1. Warum das ganze?

    Hi an alle,
    ich selber stelle seit einiger Zeit mit, wie oberflächlich so viele Menschen, speziell Frauen/Mädels unterwegs sind. Besser gesagt nicht oberflächlich, sondern in einer Parallelwelt. Egal wo ich Frauen begegne sind sie irgendwie nie richtig da, im sinne von Anwesend in der Situation.
    Beispiel Fitnessstudio, immer Headset auf, immer ernster Blick, immer kein Bock auf Gespräche, auf Kennenlernen.
    Beispiel Restaurant, kein Lust auf Kennenlernen anderer Männer, kein Flirten...
    Zu meiner Person, bin 180cm groß, sehr sportlich, gut gebaut, attraktiv und es will nicht mit Frauen mehr klappen. Ich flippe aus, weil ich langsam zu zweifeln anfange. Habt Ihr Ideen was abgeht? Wo lernen denn Frauen andere Männer kennen, wenn sie überall kein Bock auf Gespräche, auf Flirts, auf garnichts Bock haben!!! Ich suche, nach Frauen für offene Beziehungen, aber wie? Da ich seit meiner Trennung meiner Frau nun auch meine Freundschaften in den Sand gesetzt habe, muss ich komplett von vorne anfangen und alles von neuen beginnen. Alles alleine machen, diese Einsamkeit fickt mich langsam...
     
  2. Hi Riccardo,

    ich könnte mir vorstellen, dass du da einfach andere Absichten hast als die Frauen, die du triffst, und daher Aufmerksamkeit erwartest, die es in der Situation naturgemäß einfach i.d.R. nicht gibt.

    Die Beispiele sind ja nicht, dass Frauen beim Date abwesend sind oder auf Handy sehen, sondern z.B. dass sie beim Sport Musik hören. Meiner Erfahrung nach geht man ja als Frau nicht zum Daten ins Fitnessstudio, sondern zum Trainieren. Dabei tut mir Musik auch gut, man kann auch ein wenig den Tag Revue passieren lassen. Oder man hat auch mal schlechte Laune und will in Ruhe trainieren. Das hat doch mit Oberflächlichkeit nichts zu tun. Viele Frauen sind vielleicht auch vergeben und haben gar kein Interesse jmd. kennenzulernen.

    Wenn eine Interesse hat, ist auch wieder die Frage, ob sie auch eine offene Beziehung sucht, das ist ja auch nicht jedermanns Sache.

    Du scheinst sehr stark auf eine Partnerin fokussiert zu sein, besonders weil sich auch Freunde im Moment rar machen. Auch das merkt man dir vielleicht an (viele wirken dann etwas gewollt/aufdringlich).

    Vielleicht wäre Onlinedating für dich der bessere Weg? Da melden sich dann nur die, die das gleiche suchen.

    Wünsche dir viel Glück!
     
  3. »Alles kann - nichts muss!« diese Haltung solltest du dir, lieber @Riccardo, als erstes aneignen. Denn du läuft fast wie ein wild gewordener Stier (sorry, aber so lese ich dich) herum und wunderst dich, dass keine Frau dein Schnauben haben will.

    Ich finde es auch schade, dass Handys allgegenwärtig sind: in den Verkehrsmitteln, im Fitnessstudio, sogar im Restaurant sitzen sich stumme Paare gegenüber und starren auf ihr Display.

    Es wird dir nichts anderes übrig bleiben, als vielleicht ganz neue Orte aufzusuchen: eine öffentliche Bibliothek, ein Museum, Konzerthallen, Kino. Aber auch dort solltest du dich locker verhalten, nicht die Erwartungshaltung »Hilfe!! Ich bin auf der Suche!« vor dir hertragen. Denn das turnt ab.
    Ach ja: Geduld ist auch nicht schlecht. Vielleicht klappt es nicht heute, aber übermorgen?!
     
  4. Du bist der Geisterfahrer, der behauptet, alle anderen fahren in die falsche Richtung.

    Nein, nicht alle Frauen verhalten sich falsch und wollen nicht abgesprochen werden, sondern die Frauen wollen nicht mit DIR sprechen.

    Warum das so ist?
    Dafür kommen viele Gründe in Betracht. Was sagen Deine Freunde?

