Weiblicher Dauersingle lächelt in Kamera

Dauersingle: Mit diesen Tipps nimmst du deine Partnersuche aktiv in die Hand

von Maren Jannen , 21. Mai 2021

Wirke ich attraktiv genug auf andere? Gibt es keine vernünftigen Singles mehr? Warum bin ich schon seit Jahren Single? Derartige Gedanken schießen vielen Dauersingles immer mal wieder durch den Kopf. Insbesondere jenen, die sich sehnlichst eine Beziehung wünschen. Kein Wunder, dass da Fragen aufkommen, warum es mit der Partnersuche einfach nicht klappen will. Wir haben die häufigsten Gründe für das Dauersingle-Dasein gesammelt und geben dir Tipps, wie du daran etwas änderst.

„Warum bin ich schon so lange Single?“ – Die häufigsten Gründe für deinen Status als Dauersingle

17 Prozent der Singles in Deutschland sind seit zehn Jahren oder länger Single. Auf die Frage, warum das so ist und einige Langzeitsingles den passenden Partner oder die richtige Partnerin einfach nicht zu finden scheinen, kann es eine ganze Reihe Antworten geben. Schließlich ist jeder Mensch individuell – und geht auch ganz eigen an die Partnersuche heran. Das sind die häufigsten Ursachen für den Status als Dauersingle:

  1. Du datest Frauen oder Männer, die nicht dasselbe wollen wie du
    Du hast vor ein paar Wochen diesen tollen Single kennengelernt und für dich fühlt sich alles richtig an. Doch wenn du so über euch nachdenkst, fällt dir auf, dass du meist die treibende Kraft bist, wenn es um die nächste Verabredung oder das Kennenlernen der Freunde geht? Dann gibt es da wohl ein Ungleichgewicht bei euren Absichten. Wenn er oder sie etwas Lockeres will, du dir aber eine Partnerschaft mit allem drum und dran wünschst, dann passt es einfach nicht.

    Tipp: Trau dich, den anderen schon beim Kennenlernen nach seinen Absichten zu fragen. So weißt du von Anfang an, woran du bist.
  2. Du hängst noch an deinem oder deiner Ex
    Zwar hat es in der vergangenen Partnerschaft nicht mehr harmoniert, aber auch nach der Trennung hast du noch immer dieses Idealbild deines oder deiner Ex-Partner(in) vor Augen. Egal, wen du kennenlernst – niemand scheint an ihn oder sie heranzukommen. Doch genau hier liegt der Knackpunkt: Wenn du jeden Single mit deinem früheren Partner oder deiner Partnerin vergleichst, dann kannst du dich einer neuen Person gegenüber nicht öffnen.

    Tipp: Ganz gleich, ob Mann oder Frau: Lass die Vergangenheit hinter dir und schließ mit deiner Ex-Beziehung ab. So bist du bei zukünftigen Begegnungen wirklich unvoreingenommen.
  3. Deine Ansprüche an die Person an deiner Seite sind zu hoch
    Gutaussehend, gebildet, sozialkompetent, loyal, finanziell unabhängig… Stellst du dir so oder so ähnlich den Menschen an deiner Seite vor? Dann sind deine Ansprüche vielleicht der Grund, warum du schon seit längerer Zeit Single bist. Denn leider entsprechen unsere Erwartungen an andere Singles manchmal eher romantischen Filmen als der Realität. Das gilt vor allem für Menschen, die selbst viel zu bieten haben und dementsprechend viel von anderen erwarten. Fakt ist aber: Hast du ein zu genaues Bild von Mr. oder Mrs. Right, von dem du auf keinen Fall abweichen willst, dann wird das deine Partnersuche ganz schön erschweren.

