1. Wie deute ich sein ambivalentes Verhalten?

    Hallo!

    Ich, w39 date m41. Wir hatten 5 Dates, beim 4. gab es intensiven Körperkontakt, das 5. ein Treffen an einem öffentlichen Ort.

    Er ist höflich und zuvorkommend, wenn wir schreiben schickt er sehr häufig Bilder seiner Alltagsaktivitäten, Bilder seiner Kinder und hält mich immer auf dem Laufenden, was er gerade so tut. Er meldet sich von sich aus täglich mehrmals.

    Soweit so gut.

    Die andere Seite: So nahbar er im Chat ist, so fern ist er mir körperlich bei realen Treffen. Ich muss die Initiative für Körperkontakt herstellen (Hand halten, küssen etc.) er tut nichts dafür, genießt es aber, wie er später schreibt.Verbalisieren oder in dem Moment erwidern, kann er es offenbar schlecht. Er wirkt dann eher holzig. Ausnahme: es geht „zur Sache“, da ist er hellwach.

    Nach fünf Treffen ist man zu nichts verpflichtet, aber heute sah ich über den Zugang einer Freundin bei EP, dass er online war und sein Profil geändert hat.
    Andere Sportarten, andere Musik, zusätzliche Fotos.
    Was kann ich aus so einem ambivalentem Verhalten herauslesen!?

    Nach unserem Körperkontakt hat sich sein Verhalten mir gegenüber nicht geändert, es fühlt sich nicht an, als wäre der „Jagdtrieb“ vorüber...
    Wer weiter andere datet schickt doch keine Bilder seiner Kinder, oder?
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Du wirst nicht drum herum kommen, dass Du mit ihm besprichst, in welche Richtung das bei Euch läuft.
    Nach 5 Treffen ist klar, ob ausreichend Anziehung vorhanden ist. Jetzt müsstet ihr die Kompatibilität testen.

    Es gibt beim Daten genug Menschen, die keine feste Beziehung suchen, sondern sich einfach drüber freuen, von Date zu Date fliegen zu können.

    Also deute nicht an Details rum, sondern sprich ihn darauf an, wie er das mit Euch beiden sieht und wie es weitergeht. Ok. Er tut sich schwer, mit Gefühlen, also gib ihm noch ein oder zwei Treffen Zeit mit der Antwort. Er soll sich aber positionieren.

    Er sollte zumindest eine Aussage zustande bekommen, dass er eine feste Beziehung will und Dich noch weiter kennenlernen will. Besprich auch wie ihr es mit Dates mit anderen haben wollt.

    Nimm das dann ernst, was er sagt.

    Sollte er nichts von Beziehung halten, sich noch nicht festlegen wollen, ist das alles sein Recht.
    Das bedeutet für Dich, dass er nicht der richtige für eine feste Beziehung ist. Dann investierst du eben wieder mehr Zeit in die Suche nach dem Richtigen und weniger in ihn.
     
    • # 2
    • 25.08.2019
    • void
    Was? Na wenn einer sein Profil aufpeppt, sucht er weiter, würde ich sagen.
    Doch, schon, wenn er so locker mit den Bildern seiner Kinder umgeht. Ich hätte niemals ein Bild meines Kindes, so ich eins hätte, an eine Person geschickt, die ich von einer Handvoll Dates kenne. Der Mann kennt ja gar keine Grenze.

    Vielleicht ist das für Dich okay, dass er weiter andere Frauen datet. Dann bleib dran, vielleicht entscheidet er sich für Dich. Ansonsten kannst Du ihn nur abhaken.

    Es ist kein neues Phänomen, dass man, wenn man allein mit seinen Gedanken vor der Tastatur sitzt, sich demjenigen, dem man schreibt, viel näher fühlt, als im realen Leben. Denn im RL wird richtig offensichtlich, dass man sich eben nicht kennt und sich vieles, was man schreibt, gar nicht so sagen würde. Mitunter sind solche "nahen Formulierungen" auch nur Floskeln, die der geneigte Leser dann zu seinen Gunsten interpretieren will.
     
  4. Meine Liebe,
    so ambivalent finde ich sein Verhalten gar nicht. Er verbringt Zeit mit dir und geht auf das ein, was du ihm bietest, aber er sucht derweil weiter. Warum auch immer (er sucht "was Besseres", mag sich gar nicht festlegen, suchte eh keine Beziehung ...), denn das Warumkann dir eigentlich egal sein.
    Mach dir klar, was DU willst. Im Detail. Und dann mach einen Abgleich, was du bei ihm bekommst/was dir fehlt.