    Vielleicht bemerkst Du es nicht, weil die Frauen zu subtil Flirten. Vielleicht ist irgendetwas an Deinem Auftreten, was Frauen nicht gefällt...

    Frag mal jemanden, der Dich real erlebt
     
  5. Du hast Druck in dir, das strahlst du aus auch deine Einstellung bezüglich offene Beziehung!
    Werde erstmal gelassener, und höre auf krampfhaft zu suchen, dann wirst du Erfolg haben!
    Lass dir Zeit, nichts über’s Knie brechen, denn sonst kommt man sehr bedürftig rüber.
     
  6. Deine Beschreibung der Gesellschaft ist grosso modo zutreffend, aber Du wirst daran nichts ändern können als Einzelner.

    Mache Dir folgende Einstellung zu eigen:
    "Die Männer, die mit Frauen am besten auskommen, sind die selben, die
    wissen, wie man ohne sie auskommt."
    (Charles Baudelaire)

    Es wird dann besser. Die Sache mit den Frauen hängt sehr stark von Deiner inneren Einstellung ab. Das nimmt man so leicht nicht wahr. Man glaubt von sich selbst immer, neutral zu sein. Ist man aber nicht. Du beobachtest ja schon an Dir selbst, wie Dich die Ausstrahlung und Stimmung einer Frau Deinerseits in bestimmte Stimmungen versetzt. Umgekehrt ist es genauso. Beobachte Dich daraufhin weiter!

    Und es wird mit der Zeit allein schon auch deshalb besser werden, weil die Mädels nicht zunehmenden Alter reifer im Geiste und realistischer werden.
     
  7. Du suchst "nach Frauen" für offene Beziehungen. Bist du sicher, dass es "die Frauen" sind, die oberflächlich unterwegs sind?

    Gehe davon aus, dass die wenigsten Frauen Lust auf offene Beziehungen haben. Was heißt das überhaupt? Dass du mit mehreren Frauen parallel schlafen möchtest?
    Das ist ja wirklich der Traum jeder Frau - einen Mann teilen zu dürfen. (Ironie)
    Schreibst du das jetzt aus Frust, oder ist das so in etwa dein Alltagsjargon? Die falsche Ausdrucksweise könnte auf Frauen nämlich auch abschreckend wirken.
     
  8. Hallo Ricardo
    Aus deinen Zeilen meine ich zu lesen, dass du dringend nach Sex suchst. Unterschwellig klingt etwas aggressives mit.
    Vielleicht strahlst du das gegen den Wind schon aus? Frauen suchen zumeist einen Partner und das scheint ja gar nicht deine Absicht zu sein.
     
  9. Next!
    Bitte nicht die Frauen im Fitnessstudio belästigen. Dort muss man schon damit rechnen, dass wieder ein älterer geschiedener Mann, der sich für attraktiv hält, nach jungem Frischfleisch für "offene Beziehungen" sucht. Sehr unangenehm sowas.
    Die Frauen dort wollen einfach entspannt Sport machen. Aber viele Herren verwechseln das mit einer Flirtbörse. Die glauben dann, dort können man sich eine schön trainierte Frau aussuchen. Sehr oberflächlich wüssten sie dann gleich, dass man körperlich keine Enttäuschung zu erwarten hat.
    Das Fitnessstudio ist kein Swingerclub.
     
  10. Ich denke es geht beiden Geschlechtern so. Ich treffe auch genügend Männer, die mehr mit sich selbst beschäftigt sind als mit allen anderen Dingen. Ich frag mich gerade, in welcher Alterklasse Du unterwegs bist. Frauen lernst Du überall kennen, im Supermarkt, beim Sport, an der Tankstelle. Einfach mal lächeln und ansprechen. Augen auf.... und offen sein. Es gibt genug Frauen, die auch suchen und definitiv nicht oberflächlich sind.
     
  11. Du suchst also eine Frau für eine offene Beziehung. Gleichzeitig läufst du Testosteron geladen durch die Gegend und versuchst krampfhaft zu flirten?

    Nun ich denke deine Intention wird dir auf die Stirn geschrieben sein.
    Und 99 % der Frauen haben keine Lust der kostenlose fuckbuddy für jemanden wie dich zu sein.

    Ich denke du bist bei den Frauen schon raus, während du noch kritisch ihre Figur checkst, haben sie längst dein Ansinnen erkannt. Daher die übertriebene Beschäftigung mit was anderem.

