1. Zweitmeinungen zu einem Date

    Seit 3 1/2 Wochen schreibe ich täglich mit einem Mann, denn ich auf einer Datingplattform kennen gelernt habe. Wir haben uns gut verstanden, Ellenlange Texte hin und her geschrieben, das Interesse blieb. Wir waren auf einer Wellenlänge und haben nach einer Woche Nummern ausgetauscht und das schreiben verlagert. Bald daraufhin haben wir uns das erste Mal getroffen. Es war ein schönes Date, konnten uns gut unterhalten und kamen auch ein paar Neckereien von ihm, er war mir von Anfang an sehr sympathisch. Nach 2-3 Stunden Spaziergang, sind wir Essen gegangen und haben uns weiter unterhalten, Am Ende hat er mich geküsst hat, daraufhin folgte von mir noch einer und bevor er nach Hause ist noch einer. Daraufhin, hat er sich jeden Tag gemeldet, eine Woche lang hatte er zu viel mit der Arbeit zu tun um sich zu treffen, hat mir aber immer geschrieben. Ich habe letzte Woche nach einem spontanen Treffen gefragt und das hat er abgelehnt. (Aus einem ganz legitimen Grund) War jedoch schon verunsichert, vielleicht weil ich wohl jederzeit zu ihm aufbrechen würde, wenn er sich treffen will. Ich hab auch nicht mehr nach einem Treffen gefragt, sondern mit ihm weiter geschrieben. Ich hab ihn auch direkt gefragt, was er eigentlich so zwischen uns sieht, nicht ob er eine Beziehung will, versteht mich nicht falsch, aber wenn er nur Freundschaft von mir möchte, wollen wir ja irgendwo nicht das gleiche. Die Antwort daraufhin kam, ich sei ihm wichtig, er mag mich, aber er sei sich nicht sicher. Das er unser Verhältnis mal gerne so laufen lassen würde, wie bisher. War für mich in Ordnung und nachdem er letztens von sich aus nach einem zweiten Treffen gefragt hat, hab ich mich auch sehr gefreut. Das zweite Treffen, war erst vor kurzem, er kam zu mir, wir haben geredet, gegessen, haben gekuschelt, gefummelt und rumgeknutscht. Mehr lief nicht, was mich ja schon positiv überrascht hat. Wir haben dabei geredet und er hat mich gefragt ob ich letztens bei einem Date war. (Ich hatte eins am letzten WE, er wusste aber das ich mich vlt mit jemandem treffe, hab es aber abgesagt) Er wollte wissen ob da was gelaufen ist, weil ich ihm ja nicht egal wäre. Im gleichen Schlag erzählt er mir das er sich ein paar Tage nach unserem zweiten Treffen noch mit einer anderen Trifft. Ich hab ihm auch meine Meinung dazu gesagt, aber ich ihm im Endeffekt nicht verbieten kann, wir sind kein Paar und keiner von uns hat Verpflichtungen. Ich weiss nicht wie ich das alles einordnen soll. Er nimmt sich Zeit für mich, gleichzeitig sucht er nach potenziellen Partnerinnen und ich hab Angst das ich bloss ein Lückenbüsser bin, oder jemand der da ist, bevor er was passenderes findet.
    Ich möchte aber auch nicht vom schlimmsten ausgehen, weil ohne ein Vertrauensvorschuss kann das gar nicht funktionieren. Aber ich hab auch schon mir zu liebe überlegt den Kontakt abzubrechen, weil er mir eben nicht mehr 'egal' ist, einfach nicht verletzt werden will. Was sagt ihr denn dazu?
     
  2. Ich sehe das ganz genau so wie du, du bist für ihn als Übergang solange recht, bis er was Besseres hat, er sucht solange weiter. Ganz offen, ganz aufrichtig, ganz authentisch, würde eine Frau mit mir das machen, ich würde den Kontakt sofort abbrechen, bevor sie es dann später mit mir tut, keine gute Sache.
     
