glückliches Paar zuhause

Living Apart Together – Getrennte Wohnung, glückliche Beziehung?

Beziehung  |  28. Oktober 2022

Wollen Österreichs Singles mit dem:r Partner:in maximale Zweisamkeit unter einem gemeinsamen Dach oder setzen sie doch eher auf getrennte Wohnungen, um Reibereien wegen Kleinigkeiten zu vermeiden? Laut der Ergebnisse einer bevölkerungsrepräsentativen Studie im Auftrag von ElitePartner.at sind drei Viertel der befragten Singles (74%) der Meinung, erst durch das Zusammenleben jemanden richtig kennenzulernen. Für mehr als die Hälfte (55%) erreicht eine Beziehung auch dadurch erst einen ernsthaften Status. Gleichzeitig würde nur jeder dritte verliebte Single (31%) so schnell wie möglich mit eine:m Partner:in zusammenziehen.

Rund acht von zehn Singles (79%) sind der Meinung, dass gemeinsame Treffen länger etwas Besonderes bleiben, wenn man in unterschiedlichen Haushalten wohnt. Allerdings bewerten 89 Prozent es auch als großen Vorteil des Zusammenlebens, dass man einander regelmäßig sehen kann, selbst wenn die gemeinsame Zeit mal knapp ist.

Männer und Frauen sind sich bei der Frage, ob man einen gemeinsamen Haushalt gründet, durchwegs einig. Allerdings geben sieben von zehn (70%) Männern an, ihre Wohnung oder ihr Haus nicht aufgeben zu wollen, sich aber vorstellen zu können, dass ihr:e Partner:in zu ihnen zieht – bei den Frauen sagen das nur 48 Prozent.

Junge Singles wollen Zusammenleben, Ältere bevorzugen Unabhängigkeit

Der Generationenvergleich zeigt, dass vor allem junge Singles dem Zusammenleben hohen Stellenwert zuschreiben und in einer Beziehung gemeinsamen Wohnraum schaffen wollen. Sieben von zehn Befragten (70%) zwischen 18 und 29 Jahren würden für den:die Richtige:n sogar die aktuelle Wohnung bzw. das aktuelle Haus aufgeben. Der Wunsch nach Unabhängigkeit beim Wohnen nimmt im Alter zu: Nur etwa jede:r Fünfte (22%) der 60-69-Jährigen würde die aktuelle Wohnung bzw. das aktuelle Haus für die Beziehung aufgeben.

„Die Entscheidung, die Wohnung oder das Haus mit eine:m Partner:in zu teilen, ist von vielen Faktoren abhängig und sollte gut durchdacht werden. Zum einen geht es um Nähe und Bindung, andererseits um Flexibilität und Freiheit. Vor allem für junge Singles hat das Zusammenleben eine große Bedeutung, sie wollen einen gemeinsamen Lebensraum schaffen. Reifere Singles, die womöglich bereits eine Trennung oder Scheidung hinter sich haben, treibt häufig ein verstärkter Wunsch nach Unabhängigkeit an. Es ist essenziell, Bedürfnisse und Wünsche in diesem so wichtigen Lebensbereich offen zu kommunizieren und somit die für beide Partner:innen ideale Variante – egal, ob Zusammenwohnen oder Living Apart Together – zu finden. Wohnmodelle treffen zudem keine Aussage über Tiefe und Wahrhaftigkeit der gegenseitigen Liebe.“

Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner
Informationen zur Studie
  • Art der StudieBevölkerungsrepräsentativ
  • Methodeonline
  • TeilnehmerÖsterreicher:innen
  • Fallzahln=1500
  • Erhebungszeitraum23.11. - 2.12.2021
  • Institutmarketagent
  • Region/Stadt/LandÖsterreich
  • Sprachedeutsch