1. Wie verlorene Jahre nachholen?

    Ich war mit 28 ein Spätzünder. Heute nach meiner ersten Beziehung macht mir das mehr zu schaffen als damals. Wie kann ich die verlorenen Jahre meiner Jugend nachholen? Ich bin kein Vielredner, kein großer Charmeur, auf sexistischen Mist à la Pick-Up hab ich keinen Bock und das Internet tue ich mir erst gar nicht an. So frustresistent bin ich nicht, da es bei Börsen, in denen es nicht so um das Ernsteste geht, vor allem zuerst nur das Aussehen zählt.
    Jetzt wieder was Ernsthaftes? Ich weiß nicht. Klar habe ich einen deutlichen Kinderwunsch und mit fast 34 wird es auch höchste Eisenbahn. Aber würde jetzt beim Daten eine Frau auf das Thema zu sprechen kommen, wäre für mich jegliche Erotik mit einem Schlag weg. Da könnte man auch gleich mit der Familiengründung loslegen ohne mehrjährige "Kennenlernzeit" davor.
    Also, wie holt man so etwas auf bzw. nach, ohne die Ansprüche zu senken oder Geld hinlegen zu müssen? Oder sollte ich lieber erstmal eine Familie gründen, aber schon mal für mich eine Midlifecrisis fest einplanen?

    (m,33)
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Also Du willst keine Frau, die genau wie Du schnell Kinder will, sondern sie soll nur scharf auf Dich sein, das Thema außen vor lassen und dann entscheidest Du, ob es passt.
    Ist die Erotik für dich auch weg, wenn Du auf das Thema zu sprechen kommst?
    Ich meine: Du musst ja nicht gleich beim 1. Date darüber reden, aber insgesamt sollte man ja schon voneinander wissen wollen, was man sich von dem Date verspricht. Oder nicht? Alles geht ja - vom Flirt über Affäre bis Familiengründung, aber vielleicht ist man auf die Frau, mit der man lebenslang zusammenbleiben will anders scharf als auf eine, mit der man nur die nächste Nacht verbringen will!?
    Du suchst ja eine Frau, die
    1.) ein Top-Erbgut hat
    2.) eine gute Familie im Background hat
    3.) verlässlich und familienorientiert ist
    4.) ein guter Beruf ist auch eher förderlich

    Ob da jetzt sofort eine Höllenerotik ausbrechen muss?
    Klar sollte man sich attraktiv und das auch sexuell finden, aber vielleicht solltest du dir erst einmal die Frage stellen, was Du willst?
    Erotik oder eine Frau fürs Leben?
    Nicht, dass sich das grundsätzlich ausschließt, aber bei der Frau fürs Leben musst Du nicht gleich scharf sein wie Nachbars Lumpi... vielleicht lernt ihr Euch erst mal langsam kennen!?
     
  4. Lieber FS,
    geh in den Puff. Das meine ich ernst!
    Du hast Nachholbedarf beim Sex und wenn ich andere Beiträge von dir richtig im Kopf habe, bist du kein Typ für ONS etc. Warum dann nicht zu Expertinnen ihres Fachs gehen. Da gibt es auch gehobene Adressen, mit schönen jungen Frauen und alles sauber und gepflegt. Kostet etwas, aber ich glaube soo teuer ist das gar nicht mal.
    Ganz ehrlich, ich glaube wenn ich ein Mann wäre, ich wäre in meinem Leben auf jeden Fall mal ins Bordell gegangen, wenigstens aus Neugier.
     
  5. Ich würde einfach mal behaupten, dass jeder Mensch irgendwelche Dinge versäumt hat, nicht ausgelebt hat. Nicht alles kann man später nachholen und es ist auch nicht wichtig. Man muss es sich nur klarmachen. Solange du aber immer nur irgendwelchen Dingen, die du nicht hattest hinterherläufst, kommst du nie, wirklich nie, heute an. Du hattest dafür damals andere Dinge, die andere nicht hatten. Ganz andere Erfahrungen.

    Mach einen Strich und lebe heute! Im Jetzt!

    Ich bereue, dass ich mich "so früh" an irgendwelche Männer gehängt habe. Hätte ich im Studium nicht einen Freund gehabt, wegen dem ich nicht ins Ausland gegangen bin (was ich wirklich wollte; mein großer, großer Traum), dann wäre ich "wo" jetzt heute? Es macht keinen Sinn, sich darüber den Kopf zu zerbrechen, dass manche Träume nicht realisiert worden sind. Es war einfach so. Auch diese Beziehung ist zerbrochen. Mein Studienauslandsjahr kann ich nicht nachholen. Es ist zurückblickend nicht schlimm.