  3. Ich verstehe nicht, warum Frau beim zweiten Date trotz klarer Unsicherheit fummelt und positiv überrascht ist, wenn’s keinen Sex gibt.
    Du bist Dir nicht klar, er ist sich nicht klar. Ich sehe da wenig Erfolgsaussichten.
     
  4. HI,

    klingt für mich nach Retourkutsche. Er wird sich wohl ebenso verunsichert fühlen, wie du gerade, als er dir von seinem Date nebenher erzählte.

    Et kütt wie et kütt
     
  5. Ich bin da altmodisch / konservativ: Wenn man sich küsst / kuschelt ist es bereits etwas Exklusives. Würde keine anderen Dates mehr planen und das auch von meiner (potentiellen) Partnerin erwarten. Diese Mentalität der Unverbindlichkeit („Mal sehen, ob sich nicht noch was Besseres findet“) finde ich zum ko....
     
  6. Ich denke nicht, dass man über eine Beziehung konkret reden muss, denn ist logische Folgerung, wenn sich zwei Menschen treffen, auf Dauer verstehen und dann näher kommen.

    Nachdem ich allerdings das hier gelesen habe, würde ich dir raten, es schnellstens zu beenden:

    Vielleicht sucht er nur Sexpartnerinnen. Selbstverständlich kannst du ihm nichts verbieten, aber du kannst ihm auch zeigen, dass so ein wankelmütiger Mann nicht deinen Qualitäten entspricht. Jedenfalls bin ich mir sicher, hatte er Sex mit den anderen Frauen, die er trifft und die sind wahrscheinlich interessanter als du gerade. Ich würde ihn abschreiben und für dich sollte es nicht in Ordnung sein, dass er es so weiterlaufen lassen will. Es kostet Zeit! Er wird hintenrum immer andere Frauen treffen. Und dich will er nicht als feste Partnerin. Sein Rumgeiere ist verdächtigt und spricht nicht dafür, dass er dich nicht will. Er will vielleicht nur Affären zu vielen verschiedenen Frauen.
    Ein typischer Spielemann.
     
  7. Mal ganz ehrlich, für dieses Chaos trägst DU die Verantwortung:

    Mal abgesehen davon, dass er total rumeiert und es daher wahrscheinlich schon zum Scheitern verurteilt ist, zeigst Du dich doch auch total ambivalent. Wieso ist es für dich in Ordnung, dass er das Verhältnis mal so laufen lassen will? Was ist das für eine Aussage? Warum hast Du andere Dates? Bloß kein Druck, bloß keine Verantwortung. Das gilt für euch beide.

    Lass es mit diesem "Prachtexemplar" bleiben, finde heraus, was DU willst und dann steh beim nächsten Mal zu deinen Wünschen.
     
  8. Ganz klar ist der unverbindlich!
    Wenn du was ernstes suchst, lass ihn laufen.
    Der macht dich erst “heiss” mit ewigen Geschreibe, dann gleich Küsse beim ersten Date, woraufhin er plötzlich keine Zeit mehr hat (lässt dich nämlich ungeduldiger werden und deine Unsicherheit macht dich dann abhängig von ihm).
    Deine Fragen nach Verbindlichkeit lässt er geschickt unbeantwortet, aber so, dass du nicht gleich abspringst - so kann er dich warmhalten...alles nur lauwarmes Gerede, sorry!
    Das er dir von anderen Frauen erzählt finde ich eine Frechheit, das soll dich wohl auch verunsichern? Ich nehme an ihr seid irgendwo in den Mitt- End zwanzigern? Ich habe einige Männer in dem Alter erlebt, die sich an diesem Spiel versuchen.
    Du wirkst jetzt schon verunsichert, deswegen würde ich dir nicht raten, das Spiel mitzupielen.
    Alles Gute
     
  9. Parallel gedatet habt Ihr beide, für mich an sich noch legitim.
    Bis zu dem Punkt, wo man auch näher kommt.

    Aber - er ist zögerlich, zieht das nächste Date heraus, sagt, dass er weiter datet. Da wäre für mich der Punkt erreicht, wo ich es beende. Es auszusprechen bedeutet ja, ich suche noch weiter, Du bist es nicht.

