1. Was will er (gebunden) von mir? Welche Beziehung haben wir zueinander?

    Hallo,

    Ich kenne einen Mann. Wir haben uns vier Jahre lang auf der Arbeit begrüßt, mehr nicht. Gefallen hat er mir schon von Tag eins. Dann an einem Sommerfest, haben wir uns anschließend sehr gut unterhalten und sind bis zum Sonnenaufgang spazieren gegangen, er hat mich bis zur Tür begleitet.

    Am nächsten Tag, habe ich ihm geschrieben dass ich ihn gern wieder sehen möchte, obwohl ich wusste dass er seit kurzem eine Freundin hatte. (Die Nummer hatte ich schon länger und das Sommerfest war auch mein letzter Arbeitstag)


    Daraufhin folgte sehr reger schriftlicher Kontakt (24/7). Nach 9 Monaten trafen wir uns (Verabredung) und es lief auch bisschen was. Ich habe ihm von vornherein gesagt, dass ich nicht an einer Beziehung interessiert bin. Eher Freundschaft plus.


    Er hatte ein schlechtes Gewissen, trotzdem blieb der Kontakt (schriftlich). Nach zwei Monaten haben wir uns wieder getroffen( nicht unbedingt verabredet, aber wir wussten dass wir beide am besagten Ort sein werden), allerdings nicht allein. Es waren noch andere Leute dabei. Zum Ende des Abends haben wir uns leicht angesäuselt ein stilles Plätzchen gesucht. Er hat viel geredet und ich viel gelacht, circa 3 Stunden obwohl es draußen ziemlich kalt war. Ich habe nicht eine Sekunde daran gedacht ihn körperlich anzumachen und auch er hat keine Anstalten gemacht.

    Wieder bin ich bei Sonnenaufgang nach Hause.


    Und da stellte sich mir die Frage, warum nichts passiert ist. Er weiß dass ich ihn sexuell sehr anziehend finde und wir hatten ja auch schon was miteinander.


    Er ist seit etwas über einem Jahr in einer Beziehung.

    Ich weiß, dass er mich sehr attraktiv findet.

    Er erzählt viel von sich und seinem Leben.

    Wir schreiben viel.


    Ich frage mich, was dieser Mann von mir will. Und bin gleichzeitig irritiert, dass ich mich das frage.


    Wir haben keine Freundschaft, keine Beziehung und wie es scheint auch nichts Sexuelles. Aber was ist es dann?
     
    Moderationsanmerkung: Beitrag wurde durch einen Moderator editiert
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Mich mit Mitte 40 verwirrt das. Der Mann ist in einer Beziehung, aber hat Sex mit dir. Du wiederum findest ihn anziehend, aber willst keine Beziehung, sondern nur Sex. Du fragst dich, was das ist zwischen euch. Du möchtest, dass er sich dir nähert, aber du weißt, dass er eine Beziehung hat. Du selber möchtest aber keine Beziehung.

    Hä?

    Also, entweder Beziehung und Sex oder keine Beziehung und kein Sex. Oder sehe ich das falsch? Ich glaube, ich bin echt zu alt für solche Spielchen.

    Mein Rat: Wenn du ihn als verbindlichen Beziehungspartner willst, dann kommuniziere das und lass ihn eine Entscheidung treffen. Wenn du an einer Beziehung mit ihm kein Interesse hast, dann lass ihn und seine Partnerin in Ruhe.
     
  4. "Mögen hätten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut."
    (Karl Valentin)
     
  5. Vermutlich ist nichts passiert, weil er noch über einen Rest Anstand und Gewissen verfügt und seine Freundin nicht noch einmal betrügen will. Aber letztendlich: wenn du das wirklich wissen willst, warum fragst du nicht ihn, sondern das Forum?

    Wenn ich deinen Post so lese, werde ich wütend. Was denkst du dir dabei, dich in eine bestehende Beziehung hineinzudrängen? Du wusstest von Anfang an, dass er eine Freundin hat, und es scheint dich überhaupt nicht zu kümmern. Natürlich weiß ich, dass du nicht die allein Verantwortliche in dieser Geschichte bist. Der Mann hätte ja auch von Anfang an gleich klar machen können, dass er vergeben ist und du ihn bitte in Ruhe lassen sollst. Aber welchem Menschen auf dieser Welt schmeicheln Bewunderung, Aufmerksamkeit und Interesse nicht? Wir haben alle schwache Momente, Zeiten, in denen wir nicht so stabil sind, oder vielleicht gerade Ärger zu Hause haben - umso verführerischer der Gedanke, sich von anderswo Bestätigung und Ablenkung zu holen. Wenn du einfach nur unverbindlich Spaß haben willst, warum suchst du dir nicht einen Mann, der single ist?