    Wenn er dir sehr wichtig ist, sprich genau das an, was du uns im zweiten Absatz schreibst:
    Mich erinnert deine Beschreibung an einen Mann, den ich mal kannte, bei dem sich schließlich herausstellte, dass er nicht wirklich bindungsfähig (oder -bereit) war. Träfe ich noch einmal auf so ein Verhalten, würde ich es schneller ansprechen - und wäre auch schneller weg ;-)

    Viele Grüße und alles Gute dir
    w55
     
  5. Hallo, ich denke, dass er Dich mag, aber sich einfach noch weiter umschauen will... er hält Dich sozusagen auf Reserve. Du sagst, dass der erste Körperkontakt immer nur von Dir ausgeht. Du machst es ihm leicht, stellst Körperkontakt her und „am Ende“ ist er hellwach, natürlich! Ist ja ein Mann... ;-) Ich würde mich ein wenig zurückziehen, nicht sofort auf seine Nachrichten antworten, die Initiative zum Körperkontakt einstellen und abwarten...
    Und dass er Bilder seiner Kinder schickt, naja, möglicherweise schickt er die zum Vertrauensaufbau...
    Alles Gute Dir!
     
  6. Das mit dem Profil stößt mir sauer auf. Wenn ich einen aussichtsreichen Kandidaten schon habe, mit dem es mehr werden könnte, mache ich nicht zusätzlich Werbung.
    Es ist wie im Job, er hat sich auf eine Stelle beworben und positive Resonanz bekommen, dass ist schon mal fix, die wollen ihn haben und schicken den Arbeitsvertrag. Was er jetzt macht, ist ganz schnell neue Bewerbungen an andere Stellen zu schicken, es könnte ein besseres Jobangbot kommen, falls nicht, dann bleibt es bei der ersten Zusage.
    Für Dich heißt das, er ist noch nicht 100 % überzeugt davon, dass er Dich will, hat Dich aber schonmal sicher. Jetzt, bevor es mit Dir fester wird und in ein paar Wochen richtige Beziehung, will er sich noch schnell, die Option offen halten, ob er nicht noch wen besseren finden und haben könnte. Verliebt ist er in Dich noch nicht, Du bist ganz nett und Sex gibt es auch, bist aber noch auf dem Prüfstand.
    Ich wusste immer schnell, kann ich mir eine Zukunft mit dem Mann verstellen, nein, dann weiter gesucht, mein Profil optimiert. Ein anderes Klientel angesprochen. Warmgehalten habe ich mir die Kandidaten nicht, warum auch, ich wollte sie nicht. Nur Menschen sind anders, manche „bunkern“ Parallelkontakte, um dann auswählen zu können. Im Grunde sucht er noch wen anders, Du bist aber dicht dran. Ob er sie noch auf die Schnelle findet? Die Rahmenbedingungen passen für Dich, aber für andere Frauen?
    Es ist jetzt für Dich schwer mit der Erkenntnis weiter zu machen mit dem Kennenlernen, er sucht noch aktiv weiter. In 2-3 Monaten muss er Farbe bekennen, ob er es verbindlicher will und kannst dann auch schon Ansprüche stellen und ihn fragen was das Ganze soll. Du kannst ihn aber direkt jetzt schon fragen, was das soll, warum er sein Profil aktualisiert hat? Die Antwort weißt Du, aber bereits. Du kannst Dich in Geduld üben und eine schöne Zeit mit ihm genießen, aber dann auch von jetzt auf gleich oder in 2-3 Monaten abgesägt werden. Er betreibt Paralleldating. Oder seine Resonanz bleibt gering und die Kontakte mit anderen Frauen bleiben mau, dann merkt er, das Beste, was er bekommen kann, bist Du und bleibt. Im Moment hält er sich noch alle Möglichkeiten offen.
     
