1. Wie reagieren Männer auf Freundinnen der Partnerin?

    Man hört viel und immer öfter davon und hat es teilweise im eigenen Umfeld, dass Männer mit einer Freundin ihrer Partnerin Sex oder ein Verhältnis haben. Als Freundinnen liegen die Frauen menschlich auf einer Wellenlänge. Wie ist es für Männer, die Freundinnen der Partnerin kennenzulernen? Wie gut gefallen sie euch wirklich? Kam oder kommt es vor, dass euch eine Freundin nach besserem kennenlernen besser zusagt als eure Partnerin, sie euch einfach anmacht oder ihr euch in ihrer Nähe sexuell erregt fühlt? Wie weit lasst ihr die Freundinnen an euch ran? Weit eng lasst ihr das Vertrauensverhältnis werden? Wie ist euer Umgang mit diesen Frauen? Gibt es Situationen, die ihr grundsätzlich vermeidet? Welche Situationen vermeidet ihr, wenn ihr wegen dieser Frau teilweise erregt seid?
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Vielleicht schon mal vorab eine Antwort aus Frauensicht: Ein neuer Partner, der auch meine Freundinnen anflirtet, disqualifiziert sich selbst sofort und komplett -- nicht umsonst halten Freundinnen da meist zusammen! Man kann also nur allen Männern raten, da ganz besonders vorsichtig und höflich zu sein!
     
  4. ist mir zum glück noch nicht passiert, bis jetzt hat noch keine freundin von mir eine freundin gehabt, die mich angesprochen hätte. Wenn das vorkommt, würde ich eine klare entscheidung treffen, für eine von den beiden.
     
  5. @#2: Ja, das wäre konsequent. Wenn Du Dich dann für die Freundin der Partnerin entscheidest, ist das aber verdammt hart, oder?
     
  6. Hart sicherlich, aber auch ehrlich.
    Mir ist soetwas auch noch nicht passiert, aber SOLLTE soetwas vorkommen, dann muss man eine Entscheidung treffen und zu dieser stehen und auch mit beiden offen darüber reden.
    Leider kann man es sich ja nicht immer aussuchen wer einem zusagt und wer einem etwas weniger zusagt. ;)
    Da was "vorzuspielen", obwohl man anders fühlt, halte ich für falsch.
     
    • # 5
    • 28.04.2009
    • Gast
    Diese Fragen sind pauschal schwer zu beantworten. Zumal ich auch noch nie in einer solchen Situation war.
    Wenn aber starke Gefühle ins Spiel kommen, dann würde ich auch mit allen Beteiligten reinen Tisch machen. Und zwar schon bevor ich anfange, irgendetwas zu vermeiden (bzw. mich selbst zu verstellen).
    Im schlimmsten Fall würde ich vielleicht beide verlieren - was mir aber immer noch "lieber" ist, als mir selbst gegenüber unehrlich zu sein.
     
  7. Wenn ich eine Partnerin habe ist das exclusiv! In der flirtphase jedoch noch völlig frei. Ich würde niemals innerhalb einer Beziehung mit anderen Damen flirten. Wenn eine solche Situation auftritt dass mir die Freundin besser gefällt, muss ich meine Beziehung überdenken- und überprüfen und falls nötig dann auch beenden. Alles andere ist auch für die eigene gefühlsmässige Gesundheit nicht förderlich!
    Das kommt übrigens auch bei den Damen vor. Wie oft geht eine Frau mit einem Freund des Partners fremd? Höre ich schon sehr oft. Wie haltet Ihr das dann?
     
  8. @ Kalle

    Die Freunde haben mich nur negativ gereizt. Aber ich würde es wohl ähnlich wie Du handhaben, denn ich bin kein Typ für gedankliches Fremdgehen, Affairen, Betrug. Allerdings wünsche ich mir auch, daß weder mein Partner noch ich in diese Situation kommen.

    Mary - the real
     
  9. Schreckliches Szenario
    Ist mir Gott sei Dank noch nicht passiert weder in die eine Richtung, noch in die andere..
    wenn man/frau empfänglich ist für die Reize anderer stimmt doch irgendetwas in der Beziehung nicht oder ist generell noch unentschieden, oder wie seht ihr das?!?
    Wenn ich mich angefangen habe nach außen zu öffnen, klingelten bei mir immer die Alarmglocken, denn das war bisher bei mir immer ein sicherer Indikator, dass mir etwas fehlt und ich hab an der bestehenden Beziehung gebastelt.
     
  10. Wobei - ich habe schon mitbekommen, daß mein weibliches Umfeld hektisch wie ein Hühnerhaufen wurde, wenn mein Ex in ihrer Nähe war. Ich hätte mir SEHR gewünscht, er hätte weniger gezeigt, daß er das genießt. War irgendwie nicht schön für mich - nur was bringt's, da was zu sagen?

    Mary - the real
     
  11. @#8: Ja, Hannah, das sehe ich wie Du. Wer sich für andere interessiert, der hat eine gestörte Beziehung. Ein sehr wichtiges Alarmzeichen, sowohl für einen selbst als auch für die Beobachtung des Partners.
     
  12. Ich mag keine Vorurteile und habe sowohl als auch erlebt: manchmal sind die Frauen alle entweder ähnlich attraktiv oder haben eine ähnliche Wellenlänge, manchmal sind sie aber auch total verschieden ... ich sehe da kein Muster, wäre mir auch egal, wenn ich in einer glücklichen Beziehung bin, interessieren mich keine Freundinnen, egal wie ähnlich gut sie sein könnten.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)