    Du kannst nur hoffen, dass dir nicht irgendwann einmal das selbe passiert. Dass du nicht irgendwann einen Mann triffst, bei dem alles passt, den du wirklich liebst und mit dem du eine feste und dauerhafte Beziehung eingehst. Und dass dann dieser Mann nicht irgendwann einer Frau begegnet, die ihn toll findet und die ihn anmacht und darauf setzt, dass er früher oder später schwach wird und mit ihr ins Bett geht. Wie würde sich das wohl für dich anfühlen?
     
  6. Ganz einfach er hat ein schlechtes Gewissen, er ist blockiert, weil er eine Freundin hat, kapierst du nicht, ich finde es nicht besonders doll, dass du es trotzdem drauf ankommen lässt, wie würdest du das Empfinden, wenn dein Freund an einer anderen rummacht?
    Auch diese Frage ist ganz typisch Frau, er wartet dass du den Anfang machst, damit er nicht unbedingt die dicken Schuldgefühle hat, sondern du hast ihn ja verführt, du hast begonnen, nicht er, lass es sein, in eine bestehende Beziehung greift man nicht ein, wenn man einen guten Charakter hat, merk dir das!!
     
  7. Wieder eine Frau die sich an einen gebundenen liierten Mann heranmacht.

    Er findet dich nett und anziehend, unterhält sich sehr gerne mit dir, will aber nichts mit dir anfangen DA ER EINE FREUNDIN HAT!

    Was daran verstehst du nicht?
    Lass ihn einfach in Frieden und suche dir fürs Bett einen ungebundenen Mann.

    Ist das für so viele Frauen so schwer zu verstehen?
     
    • # 6
    • 10.04.2019
    • void
    Nichts derzeit. Aber irgendwann vielleicht. Er weiß, dass Du ihn willst, ich würde sagen, das ist wie eine "Option", eine Ersatzfrau. Für eine Beziehung kommst Du nicht in Frage, weil Du sie selbst ausgeschlossen hast. Also verlieben will er sich nicht in Dich. Du bist die, mit der man Sex haben kann, wenn es in der Partnerschaft nicht läuft oder man plötzlich wieder Single ist.
     
  8. Er fühlt sich geschmeichelt von Deinem Interesse. Aber ich hoffe er sieht in Dir dennoch nicht mehr als eine Freundschaft - insbesondere nicht bei solchen Freundschaft Plus-Modellen
     
  9. Egal was es ist, ich finde es höchst eigenartig, dass du dich an ihn heran machst, obwohl du weißt, dass er eine Freundin hat.

    Auch möchtest du keine Beziehung mit ihm, reden und Sex, das möchtest du. Du treibst ein falsches Spiel und er ist auch nicht loyal gegenüber seiner Freundin.
    Ich hoffe, wenn du einmal in einer richtigen Beziehung bist, dass sich auch eine andere Frau an deinen Freund heran macht.

    Fühlt sich sicher gut an. Denk mal darüber nach.
    Dein Alter hätte ich noch gerne gewußt, kann es sein, dass du noch jünger bist?
     
  10. Ich schätze, weil er vergeben ist. ;)

    Ein Hirngespinst deinerseits.
     
  11. Es ist eine Anbahnung einer Affäre, die (falls sie zustande kommt ) in den meisten Fällen allen 3 Beteiligten einiges an Seelenschmerz bereiten wird.
     
  12. Ich würde mal behaupten, dass deine Antwort zu 100% an der Frage vorbei ist.
    Ich brauche keinen Moralapostel, der mir sagt was richtig und falsch ist. Denn ich muss mit meinen Entscheidungen leben und mit den Konsequenzen leben.

    Seine Beziehung möchte ich hier nicht thematisieren. Denn das tut nichts zur Sache. Wie beschrieben, trifft er sich mit mir. Vielleicht aus Schwäche, vielleicht hat das aber auch einen anderen Grund. Nicht umsonst ging dem ersten Treffen 9 Monate schreiben voraus und du darfst mir glauben, dass ging nicht nur von mir aus. Auch die ersten Berührungen beim ersten Date,er wollte mit mir schlafen und ich lehnte ab.