    Aber manche haben auch einfach keine Lust zum flirten. So wie ich gestern, als ich noch ein paar Weihnachtseinkäufe in der Stadt machte.
    Ich bemerkte auch die Aufmerksamkeit des einen oder anderen Mannes, der mich länger anschaute und ich durchaus hätte reagieren können und lächeln.
    Aber ich bin glücklich vergeben und will nicht flirten, also habe ich einfach desinteressiert weggeschaut.

    Ich denke also auch dass es zum einen an einem grundsätzlichen Desinteresse der Frauen liegt, zum anderen an deiner Intention die man wahrnimmt und nicht will.

    Ich kann Männern nicht ausstehen, die einen abchecken und wo man sofort merkt, dass man nur als Objekt wahrgenommen wird.

    Wenn sie dann noch gut aussehen und sich darauf was einbilden, macht es das nicht besser, im Gegenteil.
     
  12. Vielleicht erwartest Du Aufmerksamkeit von der falschen Sorte Frau?

    Kann sein, daß die super sportive, attraktive 20 Jährige im Fitnessstudio auf einen Millionär wartet und Dich deshalb nicht will?

    Du schreibst leider nicht wie alt Du bist - suchst Du Frauen in Deiner Altersklasse? Müssen sie unbedingt super attraktiv sein oder reicht auch eine nette Verkäuferin/Frisörin?

    Versuche mal im Supermarkt jemand anzusprechen, oder im Bus oder im Cafe.

    Ich selber habe immer nette Gespräche an der Tramhaltestelle.
     
  13. Na das Geheimnis ist doch ganz einfach. Frauen haben absolut keine Lust auf Männer die einen solchen Druck haben, denn den strahlst du aus. Sie wollen Männer die Gelassenheit und eine eigene innere Ruhe ausstrahlen.
    Ich lies mir sagen, solche Männer wären tatsächlich cool.
    Zumindest wirken solche Männer auf Frauen.
    Du liest Dich voller Druck und abgehetzt, wie jemand der keine offene Beziehung sucht, sondern einfach nur mal wieder poppen will und das riecht Frau 5 KM gegen den Wind.
    M49
     
    • # 13
    • 15.12.2019
    • void
    Mir ist auch aufgefallen, wie viele Leute scheinbar selbst mit sich quatschend rumrennen und dann irgendwen am Telefon haben. Und ja, ständig wird aufs Smartphone geguckt. Ich hab schon erlebt, dass fünf Leute auf einem Sofa sitzen, auf ihre Smartphones schauen und aber miteinander kommunizieren. Als smartphoneloser Mensch sitzt man ausgeschlossen daneben und wundert sich über die neue Form des Beisammenseins zu Familienfesten.
    Tja, und da liegt dann auch die Chance - biete Dich im Netz an auf den einschlägigen Portalen. Da Du von der Noch-immer-als-Norm-geltenden Beziehungsform abweichst, würde ich das sowieso besser finden, wenn Du gleich gezielt suchst, statt Frauen angraben zu wollen, bei denen Du gar nicht weißt, was sie sich wünschen als Beziehungsform.

    Im Fitnessstudio finde ich es auch unpassend, Kontakte knüpfen zu wollen, weil man da ja nun wirklich wegen was anderem hingeht. Das hat @Schnuppe78 gut in #8 beschrieben.
     
  14. Sie tun es aber in unzähligen, unstimmigen, unliebsamen und von Mann beendigten Beziehungen, was können wir hier ständig lesen?
    Ja verstehe, das machen Frauen genauso, da kommen sogar noch ein paar Punkte hinzu, ich kann Frauen nicht ausstehen, die einen abchecken und auslöchern mit Fragen, wo man sofort merkt, dass man nur als Mittel zum Zweck (Optik, Beruf, EK etc.) wahrgenommen wird um dafür benutzt zu werden!
     