  7. Wer fremden Frauen unverpixelte Bilder seiner Kinder schickt, hat den Schuss nicht gehört. Du findest mit 39 Jahren, dass das ein besonderer Verbundenheitsbeweis ist? Unfassbar.

    w/36
     
  8. Auf jeden Fall ist das sehr merkwürdig, wenn er gravierende Änderungen an seinem Profil vornimmt..! Und dazu zähle ich Musik und Sportarten ganz eindeutig.
    Macht auf mich den Eindruck, als würde sein "Beuteschema" variieren. In der Konsequenz: Du bist nur zweite Wahl. Er sucht noch etwas "Besseres".
    Das würde auch seine körperliche Zurückhaltung erklären. ODER er ist gar nicht getrennt...
    Meine Meinung: Daß er Kinderbilder schickt, bedeutet leider GAR NICHTS.
     
  9. @Kaffeekranz
    5 Dates ist viel für Online Dating. Und er schreibt, dass er die Zeit und die Zärtlichkeiten mit dir genießt. Das finde ich sehr positiv. Ich vermute aber, dass auch er spürt, dass die Chemie nicht stimmt zwischen Euch. Er findet dich interessant, sympathisch, aber nicht mehr! Er will weitersuchen, ob er die Richtige findet. Das bedeutet, er ist nicht verliebt in Dich! Ich würde als Frau niemals den Anfang machen mit Händchen halten und Küssen beim Daten. In allen meinen festen Partnerschaften ging die Initiative immer vom Mann aus. Auch zum Sex. Die Antwort, er würde es geniessen finde ich recht schwammig. Von Verliebtheit lese ich nichts. Ich würde so auf keinen Fall mit ihm ins Bett steigen, wenn er weiter sucht und so zurückhaltend ist. Aber du kannst dich ja weiter daten. Und auch weitersuchen! Laut Ratgeber, spiegelt man am besten das Verhalten des Mannes in einer kritischen Phase. Du drängst dich auf und überhäufst ihn mit Aufmerksamkeit. Nimm' dich wieder mehr zurück, feile lieber an deiner Optik und Rhetorik und überlasse ihm die Initiative.
     
    • # 9
    • 25.08.2019
    • Gini
    Er schickt dir Bilder um sich vor dir (und leider auch vor anderen Frauen) als toller Hecht zu präsentieren. Was er nicht ist. Was soll denn das Geschreibsel mit 41? Das finde ich eher peinlich. Aus deiner Beschreibung lässt sich für mich ableiten, dass dein "Checker" emotional und sozial unterentwickelt ist.

    1. Unfähigkeit seine eigenen Gefühle zu kommunizieren.
    2. Hölzerner Körperkontakt = Unsicherheit.
    Der hat wahrscheinlich keine Erfahrung, bzw. Hat sich niemals, auch während seiner verflossenen Ehe, Gedanken darüber gemacht wie man eine Frau behandelt oder was Frauen mögen könnten.

    3. Weiß nicht was er will. Dich will er laut deiner Beschreibung eher nicht.

    Resultat: Schieß den Kobold ab!
    Wozu die Mühe? Wozu willst du dir so einen komischen Typen an deine Beine "binden"?

    Es gibt so viele tolle Männer! Begib dich in andere Gesellschaften.

    Viele Grüße!
     
  10. Vielen Dank für eure Antworten!
    In den meisten Fällen sagen sie genau das aus, was mein Bauchgefühl mir auch sagt.

    Ich habe ihn darauf angesprochen, seine Antwort war, dass er nur sehen wollte, ob die Kündigung bei EP tatsächlich läuft und dass er so etwas nie tun würde und (!) er mich lieb hat. Nach 5 Dates...

    Mittlerweile habe ich auch sein Profil bei Tinder, ebenfalls mit neuen Bildern, gefunden. Die Sache ist damit leider klar.

    Schade.
    Aber besser jetzt wissen, als später, wenn viel investiert ist...
     
  11. Hallo liebe FS, ich kann Dir nur meine Erfahrung der letzten drei Monate schildern, das war kein online-Kontakt, sondern Kennenlernen im realen Leben ... es ist für manche Menschen offensichtlich normal, private Bilder zu verschicken, Herzenswünsche zu formulieren und die Lust nach mehr zu entfachen, obwohl die Ernsthaftigkeit vollkommen fehlt. Ich kann Dir aus eigener Erfahrung nur sagen, vergiss alles Geschriebene, alleine Taten zählen!
    Hast Du bei den Treffen dieses „hölzerne“ Gefühl, dann nimm dies ernst, das ist doch eine Warnung! Genau das gleiche habe ich auch immer wieder empfunden, mich darüber weggesetzt, um dann doch einsehen zu müssen, dass es nicht passt ... wir wissen doch alle, wie es sich anfühlt, wenn es passt, oder? Nämlich einfach perfekt, geil, Sonne, Eiscreme, Champagner, Du weißt schon
    Er ist es nicht!
     
