1. Zeitungsannonce: Ist Lesen können Glückssache oder woran liegts?

    Nachdem das mit den Online-Börsen für mich nichts ist, hab ichs mit einer klassischen Annonce versucht, in einer grossen deutschen Tageszeitung, hier der ungefähre Wortlaut:
    "w,50, Akademikerin, schlank, sportlich (MTB), reisefreudig, sucht Mann ohne Bauch (bis 55) mit MTB und Reisefieber fürs Leben."

    Ich dachte eigentlich, dass meine "Ansprüche" dadurch unmissverständlich zum Ausdruck kommen, aber irgendwie wohl nicht, es gab Zuschriften
    - von Männern, die gern Golfen und Segeln, aber gar kein MTB haben
    - Männern deutlich ü 65
    - Männern, die wohl mit Sport nichts am Hut haben (Hobbies Oper usw., deutlicher Bauchansatz)
    - einem, der schon meine Freundin (eher der Schöngeist und unsportlich) angeschrieben hat - mit dem selben Anschreiben :)
    usw....

    Schön langsam bin ich am verzweifeln, so schwer kanns doch nicht sein, eine Anzeige zu lesen und sich nur zu melden, wenn wenigstens die Eckpunkte passen - oder erwarte ich zu viel?
     
    • # 1
    • 30.10.2013
    • Gast
    Die Antworten werden "auf Verdacht" versendet. Nachdem Motto: "Mal sehen, was geht" ...

    Das ist echt normal. Gibt halt in Zeitungen doch nicht so viel Auswahl wie man denken könnte (viele Verzweifelte)...

    m
     
    • # 2
    • 30.10.2013
    • Gast
    Das kannst Du leider nicht erwarten. Jeder, der die Anzeige liest, kann dich anschreiben, auch wenn deine Eckdaten vielleicht ganz anders sind. Ich würde deswegen aber keinen Aufstand machen und diejenigen aussortieren, die nicht in Frage kommen. Du bist ja nicht verpflichtet zu antworten und der Zeitaufwand ist übersichtlich. Es ist im Grunde nichts anderes als in der Singlebörse: Es werden sich immer Menschen melden, die nicht zu dir passen. Das ist aber OK so, weil jeder auch die Freiheit hat, nach seinem Gusto jemanden zu kontaktieren. Manchmal kommen tatsächlich Verbindungen heraus, die vielleicht nicht ganz in das vorhergesehene Raster passen. Und das ist das Kalkül bei den Blindbewerbungen.
     
    • # 3
    • 30.10.2013
    • Gast
    Ich seh das ähnlich wie bei Stellenanzeigen: Viele Firmen haben eine ewig lange Liste an Anforderungen die ein Mensch alleine entweder garnicht erfüllen kann oder die Anforderungen sind so ausgefallen, dass es nur eine handvoll Spezialisten gibt, die sie überhaupt erfüllen können. Das wissen natürlich auch die Kandidaten und bewerben sich trotzdem sobald sie auch nur ein oder zwei Punkte bieten können. Vielleicht wird's ja trotzdem was.

    Und so ähnlich ist das auch bei den Kontaktanzeigen: Wenn die Chemie sonst stimmt, kann sich ja trotzdem was ergeben. Kenne da auch einen Fall, wo er immer gesagt hat eine Frau muss blond, langhaarig und sportlich sein. Seine Frau ist nichts davon und trotzdem sind sie sehr glücklich miteinander.
     
    • # 4
    • 30.10.2013
    • Gast
    Ich vermute die Herren denken sich einfach: "Klassefrau! Die könnte zu mir passen!"
    Daß, du sie als unpassend empfinden könntest, auf den Gedanken kommen sie nicht oder probieren es trotzdem. Es gibt nichts zu verlieren.

    Könnte auch sein, dass sie mit den Abkürzungen wie z.B. MTB nicht nichts anfangen können oder etwas verwechseln.
    Bei Segelanzügen gibts MB. Abkürzung für Mittlerer Bauch.

    m
     
  2. "viel hilft viel". ist da die Devise..
    und "man kann's ja mal versuchen".
     