    Tipp: Auch wenn ein Single auf den ersten Blick nicht ganz deinem Typ entspricht, kann er oder sie Seiten an sich haben, die sich plötzlich als viel wichtiger entpuppen. Und die würdest du gar nicht kennenlernen, wenn du ihm oder ihr keine Chance gibst.
  4. Du neigst dazu, dich in der Partnersuche passiv zu verhalten
    Klar ist es bequem, sich zurückzulehnen und das Leben auf sich zukommen zu lassen. Wenn du allerdings immer nur darauf wartest, dass andere den ersten Schritt wagen, dann könntest du einige tolle Chancen verpassen. Insbesondere Frauen sind in Sachen Partnersuche noch immer eher der passive Typ und erwarten von Männern, dass diese die Initiative ergreifen. Und auch schüchterne Männer neigen dazu, die Partnersuche zu passiv anzugehen – aus Angst vor Ablehnung oder weil sie nicht wissen, wie sie eine Frau ansprechen sollen.

    Tipp: Ob Dauersingle als Mann oder Frau: Lass die Warterei hinter dir und ergreif selbst die Initiative. Selbst, wenn du mal einen Korb bekommst, kannst du das einfach als Übung für dich verbuchen.

Dauersingle mit 30: Üb dich in Gelassenheit

Unter den Singles zwischen 30 und 39 ist knapp jeder Zehnte seit zehn oder mehr Jahren Single. Die Herausforderung in diesem Alter ist sicherlich, dass der eigene Dauersingle-Status vielleicht gar nicht mit den Plänen für die Zukunft zusammenpasst. Familienplanung, Hochzeit, Hausbau – müsste ich damit nicht längst losgelegt haben? Bist du in deinen Dreißigern Single, dann solltest du jetzt vor allem nicht in Torschlusspanik verfallen. Viel wichtiger ist, die eigene Lebensphase anzunehmen. Und vielleicht gibt es weitere Ziele wie einen Karriereschritt, eine längere Reise oder ein Haustier, die du dir auch ohne Partner oder Partnerin erfüllen kannst? Wenn du bei diesen aktiv wirst, überträgt sich das auch wie von selbst auf deine Partnersuche.

Langzeitsingle in den Vierzigern: Weg mit den Sorgen, her mit der Eigeninitiative

Anders als in den Dreißigern hast du Lebenspläne wie Kinder oder Hausbau vermutlich schon hinter dich gebracht – in diesem Alter geht es vielen Dauersingles also weniger um die Torschlusspanik als mehr um die Sorge davor, niemanden mehr zu finden und alleine alt zu werden. Wenn du dich auch so fühlst, dann solltest du diese Sorge schnellstens ablegen. Denn als Dauersingle mit 40 bist du nicht allein: Knapp jeder fünfte Single zwischen 40 und 49 ist schon seit zehn Jahren oder länger ohne Beziehung. Es gibt also genügend Menschen in deinem Alter, die sich wie du eine Partnerschaft wünschen – du musst sie nur finden. Nimm deine Partnersuche ab 40 also selbst in die Hand und ergreif die Initiative, um deinen Dauersingle-Status zu beenden.

Dauersingle Mann vs. Frau: Die wichtigsten Unterschiede

Wer an einen Mann als ewigen Single denkt, hat vielleicht einen fröhlichen und sorgenfreien Bachelor vor Augen, der seine Ungebundenheit deutlich mehr genießen kann als etwa eine Dauersingle-Frau. Doch entgegen solcher Klischees brauchen Männer eher eine Partnerschaft, um sich komplett zu fühlen und sind für diese auch sehr kompromissbereit. Der Grund dafür: Frauen investieren viel in ihre emotionale Balance innerhalb eines starken Netzwerks aus Freunden und Familie – zum Stillen wichtiger emotionaler Bedürfnisse brauchen sie keine Beziehung. Männern hingegen fällt es schwerer, ihre emotionalen Bedürfnisse im Freundeskreis zu versorgen – sie brauchen dafür häufiger eine Frau an ihrer Seite1 . Das belegt auch unsere Studie zur Single-Zufriedenheit: Am glücklichsten sind Single-Frauen mit Akademiker-Abschluss über 40. Sie liegen in Sachen Zufriedenheit2 mit ihrem Single-Dasein rund 20 Prozent vor den Männern. Dazu kommt, dass Männer sich mehr von ihrem sozialen Umfeld unter Druck gesetzt fühlen, eine Partnerschaft einzugehen (71 Prozent vs. 58 Prozent bei den Frauen3) – auch das erschwert die Akzeptanz des eigenen Single-Daseins.

