1. Würdet Ihr die Kleidung seiner Ex anziehen?

    Mein mittlerweile EXfreund hat mir gerade ganz stolz am Telefon berichtet, daß seine neue Freundin keine Probleme mit den Klamotten seiner Exfrau, die noch immer in seinem Schrank lagern, hat. Und sie sich sogar hin und wieder ein T-Shirt ausleiht und anzieht. Bin ich spießig? Altmodisch? So etwas ginge für mich gar nicht! Was meint ihr dazu?
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Ich bin mit wenig Geld groß geworden und mußte als Kind nur abgetragene Sachen tragen. Habe heute kein Problem damit, mir bei Ebay etwas Getragenes zu kaufen, solange es mir gefällt und in Ordnung ist. Ich stelle mich sozusagen nicht an und brauche nicht das Neueste oder Teuerste. Aber Kleidung einer Ex anzuziehen - nein, auf die Idee käme ich nicht und ich wollte es auch nicht - auch wenn sie mir passen würden.
    Ich finde es seltsam, daß diese Kleidung noch bei Deinem Ex-Freund vorhanden ist. Bei einem Witwer allerdings könnte ich es nachvollziehen - aber auch nur, solange er nicht auf Partnersuche wäre.

    Mary - the real
     
    • # 2
    • 22.05.2009
    • Gast
    Nein, niemals.
    Constanze
     
    • # 3
    • 22.05.2009
    • Gast
    Fräulein Smilla
    @Mary the real und Constanze
    Danke Mädels, das geht mir auch so und ich dachte vorher mein Schwein pfeift, das hat mir echt ein bischen den Geburtstag verdorben..
    Ich kaufe auch das meiste im Second Hand Laden, aber bei Unterwäsche und der Kleidung seiner EX hört es für mich auf.
    Er ist eindeutig kein Witwer und die Ex ist regelmäßig in seiner Wohnung, da ihr Kind bei ihm lebt.
    Seine Neue ist erst 25, liegt das am Alter?
     
    • # 4
    • 22.05.2009
    • Gast
    Nun, da scheinen sich die Richtigen gefunden zu haben. Für mich käme das nicht in Frage, ich würde mir eher Gedanken darüber machen, weshalb die Sachen noch nicht geräumt wurden. Du bist sicher nicht spiessig, aber die neue Freundin von deinem Ex wohl sehr pragmatisch.
     
  4. Bei umgekehrter Geschlechtsverteilung würde ich niemals die Klamotten ihres Ex tragen. Mal abgesehen davon, dass die Wahrscheinlichkeit klein ist, dass sie mir von der Größe her passen.

    @#1: Du kaufst dir Getragenes bei Ebay, Mary? Würde ich nicht machen. Eine einzige Ausnahme hat es gegeben. Ich habe mir meinen Skianzug dort ersteigert. Aber Alltagsklamotten würde ich immer nur neu kaufen (ob bei Ebay oder sonstwo).
     
  5. @ #5 ThomasHH

    Ja, ich geb's hier mal zu. Wissen tut das nur meine Mutter und meine Freundin und nun eben Ihr. Im Büro würde ich das niemals sagen! Oft nämlich ist Menschen etwas weniger wert, nur weil es günstiger war.
    Wobei alles wirklich in Ordnung sein muß und erst mal in die Waschmaschine bzw. Reinigung kommt. Hab so zum Einkaufen wenig Zeit und wenn man sich die Maße nennen läßt paßt alles eigentlich zu 97%. Finanziell ist das kein großer Verlust. Ich habe so meine Marken, von denen ich weiß, daß sie mir gut passen. Außerdem habe ich online viel flottere und fetzigere Sachen gekauft, als zuvor bei meinen Einkäufen ausschließlich im Geschäft, denn die Auswahl ist viel größer.
    Es gibt Leute, die sich jede Saison neu einkleiden und ihre meist einmal getragenen Sachen verkaufen. Gerade weil ich so zugenommen habe, war ich sehr froh, mich relativ günstig doch gut kleiden zu können. Warum sollte ich mehr bezahlen als nötig?