    • # 6
    • 30.10.2013
    • Gast
     
    • # 7
    • 30.10.2013
    • Gast
    Bei einer Zeitungsannonce ist es wie im Internet. Man(n) versucht es eben, warum auch nicht. Vielleicht solltest du dir die Männer ohne MTB auch mal anschauen, was wäre denn dabei. Wenn ein Mann als Hobby segeln angibt kann er ja auch nicht davon ausgehen dass jede Frau segelt, bzw. gerne segelt.

    Du grenzt in deiner Anzeige einfach zu sehr ein, Reisen ist doch o.k., macht man aber nicht 365 Tage im Jahr. Mann ohne Bauch, fast unmöglich:)). Eine Altersrange interessiert die meisten weder bei SB noch bei Anzeigen. Damit musst du leben, die meisten Männer suchen eben eine jüngere Frau, da passt du bei einem Ü60 genau in das Beuteschema.

    Deine Anzeige klingt mehr nach Freizeitpartner gesucht und wenn man die Anzeige liest klingt sie so beliebig wie x andere auch. Alle sind sportlich und suchen das Optimum. Vielleicht solltest du mal etwas witziger, offener und verbindlicher schreiben und nicht so ein- bzw. ausgrenzend. Ich habe es selber auch schon mal gemacht und ich muss sagen bei 20 Antworten waren immer 2-3 dabei bei denen es sich lohnte genauer hinzusehen

    w46
     
    • # 8
    • 30.10.2013
    • Gast
    Hier nochmal die FS:
    Meine Liste umfasste genau 4 Punkte: sportlich (MTB) - ohne Bauch - reiselustig - u55
    also ewig lang geht anders!

    Und was nützt mir jemand, der jedes Wochenende auf dem Golfplatz rumhängt (**würg** - Golfen)
    und ich immer noch alleine radeln gehe? Oder alleine verreisen muss, weil nur deutschsprachig geht? Schliesslich suche ich einen Partner, mit dem ich das teilen möchte!
     
    • # 9
    • 30.10.2013
    • Gast
    Vielleicht aus dem Grund weil man durchaus auch mal einen Menschen für etwas Neues begeistern kann. Wenn er bislang nicht MTB gefahren ist könnte er ja vielleicht Gefallen daran finden. Wenn man den Suchrahmen zu eng steckt gehen einem vielleicht ungeahnte Möglichkeiten durch die Lappen. Ich habe auch noch keine Beziehung erlebt die glücklich war nur weil beide immer gemeinsam MTB gefahren sind.

    w46
     
    • # 10
    • 30.10.2013
    • Gast
    Hallo
    <mod>
    hast du es wieder versucht und klappt immer noch nicht? Dann macht es sicher Sinn, diese Anzeige wirklich komplett anders zu formulieren.
    Hol Dir mal Hilfe von Freunden, lass sie diese Anzeige lesen und dir sagen, wie sie bei Ihnen ankommt.

    Diese Anzeige ist wirklich sehr kurz. Für mich sagt sie jetz tnicht soooo viel aus. Vielleicht wäre da etwas mehr geld in eine aussagekräftigere Anzeige gut investiert.

    So ca.: "Ich fahre mit dem MTB die Tour de France nach. Kommst Du mit? Ich reise niemals innerhalb Deutschlands, aber wenn du Südamerika (i.E.) liebst, dann nehme ich Dich gerne mit.
    Ich bin 50, sportlich athletisch durchtrainiert und suche nicht das Gegenstück, sondern ein Gleiches"

    Oder so ähnlich.....
     
    • # 11
    • 30.10.2013
    • Gast
    Liebe FS,
    die Männer schießen mit der Schrotflinte - breite Streuung, so glauben sie, hilft, dann doch mal einen Treffer zu landen.
    Der Vorteil bei Zeitungsanzeigen ist - Du musst nicht reagieren, wirst anders als bei online nicht mehrfach belästigt.