    Ich habe tatsächlich sehr früh meinen jetzigen Mann gesagt, dass ich Kinder möchte. Nicht sofort, aber generell. Einfach, weil ich wissen wollte, ob er auch so denkt. Nicht schon wieder Jahre mit jemandem verbringen, der andere Ideen hat. Das heisst nicht, dass wir uns nicht vorher noch Zeit genommen haben. Man schreitet nicht sofort zur Tat.

    Liebe aufholen: verliebe dich und dann passt das schon. Da kann man viele Dinge ausprobieren. Eine richtig passende Person ist viel mehr wert als 100 halbherzige rein-raus-Geschichten. Es gibt Frauen, denen ist Erotik auch wichtig, nicht nur das Kinder kriegen. Ich denke, dass du sehr verkrampft bist. Locker dich und lerne einfach Frauen kennen. Auch wenn wir letztendlich Kinder wollen, haben wir auch Ansprüche und wollen das vorher ausprobieren!
     
  6. MIr ist nicht ganz klar, was du jetzt nachholen willst und wieso die Jahre verloren waren.
    Wir haben alle einen anderen Weg, und der führt auch bei allen an ein anderes Ziel.
    Löse dich einfach davon, dich mit anderen zu vergleichen und nimm dich als einzigartig an.
    Worin besteht dein Leidensdruck? Du beschreibst das gar nicht, und auch nicht, was du jetzt eigentlich willst.
    Geld hinlegen kannst du natürlich immer, am besten für eine gute Therapie, das kann nie schaden. Selbstfindung ist immer ein guter Weg.
     
  7. Was willst du denn nachholen? Unverbindlichen Sex, den man als Mann angeblich in der Jugend hat?
    Viele Dates? Generell Kontakt zu Frauen? Ich finde die Einstellung niemanden vorgaukeln zu wollen schonmal gut.. ( kein Pick up fan) und positiv das du eine Frau erst mal kennenlernen willst, bevor du eventuell eine Familie gründen möchtest.
    Wenn es dir nur um den Sex geht. Was ist so schlimm am dafür zahlen? Da hat man am effizientesten was man will und keinen Ärger.
    Wenn du eine Affaire willst: Frauen über 40 sind oft eher dafür zu haben. Manche wollen keinen festen Partner (mehr), oder sind Mütter und haben auf etwas unkompliziertes mehr Lust. Auch Frauen über 40 können toll aussehen und haben oft deutlich mehr Lust auf Sex. Die Frage ist, ob du das kannst? Es gibt auch Männer , die sich in ihre Affären verlieben..
    Ansonsten: Suchen, daten, Leben. Das was alle machen, wenn sie einen Partner wollen
    Und rede dir mal nicht ein, das du es besonders schwer hast. Einen Lebenspartner zu finden ist für alle eine der unberechenbarsten Aufgaben.
     
  8. Bei dir wäre jegliche Erotik weg, wenn die Frau nur das Kinderthema anspricht ...

    Ich denke nicht, dass du ein Spätzünder bist, sondern ein Sensibelchen, der sofort Reißaus nimmt, weil er kleinsten Belastungen nicht standhalten kann, die zum Beispiel mal in Konversationen mit dem anderen Geschlecht unangenehm enden, und wenn du mal was nicht ertragen kannst, das nicht nach deinem Geschmack läuft.

    Da gibts nichts nachzuholen. Stell dich deiner Angst, betreibe Austausch mit Frauen die im Leben stehen, oder älteren Leuten mit mehr Erfahrung, die dir den Pfeffer um die Ohren werfen, keine 25 jährige Mädchen mehr, die dich mit ihrem Unwissen, ihrer Nachlässigkeit, ihrer Naivität weiterhin schonen!

    Übrigens bin ich genauso alt wie du. Wahrscheinlich würde ich dich zum Frühstück schon platt machen mit meiner Art. Will sagen: Misch dich unters Volk und lerne von Leuten, die reifer sind als du und dich im Leben weiter bringen. Dazu ist es nötig, sich mit Leuten zu umgeben, bei denen alles im Leben rund läuft, um sich davon was abzugucken. Schau dir Paare an, die seit 10 Jahren glücklich sind, schau dir Eltern an, such dir Vorbilder und Mentoren, die das alles haben, was du willst und studiere deren Werdegang und Verhalten und setze das für dich um.