  12. Als unwissender stellt sich mir hier die Frage : Wenn Dir der Mann so gefällt, wieso bist Du auf Tinder unterwegs?
    Interessiert Dich der Mann oder willst Du sehen ob Du nicht noch jemanden besseres findest?
    Vielleicht hat er Dich ja auf Tinder gesehen und vermutet dass er nur zweite Wahl ist.
     
  13. Ich habe mich gezielt angemeldet, um zu sehen, ob er dort aktiv ist und mein Konto danach wieder gelöscht.
    Klingt nach Psychotante, ich weiß.
    Aber jetzt weiß ich Bescheid und kann mit der Sache abschließen.

    Ich schwanke noch zwischen ,es sofort komplett sein lassen‘ oder ‚ihm in einem persönlichen Gespräch die Möglichkeit zu geben, sich zu erklären‘.

    Ich habe mir per WhatsApp erst einmal Bedenkzeit ausgebeten und schlafe noch einmal darüber.

    Auf jeden Fall weiß ich jetzt, dass ich einen Mann mit Anstand möchte und dass ich mich nicht durch Geschreibe beeinflussen lassen sollte. Eigentlich weiß man das ja, aber dann wird man euphorisch und verliert sich kurz selbst...

    Besonders wertvoll fand ich übrigens den Hinweis aus vorigen Antworten, dass zu viel von mir kommt. Ich gebe sehr gern. Das etwas einzuschränken, wird wohl generell meine Aufgabe sein.

    Wie es auch ausgeht... ich habe aus der Sache gelernt... Positiv bleiben und weitermachen. Irgendwo ist er, DER Mann ;-)
     
  14. Ach wie schön! Es gab eine Rückmeldung, der FS, ein Dialog kam ins Leben. Schön, wenn der Rat des Forums hilft, die Perspektive zu erweitern. Wünsche Ihnen alles gute auf der Suche nach einer schönen und ehrlichen Liebesbeziehung.
     
  15. Der Typ ist ein Lügenbaron: Er will nur mal sehen, wie die Kündigung läuft? Hat dich gleichzeitig lieb? Kennt dich aber erst seit 5 hölzernen Treffen?

    Das tägliche Melden würde ich nicht überbewerten. Typen, die den ganzen Abend hinter dem PC sitzen, schnell und aktiv im Profilwechseln sind, die haben längere Zeit vor, sich rege mit Frauen auszutauschen. Da tut es ihm nicht weh, dir zwischendrin auch noch 2-3 lustige oder verarschende Nachrichten zukommen zu lassen, um dich im Glauben zu lassen, dass er noch was von dir will oder weil er einfach zu feige ist, klare Verhältnisse zu schaffen.
    Lass dich nicht von der Kommunikation täuschen! Es gibt auch sehr gute Berufsredner und Menschen, die beruflich viel kommunizieren und Kundenservice betreiben müssen. Diese Menschen sind gewohnt, alles ohne Tiefsinn bedienen zu können und Menschen wie Ware abzufertigen.

    Da er auch rege im Internet aktiv ist, hat er natürlich einen ganzen Ordner mit Bildern. An 20 Frauen die Fotos rausgegeben, überwindet schnell die Hemmschwelle, sowas immer wieder schnell tun zu können. Was hat er schon zu verlieren? Nicht jeder macht sich davon abhängig, was andere von ihnen denken!

    Als Tipp von einem Mann: Ich würde ihn wohl noch eine Weile beobachten, um ihn zu studieren. Sportarten und Musik zu wechseln spricht dafür, als wäre das eher ein Mann mit einem bestimmten Ziel. Vielleicht ist er ein Pick-up-Artist. So lernst du, wie die falschen Männer sich verhalten.
    Deine Freundin könnte ihn ja auch mal anschreiben und dann sieht man ja, für was er so offen ist. Nicht, um sich von ihm abhängig zu machen und ihm zu unterstellen, was er da ohne dich macht, sondern um in Erfahrung zu bringen, wie radikal gewisse Typen drauf sind und welchen Mitteln sie sich bedienen, um sie zukünftig früher zu erkennen.
     