    Die Männer haben keine andere Anforderungen an Frauen, als dass sie Frauen sind. Das reicht ihnen. Frauen sind hier differenzierter und können offensichtlich besser ohne unpassende Männer leben. Das ist so. Ich habe die aktive Suche aufgegeben. Aufwand und Nutzen stehen in keinem sinnvollen Verhältnis zueinander. Entweder begegenet er mir im Alltag oder eben nicht.
    Ich bin nicht nur wie Du auf einen Parter aus, der sportlich mithalten kann, meiner muss auch noch Grips für Gespräche und Kulturleben haben - aussichtslos, so einen Mann unter der Masse unpassender Kontaktaufnahmen zu finden, egal über welchen Kanal.
    w, 55
     
    • # 12
    • 30.10.2013
    • Gast
    Das ist bei Partnerbörsen nicht anders. Beispielsweise habe ich in meinem Profil deutlich ausgedrückt, dass ein hoher Altersunterschied für mich nicht in Frage kommt, und dennoch erhalte ich Anfrage von Männern in ihren Vierzigern oder sogar ihren Fünfzigern. Ich nehme an, sie haben das Profil entweder gar nicht erst gelesen oder aber versuchen es einfach dennoch, entweder weil sie die Kriterien nicht ernst nehmen, sich für eine Ausnahme halten oder weil sie nach der sehr wahrscheinlichen Absage ohnehin nicht schlechter da stehen, als es im Moment der Fall ist. Das ist ein respektloses Vorgehen, das nicht die Höflichkeit einer Reaktion verdient. Nehmen Sie es sich nicht weiter zu Herzen. Sie könnten noch das gewünschte Alter angeben, das verringert die Flut der deutlich älteren Männer etwas, aber Sie werden immer Anfragen von Personen erhalten, die Ihre Angaben ignorieren. Verfahren Sie mit diesen Anfragen mit der gleichen Ignoranz, die Ihnen auch umgekehrt zuteil wurde, und konzentrieren Sie sich auf die passenden Anfragen, das erspart Ärger.

    26, w
     
    • # 13
    • 30.10.2013
    • Gast
    Ein Merkmal der unerfolgreichen Partnersuche, ab dem mittleren Alter, ist es, dass jeder beim Sport sein ganz eigenes Leistungsniveau entwickelt hat.

    Wenn ich einer Frau meiner Altersklasse (ich bin m43), die ähnliche Angaben macht wie Du, vorschlage, dass wir am WE z.B. den Rennsteig-Radweg in zwei Etappen fahren könnten (eine Übernachtung in getrennten Zimmern), dann bekommen sie bei den knapp 100km pro Tag große Augen ...obwohl ich den Rennsteig (kmpl. knapp 200km) auch an einem Tag mache und die Reduktion schon eine homage an das "Tagesziel Kennenlernen" ist. ;)

    Solche Sachen passen fast nie!

    m43
     
    • # 14
    • 30.10.2013
    • Gast
    Wo liegt denn das Problem? So viel Arbeit wird das Aussortieren der unpassenden Zuschriften ja auch nicht machen. Wäre es Dir lieber gewesen, gar keine Zuschriften bekommen zu haben? Oder ärgerst Du Dich, dass Du nicht aus zig Zuschriften, die genau Deine Anforderungen erfüllen, Dir den Besten aussuchen kannst? Ja mei, ab Ü50 wird halt die Luft nochmal merklich dünner.
     
    • # 15
    • 30.10.2013
    • Gast
    Liebe FS,

    ich kann dich gut verstehen und ich finde deine Anzeige völlig in Ordnung. Du bist sportlich, daher suchst du einen sportlichen Mann, mit dem du dein Hobby teilen kannst. Du bist schlank und findest Männer mit Bauch unattraktiv. Mir geht es genau wie dir.

    Außerdem möchte ich mit dem Mann, mit dem ich möglicherweise mein Leben teilen würde reden können.

    Solche Männer gibt es in unserem Alter kaum. Die netten, attraktiven sind meistens seit Jahren glücklich verheiratet. Daher wäre es schon ein glücklicher Zufall, so einen Mann zu finden.

    Ich glaube inzwischen, dass dies bei Partnerbörsen oder über Zeitungsanzeige selten gelingt.
     