    Unterwäsche und Schuhe ausgenommen! Aber für den Preis von z.B. einem BH bekomme ich über Ebay mind. 6 Hosen inkl. Porto. Ist schon ein Unterschied.

    Für Geschenke allerdings - insbesondere für meinen Partner und die Familie - kaufe ich ausschließlich Neuware mit Etikett und das meist im Geschäft - und dann Sachen, die derjenige sich selbst nie kaufen würde, die ihm aber super stehen und in denen er sich wohl fühlt. Ich muß z.B. den Stoff fühlen können und es muß super Qualität sein. Bis jetzt lag ich immer richtig - mag aber auch mit daran liegen, daß ich sehr gut beobachte, was jemand mag und worin sich jemand wohl fühlt. Es muß ja dem anderen und nicht mir angenehm sein.

    Warum würdest Du nichts Getragenes kaufen?
    (Und was macht Deine Verletzung??)

    Mary - the real
     
  6. Klamotten von der Exfreundin? Manches ist wirklich bizarr. Nein, natürlich würde ich auf keinen Fall Sachen von seiner Ex tragen und ich würde schon den Vorschlag oder das Angebot grotesk und unverschämt finden. Wie wenig Stil muss man haben, um so etwas zu machen?

    Ich wäre schon höchst skeptisch, wenn er überhaupt Sachen von der Ex besitzt? Warum bewahrt man so etwas auf? Warum hat sie die nicht mitgenommen? Der ist doch gestört, mal ehrlich. Nein, wer solche Altlasten im wörtlichsten Sinne aufbewahrt, der wäre bei mir unten durch. Das geht wirklich gar nicht.
     
  7. Warum nicht, wenn sie gut und gründlich gewaschen wurden und zweckmäßig / schick sind, spricht nichts dagegen.
     
  8. @#6:

    Das hygienische Problem wäre noch nicht mal das Schlimmste. Wer weiß, ob die Ware wirklich so aussieht, wie in der Artikelbeschreibung angegeben? Und wer weiß, ob die Größe wirklich passt? Nein, für Klamotten gehe ich lieber in ein normales Geschäft. Ich finde sogar Herumstöbern gar nicht so schlecht. Und damit bin ich ja durchaus frauenkompatibel. ;)

    (Meine Verletzung hält mich immer noch vom Laufen ab, aber Rad fahren und Schwimmen gehen schon wieder.)

    @#7: Ich frage mich auch, warum man bei der Trennung seine Klamotten nicht mitnimmt. Ich hab allerdings schon öfter gehört, dass mysteriöserweise manchmal Sachen (nicht immer nur Kleidung) beim Ex verbleiben, die erst Monate später nach der Trennung abgeholt werden. Was das wohl soll!? Entweder ist es der Schmerz, den Expartner zu treffen, oder es ist die Hoffnung, dass sich die Gemüter in der Zwischenzeit wieder beruhigen und man die Gelegenheit in ein paar Monaten nutzt, um die Probleme nochmal aufzuarbeiten und eventuell sich wieder zu versöhnen. Dass man sich damit emotional für einen neuen Partner blockiert, kommt den meisten irgendwie nicht in den Sinn.
     
    • # 10
    • 25.05.2009
    • Gast
    Ich (44) würde niemals die Kleidung der Ex anziehen - und wenn es der teuerste Designerfummel wäre. Mich würde eher wundern, warum er die Sachen überhaupt aufhebt.
     
    • # 11
    • 25.05.2009
    • Gast
    Wer weiß, was sich in seiner Fantasie abspielt, wenn sie die Kleider seiner Ex trägt! Da MUSS er sich doch an sie erinnern, und wahrscheinlich möchte er das auch. Gut, dass du da nicht mit gemacht hast!
    Angela
     
    • # 12
    • 08.10.2009
    • Gast
    No way!
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)