Starte mit diesen 5 Tipps in deine erfolgreiche Partnersuche als Dauersingle

Auch wenn einige Singles nicht unglücklich mit dem Alleinsein sind, wünschen sich doch viele eine Beziehung. Hier kommen unsere Tipps für die Partnersuche, damit die Frage „Warum finde ich als Single keinen Partner?“ bald der Vergangenheit angehört.

  1. Werde dir bewusst, was genau du dir wünschst: Je klarer du für dich formulierst, auf welche Eigenschaften du bei einem neuen Partner nicht verzichten kannst, desto konkreter kannst du an die Suche gehen. Achte jedoch auf realistische Vorstellungen.
  2. Geh online auf Partnersuche: Hier kannst außerhalb deines sozialen Umfeldes neue Kontakte knüpfen, bist räumlich und zeitlich nicht festgelegt und hast darüber hinaus die Möglichkeit, deine Suche gezielt nach Kriterien wie Alter, Wohnort, Hobbys oder Interessen einzugrenzen.
  3. Verlass deine Komfortzone: Teste Grenzen aus und probier Neues. Fordere dich selbst heraus, indem du dir Aufgaben stellst, die mit sozialer Interaktion zu tun haben. Nimm dir zum Beispiel vor, jeden Monat eine neue Bekanntschaft zu machen – du wirst sehen, dass du mit der Zeit immer selbstbewusster vorgehst und schon bald viele neue Menschen dein Leben bereichern.
  4. Werde aktiv und überlass nichts dem Zufall: Abwarten, bis der Traumpartner oder die Traumpartnerin dir auf dem Silbertablett serviert wird? Nichts da. Nimm dein Glück selbst in die Hand und geh mit offenen Augen durchs Leben. Weckt jemand dein Interesse, dann trau dich ruhig, den ersten Schritt zu machen.
  5. Hab Vertrauen in dich selbst und nimm dir Zeit für die Partnersuche: Nur wer sich selbst liebt, ist auch imstande, andere aufrichtig zu lieben und gesunde Beziehungen zu führen. Nimm dir also die Zeit, mit dir selbst ins Reine zu kommen und setz dich bei der Partnersuche nicht unter Druck – du kannst zwar die Voraussetzungen und Möglichkeiten für neue Bekanntschaften schaffen, aber Liebe lässt sich nicht erzwingen. Daher: bleib gelassen, glaub an dich und geh offen und ehrlich mit deinen Mitmenschen um. Wer selbstbewusst und ausgeglichen durchs Leben geht, hat automatisch eine attraktivere Ausstrahlung.

Fazit: Leg aktiv mit der Partnersuche los, um dein Dauersingle-Dasein zu beenden

Ob ewiger Single als Frau oder Mann: Lang allein zu sein, kann ganz schön am eigenen Selbstbewusstsein nagen. Das muss es aber nicht. Denn nur, weil du schon eine ganze Weile ohne Beziehung bist, heißt das noch lange nicht, dass es den passenden Menschen für dich nicht gibt. Stattdessen sind eher folgende Gründe die Ursache für dein Dauersingle-Dasein:

  • Du stellst du hohe Erwartungen an deinen Partner oder deine Partnerin.
  • Du neigst zu Passivität.
  • Du hängst noch zu sehr an deinem oder deiner Ex.
  • Du datest Singles, die nicht dasselbe wollen wie du.

Um diese Ursachen zu überwinden, helfen dir folgende Tipps:

  1. Mach dir bewusst, was genau du dir wünschst – und bleib dabei realistisch.
  2. Geh online auf Partnersuche.
  3. Verlass deine Komfortzonen.
  4. Nimm die Partnersuche aktiv selbst in die Hand.
  5. Hab Vertrauen in dich selbst und setz dich nicht unter Druck.

Beim Ausprobieren dieser Tipps wirst du merken, dass es schon bald viele neue Begegnungen in deinem Leben gibt. Und früher oder später wird da genau der Mensch dabei sein, der rundum zu dir passt.