    Sorry, Du bist nur eine Verlegenheitslösung, findet er eine andere, ist er weg.

    Und überlege Dir, was DU willst.
    Es geht nicht darum, ob er Sex gewollt hätte oder nicht, sondern ob Du gewollt hättest.

    W,49
     
  10. Das bist Du für ihn! Er war Anfangs sogar ehrlich ("mal schauen"), Du hast dann aber nicht gleich die Notbremse gezogen. Du stehst auf ihn und er weiß, dass er auf Dich jederzeit "zurückgreifen" kann, was er auch macht. Du springst dann sofort. Das nächste Mal will er sicher mit Dir ins Bett. Wenn Du das auch möchtest und nicht mehr erwarten würdest, ist das ok. Aber Du erwartest Dir mehr und der Herzschmerz wird mit der Zeit, mit immer intimeren Kontakt, immer größer.
    M.M.n. Kontakt abbrechen und einen Mann finden, der wirklich und voll und ganz auf Dich abfährt (Kein Strohfeuermann, aber einer, der nicht zweigleisig fährt und Dich als Notnagel zur Bespaßung oder im Bett haben will).
    ErwinM, 49
     
  11. Ich persönlich würde mich nicht auf dich einlassen und auch nicht zu viel Energie in weiteres Kennenlernen investieren, wenn ich wüsste, dass du ein Treffen mit einem weiteren Mann planst. Du hast dieses Treffen abgesagt aber er hatte es wohl die ganze Zeit im Hinterkopf. Vielleicht ist sein geplantes Treffen jetzt eine Retourkutsche.
    Natürlich bestehen zwischen euch keine Verpflichtungen aber ich empfinde es als eine Frage der Wertschätzung. Nach spätestens 2-3 Monaten weiß man ob man sich näher kennenlernen will und falls man eben nicht will kann man diese kurze Spanne verkraften und anschließend weiter daten.
    Ich persönlich kann nicht nachvollziehen, was für einen Druck ein Mensch haben muss auf Biegen und Brechen einen Partner zu finden. Natürlich fühlt man sich in so einer Situation beliebig.
    Ich glaube diese Paralleldates werden jetzt immer in euren Hinterköpfen mitschwingen. Von dem Mann brauchst du jetzt glaube ich nicht mehr allzuviel erwarten.
     
    • # 11
    • 22.11.2018
    • void
    Nun hast ja auch Du noch ein Date gehabt, also eigentlich könnte er hier auch sowas schreiben wie "Ich hab Angst, ihr Notnagel zu werden / als Kumpel zu enden."
    Ich finde das ehrlich, und vor allem: Du sendest selbst auch diese Botschaft. Und was willst Du nach 2 Dates und 3 Wochen "kennen". Vergiss die Schreiberei, das zählt nicht als Kennenlernen.
    Machst Du das nicht umgekehrt auch so? Und naja, er nimmt sich ja nicht Zeit für Dich, wenn er so beschäftigt ist und statt sich noch mal mit Dir zu verabreden, eine andere Frau trifft. Das könnte hier schon der entscheidende Unterschied sein, wobei noch rauszufinden ist, warum er das macht. Entweder, weil Du vorher durch Erzählen von Deinem nächsten Date schon klargemacht hast, dass Du weitersuchst, und er nicht der Doofe sein will bei euch, oder aber er hätte sowieso noch andere Dates trotz Bekanntschaft mit Dir und auch wenn Du keine anderen Dates hättest. Das weißt Du aber jetzt noch nicht.
    BEIDE gebt ihr euch nicht die Sicherheit, dass ihr euch bislang super passend findet, also ich seh Dich auch nicht in der Position, darüber gekränkt sein zu können, dass er Dir noch nicht vermittelt "Du bist die Eine".

