Frau strahlt in Ihrem Single Wochenende

Single Wochenende: endlich raus aus der Trauerfalle

von Julia Rieske , 14. August 2017

Du bist Single, möglicherweise frisch verlassen worden, und die ersten Single Wochenenden stehen vor der Tür. Für Alleinstehende entpuppen sich solche Tage, die sich häufig wie Kaugummi ziehen, als echter Alptraum. Dass du diese Momente nicht fürchten musst und welche Ideen für ein Wochenende allein bestens geeignet, liest du hier.

Single Wochenende – Jetzt heißt es Umdenken!

Wochenenden und Feiertage wie z.B. Weihnachten alleine sind hinterhältige Kummerfallen, in die du unweigerlich hineinfällst, wenn du nicht vorgesorgt hast. So kann ein Single Wochenende schnell zum Horror werden. Das fängt schon damit an, dass Sonnabend und Sonntag höchstwahrscheinlich auch in deinem bisherigen Partnerleben für die Liebe und gemeinsame Aktivitäten reserviert waren. Du und deine bessere Hälfte haben vielleicht gern im Bett gefrühstückt, haben danach eine interessante Ausstellung besucht und am Abend zusammen gekocht und noch ein, zwei andere Pärchen zum Essen eingeladen. Ihr seid ins Blaue gefahren, gemeinsam zu Hochzeiten und Geburtstagen gegangen oder habt lange Spaziergänge gemacht. Ihr habt gemeinsame Hobbys gepflegt und zusammen Sport getrieben. All das ist im Single-Leben nun vorbei.

5 Strategien für ein tolles Single Wochenende

Wenn du das ganze Wochenende alleine im Bett verbringst, kannst du nur traurig sein. Rufst du andere Pärchen an, empfängt dich nur die Mailbox, weil die ja mit sich selbst beschäftigt sind. Hast du etwas gekocht, kriegst du als Single insbesondere an Wochenenden keinen Bissen he­runter. Das Büro ist geschlossen, die Kaufhäuser sind es ebenfalls. Die Innenstädte sind tot oder nur von solchen Menschen bevöl­kert, denen du schon von weitem ansiehst, dass sie dir mit deiner Laune bestimmt nicht aus dem Schlamassel hel­fen werden. Besuchst du deine Eltern, geht die alte Leier wieder los, dass du dich nun endlich mal zusammenreißen sollen. Was also tun?

1. Plane dein Single Wochenende vor

Mach dir nicht erst am Freitagabend klar, dass Wochenenden und Feiertage für Singles Feinde und für Liebeskranke Katastrophen sind – wenn du nicht vorsorgst. Erstelle einen richtigen Stundenplan für ein gelungenes Single Wochenende. Du musst zeitlich versetzte Rettungsanker haben, wenn du nicht ins Bodenlose stürzen willst. Verändere deine Wochenendroutine, bei der du gemeinsam mit deinem Partner in den Tag hinein gelebt hast. Takte die Tage zwischen Freitag und Sonntag stattdessen gut durch ohne dabei in Stress zu geraten. Eine Variation aus verschiedenen Aktivitäten kann dabei helfen je nach Gemütslage genau die Beschäftigung zu finden, die dir gerade gut tut.

2. Meide altbekannte Aktivitäten

Dabei solltest du darauf achten, an deinem Single Wochenende nicht ausgerechnet jene Dinge tun, die zusammen mit deinem Ex immer so viel Spaß gemacht haben. Wenn du damals gern in einem kleinen schwedischen Café mit deinem Ex-Partner frühstücken warst, probiere jetzt doch mal den Franzosen um die Ecke aus. Neue Orte liefern neue Impulse – und die kannst du gerade jetzt gut gebrauchen.

3. Idee für ein Wochenende alleine: Lade Freunde und Bekannte ein

Doch nicht nur andere Lokalitäten, auch andere Leute können das Single Wochenende versüßen. Lade ein, zwei gute Freunde zum Essen ein. Es lenkt dich ab, die nötigen Einkäufe zu erledigen und alleine etwas Lecke­res zu kochen. Ein festlich gedeckter Tisch, Kerzenbeleuchtung und schöne Musik vertreiben die trübe Stimmung aus deiner Wohnung. Und: Lade auch mal entfernt Bekannte ein. Wenn du das Freitag bis Sonntag nur mit deinen engsten Freunden verbringst, kannst du dich zwar fallenlassen, aber erst neue Begegnungen sorgen häufig für neue Blickwinkel und lenken besser ab.

4. Verreise statt ein Wochenende alleine zu verbringen

Plane an deinem Single Wochenende einen Kurztrip und verliere die Angst vor dem nächsten Urlaub alleine! Spontane Städtereisen sind dank der Angebote vieler Airlines heute günstig und schnell buchbar. Natürlich fährst du idealerweise nicht gerade auf die Insel, auf der du mit deinem ehemaligen Partner so wunderbar geflittert hast. Buche doch mal eine Gruppenreise. Auf einem Schiff. An Land. Haupt­sache, du bist am Ferienort nicht allein, sondern vom ersten Moment an in einer Gruppe. Gemeinsame Mahlzeiten, gemein­samer Sport und andere gemeinsame Aktivitäten lenken nicht nur prima ab, sondern helfen dir auch, Abstand zu gewinnen und dich dadurch ein bisschen von deiner schweren Trauerarbeit zu erholen.

5. Stöber nach lokalen Gruppen-Events

Doch warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah? Für ein gelungenes Single Wochenende, das du nicht allein verbringen möchtest, musst du dich nur über Veranstaltungen in deiner Nähe informieren. Das geht vom Flohmarkt über Singletreffs bis hin zum gemeinsamen Besuch von Vernissagen oder Museen. Schließe dich solchen Gruppen an, auch wenn du im ersten Moment überhaupt keine Lust dazu hast. Du wirst dich wundern, wie leicht sich neue Kontakte ergeben und wie schnell die Zeit vergeht, wenn du nicht mehr nur alleine zu Hause sitzt und in alten Erinnerungen schwelgst.

Genieße dein neues Single Wochenende

Sperr dich nicht ein, wenn du ein Wo­chenende alleine verbringst und dir das plötzlich schon wieder richtig Spaß macht. Das darf und das soll als glücklicher Single sein! Jede Genesung verläuft in Wellen. Auch die von Trennungsschmerzen. Rückschläge kommen von ganz allein, auch wenn die Ab­stände zum Glück immer größer werden. Genieße daher ganz bewusst die Phasen relativen Wohlbefindens. Sie sind wie Kraftoasen. Zapf diese an, wenn ein neuer Absturz droht. Du wirst merken: Allmählich fällst du nicht mehr ganz so tief und spannende Ideen für ein Wochenende allein helfen dir dabei positiv nach vorn zu schauen. Und das lässt doch hoffen, oder?