  15. Im Fitness sind die Frauen verschwitzt, haben rotes Gesicht und stinkende Klamotten am Körper. Keine Ahnung, wie es den anderen geht, ich mag mich in diesem Moment nicht besonders und der einzige Gedanke ist" schnell mal duschen und nix wie weg". Beim Training erlebe ich einen Flow oder bin mit meinen Gedanken beschäftigt, lasse Revue passieren über vergangene Situationen oder denke nach. In diesem Moment bin ich buchstäblich geistesabwesend und reagiere erbost, wenn mich jemand ansprechen will.
    Zweiter Punkt, wie schön viele angesprochen haben - du wirkst frustriert, aggressiv und not bedürftig, da hilft dir auch deine Schönheit nicht, weil selbstbewusste Frauen heutzutage liegen lieber faul auf der Couch, als schlechten Sex über sich ergehen lassen - sie müssen in dieser Welt viel über sich ergehen lassen, um nicht unterzugehen, da brauchen sie nicht noch sowas in ihrer Freizeit. Und ja, du würdest schlechten Sex liefern, wäre es anders und du wärst tatsächlich ein Gewinn für Frauen, hätten sie Schlange zu dir gestanden - ein guter Lover war schon immer Mangelware.
     
  16. Du klingst als solltest du erstmal deine eigenen Baustellen im Leben in Ordnung bringen. Jemand, der seine Freundschaften in den Sand gesetzt hat und Ausdrücke wie „fickt“ benutzt und Frauen als „Mädels“ bezeichnet, obwohl er ja wenn geschieden selbst kein Teenager mehr sein kann, wäre auch nicht meine Wahl.
    Offene Beziehungen wollen nicht sehr viele Frauen. Die würde ich dann eher online speziell suchen. Dann haben viele einen Partner, die wollen dann auch nicht flirten. Schon gar nicht im Fitness. Da geht man hin zum Sport. Ich jedenfalls. Ich bin schon offen und hab früher in Bahn, Zug, Einkaufsstraße Männer kennengelernt. Aber keine verzweifelten oder dringend nach Sex suchenden. Denen bin ich ausgewichen. Jetzt hab ich eine Beziehung und bin daher erst recht nicht auf Testosteron gesteuerte Männer aus, die mich aus dem Nichts anquatschen.
    W, 36
     
  17. Lieber FS,
    1. ins Fitnesstudio gehe ich um Sport zu treiben, nicht um Männer im sexuellen Notstand zu bespassen. Mit dem Problem müssen sie allein fertig werden. Ich bin nicht verpflichtet ihnen die Lageweile zu vertreiben, sie aus ihrer sozialen Isolation zu erlösen oder was immer sie ein Problem haben mögen.
    Mit den Trainern, die garantiert nichts von mir wollen, blödel ich reichlich rum.
    2. Ins Restaurant gehe ich zum essen und geniessen, meistens mit Freunden oder Verwandten. Ich gehe nicht hin, um Männer kennenzulernen und sie zu beflirten.

    Ich bin Expertin im abwesend wirken. Sei Dir sicher: ich nehme jeden für den Bruchteil einer Sekunde wahr. Negativ wird sofort ausgeblendet - kenne ich von allen Freundinnen so.

    80% der Frauen die Dir im Alltag begegnen sind vergeben oder an Männern/Dir grad nicht interessiert sind. Daher hast Du Null Chance auf irgendwas - mit Deiner aggressiven Art schonmal garnicht.

    Ich vermute, dass Du Dich falsch einschätzt. Ein großer, sportlicher, gut gebauter und gut aussehender Mann hat immer Interessentinnen.
    Wahrscheinlich bist Du für Frauen unattraktiv, weil Du eine unangenehme Ausstrahlung hast. Attraktivität ist nunmal mehr als gute optische Eigenschaften.

    Die anderen Männer lernen Frauen überall kennen - dort, wo sie sich gegenseitig als angenehm wahrnehmen. Wenn Frauen keinen Bock auf Flirts mit Dir haben, dann heißt das noch lange nicht, dass es anderen Männern mit den gleichen Frauen genauso geht.

    Du solltest nicht langsam anfangen zu zweifeln, sondern ganz schnell - aber nicht an den Frauen sondern an Dir und Deiner Selbstwahrnehmung.

    Du galtst Dich für ein Geschenk an die Weiblichkeit, hast aber keinerlei Nachfrage. Woran das wohl liegen mag?
    - An Deiner Fäkalsprache?
    - An Deinem Druck/Aggressivität?
    - An Deiner fordernden Haltung, ohne das ein Gegenwert erkennbar ist?
    - An Deiner sozialen Inkompetenz
    - Am angebotenen Beziehungsmodell?

