil mir die Frauen einfach zu taff waren. Dieser Beziehungskrempel ist mir im Grunde mittlerweile auch viel zu anstrengend. An sich den Aufwand nicht wert.

    Was ich vermisse, dass ist reger Gedankenaustausch und dann und wann der Spaß an gemeinsamen Aktivitäten.

    M, 45
     
    • # 11
    • 28.05.2009
    • Gast
    Ich (34/w) könnte nicht abstinent sein, das halte ich einfach nicht aus. Allerdings halte auch ich nichts von losziehen und was aufreissen, viel zu gefährlich und anstrengend den loszuwerden.

    Ich habe aus meiner Singlezeit noch etliche Bekanntschaften. Aber ich bleibe immer beim gleichen, kenne ihn schon sehr lange kenne und er hilft mir da gerne mal aus :). Wichtig ist mir, das die Sympathie stimmt, man sich erotisch findet und er keine Erwartungen an eine Beziehung hat. Es würde nicht passen, leider.

    Es ist freundschaftlicher und regelmässiger Sex, eher schnell und ein paar mal hintereinander, dann ab nach Haus, geschlafen wird nicht zusammen - ist mir zu persönlich und meinem Partner vorbehalten.

    Was mir fehlt ist das mein Herz berührt wird und ich hemmungslos leidenschaftlich sein kann.
    Aufwachen und er ist noch da. Schööön....
     
    • # 12
    • 28.05.2009
    • Gast
    Lustigerweise habe ich seit der Trennung ständig auf der Arbeit erotische Fantasien, was meine knackigen Arbeitskollegen anbelangt. Sind aber völlig obselet, da ich und die fraglichen Herren gar nicht zusammenpassen.

    Wenn ich zuhause bin, geht mein sexuelles Verlangen total in den Keller. Am besten sind sowieso Wochenende, und am allerbesten gemeinsam verbrachte Zeit mit meinen Ex - da habe ich dann tagelang keine sexuellen Gedanken.

    Völlig bekloppt, irgendwo...
     
  4. Klar vermisse ich Sex, mindestens so sehr aber Zärtlichkeit, Kuscheln, Nähe. Ohne regelmäßiges Masturbieren würde ich wohl zu hippelig werden, zum Glück funktioniert mein Kopfkino hervorragend.

    Ich lebe aber während partnerlosen Zeiten immer abstinent und habe noch nie ONS oder flüchtige Affären gehabt. Sex ist für mich Intimität und einfach einem Partner vorbehalten. Sex einfach nur als Freizeitaktivität lehne ich ab.
     
    • # 14
    • 28.05.2009
    • Gast
    Ich war meistens in langen Beziehungen, einmal in einer Zeit dazwischen, hatte ich auch ONS. Nicht so wirklich meine Sache, doch bereut habe ich es nicht. Es hat meinen Erfahrungsschatz erhöht und letztlich ist das erste Mal nie so besonders dolle:)) also ich brauche es nicht wirklich und sorge dann besser selbst gut für mich, als für den anderen.
    Ich habe ca. 3 Jahre gebraucht um über eine Beziehung hinwegzukommen und jetzt ist es auch wieder Zeit für Sex, bzw, mehr nachdem was für mich am wichtigsten dazugehört: Liebe , Nähe,Vertrauen. Verliebtsein, morgens in ein geliebtes Gesicht schauen, nachts übereinander herfallen und das Wissen : ich bin der wichtigste Mensch im Leben eines anderen.
    Das vermisse ich mehr als nur Sex, der ist meines Erachtens sowieso überbewertet.
     
    • # 15
    • 29.05.2009
    • Gast
    Ich stehe nicht auf schnellen Sex in ONS oder Affären. Das hatte ich alles schon und es war sowas von unbefriedigend! Ich kann darauf sehr gut verzichten. Es ist wirklich schöner sich in einer Partnerschaft zu befinden und da ist Sex ein absolutes Muss! Aber es ist doch viel leidenschaftlicher, erotischer, sinnlicher wenn man sich dabei liebt...
     
  5. Je länger man keinen Sex hat, desto weniger vermisst man ihn, was jedoch bleibt ist das verlangen berührt, nach körperlicher nähe und zärtlichkeit.
     
    • # 17
    • 29.05.2009
    • Gast
    @ #11: Was Du schreibst, ist (wohl ungewollt) komisch: Du hast mit Deinem Bekannten häufig Sex, aber "geschlafen wird nicht zusammen", weil Dir das zu persönlich ist. Aber ist nicht gerade das Lecken, Fingern, Stoßen das Persönliche?
     
    • # 18
    • 30.05.2009
    • Gast
    Manchmal vermiss ich schon sex eigentlich mehr liebe und zuneigung knuddeln und das kuscheln von einer Frau mehr als Sex.
    Da ich schon 21 (M) und immer noch jungfrau bin geht mir das viel durch denn kopf
    ich hab mich auch schon mal mit Prostituierten getroffen mir wurde schon mal Sex angeboten ich hab aber das angebot nicht angenommen weil ich der meinung bin das dass keine lösung ist und von daher hab ich mich nicht drauf eingelasssen.
    Grade als Jungfrau fühlt man sich dann immer als aussenseiter wenn alle anderen schon längst ihr erstes mal hatten.
     
  6. @#18: Also 21 ist für ein Jungen kein untypisches Alter, um noch Jungfrau zu sein. Die anderen geben das nur nicht zu. Mach Dir darum keine Sorgen. Bloß nicht das erste Mal an eine Prostituierte vergeuden, mit einem Mädchen, das Du liebst ist es viel schöner!
     
    • # 20
    • 31.05.2009
    • Gast
    ich bin seit zwei jahren single und hatte anfangs zwei oder drei affären, aus denen aber keine beziehungen wurden - jetzt lebe ich seit 6 monaten abstinent. anfangs wars schwer. dann drei vier monate gut; ich hab allerhand andere interessen entdeckt und dachte, ich brauch das alles gar nicht. seit zwei oder drei wochen ist's wieder hart - keine ahnung warum. aber ich brauch echt dringend wieder einmal sex ;-)
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)