    • # 16
    • 30.10.2013
    • Gast
    An FS:

    "Ohne Bauch"... was ist Bauch ? Nur bisschen, so eine kleine Prinzenrolle würde Dich stören oder willst Du einen "ohne Plauze" ? Derjenige, der beim Sitzen ne kleine Rolle hat, empfindet sich sicher nicht mit "Bauch", kann ich mir denken und wäre ich ein Mann, dann würde ich auch meinen, Du meinsten einen "ohne Plauze".

    "Alter" - da kann man nix drehen, werden sich einige denken - probieren kann mans ja. Sollte auch erlaubt sein, außer es ist zu weit ab.

    "MTB" - was ist das ? "Mittellanger Tage-Bart? Oder eine neue Sportart ? Sportlich: Ja das ist so eine Sache. Was ist sportlich ? Der Wochenende-Spazierengänger, der Aufm-Deich-6km-Radfahrer oder muss es gleich volle Pulle sein ?

    Und:

    Wenn Du eine ausgefallene Sportart treibst, der Herr kennt das nicht, macht doch nix, zusammen Reisen ist ein schönes Hobby und die Sportart muss man ja nicht zusammen.. vielleicht steht er eher auf Modellbau und trotzdem passt ihr zusammen ?

    Eine Beziehungssuche ist kein Puzzle wo es genau passen muss, es sollte da genug Flexibilität sein, um sich auch noch zusammen Neues Gemeinsames erobern zu können, anstatt immer gleich zu 100% passend suchen.

    w,40
     
  3. So manche Männer lassen sich durch solche Texte nicht aufhalten. Da inseriert eine Frau, 50, schlank, sportlich, sucht Mann - das genügt Denen als Infos.

    Die Vorstellungen der Frau: >sucht Mann ohne Bauch (bis 55) mit MTB und Reisefieber fürs Leben<
    werden dabei ignoriert. Besonders, wenn man(n) sie sowieso nicht erfüllt.
    (Wieviele Männer in dem Alter erfüllen solche Kriterien ?)

    So manche Single-Frauen und -Männer scheinen mir ab 50+ auseinander driftende Interessen zu haben ?
    MTB ? Mit 50 ? Da bevorzuge ich lieber die Variante mit Motor = Motorrad.
    Reisefieber ? Also aus dem Rucksack-Tramper-Bahn-Alter bin ich schon lange draußen. Ich mag es lieber bequemer.
    (Eine Bekannte (38) berichtete mir von ihrer stressigen Indien-Reise.)

    Selbst eine Bahnreise nach Dresden war tlw. sehr mühsam und unbequem. (Tlw. auf dem Boden sitzen, trotz Reservierung). Dresden selber, und die Rückfahrt im dort gekauften Auto (via Internet) dagegen ein Genuss.

    (m,52)
     
  4. Wenn Dir besonders wichtig ist, mit dem künftigen Partner Berge hoch- und runter zu radeln, dann solltest Du solche Männer gezielter ansprechen bzw. Dich in dieser Zielgruppe tummeln. Es gibt doch sicher Veranstaltungen, Touren für Gruppen o.ä. in diesem Bereich, wo Du Dich anschließen und neue Leute kennen lernen kannst. Entsprechende Internetforen, in denen man nach Tourenpartnern (oder wie auch immer das heißt) suchen kann. Vielleicht ist da auch ein netter, reiselustiger Mann dabei. Oder jemand, der Dir später so einen Mann vorstellt...
     