    Es handelte sich hier auch nicht um Momente oder Situationen. Wir haben seit einem Jahr diesen “Kontakt”.
     
  13. Ich muss noch hinzufügen, bevor ich hier gesteinigt werde, dass ich ihn sehr gerne habe. Ich mag seine Aufmerksamkeit, seinen Humor und wenn wir uns sehen, diese Lockerheit. Die Gespräche sind gut.
    Es dreht sich also nicht nur um sex, das wäre meiner Meinung nach nur die Zugabe.
    Vielleicht hört sich das abgeklärt an, wäre es aber so, würde ich hier sicherlich nicht schreiben.
     
  14. Warum denn immer diese strenge Dogmatik?
    Keiner weiß wie es in seiner Beziehung aussieht? Vielleicht ist er ja schon längst innerlich getrennt und es braucht zur tatsächlichen Trennung nur einen Anlass?

    Ich weiß schon, jetzt kommt wieder die alte Platte von wegen dann soll er sich erst trennen und dann wieder auf die Suche gehen. Aber viele Menschen machen das halt einfach nicht (vielleicht weil sie nicht allein sein wollen oder können) sondern trennen sich erst wenn sie was Neues in Aussicht haben. Es ist nun mal so.

    Aber ich verstehe nicht recht, FS, was Du eigentlich willst - Du willst mit ihm ins Bett, richtig? Dann musst Du halt mal Deine weiblichen Waffen offensiv einsetzen... wenn er seine Freundin behalten will sollte es halt nicht rauskommen ;-)
     
  15. Da hast du doch deine Antwort, sofern du dir da selbst gegenüber ehrlich bist.
    In dem Moment passte es nicht. Ihr dachtet nicht dran, er hatte eh schon ein schlechtes Gewissen und es nicht nochmals drauf ankommen lassen.
    Ich verurteile dich nicht, auch ich war schon in solchen Situationen mit vergebenen Männern. Im ersten Anlauf wurde er schwach, gestand mir danach Gefühle, hielt ewig Schreibkontakt, wollte mich aber nicht wieder alleine treffen. Die Beziehung war ihm dann doch zu wichtig.
    So wirds bei dir auch sein.
    Warum er das macht, haben dir andere ja bereits versucht aufzuzeigen.
    Du solltest dir aber mal überlegen was du willst. Das scheint nicht klar zu sein. Du behauptest selber, du willst nur F+, schreibst aber regelmässig 9 Monate lang mit dem ohne F+!
    Dann trefft ihr euch, nicht passiert, weil angeblich(!) kein Interesse deinerseits und trotzdem ist dies dein ZWEITER POST (!) innerhalb weniger Tage zu dem Thema! So egal kann er dir ja nicht sein.
    Ich gehe doch stark davon aus, dass dein erster Post sich auch auf diesen Mann bezieht!
    Vielleicht solltest du einfach mal überlegen was DU von ihm willst, dann kannst du selber auch besser und nicht so ambivalent handeln.
     
  16. Tust du nicht, sonst hättest du dich nicht über die Antworten echauffiert, sondern nachgedacht, warum die meisten Kopf schütteln. Es hat nichts mit Moral zu tun, sondern Anstand. Ich klau nicht, weil ich Respekt vor dem Eigentum des anderen habe, nicht weil ich erwischt werden könnte. Du willst wissen, was ist zwischen euch? Dein "Freund" hat schwache Momente, das ist alles. Du glaubst was besonderes zu sein und merkst nicht, dass du nur eine von tausenden zukünftigen Affären bist. Seine Freundin geht dich nichts an? O doch - du bist ein Mittäter, du missbraucht genauso das Vertrauen anderen Frau, in dem du ihrem Freund eure Treffen ermöglicht. Sorry , grosses Kopfschüttel.
     
  17. Freundschaft plus ist, wenn beide ungebunden sind, aber keine verbindliche Beziehung wollen. Das ist bei Euch nicht der Fall.

    Wahrscheinlich will er seine Beziehung nicht aufgeben für eine Frau, die keine Beziehung will. Und er will die Beziehung, die er hat, auch nicht durch Fremdgehen verlieren. Also geht er nicht weiter als er gerade noch vor sich selbst verantworten kann.
     