    Übrigens kannst du dir Internet, TV und Zeitung getrost sparen. Da gibts nichts neues zu lernen.
     
  9. Hallo Mooseba,

    was genau verstehst du unter "verlorenen Jahren" und was genau willst du auf- bzw. nachholen?
    Geht es dir dabei darum eine möglichst hohe Zahl an Sexualpartnerinnen vorweisen zu können, darum einfach einige verschiedene sexuelle Erfahrungen mit egal wie vielen Partnerinnen zu machen, um unbeschwerte Flirts, um was?

    Eine Familie zu gründen, wenn du genau weißt nicht genug "gelebt" zu haben halte ich für falsch. Du wirst dadurch doch nur zur tickenden Zeitbombe. Außerdem verstehe ich nicht weshalb du dich zeitlich unter Druck siehst. Mit gerade mal Anfang 30 hast du noch mehr als genug Zeit.

    Lebe einfach! Ein Patentrezept gibt es dafür nicht.

    Casual-Datings sind sicher eine recht unkomplizierte Möglichkeit. Allerdings muss man tatsächlich der Typ dafür sein. Es hat etwas sehr nüchternes und fast berechnendes einen Menschen allein mit dem Zweck Sex zu Daten. Und was diese Börsen angeht liegst du falsch. Es ist genau umgekehrt - bei den ernsten Singelbörsen wie z. B. EP hier wird häufig primär nach Aussehen entschieden. Bei den Casual Börsen läuft das wesentlich lockerer.
    Guck da doch einfach mal unverbindlich rein, wenn es dich interessiert.

    An deiner Stelle würde ich mir wohl eine(n) Partner(in) suchen, die/der das selbe möchte wie ich: nachholen, ausprobieren, leben. Es gibt auch Frauen die den Fokus nicht auf eine (sofortige) Familiengründung legen.

    Alles Gute für dich
    w (36)
     
    • # 8
    • 17.04.2016
    • frei
    Ich denke auch, dass du dich jetzt nicht gleich wieder fest binden solltest, denn du denkst ja schon jetzt, dass du etwas verpaßt hast.

    Ich war über vierzig, als mir das so ging wie dir jetzt und ich habe das 3 Jahre in vollen Zügen ausgelebt.
    Jedes WE tanzen gewesen bis in die Nacht, obwohl ich ein Tagmensch bin. Sehr viel geflirtet.
    Und irgendwann ließ das Interesse nach.
    Ich war über den Berg und wieder offen für was 'richtiges'.

    Ich glaube, du hast mal geschrieben, dass du nicht gerade der Wahnsinns-Womanizer bist.
    Es kann also sein, dass du nicht so viele Frauen abschleppen wirst, wie du dir jetzt erhoffst.
    Aber das macht nichts, das ist genauso gut, um über diese Angst, etwas zu verpassen hinwegzukommen.
    Zu erkennen, dass du nichts verpaßt, weil du auch als single wenig Resonanz bekommst, dürfte dir ungemein helfen, die eine Frau, die du vielleicht in drei Jahren richtig haben willst, zu schätzen und ihr treu zu bleiben.

    Und dann bist du für's Familiegründen immer noch jung genug.

    w 48
     
  10. Wo steht denn dass man mit 25 schon Vater sein, beruflich fest im Sattel und ein Haus (mit imensen Schulden) haben muss.

    Vater sein und Familie haben hat nichts mit dem Alter zu tun bei Männern wohlbemerkt.

    Ein Bekannter von mir ist mit 62 und 65 Vater geworden, seine Frau ist 45 beide sind kerngesund, sportlich und er sieht aufgrund seiner Lebensführung jünger aus. Er lernte diese Frau mit 52 kennen.

    Also den Druck den sich da ein 33-jähriger macht lässt mich echt lachen.
     
  11. Ich versteh nicht so ganz, was du eigentlich willst. Vielleicht erst einmal was Sexuelles "nachholen"? Dazu gibt es ja entsprechende Börsen - und ja klar, wenn du es rein auf etwas Unverbindliches beschränken möchtest, dann zählt nun mal das Aussehen. Oder du zahlst halt dafür.

    Und warum solltest du überhaupt schon beim 1. Date gleich von Familiengründung sprechen? Lerne deine zukünftige Frau doch erst einmal kennen. Im Gegensatz zu uns Frauen hast du doch mit Mitte 30 noch recht viel Zeit.

