Single-Portraitszurück

Tabea, 34
Dozentin und Beraterin für Wirtschaftsrecht
Potsdam

Tabea, 34
Dozentin und Beraterin für Wirtschaftsrecht
Potsdam

„Ich habe ein Unternehmerherz“

Tabea

kennenlernen?Chiffre: 7EK56PHW

Tabea ist erst seit Kurzem wieder daheim in ihrer idyllisch gelegenen Wohnung in Potsdam. Vor ein paar Monaten kündigte die Spezialistin für Wirtschaftsrecht ihren sicheren Job. Die Arbeit war ihr zunehmend monoton erschienen. Und Monotonie ist mit Tabea nicht zu machen. Über drei Monate reiste sie dann erst einmal durch China. Alleine. Kultur aufsaugen, Sprache lernen, ihre große Leidenschaft Tai Ji perfektionieren und die erste Yogastunde auf Chinesisch unterrichten. Jetzt, zurück in Potsdam macht sie sich neben ihrer Dozentenstelle selbstständig und akquiriert Kunden. Bammel davor, dass die Rechnung nicht aufgehen könnte? „Nicht besonders“, sagt die 34-Jährige. „Ich habe ein Unternehmerherz.“ Von Risiken lässt sich Tabea nicht abschrecken.

Hier geht es zu Tabeas Profil – schreiben Sie ihr eine Nachricht!

Athletisch ist sie, sportlich-schick ihr Look. Lange in der Wohnung aufhalten will sie sich an diesem Sommernachmittag nicht. Erstes Ziel: ein Bio-Eiscafé. Das Eis auf die Hand, bitte. Für das Interview will sie lieber durch den Schlosspark Babelsberg spazieren als sich an einen der Tische zu setzen.

So wie Tabea den Job kündigte, brach sie zuvor auch aus einer langjährigen Beziehung aus, in der sie keine Entwicklung mehr gesehen hatte. Bekannte sagten ihr daraufhin: „Bist du denn wahnsinnig?“ Doch Bleiben war keine Option. „Viele wollen nur eine Partnerschaft, weil es dazugehört“, erklärt sie. „So bin ich nicht. Ich kann mit, und ich kann ohne. Liebe ja, aber nicht um jeden Preis.“

Also hat sie nun hin und wieder ein Date. „Jedes Treffen ist eine Erfahrung“, sagt sie. „Ich gehe da ergebnisoffen ran.“ Ergebnisoffen also. Wie viele Frauen und Männer in Karrierejobs wendet auch Tabea manchmal Arbeitssprache an, wenn es um Dating und Partnerschaft geht. Da ist die Rede von „Projekten“, „Lösungen erarbeiten“, „gemeinsamen Zielen“ und „Konkretisieren“. Dass die Logik des Berufslebens im Spiel um die Liebe nicht immer greift, weiß auch Tabea. So ist sie es gewohnt, Initiative zu zeigen. „Ich bin ein Mensch, der auf andere zugeht. Doch ich habe das Gefühl, dass manche Männer sich zurückziehen, wenn ich Interesse zeige.“ Vielleicht, überlegt sie, sei vielen gar nicht klar, was sie wollen und was ihre Bedürfnisse in einer Partnerschaft sind.

„Tai Ji, Yoga, Joggen, Schwimmen, ins Kino und auf Konzerte – ich möchte die Möglichkeiten dieser Welt nutzen“

Tabea dagegen weiß, was sie will, und sie weiß auch, was sie nicht will und was sie zu bieten hat. Aktiv muss ihr Partner sein, bis 43 Jahre alt, Nichtraucher. Er sollte ein Mann sein, dessen Leben sich nicht nur um Arbeit und Statussymbole dreht, sondern der die Möglichkeiten dieser Welt nutzt. So wie sie selbst: Neben Tai Ji und Yoga geht sie joggen, wandern, paddeln und schwimmen, ins Theater, ins Kino, auf Konzerte. Sie spricht Englisch, Französisch, Mandarin und Arabisch. Letzteres hat sie an der Uni gelernt, als sie mit einem Mann zusammen war, der beruflich oft im Orient zu tun hatte und den sie auf Reisen begleitete.