  18. Mich springt hier aufgrund der Schilderungen der Begriff "Verbalerotik" an.
    Das scheint genau das zu sein, was er möchte.
    Denn - um ganz offen zu sein - ein Mann schreibt nicht ewig mit der Frau, die er begehrt. Im Grunde bist du seine Geliebte - nur eben leider ohne Sex.
     
  19. Nein die beiden Posts haben nichts miteinander zu tun.


    Mir ist bewusst, dass es viele Mrnschen gibt, die das nciht nachvollziehen könne, auch ich gehörte einst zu diesen. ABER HIER geht es nicht darum! Diese Thema passt nicht zu meiner Fragestellung, Anstand hin oder her. Das muss ich doch mit mir selbst vereinbaren.
    Ich glaube nicht was besonderes zu sein, ich bin es, jeder ist das! Das ist eine Einstellungssache.


    Es tut mir wirklich leid, abgesehen von ein paar neutralen Kommentaren/ Meinungen scheinen viele zu denken, sie müsste über richtig und falsch richten. Absolut am Thema vorbei
     
  20. Du verstehst leider nicht, was man dir sagen will. Die Basis eurer Beziehung ist falsch. Deswegen gestaltet sich eurer Kontakt so holprig. Willst du Freundschaft zu ihm?Dann verhalte dich dementsprechend, also kein Flirten und kein "was miteinander haben". Willst du Beziehung, dann such dir einen ungebundenen Mann. Willst du Affäre, dann geh zu entsprechenden Portalen, hier bist du beim BEZIEHUNGSForum und kannst nicht erwarten, dass man dir Tipps gibt, wie du vergebenen Mann verführen kannst, sorry - hier schreiben viele mit, die genau wegen solchen Frauen viel Kummer in der Beziehung erlebt haben.
     
  21. Das ist eine Brieffreundschaft mit ganz seltenen Treffen.
    Verträume Du Dein Leben nicht mit Tagträumen an ihn. Er hat nämlich neben Eurer Brieffreundschaft noch eine richtige Beziehung mit echter Frau.

    Es kann schon sein, dass er Dich als Nachrücker und Option warm hält. Vielleicht schmeichelst Du seinem Ego.

    Lustig ist, dass wir bei den Fragen zur "besten Freundin " immer lesen, dass platonische Freundschaft zwischen Mann und Frau oft vorkommt.
    Wo sind denn die Vertreter dieser These?
    Vielleicht sieht er Dich einfach nur als gute Freundin und steht einfach nicht auf Dich
     
  22. Er wollte mit Dir seit seiner Kontaktaufnahme in die Kiste, ist nebenbei noch liiert.
    Bei ihm sitzt Du auf der Warmhalteplatte. So ein lockerer, lustiger Schreibkontakt hat auch was schönes, um sich den Alltag zu versüßen, oder er braucht jemanden nur zum Reden & erzählen; und Du bist die Zuhörerin und streichelst mit deinem Interesse seine Seele und Ego.
    Du hast ihn gern, er bedeutet Dir was; bei ihm bist Du euphorischer und emotionaler als bei deinen anderen Interessenten.

    Du hast ihm, nachdem ihr Euch nach 9 Monaten das erstmal wiedergetroffen habt und diesmal intim ward, eine Freundschaft plus respektive eine Affäre vorgeschlagen, und er macht keine weiteren Anstrengungen in die Richtung. Sein Interesse ist dafür lau, sonst hätte er schon längst was angeleiert.

    2 Monate später trefft ihr Euch wieder, aber nicht unbedingt verabredet.
    Im Grunde war diese Situation nicht günstig und er hatte an dem Abend keinen Bock, ihr ward nicht gem. verabredet, er hat ein schlechtes Gewissen ggü. seiner Freundin, andere Leute waren dabei, ihr ward betrunken, es war kalt, Du hast ihm nur seinen Geschichten zugehört und ihm sein Ego gestreichelt, wie witzig er doch ist und hast keine Initiative für mehr ergriffen.