    Nunja ... Wer abgründig denkt, denkt hier: Er war schon gesättigt, wenn Du verstehst, was ich meine. Muss nicht sein, aber man interpretiert in so einem Fall die Welt allzu gern so, dass alles positiv für einen selbst aussieht. Aber selbst das fänd ich noch nicht so böse, er weiß ja auch nicht, was Du auf Deinen Dates machst. Deshalb fragte er ja auch, wie Dein Date war.

    Ich seh einen Eiertanz wegen Verletzungsangst. Du willst, dass er Dir Sicherheit gibt, die Bewusste für ihn zu sein, gibst diese Sicherheit aber umgekehrt nicht. Es ist für mich normal, dass man nach zwei Dates noch nicht "mit einem Antrag" daherkommt. Also bislang kannst Du mE noch nichts ablesen, dass er Dich als Ersatz will. Du müsstest Dich schon noch mehr drauf einlassen und ihm sagen, dass Du keine anderen Dates mehr hast, weil Du ihn besser kennenlernen willst. Dann siehst Du, ob Du wg. Zeitmangel dauernd verschoben wirst oder nicht.
     
  12. Was soll man dazu sagen? Es hat bei ihm nicht geklickt und er sucht weiter. Die körperliche Nähe nimmt er gerne mit, besser als zu Hause alleine Netflix zu schauen.
     
  13. Ein Mann, der mit mir "fummelt" (kein schöner Ausdruck übrigens) und mir als nächstes erzählt, er habe in ein paar Tagen ein anderes Date, würde mich zutiefst verletzen. Mit so jemandem würde ich nie wieder sprechen.
     
  14. Guten Morgen FS,

    wenn Du eine Weile hier im Forum bist merkst Du, dass es, wie im wahren Leben, zu vielen Themen einen allgemeinen Konsens aber auch oft recht unterschiedliche Meinungen gibt. Eine sehr einfache Erkenntnis daraus ist: Wichtig ist wie Du etwas siehst und danach handelst.

    Warum datest Du selbst parallel, wenn es Dich bei ihm verunsichert und tönst auch noch damit rum? Vielleicht wollte er nur „Gleichstand“ erreichen.

    Ich kann diese „alles haben und sein wollen“- und „verpassen-können“- Mentalität sowie immer der Versuch das Letzte herauspressen zu wollen nichts abgewinnen.

    Ich möchte mir und anderen die für mich notwendige Acht- und Aufmerksamkeit widmen, auch einer Frau, die ich kennenlernen möchte. Paralleldaten gehört nicht dazu.

    Das Thema Rumfummeln und Sex hat @Lebenslust gut auf den Punkt gebracht.

    Frau sollte sich bewusst sein was sie tut und welche Konsequenzen dies hat.
     
  15. ganz schnell abhaken, denn du wirst sonst verletzt werden liebe FS. Der Mann weiss einfach nicht was er will. Er küsst dich, trifft sich aber weiter mit anderen? Klingt als sehr wahllos.Wenn du ihm wichtig wärst, dann würde er dich:

    -schnell wieder treffen wollen und dich auch anrufen, weil er deine Stimme hören will
    (Ihr habt zu oft geschrieben und das führt zu nix)
    -er würde dir niemals erzählen, dass er sich mit anderen getroffen hat
    -er würde sich nicht mit anderen treffen, dann würde er sich nur auf dich konzentrieren
    -er würde dir nicht ins Gesicht sagen, er weiss nicht was es mit dir wird...

    letztendlich finde ich es ok, wenn jeder weiterdatet. Aber wenn er dich küsst etc. dann sehe ich da mehr und würde Verbindlichkeit erwarten. Von dem Mann kannst du nichts erwarten. Bitte übernimm Verantwortung für dich und gehe in dich was du willst. Kann dir das der Mann erfüllen? Nein? dann der nächste Bitte!
     
