Einige junge Frauen und Männer feiern eine ausgelassene Weihnachtsparty. Alle tragen ein festliches Makeup und schöne Kleidung.

Flirts, Küsse, One-Night-Stands: Wie weit gehen Singles auf Weihnachtsfeiern?

Single-Leben  |  24. November 2023

Für viele Österreicher:innen steht die alljährliche Firmen-Weihnachtsfeier vor der Tür. Deshalb hinterfragt eine repräsentative Studie im Auftrag von ElitePartner.at, wie weit Singles bei einer Weihnachtsfeier gehen würden. Für zwei Drittel (66%) sind Küsse und One-Night-Stands im beruflichen Umfeld generell tabu. Gegen einen harmlosen Flirt hingegen haben drei Viertel (75%) der Singles nichts einzuwenden.


Single-Männer (n=216)
Single-Frauen (n=257)

Jeder Mensch ist, wie er eben ist, und bleibt auch so, egal wie stark er an sich arbeitet.

Ich arbeite an mir, um ein „besseres Ich“ zu werden.


Männer gehen beim Flirten deutlich weiter

Die Umfrage zeigt signifikante Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Während sieben von zehn Frauen (71%) Küsse und One-Night-Stands im beruflichen Umfeld generell ablehnen, sind es bei den Männern nur sechs von zehn (60%). Auch in Hinblick auf körperliche Intimität auf Firmenfeiern sind Männer deutlich aufgeschlossener: Für 59 Prozent spricht nichts gegen küssen oder einen One-Night-Stand, wenn die Kollegin ebenfalls Single ist. Bei den Frauen stimmen dem nur 29 Prozent zu. Darüber hinaus hätten 46 Prozent der Männer nichts gegen ein Techtelmechtel mit einer Kollegin auf der Firmenfeier, während es sich bei den Frauen lediglich 19 Prozent vorstellen können. In Bezug auf Vorgesetzte ist rund ein Drittel der Männer (31%) offen für ein Abenteuer auf der Weihnachtsfeier, wogegen dies nur auf eine von zehn Frauen (11%) zutrifft.


„Sowohl Frauen als auch Männer können große Freude an Flirts haben, aber diese müssen nicht zwangsläufig in Küssen oder einem One-Night-Stand münden. Wenn die Atmosphäre auf der Weihnachtsfeier als Gelegenheit zum Kennenlernen und Flirten betrachtet wird, spricht nichts dagegen, solange alle Beteiligten sensibel sind und bestimmte Grenzen respektieren.“

ElitePartner-Psychologin Lisa Fischbach

Informationen zur Studie
  • Art der StudieBevölkerungsrepräsentativ
  • MethodeOnline Access Panel
  • Teilnehmer18-75 Jahre
  • Fallzahl1.500
  • Erhebungszeitraum29.11.-7.12.2022
  • InstitutMarketagent
  • Region/Stadt/LandÖsterreich
  • SpracheDeutsch