    Was willst Du mit einer offenen Beziehung, wenn Du wegen Deiner Eigenschaften noch nichtmal eine Frau für einen Flirt gewinnen kannst? Versuch es mal mit Realitätsbezug und fang doch erstmal klein an.
     
  18. Danke an alle für euer zurückschreiben. Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass es genug Menschen, bzw. Frauen gibt, die offene Beziehungen bevorzugen, oder eben etwas lockeres suchen, ohne mit der Person zusammen zukommen, oder zu heiraten! Wo bleiben denn all diese Personen die raus aus dem Alltag wollen und etwas aufregendes neues erleben möchten? Fitnessstudio ist eben nur als Beispiel genannt worden, kann auch sein, das ich durch mein "sehr nettes" aussehen, viele davor abschrecke mit mir ins Gespräch zu kommen, weil dann der Eindruck entstünde, gut aussehend gleichzusetzen mit Player, an nichts ernstes interessiert! Die einen mögen nicht angesprochen werden, die anderen schon, die einen mögen es nicht im Restaurant, die einen nicht beim Bäcker, weil unpassend angezogen, die anderen mögen es nicht dort oder hier, nicht im Studio, nicht im Blumenladen, nicht in der Stadt, nicht im Club will Frau angesprochen werden, weil zu viele gaffen, nicht im Urlaub, da ist Frau zum entspannen da und will nicht gestört werden! Immer derselbe Mist! Wo denn sonst bitte! Man(n) kann es nie der Damenwelt recht machen! Ich vermute sie wissen es selber nicht!!! Männer müssen Frauen ansprechen können, damit etwas entstehen kann, wenn nicht, bleibt man(n) und Frau allein zurück und dauerhaft möchte niemand Solo bleiben, ob Freunde, Kollegen oder Familie, hin oder her, ob Sex oder Beziehung, so wird das nix...
     
  19. Mein lieber Ricardo,

    es soll Menschen geben (wie ich z.B., die im Fitnesstudio, wo ich 3x die Woche bin), die KEINEN BOCK HABEN auf Flirten oder oberflächliches (!!!) Gequatsche beim Sport. Genau, sie ruhen IN SICH! Sie leben nicht wie du permanent im Außen, brabbeln hier und dort, knüpfen Kontakte. Denn die haben sie bereits und es eben nicht nötig, so wie du es scheinbar hast.
    Ich möchte beim Sport von der Arbeit runterkommen, ich habe 8 Stunden am Tag mind. mit Menschen zu tun und rede davon ca. 6 Stunden. Kannst du dir vorstellen wie nervig es dann wäre, beim Sport, wenn ich pumpe oder aber beim Cardio zu reden?! Nein? Nun, dann arbeitest du scheinbar nur mit Maschinen, hast privat keinen zum reden oder/und bist eben nicht wirklich empathisch. Denk mal drüber nach. Solche Leute wie dich gibt es immer wieder in Studios, vorzugsweise Männer (wenn du schon Geschlechterhacken betreiben willst), die sehr needy und bedürftig wirken und damit für mich sowieso komplett unattraktiv werden.
    Belege Kurse, wenn du unbedingt quatschen willst, dort ist sowas viel sinnvoller und praktischer!

    w.,33
     
  20. Doch, sie sind präsent in dem, was sie machen. Sie trainieren oder sie gehen mit einer Freundin essen. Sie wären nicht präsent, wenn sie immer danach Ausschau halten würden, ob sie beäugt werden.

    Nicht alle Frauen beugen sich der Forderung einiger Männer, dass Frauen sich mal locker machen und verfügbar sein sollen.

    Bist du denn wirklich so ein Gottesgeschenk? Du suchst nach Frauen im Plural für offene Beziehungen - wo ist da der Gewinn für die Frauen?

    Frau 53
     
  21. Welche Frau im Fitnessstudio will einen Mann kennenlernen, der auch noch eine offene Beziehung will und sich wie eine verunsicherte Tussi benimmt? Hältst du Frauen für so dumm, dass sie auf dich reinfallen?

    Wenn ich im Fitness bis, dann habe ich ein Ziel und von diesem Ziel lasse ich mich nicht von Hirnis ablenken, die das Studio für ihre Zwecke missbrauchen, weil sie selbst nicht voran kommen oder einsam sind.