    Bitte nicht. Tob dich erst einmal aus, wirklich. Sonst sitzt du in 10 Jahren alleine da und hast eine Familie zerstört.
     
  12. Du hast ja hier schon früher viel über deine seelischen Probleme und deine schwere Kindheit geschrieben. Ich finde es total problematisch, dass du Kinder willst, obwohl du das alles noch nicht aufgearbeitet hast. Meinst du nicht, dass du den ganzen Mist dann an deine Kinder weitergibst? Und vielleicht merkst du das insgeheim auch, weil du es dir selbst so schwer machst.

    Geh auf keinen Fall in den Puff, wenn du die meist selbst seelisch kranken Frauen nicht noch weiter ausbeuten willst.

    Du hast als Mann mit 34 noch genug Zeit. Da brauchst du noch keine verlorenen Jahre nachholen.
     
  13. Und ich sage dir, mach es nicht. Männer, die in den Puff gehen, verlieren dabei leider den Respekt vor Frauen. Man merkt es diesen Männern an, sie gewöhnen sich leider daran, dass sie dort fordern dürfen und alles bekommen. Es fehlt jedoch das miteinander und das aufeinander eingehen. Du lernst dort nichts, die Sexworkerin macht, wofür du sie bezahlst und wird dich immer süßlich anlächeln, egal wie du dich verhältst. Du verlernst dort nur die Liebe und bist dann so wie viele Männer, die ständig ONS haben und sich am Ende nicht mehr binden können. Das macht dich nur kaputt.

    Du musst auch nichts aufholen - was denkst du denn, was du verpasst hast? Du wärst eigentlich genau richtig, der bindungsfähige Mann für eine beständige Partnerschaft.

    Gibt es eigentlich viele Frauen, die bei anfänglichen Dates gleich mit Familienplanung und Kinderwunsch anfangen? (habe keine Dates mit Frauen, weiß das also nicht... )
    Wenn man ernsthaft eine Familie gründen will, muss man sich doch erst mal kennenleren und sehen, ob man überhaupt zusammenpasst - alles andere hat doch keinen Sinn. Du willst doch Partner sein, und nicht nur Zuchtbulle, oder!?
     
  14. Lieber FS,
    was sind für Dich "verlorene Jahre"? Die Jahre, in denen Du eine Frau wolltest und keine bekamst?

    Mir ist nicht nachvollziehbar, was daran verlorene Jahre waren, den in der Zeit hast Du auch gelebt und warst Du eben mit anderen Dingen beschäftigt.
    Ich bin deutlich älter als Du und war mehr als 20 Jahre verheiratet. In der Retrospektive kann ich sagen, dass alles was über die ersten 5 Jahre hinausging nicht erforderlich gewesen wäre, weil mir hätte klar sein sollen, dass es zusammen nicht passt. Trotzdem war das für mich keine verlorene Zeit, denn in der Zeit habe ich auch gelebt und wichtige Dinge erlebt, die mich zu dem Menschen gemacht haben, der ich heute bin - sicherlich Partnerschaftsoptionen verpasst, aber wer kann schon sagen, ob es besser geworden wäre.

    Darüber hinaus, wie auch immer Du es bewertest - ich glaube zwar, dass man Zeit nicht verlieren sondern sie höchstens mit falschen Inhalten füllen kann, aber eines ist gewiss: man kann sie nicht nachholen oder ich habe in der Schule eine ganz wichtige Botschaft verpasst.
    Insoweit solltest Du das nicht versuchen und weitere Lebenszeit in Irrtümern verdaddeln, sondern Dich sputen, um da anzukommen, wo Du sein willst.
    Wenn das Sex mit verschiedenen Frauen ist, dann kann ich Dir wie ein Vorposter tatsächlich nur ein Großbordell empfehlen - ist die rationellste Art, viele Frauen in kurzer Zeit für Sex mit Dir zu gewinnen ohne großen organisatorischen Aufwand, denn Du hast ja oft geschrieben, dass Du es nicht leicht hast, Frauen für Dich zu begeistern. Du würdest sehr viel Zeit in der freien Wildbahn brauchen, bis Du Dein Defizit aufgearbeitet hättest.

    Deine Bordellbesuche solltest Du sinnvollerweise verschweigen, denn aus Deinen Forumsaktivitaeten weißt Du, dass diese bei vielen Frauen inakzeptabel sind - Du könntest Dich damit schnell aus dem Rennen kicken und "noch mehr Zeit verlieren".
     