  16. Hat er dir sein Date mit der anderen Frau erzählt, während ihr gerade beim "Küssen und Fummeln" wart?

    Laufen lassen wie bisher (in seinem Sinne) könnte bedeuten:
    1. Date Kennenlernen,
    2. Date Küssen und Fummeln
    3. Date Sex

    Alles rein unverbindlich, denn man sucht ja weiter.
    Ich gebe dir einen guten Rat: Beende es.
     
  17. Das kann ich gut verstehen; er sendet dir keine klare Botschaft. Das führt dazu, dass du dich auch nicht mehr authentisch benimmst, sondern dich zurückziehen willst. Normalerweise würde man ja nun mehr investieren, wenn man schon beim Intimitäten austauschen ist.
    Das sagst du zwar, aber meinst es nicht so. Dann sag so etwas nicht, denn das macht alles zunichte, was du vorher gesagt hast.
    Das hier ist schon eindeutig.....er bleibt unverbindlich. Und deshalb würde ich persönlich auf Abstand gehen. Jemand, der dich kennenlernen möchte, zeigt ein bisschen mehr Interesse.
     
  18. Manchmal redet man zu wenig miteinander und manchmal zuviel.

    Ich selbst habe auch gerne dazu geneigt, Fragen zu stellen, deren Antworten ich gar nicht hören wollte.

    Hier ist für mich schon so viel Unsicherheit drin.
    Du hast Informationen, die Dir nicht gefallen und "ziehst diese durch".
    Allerdings nicht cool, sondern als Killer von Vertrauen und dem bei sich sein.
    Und obwohl Du dich unwohl fühlst, was ein schönes Kennenlernen unmöglich macht, ziehst Du keine Konsequenzen.
     
  19. Das ist leider eine ganz schlechte Nachricht, denn es bedeutet, daß er nicht die Spur verliebt ist. Denn wäre er das, würde er jegliche Äußerung, die ihn für Dich irgendwie unattraktiv machen könnte, peinlichst vermeiden. Und mit einer Frau herumfummeln, während im Hintergrund noch eine andere wartet, ist definitiv unattraktiv, denn es bedeutet: du bist nicht perfekt, es könnte sich noch was besseres finden, aber zum Fummeln reicht's. Brrrr.
     
  20. Sehe ich ganz genauso. Ich küsse auch nur jemanden, den ich begehre, sehr mag, dem ich vertraue und daher davon ausgehe, dass er genauso tickt. So ein Hickhack gleich am Anfang bringt nichts, vor allem wenn beide rumeiern oder taktieren.

    Übrigens basieren die meisten tragfähigen, positiven Partnerschaften auf einer schönen Anfangsverliebtheit, gleichen Werte, gegenseitigem Vertrauen, gegenseitiger Wertschätzung. Das alles fehlt hier offensichtllich zu großen Teilen.
     
    • # 21
    • 22.11.2018
    • maxi
    Ich denke, er wird nicht erwachsen werden, um herauszufinden, was er wirklich mit den Daten machen will. Er sucht gleichzeitig nach Daten, sucht nicht ernsthaft, führt aber gleichzeitig Daten aus. Wenn er eine ernsthafte Beziehung haben möchte, wäre er interessiert gekommen. Ich glaube, er sucht nur nach mehr Frauen, Die er mag, ohne zu wissen, dass er kein Interesse an einem anderen Treffen hat. Ich denke, Dass er Frauen für diese Zeit aufziehen will....Bis er eines Tages in eine ernsthafte Beziehung möchte. Ich finde den Thread dann nicht wichtig. .. Aber die beste Lösung ist:
    Er tat dir zu sehr weh mit seiner Rede und seiner parallel Date. Ich würde den Kontakt ohne Begeisterung verlassen und ausschließen. Das ist das Beste für dich. ..
     