  16. Ach, ihn noch zu beobachten wäre zu viel investierte Energie. Das ist es gar nicht wert.

    Ich habe gesehen, dass er heute wieder online war, habe ihn darauf angesprochen, er log, dass sich die Balken bogen und damit war es dann in genau dieser Sekunde erledigt für mich.

    Ich hatte ja zunächst noch überlegt, mit ihm zu sprechen... Aber tatsächlich war es so, dass ich mich so unglaublich erleichtert gefühlt habe, nachdem ich ihn aus meinem Leben geworfen habe!
    Als wäre das Bauchgefühl ganz glücklich gerade :)

    Er hat mich noch mit Nachrichten über alle Kanäle bombardiert, dass ich doch nicht wegwerfen könne, was wir hatten, er hätte nicht gelogen... und so weiter...
    Ein Trauerspiel.

    Er ist jetzt auf allen Kanälen blockiert. Vor allem aber vom Herzen aus. Und das fühlt sich richtig an.

    Danke für eure Hilfe und die Wünsche! :-*
     
  17. Was ich so einem Mann nicht gemacht hätte, wäre Druck. Ich erwarte von einem Mann mit Kindern nicht mehr, dass er sich so feste an mich binden kann, wie ich es mir vorstelle und wünsche. Entweder legt man für sich fest, dass das nur ein unverbindliches Abenteuer bleibt oder man lehnt es gleich ab. Ich hätte keine Probleme darin gesehen, es einfach mal so weiterlaufen zu lassen, aber ebenfalls weiter zu daten und ihm nichts davon zu sagen. Sein Verhalten ist ja durchaus "interessant". Hätte mich interessiert, wie es so mit ihm weiter geht. Evtl. springt ja sogar guter Sex bei rum. Aber das, was er so macht, hätte ich nicht ernst genommen oder damit als vernünftigen Partner in Betracht gezogen.
    Vielleicht will er dir auch nicht so direkt weh tun, indem er in manchen Dingen lügt und dass er dir Nachrichten nachschreibt, spricht ja irgendwo dafür, dass er jetzt gerade einen Verlust erleidet. Vermutlich hat er sich mit dir noch ein sexuelles Abenteuer ausgemalt.
    Vermutlich ist es aber besser, dass du ihn blockiert hast, denn mit solchen Männern ist heutzutage keine ernste Partnerschaft zu führen. Man kann nur hoffen, dass nicht allzu viele solcher schrägen Männer auf EP sind.
     
  18. Liebe Kaffeekranz,
    großartig hast du das gemacht, sehr klar und konsequent gehandelt, wow!
    Jetzt ist der Weg frei für einen guten Mann, der wirklich dich meint, dein (etwas dosierteres ;-)) Gern-Geben zu schätzen weiß und mit dem es sich einfach rundum gut anfühlt, den du dir nicht „passend denken“ oder „gutquatschen“ musst.
    Wünsche dir Glück, Geduld und Erfolg!

    Lieben Gruß von Hauself
     
  19. Ich lese aus deinen Texten eine euphorische Freude, was in dieser Situation gar nicht zu passen scheint. Bist du dir sicher, dass es dich nichts ausmacht, dass du ihn nun blockiert hast? Evtl. hätte sich doch noch ein nettes Verhältnis daraus ergeben, zumindest hätte ich es erstmal weiterlaufen lassen - ohne Verpflichtungen. Dass Männer, die in Singlebörsen sind, ihr Profil weiter behalten, habe ich oft erlebt. Häufig ist es aus einem Mangel an sozialen Kontakten. Diese Männer sind ihr Singleleben gewohnt, haben ihren festen Alltag und damit regulär keinerlei festes Interesse an Frauen und bleiben häufig ihr Leben lang auch "Single Wolfs".