    Sorry, du bist völlig weltfremd und wahrescheinlich noch sehr jung, deiner Ausdruckswahl einzuschätzen.

    Ich habe auch kein Interesse auf Gespräche und Kennenlernen. Warum? 1. Ich habe einen fester Partner oder immer genug andere Männerauswahl 2. Meine Welt ist heil und komplett 3. ich halte mir Schönlinge vom Hals, die meinen, sie wären es, aber nur heißen Dampf bieten können

    Ja, wach aus deiner Traumwelt auf! Niemand steht lediglich auf attraktive Menschen! Eigne dir ernste Qualitäten an. Schön sein und einsam sein, ist leider zu wenig. Wenn du meinst, dass 1,80 Körpergröße reicht, dann hast du dich viel im Leben beeinflussen und manipulieren lassen.

    Diese Frau haben ein erfülltes Leben und meistens auch einen Partner. Zumindest genug männliche Personen um sich rum.

    Mein Tipp wäre: Geh zukünftig doppelt so viel ins Fitness, stapel noch mehr auf den Sick-Pack, beseitige deine letzten optischen Makel, guck dass dein Job immer viel Geld abwirft. Gibt das Geld dann für Porsche, Nutten und Party-Mäuse aus. Dort wirst du dein Ziel erreichen.
     
  22. Du bist ja ein Herzchen, eine wahre Pracht.

    Ganz langsam und zum Mitschreiben:

    Es gibt Männer, die eine freundliche, positive und warme Ausstrahlung haben - die können (fast) aussehen wie Quasimodo und Frauen reagieren offen auf sie.

    Und es gibt von sich eingenommene Schönlinge, die nur nehmen - jede Frau, die minimal auf ihre Instinkte hört, taucht da blitzartig ab.

    Schau Dir mal Dich, Dein Leben und Deine Einstellung zu den Menschen - ja, Menschen, beiderlei Geschlechts - an, dann hast Du die Antwort auf Deine Frage. Ob Du Dich ändern kannst, ist dann natürlich sehr die Frage......
     
  23. Das stimmt doch nicht. Im Urlaub geht doch schon. Gerade da sind Frauen entspannt genug für Flirts und natürlich bei jedem Ausgehen.

    Ansonsten musst Du halt wie jeder Mann damit klarkommen, dass 90-95% aller unserer Anmachversuche Nieten sind.

    GANZ NORMAL !!

    Die Frauen verlangen das von uns.
    Es ist schon längst nicht mehr fair, aber sie sind darauf programmiert und wollen dieses Privileg unbedingt auch behalten.

    Wenn Du hier mitlesen würdest, wüsstest Du das auch.

    Die Frauen lehnen sich zurück, DU hast den Druck.
    Ist eigentlich reine Biologie, zumindest in dem Alter.Später sieht's anders aus. Aber da bist Du noch nicht.
     
  24. Merkst du gar nicht, wie unsympathisch du hier rüberkommst? Deine Texte sind eine Mischung aus Jammern und Aggressivität. Attraktivität und Souveränität sehen anders aus. Jede Menge Ordinärsprache und die Damenwelt insgesamt ist auch blöd. Dann halte dich doch von den Frauen fern, wenn sie nicht wissen, was sie wollen... Oh man. Aber klar, der Grund ist bestimmt, dass du zu gut aussiehst, als dass eine Frau sich traut, sich dir zu nähern.. :D Ehrlich, das gibt's nicht. Mein alter Mitbewohner sah aus wie ein Traummann, dem sind die Frauen scharenweise hinterhergerannt. Er war aber null arrogant, aggressiv und hatte auch sonst Qualitäten, die Frauen schätzen.

    Und dann: 97% der Paare in Deutschland wünschen sich in einer Beziehung Treue. Woher hast du die Information, dass alle offene Beziehungen wollen. Was aufregendes, neues erleben wollen scheint bei dir einfach nur zu bedeuten, wahllos durch die Gegend zu vögeln? Ich glaube, du weiß nicht mal, was eine echte offene Beziehung ist. Da gibt es viel Vertrauen, Absprachen. Was du suchst, sind lockere Affären.
    Und wie gesagt: Da viele Frauen vergeben sind, haben sie eben kein Interesse am Flirten. Warum denkst du, dass alle Frauen es toll finden müssen, wenn sie überall angesprochen werden? Die machen halt ihr Ding und rennen nicht durch die Gegend mit dem Gedanken im Hinterkopf, was wohl die Männer um sie herum denken. Nichtdestotrotz habe ich wie gesagt überall Männer kennengelernt, weil ich eher offen bin, aber wenn deine Ausstrahlung ähnlich ist wie du hier bei den Texten rüberkommst, hätte ich auf jeden Fall sofort abweisend reagiert. Gruselig.
     