    Er weiß, dass du ihn sexuell anziehend findest, affärenbereit bist und er jederzeit mit Dir in die Kiste könnte, so wenn er will. Da kann er auch ruhig abwarten und muss nicht jedes Mal, die Chance ergreifen, sondern kann diese auch schon mal ungenutzt vorüberschreichen lassen.
    Kommt auch darauf an, wie harmonisch es derzeit bei ihm zu Hause läuft. Dich hatte er schon im Bett und weglaufen tust Du ihm erstmal nicht, eine Beziehung wollt ihr beide nicht miteinander. Ich denke, momentan liegt sein Fokus eher auf der virtuellen Aufmerksamkeit, Bespaßung und dein Interesse an seinem Leben, ...mag sein, dass er sich noch ein bisschen aus dem Alltag wegträumt, und er jederzeit von Dir Reaktion und Zuspruch bekommt, wenn ihm danach ist.
    Ihr habt eine virtuelle Schreibfreundschaft, was auch ein ganz nettes Hobby ist, wenn einem im Leben langweilig ist und die Zeit nicht für andere Hobbies oder Austausch mit anderen Freunden reichen.
     
  23. Hallo FS,
    deine Frage,
    Du liest dich, leicht angegriffen und meines Erachtens auch verliebt.
    Die moralische Keule findest du nicht gut, weil ihr einen Chat habt?
    Nu Gut, das ist auch alles!
    Überlege dir, ob nicht du der Verlierer bist bei dieser Kombination, Mann mit Freundin, du Single.
    Deine Argumentation ist nicht schlüssig, in Bezug auf F+, er findet mich attraktiv.
    Frag dich, ob er so toll ist und wann habt ihr überhaupt Chat-Zeiten, vielleicht nur zu der und der Uhrzeit...
    Hm und auch in Zeiten sexueller Freiheit, sollte man doch wissen, was einem gut tut, oder eher schadet?
     
  24. Wie sollen wir hier diese Frage beantworten! Das müssen Sie schon mit ihm klären. Entweder ist er rein sexuell interessiert, aber er liebt Sie nicht. Oder umgekehrt (das gibt es, also platonische Liebe). Oder aber beides - im letzteren Fall war es evtl nicht so schlau, ihm zu sagen, dass Sie keine Beziehung wollen.
    Wahrscheinlich verzehrt er sich nach Ihnen und leidet, da er aus Gewohnheit noch an seiner langweiligen, unscheinbaren Freundin kleben bleibt! Helfen Sie ihm, ran an den Speck.
     
  25. Irrtum. Es ist doch so, dass deine Entscheidungen auch immer Konsequenzen für andere mit sich bringen, in diesem Fall für den Mann, mit dem du dich triffst und für dessen Freundin. Was ist denn das für eine Einstellung? Ich rede nicht von Moral oder Engstirnigkeit oder Verklemmtheit oder was auch immer. Menschen sind nun mal keine Insel, sondern soziale Wesen. Alles, was sie tun, wirkt sich auch auf andere aus. Ich kann mich doch auch nicht hinstellen und sagen "Wenn ich Plastikmüll ins Meer werfe, dann ist das meine persönliche Entscheidung, nur ich allein muss das mit meinem Gewissen vereinbaren."
     
  26. Ja weil du total rumeierst. Keiner weiß, was du willst, also gibt es keine Frage, die man beantworten kann. Keks dich mal aus, was du willst, statt uns weiter Nonsense- Antworten zu geben.
    Formulier doch deine Frage noch mal richtig, wobei genau brauchst du Hilfe? Für dein zukünftiges Verhalten?
    w35
     
  27. Liebe FS,
    es reicht halt nicht aus, dass er Dir gefällt und dass Du ihn sexuell anziehend findest. Das muss auf Gegenseitigkeit beruhen und das tut es bei euch nur bedingt.
    Mag sein, dass er Dich mal attraktiv fand. Das ist aber kein statischer Wert. Du hältst Dich daran fest und hast wohl nicht gemerkt, dass sich das bei ihm geändert hat. Ihr hattet Sex und damit ist ein Attraktivitätsfaktor weg - die Suche nach dem Neuem, Unbekannten. Was anderes hat er wohl nicht bei Dir gefunden, sodass er es vor sich hinplaetschern lässt - Du sitzt auf der Reservebank und kasperst Dich für ihn ab - gut für sein Ego.

    Nach Deiner Schilderung hast Du darauf gewartet, dass er was aus der Situation macht. Hat ernicht getan und das hat einen Grund, den Dir hier keiner nennen kann, weil sich eine grosse Diskrepanz in Inhalt (Du willst nichts von ihm) und Art Deiner Schilderung (sehr engagiert um ihn) auftut.

    Ich denke, der Mann will gar nichts mehr von Dir, ausser dass Du ihm den Pausenclown machst und seine leere Zeit füllst - eine Frau, die sich so sehr bemüht ist immer gut fürs Ego.

