glueckliches Paar

Partnerschaftsstudie: Paare profitieren vom positiven Einfluss ihrer Beziehung

Beziehung  |  24. Juni 2022

Im Rahmen einer bevölkerungsrepräsentativen Studie im Auftrag von ElitePartner.at wurden Österreichs Paare befragt, inwiefern sich ihre Beziehung positiv auf ihr Leben auswirkt. Auf Platz Eins sieht die Hälfte der Befragten (50%) ein schönes Wohnumfeld/Zuhause. Vier von Zehn (41%) stützen sich bei großen Entscheidungen auf den Support des anderen und mehr als ein Drittel profitiert in Bezug auf das persönliche Sicherheitsgefühl (37%) und Sexualität (35%). Ebenso hat für drei von zehn Befragten (34%) der/die Partner/in einen positiven Einfluss auf die Beziehungspflege zur Familie und die mentale Ausgeglichenheit (32%).

Eine stabile und zufriedene Partnerschaft ist eine wichtige Ressource im Leben, die auf viele Bereiche einen positiven Effekt hat.

Lisa Fischbach, Psychologin bei ElitePartner

Männer in Beziehungen sind besser vernetzt und leben gesünder

Für Männer bereichert die Beziehung vor allem folgende Lebensbereiche: ein schönes Zuhause, die Sexualität oder die Beziehungspflege zur Familie . Außerdem fühlt sich jeder dritte Mann zu mehr interessanten Unternehmungen oder zu einer ausgewogeneren Ernährung angespornt. Auch in Bezug auf die Gesundheit sorgt ein Fünftel besser vor und einer von zehn Männern reduziert sogar den Alkoholkonsum. Umgekehrt nennen Frauen vor allem die Unterstützung des Partners bei großen Entscheidungen, die Steigerung des persönlichen Sicherheitsempfindens und die bessere finanzielle Vorsorge.

In welchen Bereichen beeinflusst Ihr/e Partner/in Ihr Leben positiv?

Männer
Frauen

Schönes Wohnumfeld/ Zuhause

Bei großen Entscheidungen

Steigerung meines persönlichen Sicherheitsgefühls

Sexualität

Beziehungspflege zur Familie (Eltern, Kinder etc.)

Motivation zu interessanten Unternehmungen

Gesundheitsvorsorge

Ausgewogene Ernährung

Weniger Alkohol zu trinken

Finanzielle Vorsorge

n = 1.064 Österreicherinnen und Österreicher, 18-69 Jahre, in einer Partnerschaft lebend

Partnerschaften sind in jedem Lebensabschnitt eine Bereicherung

Der Vergleich zwischen den Altersgruppen zeigt, dass die von dem/der Partner/in beeinflussten Lebensbereiche sich im Laufe des Lebens wandeln. So zeigt sich der positive Einfluss für junge Paare (18 – 29 Jahre) besonders im Bereich der Sexualität (47%), der Steigerung des persönlichen Sicherheitsgefühls (46%) und des Selbstbewusstseins (44%). Für Paare ab 30 rückt das Zuhause mehr in den Fokus (54%). Den stärksten positiven Einfluss auf die persönliche Gesundheitsvorsorge empfinden Paare zwischen 50 und 59: 20% schreiben hier ihre/m Partner/in eine positive Rolle zu. „Eine stabile und zufriedene Partnerschaft ist eine wichtige Ressource im Leben, die auf viele Bereiche einen positiven Effekt hat. Je nach Lebensabschnitt werden verschiedene Bedürfnisse relevant, somit verändert sich auch die stärkende Wirkung der Liebesbeziehung. Unabhängig vom Alter wird grundlegend die gegenseitige Unterstützung als bedeutsam wahrgenommen und als eine besondere Form der Wertschätzung empfunden“, so Lisa Fischbach, Psychologin bei ElitePartner.

Informationen zur Studie
  • Art der StudieBevölkerungsrepräsentativ
  • MethodeOnline Access Panel
  • Teilnehmer18-69 Jahre
  • Fallzahln=1.500
  • Erhebungszeitraum23.11.-2.12.2021
  • InstitutMarketagent
  • Region/Stadt/LandÖsterreich
  • SpracheDeutsch