    In hätte in heutiger Zeit in eurem Alter einfach vorgedacht. Dass sich Menschen mit 40 nochmal arg feste binden wollen, ist unwahrscheinlich, oder? Dafür sind beide Gegenüber zu gefestigte Persönlichkeiten, haben Kindern und eine neue Partnerschaft würde das alles auf den Kopf werfen und Kompromisse und Bereitschaft von jedem einfordern, die keiner mehr bereit ist, zu tun. Mit 40 unterwirft man sich hoffentlich nicht mehr wie mit 25! Oder willst du als 39-Jährige Frau für jeden ersten Mann sofort springen und ihm alles recht machen? Glaube ich kaum, da du ja sehr selbsicher wirkst, wie eine Frau, die auf den Mann auch verzichten kann. Was du mit deinen Aktionen präsentierst hast und wie man es aus deinem Text herausliest, genau so geht es dem Mann eben auch. Er macht sich nicht allein von dir abhängig und das ist ja erstmal gesund. Für eine Partnerschaft ist von beiden Seiten mehr Geduld und Leidfähigkeit gefragt. Kann es sein, dass du einfach falsche Vorstellungen einer Beziehung hast? Mit 40 ist die unbedarfte Romantikphase im Leben vorbei. Beide Menschen bringen da ihre persönlichen Probleme mit, womit man leben lernen muss wie ein Ehepaar nach 20 Jahren, das auch schon Affären und Betrug hinter sich hatte.

    Übrigens tust du ja irgendwo genau dasselbe wie er, indem du in ein fremdes Forum heimlich gehst, und hintenrum ihn in Frage stellst. Also denke ich, ist es schon schwerwiegend für dich, sonst hättest du dich hier gar nicht gemeldet.

    Ich würde es jetzt lassen, draus lernen und nächstes Mal besser machen.
     
  20. Na ja „schräg“ halte ich sein Verhalten nicht, aber er ist ein Lügner, der selbst, wenn er „erwischt“ wurde, trotzdem lügt. Wenn man schon direkt gefragt wurde, warum man sein Profil aufgepimpt hat, neue Fotos eingestellt, Textpassagen geändert, wird trotzdem gelogen.
     
  21. Seh ich auch so. Ich glaube Männer verlieben sich nicht so schnell, der Wunsch nach einer Beziehung kommt nicht sofort mit dem Sex.

    Wer gleich so Feuer und Flamme ist, ist auch schnell wieder weg.

    Ich kenn ja so einige Männer ganz gut. Da läuft das ähnlich. Obwohl sie eine Hauptkandidatin haben, daten sie noch eine Weile parallel, bis sie sich festlegen.

    Mit solchen Schnüffel - und Eifersuchtsaktionen schießt Frau sich dann ganz schnell selbst ins aus, weil der Mann einfach noch nicht soweit war und sie ihn anbinden will.

    Wenn man cool bleibt und ihm das Gefühl gibt, dass er der Bewerber ist, der ggf auserwählt wird, läuft es meiner Erfahrung nach besser.
     
  22. Schreiben ist kein Beweis für besonders großes Interesse, da würde ich mich nicht dran festnageln. Ich kannte mal einen Typ, der wollte nie telefonieren, nie Treffen am WE, aber Bespassung per SMS. Innerhalb von 3 Wochen über 200 Emojis mit Küssen. Ich wäre misstrauisch, würde ihn offen ansprechen. Sehr seltsam, er merkt, dass er sein Profil spannender für andere Frauen gestalten muss um interessanter zu wirken. Wenn Du nen 6er im Lotto wärst für ihn, würde er sich anders verhalten. Hab dazugelernt, dass Single Männer oft gerne Kontakt per SMS/WhatsApp haben, wenn sie sich alleine fühlen , Kommunikation brauchen und Aufmerksamkeit. Meine Freundin hat seit 10 Jahren Kontakt regelmäßigst mit einem für mich gestörten Typen, der Arzt ist, Beruf und Bildung hat nix zu garantieren unbedingt. Sie klammert sich fest und blockiert andere Männer. Sie wird noch ewig mit ihm schreiben. In den 10 Jahre än war er kein einziges Mal mit ihr im Urlaub. Und intim? Keine Ahnung. Zumindest dieses Jahr wohl nicht
     
  23. Ich bin eine Frau und das Verhalten von ihm, wenn ihr alleine seid würde ich als Schüchternheit beschreiben und auch starke Nervosität. Ich bin in einen Mann verliebt und verhalte mich so komisch, dass ich mich selbst nicht wieder erkenne in meinem Verhalten, ganz ganz komisch.
    Bin sonst locker vom Hocker lustig offen, sobald ich ihn sehe kann ich nicht mehr ich selbst sein! Horror.

    Darum denke ich, wenn ihr zusammen mit anderen seid, dass es für ihn erst einmal einfacher unangenehmer ist.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)