  25. Der Satz passt sehr gut zum Nachbarthread mit der "Partner-Wegwerf-Gesellschaft". Raus aus dem Alltag und Neues erleben. Völlig unverbindlich. Und wenn's langweilig wird - gibt ja jede Menge andere Frauen für den Spaß.

    Wie gesagt - viele Frauen bevorzugen nun mal die Sicherheit im Leben. "Aufregendes" gibt es immer nur auf Zeit.
     
  26. Du willst Tipps, wo Du sexuell freizügige Frauen für Abenteuer kennenlernen kannst? Sag das doch gleich!

    Probiere es doch bei den entsprechenden Partys in Clubs und Discos und bekannten Feiern wie Karneval und Oktoberfest, an den bekannten Party-Urlaubsorten wie Ischgl, Ballermann, bei den einschlägigen Single-Reisen und Single-Clubhotels, auf den entsprechenden Internet-Börsen...

    Du sagst selbst, dass es darum geht "raus aus dem Alltag" zu wollen. Also such nicht beim Alltäglichem.

    Woher hast Du die Erkenntnis, dass viele Frauen was lockeres wollen?

    Die meisten Frauen und auch Männer wollen nach meiner Ansicht schon was Verbindliches. Verliebt und aus Angst vor der Trennung lassen Sie sich auch auf etwas anderes ein.

    Eine offene Beziehung ist immer noch ungewöhnlich. Schau Dir die Statistik an! Die Deutschen haben durchschnittlich rund 7 Sexpartner IM LEBEN- nicht im Trennungsjahr. Mit der Zahl kannst Du einfach mal Deine Einstellung und Dein Verständnis von Normalität abgleichen. Und nein... die meisten Frauen finden es auch nicht super attraktiv, sondern denken an ansteckende Krankheiten bei Männern mit häufig wechselnden Sexgefährtinnen.

    Für Dein Sex-Angebot gibt es sicher Interessentinnen, aber nicht so viele.


    Andere Männer lernen Frauen kennen. Du machst etwas falsch, nicht die anderen Männer und auch nicht die Frauenwelt!

    Du hast sicher mehr Erfolg, wenn Du als Flirtziel nicht "die Frauenwelt" siehst, sondern die jeweilige Frau als Individuum.
    Beim Flirten sucht traditionell, auf der ganzen Welt, zu jeder Zeit normalerweise die Frau aus! Meistens durch Blickkontakt. Die Initiative geht von der Frau aus, dann reagierst Du.

    Wie weit kommst Du beim Flirten?
    Kommst Du bist zum Ansprechen?
     