  15. Lieber Mooseba
    Die Vergangenheit kannst du nicht mehr ändern. Akzeptiere was war und eben nicht war. Du kannst aber die Gegenwart ändern, und dann ändert sich deine Zukunft auf jeden Fall. Als Mann hast du noch genügend Zeit, um irgendwann Vater zu werden. Also lass diese Frage erstmal in deiner mentalen Pipeline. Ich glaube, dass du ein Typ für was Ernsthaftes bist, also bitte setz nicht um, was in Post 2 vorgeschlagen wird. Damit tust du dir keinen Gefallen.
    Sei einfach offen im Real Life für eine schöne, ernsthafte Beziehung. Vielleicht schaust du dich nach einer Frau um, die ein paar Jahre jünger ist als du, damit ihr Kinderwunsch wegen der tickenden biologischen Uhr beim Kennenlernen nicht im Vordergrund stehen muss. Dann kann man sich einfach in Ruhe kennenlernen. Ich wüsste nicht, wieso du deine Ansprüche senken musst.
     
  16. Na es muss ja nicht Puff sein, aber Du solltest dir erst einmal überlegen, ob du vögeln willst oder eine Familie gründen.
    Vielleicht solltest du erst mal ein paar unverbindliche Dates haben und ein bisschen Sex hier und da!?
     
  17. Hi FS,

    Deine Beiträge sind nicht immer leichte Kost, aber oft versiert. Für mich passt das nicht mit einem "Spätzünder" zusammen. Was glaubst Du denn verpasst zu haben, was andere nicht verpasst hätten? Sex als Lebensmittelpunkt und Allheilmittel?

    Ich finde mache Dich frei von diesem Leistungsgedanken im Vergleich mit anderen. Es wird immer was besseres geben und Du nicht Erster sein. Konzentriere Dich auf Dein Denken und Fühlen, handele danach und lass den Dingen den Raum sich zu finden und zu entwickeln.
     
  18. Übrigens, Erotik, gutes Aussehen und ernsthafte Absichten schliessen sich nicht prinzipiell aus. Auch gutaussehende, erotische Frauen sind manchmal auf eine ernste Beziehung/Partnerschaft/Ehe aus. Ist alles eine Frage der Kommunikation / Verhaltens in den ersten Dates.
     
  19. Du könntest es doch mal auf gut Glück mit diversen Kontakt-/ Flirtportalen probieren. Ohne große Erwartungen. Warum sollte da nie was gehen? Ansonsten fällt mir noch Escort-Service ein (darüber hatte ich als Frau mit ähnlichem massiven Problem wie du auch schon nachgedacht, da gibts nicht nur Girls, auch Boys sind dabei). Das könnte ganz gut sein, kostet halt so einiges; aber das wäre es mir wert.
    Ich kann es dir so gut nachfühlen - habe auf dem Gebiet auch von Anfang an so ein Pech gehabt und auch das Gefühl, Nachholbedarf zu haben. Viel Glück!
     
  20. P.S. warum wäre das ein Problem, dass auf diversen Börsen erstmal das Aussehen zählt? Eigenwahrnehmung u Fremdwahrnehmung sind oft unterschiedlicher, als man meint. Auch zum Positiven. Und: gute Fotoaufnahmen können einen ins beste Licht rücken.
     
  21. Lieber Mooseba, irgendetwas im Leben nachholen, das wird schwer.
    Das Leben findet JETZT statt und meistens" kommt das Schlimmste erst noch" (Charles Bukowski). Du bist jung genug für Familienplanung, aber ist es wirklich DAS Sahnehäubchen im Leben? Wie @QFrederick schon schreibt, Deine Beiträge sind schwere Kost aber sie gefallen mir immer. So auch Deine Frage jetzt. Sie zu beantworten für Dich fällt mir schwer. Spätzünder sind wir in unserer Familie alle, mein Sohn auch....Und was ist schon ein attraktives Äußeres, das liegt im Auge des Menschen der Dich mag und liebt. Lass es auf Dich zukommen..und Ohne Erotik geht Liebe nicht und Kinder planen geht nicht ohne Liebe. Ich sage mir immer, DER richtige Partner für dich wartet irgendwo...wenn nicht, dann eben nicht. Dann ist es vielleicht besser so gewesen! Alles Gute!
     