  21. Ich persönlich bin ganz bei @Stuermer44 . Nach ein, zwei Dates ist es noch keine Beziehung und man hat keinen Anspruch auf Exklusivität. Ich konnte auch nach zwei Dates noch nie sagen, dass das jetzt DER Mann ist. Aber ich habe die dann auch noch nicht geküsst. Küssen und Kuscheln sind für mich etwas Besonderes, und das mache ich nur, wenn ich etwas Verbindliches mit dem Mann will. Das schliesst dann Paralleldaten aus.
    Aber jeder ist anders. Ich würde ihn darauf ansprechen und wenn er rumeiert das Ganze beenden.
     
  22. Ich würde ihm für das andere Date einen Laufpass geben. Wenn ein Mann eine Frau will, dann will er nur diese und testet keine andere mehr. Verkauf Dich nicht unter Wert. Ich wäre da auch endgültig. Kein Zurück, wenn er das andere Date absagt.

    Ich habe in der Vergangenheit in einem Fall auch parallel weiter gedatet. Da war ich mit Mann Nr. 1 noch nicht im Bett gewesen, aber es war ganz klar eine Beziehungsanbahnung. Mann Nr. 2 habe ich getroffen, weil ich von Mann Nr. 1 nicht ganz überzeugt war. Mann Nr. 2 war aber nichts. Mann N. 1 habe ich von dem Date mit Mann Nr. 2 nichts gesagt. Mit Mann Nr. 1 war ich zwei Jahre zusammen, aber Liebe hat sich da nicht entwickelt. Ich habe mich dann getrennt. So wird es bei Deinem Date sein.
     
  23. @Elaine8
    Für den Typ bedeutet Dating nur Spaß und Spiel. Wenn er bereits bei dir zu Besuch war und Ihr körperlich Zärtlichkeiten ausgetauscht habt, sollte er nicht einfach so die Nächstbeste treffen. Er sollte sich weiter auf dich konzentrieren! Oder es beenden. Du solltest Schluss mit ihm machen. Es ist eine Frechheit und er benimmt sich voll daneben!!! Ich date immer nacheinander. Beim ersten Date ist oft klar, dass daraus nichts Festes wird! Ihr habt immerhin bereits Küsse und Intimitäten ausgetauscht. Na gut, du sammelst sexuelle Erfahrungen und das ist auch was wert. Aber: Ein Mann, der an dir interessiert ist, datet sich nicht mit einer Anderen Und erzählt das auch nicht!!! Er gibt es ja sogar offen zu... Ich hatte vor 2 Wochen ein langes schönes Date mit klasse Gesprächen! Gefunkt hat es aber bei mir nicht. Sympathie und Interesse waren aber da. Um sich besser kennenzulernen, finde ich ein 2. Date dann sinnvoll. Allerdings fuhr der Mann jetzt über's Wochenende nach Österreich. Sicher mit einem Parrallel Date und nicht alleine. Auf mein Nachfragen, wie es war, schwieg er sich aus. Mit mir tauscht er jetzt erstmal Lappalien aus. Was soll das?! Da vergeht mir wirklich alle Lust und das erste Interesse. Dabei wollte er "mehr" nach dem Date. Fazit: Ich werde den Kontakt wieder einstellen und mich einfach zurück ziehen Der Mann machte auf mich einen echt bedürftigen Eindruck und war auf der Suche nach schnellem Sex nach seiner Trennung. Den hat er wohl jetzt bekommen. Ich habe den Eindruck, die nehmen dann einfach mit jeder vorlieb, die bereitwillig mitmacht. Hauptsache, es gibt Sex. Liebe FS, Du ärgerst dich zurecht! Ich finde so ein Benehmen auf Partnersuche nur peinlich.
     
  24. Ach herrje, das hört sich nach Endlosschleife an. Er hat, Ich habe, er hat aber schlimmer, usw.
    Du steigst gerade in ein Gefühlskarussell ein. Die immer bewährte Frage: Was möchtest Du ? Wenn Du eine Beziehung mit Ihm möchtest, dann sage es und folge Deinem Gefühl. Kommuniziere es: Er hat dann eine Ansage und kann einsteigen oder nicht einsteigen.
    Ganz einfach.
     