Immer wieder zieht es sie in die Natur; ins Nachtleben des nahen Berlins dagegen nur selten. Was aber, wenn der Partner genauso viele Hobbys hat, nur eben andere – dann würde man sich ja überhaupt nie sehen? „Ich bin sicher, da finden sich Gemeinsamkeiten“, sagt sie. „Ich liebe es zu lernen, ich setzte mich gern mit Neuem auseinander, ich bin für so vieles zu begeistern.“ Auch zusammen mit dem Partner beruflich etwas auf die Beine zu stellen ist ein Gedanke, der ihr gefällt.

„Zweimal Sportschau pro Woche ist ok“

Fernsehabende? „Schwierig“, sagt die gebürtige Thüringerin. Sie hat nicht einmal einen Fernseher. Und wenn der Partner die Sportschau gucken will? „Wie oft kommt die?“, fragt Tabea. Zweimal die Woche. „Zweimal die Woche ist okay“, sagt sie und lacht. Romantik dagegen ist ihr wichtig. Das können wenig spektakuläre Dinge sein, ein Spaziergang etwa oder ein spontanes Picknick. Rote Rosen muss es nicht regnen. Obwohl: „Blumen gehen immer.“

Der Beruf beherrscht Tabeas vielfältiges Leben nicht. Aber sie ist eben auch ehrgeizig und erfolgreich und weiß, dass viele Männer sich dadurch unbehaglich fühlen. In den meisten ihrer Beziehungen hatte sie mehr verdient. „Für mich war das nie ein Problem, aber für meine Partner“, sagt sie. Mit einem Job, von dem Männer deutlichere Vorstellungen hätten, wäre es vielleicht einfacher, spekuliert sie und scherzt: „Ich habe das Gefühl, Heilpraktikerinnen, Kindergärtnerinnen oder Physiotherapeutinnen sind immer direkt vom Markt. Vielleicht sollte ich lieber in eine Heilpraktikerausbildung investieren statt in ElitePartner.“

„Freiräume sind mir wichtig“

Was ein zukünftiger Partner bekommt? Eine Frau „zum Pferdestehlen“, wie sie sagt, die lieber mit Rucksack reist als mit Louis-Vuitton-Koffer, sich aber gern schick macht für die Oper. Eine Frau, die ihr Leben teilt und sich auf das Leben des anderen einlassen will, „auch auf Dinge, die vielleicht gerade nicht so gut laufen, das gehört dazu“. Eine Frau, die Freiräume lässt und die weiß, wie kostbar Liebe ist.
Kinder? Sehr gerne. Auch als Mutter, so sagt sie, würde sie in Bewegung bleiben, so viel stehe fest. Warum nicht als junge Familie durch Neuseeland reisen? Das Land steht ganz oben auf ihrer Liste zukünftiger Reiseziele. In einer Familie gemeinsam für einander da sein und sich Freiraume für die eigene Entwicklung lassen – das ist Tabeas Traum vom Glück.

Was Tabea mag:

  • Rucksackreisen in ferne Länder
  • Yoga und Tai Ji
  • Frisches und selbstgekochtes Essen

Was Tabea nicht mag:

  • Ein Leben, das sich nur um die Arbeit dreht
  • Tägliches Fernsehen
  • Statussymbole

Ihnen gefällt Tabea? Dann schreiben Sie ihr eine Nachricht und lernen Sie sie kennen. Jetzt anmelden!

(Portraitfotos: sceneline studios)

Tabea

kennenlernen?Chiffre: 7EK56PHW

Tabea

kennenlernen?Chiffre: 7EK56PHW

Diesen Single kennenlernen?
Kostenlos anmelden
Bereits Mitglied? Hier klicken.
Glück, Erfahrungen, Ziele – hier erzählen Singles:

Antoine, 36

Unternehmer

Stephan, 45

Zahnarzt

Franziska , 38

Ärztin

Julija, 27

Psychologin

Anjes, 40

Sales Managerin

Ulrike, 39

Psychotherapeutin & Habilitantin