    • # 19
    • 30.10.2013
    • Gast
    Ich bin zwar nicht die FS, aber ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht. Meine Wünsche wurden komplett ignoriert, es meldeten sich Männer, die einfach nicht gelesen haben, was ich geschrieben habe.
    Was nützt das? Die Freunde kennen mich und ich kenne sie, die wollen mich nicht kennenlernen.
    es geht doch darum, dass ein wildfremder Mann die Anzeige liest und erkennt: "damit bin ich nicht gemeint". Da helfen die Freunde auch nichts.
    Bei mir stand z.B. "auf keinen Fall älter als 65" (ich war 58 und das stand auch in der Anzeige) "im Großraum München", "mit Interesse an Reisen und Theater". Es kamen Zuschriften von Herrn mit Ende 70, aus Norddeutschland und bei Nachfrage sagten sie dann, dass sie gerne Urlaub im Harz oder Schwarzwald machen würden, aber fliegen würden sie nicht. Ja, was soll ich denn da am Text ändern, wenn das Männer nicht verstehen?
    Hast du eine Ahnung, was eine Anzeige z.B. in der SZ kostet? Eine Zeile mehr kostet eine ganze Menge und wenn das die Männer auch nicht lesen bzw. akzeptieren, dann ist das Geld zum Fenster hinausgeworfen.
    S etwas kann man in einem Internetprofil schreiben, aber in einer Zeitung wird das unendlich teuer. Außerdem: Ich reise z.B. gerne in Deutschland, auch gerne ins Ausland. Was nun? Wenn man so schreiben würde wie du vorschlägst, dann würde ein Mann, der zwar gerne nach Asien reist, aber kein Interesse an Südamerika hat, wahrscheinlich abspringen, der Schwarzwaldurlauber aber trotzdem schreiben, denn der würde sich sagen "der zeige ich dann das schöne Hotel im Schwarzwald, in dem ich schon seit 20 Jahren Urlaub mache, da wird sie begeistert sein, sie kennt Deutschland ja noch nicht".
    Also egal was man schreibt - diese Männer sind so von sich überzeugt, dass sie immer schreiben werden, weil JEDE Frau sich glücklich schätzen wird, sie kennenzulernen.
     
    • # 20
    • 30.10.2013
    • Gast
    Dieser Anzeige fehlt eindeutig der Pfiff !! Da können sich doch nur Langweiler melden - also ICH würde hier nicht reagieren. Manchmal sollte dann doch ein Euro mehr ausgegeben werden für die Suche, also etwas ausführlicher, persönlicher, anziehender, ungewöhnlicher, verführerisch, eben: "besonders"/individuell formulieren. Dann klappt es auch mit einem Mann, der genauso drauf ist wie erwartet.
     
  5. Als ich deinen Text gelesen habe, habe ich mich gefragt, was "MTB" sein soll. Ich nehme mal an, dass es den meisten Männern auch so ging, weshalb man dieses Kürzel dann einfach überlesen hat. "Reisefreudig" finde ich viel zu allgemein. Hier solltest du angeben, welcher Reisetyp du bist. Stehst du auf Campingurlaub, auf Skiurlaub, Wandern, Baden im Mittelmeer oder auf Fernreisen? Steht bei einer Reise Sport, Kulturelles oder Relaxen im Vordergrund? Oder geht es bei der Reise auch nur ums "MTB"?

    Wenn für dich ausschließlich ein Mountainbiker in Frage kommt, dann würde ich mal schätzen, dass die Auswahl an Männern sehr begrenzt ist, zumal es ja auch nur um eine bestimmte Altersgruppe geht. Die Wahrscheinlichkeit, dass in der genannten Altersklasse einer mit diesem Hobby ausgerechnet deine Anzeige liest, halte ich für gering. Gibt es denn für Mountainbiker nicht Vereine oder Gruppen, denen du dich anschließen kannst? Es gibt doch auch Reiseveranstalter mit sportlichen Schwerpunkten. Vielleicht fändest du bei einer solchen Tour eher einen passenden Mann als mit so einer Anzeige.
     
  6. Deine Traummänner schauen nicht nach einer 50-jährigen. Vielleicht sollte man mal der Wahrheit endlich ins Auge sehen.
     
    • # 23
    • 31.10.2013
    • Gast
    Ich bin Gast 10 - ich habe das geschrieben, da die FS die exakt gleiche Fragestellung bereits Anfang September in einem anderen Forum zur Diskussion gestellt hat.
    Da sie nun wieder die gleichen Erfahrungen gemacht hat, wäre es doch zu überdenken, ob die Annonce abgeändert bessere Erfolgschancen hätte.
    Ich kann mir vorstellen, dass eine Annonce in der SZ (o.Ä. Zeitungen) sicher sehr teuer ist und gerade deswegen würde ich doch nicht das Gleiche nochmal inserieren, sondern die Annonce so verifizieren, dass mehr Aussicht auf Erfolg besteht.
    Ich würde hier nicht immer die Schuld bei den Antwortenden suchen, sondern aus dem Fehler lernen und ggf schon aus den Antworten, die der FS im anderen Forum mitgegeben worden sind.
    Einfach mal hinterfragen, ob nicht ein Mann, der vielleicht nur einen Teil der doch sehr spezifischen Anforderungen erfüllt auch passen könnte.
    Es kommt mir fast ein bisschen bockig vor: Ich will ...ich will...ich will....