  22. Das denke ich auch. Du musst als erstes mal aus deiner Traumwelt raus, falsche Verhaltensmuster erkennen.

    Pragmatisch gesehen könntest du in deinem Alter tolle Frauen kennenlernen, dich sexuell ausleben und trotzdem in drei bis fünf Jahren eine Familie gründen. Du könntest alles in einer Person finden, jemand, mit dem du menschlich und sexuell super harmonierst. Du hättest so tollen Sex, wärst so verliebt und glücklich, dass du gar nicht mehr an andere Frauen denkst. Aber du müsstest dazu wissen, dass dieses Hochgefühl nicht dauernd anhält. Dass es auch mal Durststrecken gibt, Probleme, Meinigunsverschiedenheiten, Interessenkonflikte. Das ist ganz normal. Dann musst du stark, souverän und verlässlich bleiben, nicht gleich alles in Frage stellen. Dann wird es auch wieder schön und du kannst mit der Frau weiter zusammenwachsen. Dann wirst du immer Neues, Schönes entdecken. Irgendwann kommt unausweichlich der Sex in ruhigere Fahrwasser und es ist an euch, ihn trotzdem prickelnd zu erhalten. Dafür wirst du anderes Glück erleben, beispielsweise von einem kleinen Menschen gedrückt und mit lustigen Fragen bombardiert zu werden.

    Eine Frau ist weder der "Gute-Laune- Bär" noch der willige Sexwamp. Das Glück kannst du nur in dir und auf deiner Reise finden.
     
  23. Das Leben lässt sich nicht nachträglich ändern. Ohne Aufwand erst recht nicht. Gönne Dir eine Beratung in Richtung Single-Coaching, weitere verlorene Zeit und erst Recht weitere scheiternde Beziehungen sind teurer.
    Mit 33 "Torschlusspanik" zu bekommen, finde ich weder zielführend noch notwendig. Du kannst hier ja auch von vielen Frauen mit Mitte 30 lesen, dass sie noch Partner suchen und eine Familie gründen wollen. Als Mann ist das selbst mit 40 kein grundsätzliches Problem.
     
  24. Für mich liest sich das so, als ob du dir da eine Menge Probleme selbst einredest. Du bist an einem Punkt, an dem du zurück schaust auf dein bisheriges Leben und alles als negativ einstufst. Man kann die Zeit nicht zurückdrehen, daher sollte man lernen mit dem zu leben was man hat. Eine positivere Einstellung würde dir mal nicht schaden.

    Du tust so, als wärst du uralt. Du wirst 34. Mein Cousin und seine Frau haben erst mit Anfang 40 ihr erstes Kind bekommen, obwohl sie seit gut 25 Jahren zusammen sind. Es wollte vorher einfach nicht klappen.
    Was ich damit sagen will: Man kann viele Dinge im Leben nicht beeinflussen, daher bringt es nur Frust, wenn man sich Pläne für alles zurechtlegt und sich dann ärgert, wenn sie nicht aufgehen.

    Ich denke die meisten Frauen wollen Kinder, daher würde ich vor allem beim Kennenlernen erst mal gar kein Thema daraus machen. Erst mal eine harmonische Beziehung entstehen lassen. Der Schritt Kinder bekommen ergibt sich dann daraus. Du klingst so als wolltest du das andersherum machen.
    Und wegen deinem Alter würde ich auch mal kein Drama machen. Wenn du eine Frau kennenlernst, die ein paar Jahre jünger ist als du, habt ihr immer noch genug Zeit um alles entspannt anzugehen.
     
  25. Ich übersetze das mal in Klartext: Du bist weder besonders attraktiv noch besonders charmant. Klassische Methoden der Partnersuche magst Du nicht, weil Du da wenig Erfolg und viel Frust hättest. Aber Du möchtest gerne was nachholen und bist jetzt auf der Suche nach Trick 17?

    Wenn ich 33 wäre, und es wirklich nötig hätte, würde ich wahrscheinlich erstmal für Sex bezahlen. Dann würde ich an allen meinen Schwächen arbeiten (auch am Aussehen, insbesondere an der Figur und der Kleidung), Hobbies nachgehen die Kennenlernen ermöglichen, und dann soviel daten und flirten (Achtung: Frustresistenz nötig) bis ich die nötige Erfahrung dazu habe. Erfolg kommt nur durch Training.
     
