Daniel: Die Gemeinsamkeiten sind verblüffend

„Liebes ElitePartner-Team, heute möchten wir uns gerne bei Euch bedanken und von unserem Kennenlernen erzählen. Ich weiß noch gut, wie sehr ich mich über die erste Mail von Dagmar gefreut habe. Obwohl sie nur wenige Sätzen geschrieben hatte, fiel mir Ihre Art zu schreiben auf.

Ein Klick auf Ihr Profil verstärkte mein Interesse, besonders als ich ihre Beschreibung mit persönlichen Worten sah. Und dann waren da noch diese wunderschönen Fotos. Nachdem wir uns einige Male gemailt und dabei verblüffend viele Gemeinsamkeiten festgestellt hatten (spiegelt sich übrigens auch in unseren Matchingpunkten wieder), trafen wir uns schließlich das erste Mal in einem Münchner Café. Es war ein wunderbarer Abend und obwohl wir gerade einmal über ein par gemeinsame Interessen, ähnliche Erlebnisse und Vorstellungen sprachen, vergingen mal eben zwei Stunden. Besonders ihre sympathische und warmherzige Ausstrahlung zog mich in ihren Bann. Schließlich verabschiedeten wir uns und waren uns einig, uns bald wieder zu sehen.

Leider ging dies nicht so schnell, da Dagmar am nächsten Wochenende durch ihr Studium und ich am darauf folgenden durch eine Weihnachtsfeier in meiner Firma verhindert war. So vergingen also drei Wochen, in denen wir aber weiterhin Mails schrieben und uns auch gegenseitig anriefen. Als ich ein paar Tage krank war, freute ich mich riesig, als sie mir eine aufbauende SMS schickte.

Mit großer Spannung erwartete ich nun unser zweites Treffen im mittlerweile weihnachtlichen München. Nachdem wir zusammen ein Museum besucht hatten, gingen wir in ein gemütliches Café. Als wir dort dicht beieinander saßen, gegenseitig unseren Worten lauschten und uns dabei immer tiefer in die Augen sahen, wusste ich, dass ich ihr meine Gefühle mitteilen wollte, noch ehe wir uns wieder trennten.

Doch vorerst blieb es nur bei einem heftigen Herzklopfen meinerseits. Wir verließen das Café, um den Christkindlmarkt auf dem Münchner Marienplatz zu besuchen. Vielleicht war es diese starke Vertrautheit zwischen uns beiden, vielleicht auch die romantische Atmosphäre inmitten des weihnachtlichen Trubels, als wir uns auf einmal Hand in Hand über den Markt schlendern sahen. Von da an ist kein Tag vergangen, an dem wir uns nicht gesehen oder zumindest unsere Stimme am Telefon gehört haben.

So ist uns beiden wohl das schönste Weihnachtsgeschenk bereitet worden, von dem man träumen kann. Ohne ElitePartner wären wir uns wahrscheinlich nicht begegnet.

Herzlichen Gruß von Dagmar und Daniel“