    LG
     
    • # 24
    • 31.10.2013
    • Gast
    Das geht doch mal wieder absolut am Thema vorbei.
    Was hast du für Ahnung, wer sich für die FS interessiert? Du bist ja bekanntlich viel zu jung und eingeengt, um überhaupt verstehen zu können, dass 50jährige Frauen (noch dazu solche wie die FS) überhaupt noch existieren und es Männer gibt, die sie toll finden.
    AUßerdem interessieren sich eben doch viele Männer für sie, sonst hätte sie ja das Problem nicht.
    Also hör auf mit Beleidigungen, wenn du keine sachdienlichen Hinweise geben kannst, dann halt dich halt ruhig.
     
    • # 25
    • 31.10.2013
    • Gast
    Sorry,aber deine Anzeige in der Zeitung liest sich genauso langweilig,wie 90% aller Anzeigen in Internetportalen,mit dem großen Nachteil,daß man sich noch nicht einmal "ein Bild machen kann".
    Nichts,was Dich auch nur im Mindesten von fünf Millionen anderen Singles unterscheidet.
    Mir wäre das eindeutig zu wenig.
    Du willst doch auch nicht irgendwen,warum sollte Irgendwer auf solch einen Text "anspringen" ?
     
    • # 26
    • 31.10.2013
    • Gast
    Das sind Beiträge die nicht nur diskriminierend sind sondern auch beleidigend. Und weit weg von Antworten mit Niveau. Wenn man nichts vernünftiges beitragen kann oder will einfach die Finger stillhalten.

    w46
     
    • # 27
    • 31.10.2013
    • Gast
    An FS:

    Sehe es wie bei Bewerbungen:

    Von 20 Stück sind 5 Kandidaten dabei, welche man zum "Vorstellungsgespräch" einladen kann, der Rest taugt nichts. Von den 5 sollte dann ein Kandidat für die "Probezeit" mit dabei sein, auch wenn nicht alles stimmt laut den Anforderungen, manche Bewerber sind offen und lernfähig :)

    Durch die, welche gar nicht in das Anforderungsprofil passen, würde ich mich NICHT beunruhigen lassen: Das sind - wie im Berufsleben - solch arme Seelen, die keine Chance auf nichts haben, dass sie in ihrer Verzweiflung alles probieren !

    w,40
     
    • # 28
    • 31.10.2013
    • Gast
    Für mich wären unpassende Antworten auf eine Annonce kein Problem, daß mich so ärgern würde um meinen Unmut nach Aussen zu tragen - so engstirnig sehe ich das nicht.

    Im Gegenteil: wenn ich schon so speziell von der Norm weg inseriere ist es mir doch lieber, mehr Zuschriften zu erhalten als eventuell eine Einzige, die dann sowieso nicht "passt".

    Ich breche mir keinen Zacken aus der Krone, mal über meinen Tellerrand zu schauen, ob nicht vielleicht doch etwas dabei ist, was mich ansprechen könnte. Ist doch Spannend!

    Was absolut daneben ist, entlockt mir höchstens ein gelassenes Lächeln - ausserdem habe ich einen Kamin, Material zum Anzünden wäre immer willkommen.

    Liegt aber wahrscheinlich daran, daß ich ein Mann bin.
     
    • # 29
    • 31.10.2013
    • Gast
    Wenn diese Antwort diskriminierend oder beleidigend gewesen sein soll, war es bereits die Fragestellung kaum weniger.

    Mit manch unverblümt ausgesprochener Wahrheit sollte emanzipierte Frau eben einfach mal klarkommen können. Die Zeiten verbaler Flauschereien sind ja nicht zuletzt dank ihnen vorbei. Das hat mit Niveau nichts zu tun. Mooseba hat lediglich knapp und offen ausgesprochen, was die meisten Männer denken und auch die Frauen insgeheim ahnen.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)