  25. Gut gemeinter Rat meinerseits Liebes..
    LASS ES SEIN MIT DEM TYPEN! .. Hatte aktuell haargenau das gleiche Dilemma. Du reibst dich nur sinnlos dran auf, glaub mir.
    Wer wirklich Interesse an einer Frau hat - der zeigt ihr das auch und datet keine andere nebenher. Egal ob man erst in der Kennenlernphase ist oder nicht.
    Ich meine,was soll das? Entweder fixiere ich mich nur auf eine Person als Favorit und lasse mich dann völlig auf diesen Menschen ein. Oder ich spiele „Bäumchen Wechsel dich“ - dann habe ich aber nicht ernsthaft den Wunsch den einen besonderen Menschen zu finden. Immerhin ist man in der Version viel zu abgelenkt mit weiteren Kandidaten. Zeigt sich dann meist im etwas mangelhaften Interesse.
    Ich kann dir nur raten dich so schnell wie möglich emotional zu distanzieren wenn du nicht verletzt werden möchtest.
    Dann lieber alleine - anstatt der Spielball für Herren die sich nicht festlegen möchten.
    Fühl dich gedrückt! :*
     
  26. Ich hab nicht parallel gedated aber schon aus dem Grund, weil mir das zu stressig war.
    Gleichzeitig habe ich aber auch begreifen dürfen, dass ein nettes erstes ggf auch 2 gar nichts heissen muss.
    Einmal wurden 7 Jahre daraus und ein anderes mal verschwand jemand ins Geisterreich.

    Somit kann ich nachvollziehen, dass man vielleicht 2 dates mit unterschiedlichen Personen vereinbart...weil man ja so seine Erfahrungen gemacht hat.

    Nur warum zum Verrecken muss man dem anderen das unbedingt erzählen?
    Ich denke das dritte wäre irgendwie für mich persönlich spätestens der Punkt, wo ich exklusiv wäre...
    Und das würde ich eher sagen als...Du bist besser als die anderen.

    Und hören wollte ich das auch nicht, welcher Charakter will einem das aufs Butterbrot schmieren?
    Der den ich mögen würde bestimmt nicht...

    Es mag mir etwas ausmachen, wenn sich jemand nach dem knutschen und auch Sex abwendet...Wenn ich doch dabei emotional bin.
    Trotzdem habe ich erstmal die Verantwortung für mich und tue das auch, weil ich es will.
    Immerhin könnte auch ich feststellen....ne das war jetzt ernüchternd und die Anbahnung beenden.

    Es geht doch um die eigenen Taten und das eigene Wohlgefühlt
     
  27. Das finde ich sehr treffend formuliert.

    Mir kommt es so vor, dass du auf seine Unverbindlichkeit nicht natürlich reagierst und ehrliche Worte zu ihm scheust. Stattdessen versuchst du nun, ein ungleiches Spiel nach seinen Regeln zu spielen, selbst unverbindlich und "taff" zu sein. Obwohl es gegen dein Bedürfnis, deine Lebensfreude, wahrscheinlich auch deine (ehemaligen) Grundwerte geht.

    Er hat schon längst gemerkt, dass du auf ihn stehst.
     
  28. ich verstehe Dich. Leider ist das (oft aber nicht immer) so im Online-Dating. Ich habe mich am Anfang damit auch sehr schwer getan. Aus reinem Selbstschutz habe ich dann das online-daten nebenher laufen gelassen, nullkommanull Erwartungshaltung. Und mich auf das wirkliche Leben konzentriert. Da ich in meinem realen Leben dann so ausgelastet und ausgeglichen war, konnte ich auch wieder locker und lustig sein, die schönen Dinge sehen, die weniger Schönen ausblenden ... und mit dieser positiven Ausstrahlung fand ich schließlich, was mein Herz sich wünschte. Online. War wohl Glück und/oder Zufall, egal, will sagen ... nimm das online-Daten nicht so ernst. Es ist nur ein klitzekleiner Teil Deines Lebens. LEBE!
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)