    Er hat eine Partnerin und will das wohl nicht riskieren, zumal Du selber nicht zu wissen scheinst, was Du willst.
    Du gehst mit ihm ins Bett und sagst ihm, Du willst keine Beziehung mit ihm. Vielleicht hat er da einen Zusammenhang verstanden, den Du gar nicht gemeint hast (Absage, weil Niete im Bett).
    Da darfst Du Dich nicht wundern, wenn er nicht aktiv wird. Du wirst ihm sagen müssen, was Du von ihm willst, denn selber scheint er aus der Situation nichts machen zu können.
    Wenn Du es nicht weißt, musst Du Dir halt Zeit lassen, bis Du es herausgefunden hast.
    Du schilderst mit ihm erlebte Nichtigkeiten minutiös, d.h. er nimmt in Deinen Gedanken und Deinem Erleben eine große Rolle ein - Du willst was vom ihm und bist zu feige, das anzugehen - siehe Dein Parallelthread.

    Ich finde, das ist eine gute Frage und Du solltest versuchen herauszufinden, was Du von ihm willst, warum er trotz Nichts so einen großen Raum bei Dir einnimmt.

    Ich glaube, die Dauerschreiberei bedient bei euch beiden das Bedürfnis nach permanenter Aufmerksamkeit - gegenseitiges Egopimping.
    So eine Illusion lässt sich gut leben und auch bei gelegentlichen Treffen kultivieren, wenn sie durch kein echtes Leben belastet wird.
     
  28. Liebe FS,
    ich glaube, solche Menschen, wie du es bist, werden ganz besonders geliebt.
    Fragst hier, ob du zu schüchtern bist, und drängst dich andererseits in Beziehungen hinein. Wenn dir dann das Forum die Meinung sagt, reagierst du pikiert. Möchtest du von uns vielleicht nur Aufmerksamkeit?
    Ich bin selbst betroffen, auch eine meiner Beziehungen wurde beendet, weil eine andere Dame sich nicht beherrschen konnte. Natürlich trägt der männliche Teil im selben Maße dazu bei.
    Ich finde solche Spielchen zutiefst verletzend und meine Achtung vor solchen Menschen, wie du es bist, geht gegen null.
     
  29. Um steinigen geht es nicht. Du fischst schlicht im falschen Teich. Die Frage ist doch nicht, was er von Dir will, sondern, was Du von ihm willst(?)
    Es ist doch irgendwie nachvollziehbar, dass er eine Beziehung hat und daher keinen Sex mit Dir will. Ich lese auch nicht, dass Du ernsthaft eine Beziehung mit ihm willst. Aus meiner Sicht solltest Du Dir einfach einen Mann suchen, der das bieten kann, was Du haben möchtest. Er kann es nicht, denn er bietet das einer anderen Frau und macht offenbar keine Anstalten, daran etwas zu ändern.
     
  30. Hallo @Bananamama,

    ich vermute stark du möchtest lesen das du ihm wichtig bist und er deshalb solange den Kontakt mit dir hält. In gewisser Weise wirst du das auch sein, nur halt anders als du dir vermutlich wünschst.
    Derzeit bist du keine Option in Sachen Affäre. Das wirst du vielleicht mal werden, wenn seine Beziehung scheitert oder sehr schlecht läuft. Im Moment bist wohl ein netter gelegentlicher Zeitvertreib vom Alltag. Besonders begehrenswert scheinst du für ihn wohl auch nicht zu sein ... bei 9 Monate lediglich schriftlichen Geplänkel.

    Jetzt mal ehrlich ....
    Ich weiß gar nicht, wie viel Langeweile und/ oder wenige Alternativen ich als Single haben müsste, um 9 Monate mit einen Mann eine Brieffreundschaft zu führen, den ich angeblich nur nett und anziehend finde?

    In Folge deines ersten Threads möchtest du doch eigentlich einen Mann kennenlernen? Daher sollte es dir vollkommen Latte sein, was mit diesen Mann ist.... Er ist gebunden und hat auch kein sonderlich großes Interesse an Sex mit dir. Für dich Zeitverschwendung.
    Anscheinend sehnst du dich nach körperlicher Zuwendung dann beschäftige dich doch auch lieber mit erreichbaren Männern. Dieser ist weder eine Option für eine Partnerschaft, noch Affäre oder F+
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)