  27. Ein bisschen geb ich dir recht. Natürlich ist es immernoch irgendwie so, dass Frauen eher erwarten, angesprochen zu werden, als selbst die Initiative zu ergreifen. Aber die Quote an Abfuhren kann man ganz leicht senken als Mann: Indem man vorher erstmal Augenkontakt aufnimmt um zu sehen, ob die Frau überhaupt Interesse hat. Meine männlichen Freunde hatten dann viel bessere Erlebnisse, wenn schon keine Nummer oder kein Date, dann kamen dann immerhin Aussagen wie "Oh, wenn ich gerade nicht vergeben wäre" oder "Mist, du hättest mich vor einem halben Jahr ansprechen sollen, da war ich Single". Die Frauen freuten sich aber offensichtlich über den Kontaktversuch. Warum? Weil sie ihn vorher auch angeschaut hatten. Wenn mich aus dem Nichts ein Typ anspricht, den ich vorher nicht mal wahrgenommen geschweige denn angelächelt hatte, dann sage ich schon aus Reflex eher Nein. Das machen aber viele Männer falsch. Eigentlich ist es durchaus so, dass die Frauen sich vorher schon instinktiv eine Meinung bilden, ob ein Mann in Frage kommt oder nicht (so ist eben die Natur), und wenn sie Interesse haben, zeigen sie das mit Blicken und Verhalten. Darauf reagiert der Mann und kommt zu ihr. Selbst, wenn das im Supermarkt ist. Und da Frauen aber nicht 90% der Männerwelt für interessant erachten, sondern vielleicht jeden zehnten Mann oder so, und dazu noch viele Frauen vergeben sind, ist es klar, dass der Mann Abfuhren bekommt, wenn er das nicht einschätzen kann.Wie der FS, vermute ich.
    Im Übrigen läuft das auch so, wenn ich mit anderen Frauen ins Gespräch komme. Man schaut sicher vorher erstmal an, lächelt und dann redet man. Nicht aus dem Nichts heraus. Das gilt auch in der Bahn oder im Flugzeug. Nichts hasse ich mehr als wenn jemand mich anquatscht, obwohl ich gerade offensichtlich nicht gesprächsbereit bin. Als ich mal als Single einen langen Flug vor mir hatte, wurde einer neben mich gesetzt, der mir vorher schon aufgefallen war. Ein Lächeln und schon waren wir im Gespräch für die nächsten Stunden. Das war ganz klar so, dass wir beide Interesse hatten und das beim jeweils anderen auch richtig gedeutet hatten. Ich verhalte mich anders, wenn ich denke, oh ne, sprich mich bloß nicht an. Und das merke ich auch bei meinem Sitznachbarn.
     
  28. Du bist doch auch an nichts "Ernstem" interessiert. Du willst Sexaffairen, das wars. Du willst offene unverbindliche "Beziehungen", welche gar keine Beziehungen sind. Dabei verwechselst du das reale Leben mit irgendwelchen Werbeangeboten von wegen "Geile Hausfrauen in der Nachbarschaft suchen Sex". Du bist aber kein aufregendes Erlebnis. Die Frauen wünschen sich nun mal kein "aufregendes Erlebnis, mit dem sie dem Alltag entfliehen" wollen würden. Das brauchen sie nicht und das bietest du auch nicht. Komm mal runter von diesem Trip.
    Frauen in deinem Alltag wollen Verbindlichkeit, ob dir das nun passt oder nicht.
    Deine Einstellung gegenüber Frauen, diese Engstirnigkeit, sehen sie dir an und gehen dir aus dem Weg. Da schauen die demonstrativ weg. Sie finden dich nicht gut.
    Die sehen einen abgehalfterten Typen, der seine Ehe in den Sand gesetzt hat und sich einbildet, jetzt mal richtig rumsauen zu können. Dabei rumstolziert wie ein Hahn, als wäre er der Hauptgewinn.

    Du bildest dir also ein, dass du so toll aussiehst, dass keine mit dir sprechen will? Weil sie vor Erfurcht vor deiner Schönheit sich nicht trauen würden? Schöner Blödsinn. Für wie dumm hältst du Frauen?
    Wie gesagt, die Realität sieht anders aus. Wenn du glaubst, dass du nur ein bisschen deinen Bizeps trainieren musst, damit dir die Frauen auf den Schoss springen, das dann das grösste Erlebnis ihres Lebens wäre, dann irrst du dich ganz einfach.
    Da bist du auf dem Holzweg. Das haben dir hier jetzt genug Damen gesagt.
     
  29. Stimmt... die Ausstrahlung /Charme muss vor allem stimmen.

    (Sexuelle) Bedürftigkeit ist hingegen abtörnend.

    Ein Mann muss irgendwie mein Interesse mit seiner Person wecken, ich muss Lust bekommen, mich mit ihm zu unterhalten.
    Wenn einer nur dasteht und ausstrahlt, "hey... ich sehe toll aus, ich stehe für Sex zur Verfügung" ist das nichts, was mich anspricht.

    Vielleicht ist es auch der Mut, wenn man trotz offensichtlichen Desinteresses angesprochen wird? Einfach so, ganz banal, ohne erkennbaren Notstand, von Mensch zu Mensch und ohne Angst, wenns gerade passend ist.

    Vielleicht ist das dein Problem @FS.
    Du bist wahrscheinlich zu zielorientiert und damit wirkst du unentspannt.

    Warum suchst du für deine "offene Beziehung" nicht einfach online auf einschlägigen Portalen? Das dürfte doch wesentlich effektiver sein.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)