  26. Es lebe das Klischee. Nicht alle Frauen dort sind "seelisch krank" und nicht alle werden dort "ausgebeutet".
    Auch das stimmt so pauschal nicht. Natürlich gibt es jede Menge solcher Männer. Aber auch viele andere, die im Gegenteil sehr großen Respekt vor den Frauen dort haben und denen es sehr wichtig ist, diese Frauen auch gut zu behandeln.
    Auch das stimmt so pauschal nicht. Klar gilt das für die Mehrzahl der Frauen dort - vermute ich mal, denn ich kenne keine Statistiken dazu. Aber auch dort kann mann, wenn man denn an die richtige gerät, durchaus einfühlsamen Sex mit gegenseitiger, tatsächlicher (nicht gespielter!) sexueller Befriedigung erfahren. Und man kann auch was lernen und sich dann etwas sicherer fühlen. Letzteres ist nämlich ein durchaus erhebliches Problem, gerade für "Spätzünder", wenn sie dann auf erfahrene Partner treffen und dort "nicht mithalten" können, nervös und unsicher sind, sich einem schier riesigen Erwartungsdruck ausgesetzt fühlen und Angst haben "zu versagen" und sexuell nicht zu genügen.

    Ich gebe euch bezüglich Bezahlsex aber in einem völlig Recht: es ist nur gut fürs mal ausprobieren, evtl. auch um das eine oder andere zu lernen und gezeigt zu bekommen. Mir persönlich hat es geholfen, klar festzustellen und zu spüren, was ich nicht will und dass ich dort immer hungrig bleiben werde, auch wenn der Tisch scheinbar rappelvoll gedeckt ist. Für mich bestand und besteht deshalb auch nie ein Risiko, süchtig danach zu werden oder es mehr als nur mal auszuprobieren. Diese Erfahrungen möchte ich zugleich nicht missen und es ist mir auch völlig egal, ob und wenn sich irgendwer moralisch darüber entrüsten möchte. Schon gar, wenn dies zumeist aus einer rein theoretischen Beschäftigung mit der Materie resultiert, oftmals basierend auf vorgefertigten Bildern und Bewertungen. m/44
     
  27. Hi mooseba,

    Ich kann mich gut reinfühlen in dich. ich gehörte auch nicht zu denen, die mit 18 bereits Sex und feste Beziehungen hatten.
    Glaub mir aber, du siehst deine Lage viel dramatischer als sie tatsächlich ist. Mit 34 hast du alle Zeit der Welt, dich erstmal auszutoben und auszuprobieren (und das ist es, was du offenkundig wirklich willst). Für eine Frau wirds da schon knapper in dem Alter, aber selbst die hätte durchaus 1-2 Jährchen Zeit. "Ernsthafte" Beziehung und Kinderwunsch sind Dinge, von denen du spürst, dass du das tun "solltest" und du willst es sicherlich auch - nur noch nicht unbedingt jetzt. Das ist o.k. Du tust dir und deiner nächsten "ernsthaften" Partnerin keinen Gefallen, wenn du deinen Drang nach dem "Nachholen" jetzt unterdrückst. @schwalbenweg hat dir was dazu geschrieben, das ich 100% unterschreiben kann.

    Mir scheint dein eigentliches Problem/Anliegen aber eh woanders zu liegen: Du würdest gern ein paar Frauen "flachlegen", aber du hast zugleich Angst davor und weißt nicht wie. Da gibts nur learning by doing. Sorry, aber das kannst du nicht aus Büchern lernen, obwohl es da schon den einen oder anderen ganz brauchbaren Verhaltenstipp gibt. Die nötige Lockerheit und Unverkrampftheit bekommst du aber nur durch ein entsprechendes Selbstbewusstsein und das wiederum nur durch ein entsprechendes positives Feedback vom praktisch Ausprobieren. Die Komfortzone wirst du verlassen müssen und wenn du ehrlich zu dir bist, ist es letzteres, weshalb zu erst so spät ne Freundin hattest, nicht, weil du erst so spät dein Verlangen nach Frauen entdeckt hast. Alles gute! m/44

    P.S. es ist übrigens sehr hilfreich in dem Zusammenhang, hinderliche Glaubensätze loszulassen, die gar nicht wirklich von dir kommen und auch nicht zu dir gehören, sondern die du dir irgendwann hast einreden lassen (und sei es, als ausrede für dich, um nicht tätiug werden zu müssen), z.B. diesen hier:
     
