Frau buddelt in Wüste ein Loch und räumt so symbolisch mit der Anspruchsfalle auf

Aufräumen mit der Anspruchsfalle

von: ElitePartner Redaktion , 20. Dezember 2010

Das bewusste Aufräumen mit hinderlichen Checklisten ist definitiv ein hilfreicher Vorsatz für das neue Jahr.

Da waren sie wieder, die vielen Artikel für die Single-Akademikerin. Der Spiegel kam groß damit im November raus, Sonntag darauf die FAZ mit dem Titel: Die kleinen Haken der Emanzipation. Der „Problemfall Frau“: Gebildet, attraktiv, beruflich erfolgreich, und persönlich zu etwas gebracht, gutes Selbstbewusstsein, allein versorgend, ausreichendes Einkommen, reflektierte Einstellung zum Leben, Lust auf Sex und eine ziemlich genaue Vorstellung, wie der Partner so sein sollte. Möchte man meinen, dass eine solche Frau gute Chancen auf dem Partnermarkt hat. Schließlich kann sie viel bieten. Doch was das Schicksal vieler dieser Frauen ist: Sie sind Single.

Woran liegt das? Fakt ist, die Anzahl der Single-Haushalte steigt. Und: Immer mehr gebildete Single Frauen Ende 30 mit hohen Ansprüchen bleiben über längere Phasen ungewollt allein. Soll das der Preis dafür sein, dass Frau sich emanzipiert hat? Die Frauenbewegung hat viel bewirkt. Sie hat dem weiblichen Geschlecht ermöglicht, in vielen Lebens- und Arbeitsbereichen aufzuholen und in manchen sogar zu überholen. Männer und Frauen haben sich aus den traditionellen Mustern „Mann-geht-arbeiten-Frau-bleibt-zuhause-im-Häuschen-mit-zwei-Kindern“ befreit.

Aber wieso scheint es, dass die Geschlechter mit der neuen Lage nicht so ganz zurechtkommen? Die neueste ElitePartner-Singlestudie© hat aufgezeigt, worauf Männer und Frauen bei der Partnerwahl Wert legen. So modern wir uns heutzutage in Zeiten von Internet, Globalisierung, Sozial Networks und digitalen Welten geben, bei der Partnersuche sind die meisten ganz traditionellen Suchmustern treu geblieben. Die überwiegende Anzahl Frauen wünscht sich einen Mann mit hohem sozialen Prestige: Beruflich erfolgreich, gebildet, einen gewissen Status, mindestens auf gleicher Augenhöhe, gerne auch noch drüber. Mit einem Mann, der weniger verdient als sie selber, bekommen sie Probleme. Auch wenn die meisten Frauen selbst beruflich erfolgreich und finanziell unabhängig sind, suchen sie immer noch nach archaischen Beutemustern. Das ist sicher ein unbewusst verankerter Mechanismus, der sich unserer rationalen Kontrolle entzieht. Dennoch oder gerade deswegen dominiert er aber die Partnersuche.

Gegen hohe Ansprüche ist grundsätzlich nichts einzuwenden, vor allem nicht, wenn man sie an die Partnerschaft stellt und nicht nur die Erfüllung dieser vom Partner erwartet. Damit würde frau nämlich selber zum Gelingen beitragen. Doch die „traditionelle“ Strategie bei der Partnersuche ab 40 wird zur Crux. Nicht weil die Ansprüche mit dem Alter weiter zunehmen, sondern weil ein großer Teil der von den gebildeten, erfolgreichen Frauen favorisierten männlichen Zielgruppe in entscheidenden Punkten faktisch einfach anders sucht: Flexibler, etwas jünger, gerne noch mit der Möglichkeit der Familiengründung, Bildung ist prima, Aussehen aber auch, Status eher unwichtig.

Damit die hohen Erwartungen an den Partner nicht zum Hinderungsgrund werden, ist es ratsam, sich mit seinen eigenen Wünschen klärend auseinanderzusetzen. Was brauche ich wirklich, um in einer Partnerschaft glücklich zu werden? Welche festgefahrenen Vorstellungen versperren mir den Weg in ein erfüllendes Miteinander. Muss er wirklich noch volles Haar haben, wie ich selber Golf spielen und offen sein, in den Süden zu ziehen? Krampfhaftes Down-Dating ist sicher keine Lösung. Doch das bewusste Aufräumen mit hinderlichen Checklisten ist definitiv ein hilfreicher Vorsatz für das neue Jahr. Es geht schließlich in einer Partnerschaft um das sich Aufeinander-Beziehen und nicht die Erfüllung von Erwartungen durch den Anderen.

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).