  28. Lieber FS, wenn Du Deine Jugend-/Twen-Zeit nachholen willst, dann in jedem Fall ohne Familie und Kinder.
    Warum eilt es Dir jetzt mit 33-34 so sehr, mit Kindern? Warum nicht erst mit 36-38 Jahren damit loslegen? Wenn Du 1-2 Kumpels hast oder Arbeitskollegen, treffe Dich spontan, sage spontan Verabredungen zu, ziehe mit ihnen um die Häuser, gehe in Kneipen, Sportsbar, Discotheken, Clubs, Bars, Stadtfeste, Events, Public Viewing, Rockkonzerte. Geht gemeinsam und später auch allein in eine Stammkneipe, über kurz oder lang, kommst Du hier mit Stammgästen, dem Barkeeper, dem Wirt, der Bedienung in Kontakt. Manchmal ergeben sich hierüber neue Kontakte, auch zu Single-Frauen.
    Manchmal ergeben sich die aufregensten, unglaublichsten Geschichten.
    Und auch, wenn Du keinen Charme hast, wie Du schreibst, man kann immer versuchen nett zu Frauen zu sein, ihr ein Getränk ausgeben, ihr in die/aus der Jacke helfen, ihr die Tür aufhalten, falls sie oder Du rauchst, ihr Feuer geben, ihr von Deinen Zigaretten anbieten, mit ihr zusammen draussen vor der Tür plaudern, bis sie aufgeraucht hat, ihr ein Taxi rufen, ... irgendwas nettes. Nicht mit dem Hintergedanken, die Frau für einen ONS abschleppen oder gleich für eine innige Beziehung kennenlernen zu wollen.
    Sei aufgeschlossen, freundlich und zugewandt zu allen Menschen, so ergeben sich immer mal gute Gespräche und Du bleibst in angenehmer Erinnerung.
    Wenn das alles für Dich nichts ist, weil Du bist zu schüchtern, zu rational, zu ernsthaft, bleiben Dir eigentlich nur verheiratete Affären, - hier hast Du keine feste Beziehung,
    - gibst kaum Geld aus,
    - Deine Ansprüche an eine Frau brauchst Du nicht zu senken,
    und es lässt sich jederzeit von Dir beenden. Auch kannst Du mehrere Frauen parallel daten und nebenbei noch nach der Richtigen umschauen. (Nur dann wärst Du ein A....)
    Bei mobilen Dating-Apps müsstest Du Deinen Ansprüche senken, ebenso bei willigen, halbnackten und bedürftigen "Bardamen", wo 2 Drinks für einen ONS reichen.
    Escort-Damen finde ich eine gute Idee, doch recht teuer, ab 300 Euro aufwärts.
     
  29. Wer mit sich selbst und dem Leben im Reinen ist, der verpasst nichts, egal, wie es gerade läuft, der kann dem Leben immer was abgewinnen. Wer nicht, der kann selbst bei besten äusseren Lebensbedingungen niemals wirklich glücklich und zufrieden sein.

    Die Antwort kannst Du nur bei Dir selbst finden. Und die Erlösung von deiner inneren Leere.

    Nachholen kannst Du sowieso nichts. Allerhöchstens vermeiden, dass Du schlechter Zeit noch gute hinterher wirfst.

    Du hattest eine schwierige Jugend? Vermutlich Probleme mit der Selbstakzeptanz und vermutlich auch Bindungsstörungen und / oder ein gestörtes Urvertrauen? Fang an, an Dir zu arbeiten. Die Lösung finden wir nur in uns selbst. Fraglich, ob ein Puffbesuch Dir dabei hilft, obwohl ich sowas nicht schlecht finde. Aber als Selbstfindung??
     
  30. Wenn du etwas Kurzfristiges suchst, dann würde ich dir eine der bekannteren Handy-Apps (T..er) empfehlen. Die ist kostenlos und genau für solche Zwecke gedacht. Du kannst es ja zumindest mal für 4 Wochen ausprobieren. Wenn es blöd ist, kannst du es danach ja wieder lassen.

    Oder geh irgendwo hin, wo es Frauen geben könnte, die du heiß findest (Uni, Unisport) und mach einen Aushang, dass du eine Frau für ein Abenteuer suchst. Sowas habe ich schon einige Male gesehen. Aber mache ihn besonders und geschmackvoll, dass sich Frauen davon angezogen fühlen.

    Dann gibt es Spotted, das mittlerweile in jeder Stadt auch für Kontaktanbahnungen genutzt wird und was sich auch vor allem an Studenten richtet.

    Und wenn du denkst, dass du wegen deinem Äußeren nicht ankommst (hattest du ja auch schon geschrieben - keine Ahnung, wie du nun aussiehst), dann solltest du hart trainieren gehen und Muskeln aufbauen - vor allem Arm- und Brustmuskeln. Wenn du da gut aussiehst, kannst du sehr viel ausgleichen.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)