Ex hat neue Freundin und flirtet mit ihr im Cafe

Mein Ex hat eine Neue – das hilft dir in dieser Situation

von Maren Jannen , 11. Feber 2021

Eigentlich schien das Thema Trennung abgeschlossen. Doch dann ändert sich die Konstellation: Mein Ex hat eine Neue. Und plötzlich sind Schmerz, Liebeskummer und Verlust wieder ständige Begleiter im Alltag. Manchmal ist es völlig egal, wer wen verlassen hat oder warum eine Beziehung auseinanderging: Wenn der Ex eine neue Freundin hat, kann das eine echte Belastungsprobe darstellen. Erfahr hier, warum das so ist und was du jetzt aktiv dagegen tun kannst.

Inhaltsverzeichnis:

Mein Ex hat eine Neue – warum stört uns das überhaupt?

Meistens stört uns die neue Partnerschaft des Ex-Partners vor allem dann, wenn wir selbst noch emotional an ihm hängen. Je mehr wir damit beschäftigt sind, den Liebeskummer zu überwinden, desto härter trifft es uns, wenn der Ex nach der Trennung eine Neue hat. Auch diejenigen, die selbst Schluss gemacht haben, können noch gefühlsmäßig stark an der früheren Partnerschaft hängen. „Wenn wir eine intensive emotionale Bindung zu unserem Ex haben, ist es schwer damit umzugehen, dass der Ex-Partner eine neue Beziehung hat“, erklärt ElitePartner-Expertin und Single-Coach Lisa Fischbach. Denn: „Eine neue Liebe macht auch die letzte unterschwellig existierende Hoffnung zunichte.“

Außerdem verletzt es uns, wenn wir sehen, dass unser Ex-Partner all seine Liebe, Zuwendung und Aufmerksamkeit in ein neues Glück investiert, an dem wir selbst scheiterten – verletzter Stolz spielt also ebenso eine Rolle wie noch vorhandene Gefühle. „Das kratzt an unserem Wunsch nach Exklusivität in der Liebe und zeigt uns, dass wir ersetzbar sind. Uns quälen Erinnerungen an die gemeinsam verbrachte Zeit, die nun der oder die Neue mit dem Ex-Partner erlebt“, erläutert die Psychologin weiter.

Darüber hinaus empfinden wir ein starkes Gefühl von Verlust, denn die neue Beziehung hält uns auch schmerzlich vor Augen, dass wir uns nicht nur von unserem Ex-Partner, sondern auch von unseren gemeinsamen Träumen und Zukunftsvisionen trennen mussten. Die Weltreise im nächsten Herbst? Der Besuch im 5-Sterne-Restaurant mit Blick auf den See? Das geplante Eigenheim? All das teilt er nun vielleicht mit seiner neuen Freundin und wir fühlen uns plötzlich um etwas betrogen, was wir als Exklusivrecht mit dem Ex empfunden haben. In solchen Momenten wird uns wieder umso stärker bewusst, welche Hoffnungen und Wünsche wir zusammen mit der Trennung aufgeben mussten und schnell steigern wir uns in den Gedanken „Mein Ex hat eine Neue, aber ich will ihn zurück“ hinein – auch wenn das vorher gar kein Thema mehr war.

Was mache ich, wenn mein Ex eine Neue hat? 10 Tipps

Wut, Ungerechtigkeit, Fassungslosigkeit und Hilflosigkeit: Wenn du erfährst, dass dein Ex eine Neue hat und glücklich ist, überrollt dich vielleicht eine Welle von starken Emotionen, die du zunächst kaum kontrollieren kannst. Doch versuche, Kurzschlussreaktionen zu vermeiden und widerstehe dem Impuls, ihn mit deinem überschäumenden Gefühlscocktail zu konfrontieren – du kannst die Dinge, die du im ersten Affekt gesagt oder getan hast, später nicht mehr zurücknehmen. Folgende Tipps können dir dabei helfen, mit der neuen Situation „Mein Ex hat eine Neue und ich bin allein“ besser umzugehen:

  1. Geh auf Abstand: Wenn es dir viel ausmacht, dass er direkt eine Neue hat, ist es ratsam, sich erst einmal zurückzuziehen und den Kontakt, wenn möglich, abzubrechen. Das gibt dir Zeit und Raum, dich mit der neuen Situation auseinanderzusetzen und verhindert emotionale Entgleisungen vor deinem Ex.
  2. Hinterfrage, warum er plötzlich wieder für dich interessant ist: Was steckt hinter dem plötzlichen Schmerz? Manchmal sind es weniger noch vorhandene Liebesgefühle, die uns in die Krise stürzen, als vielmehr ein geringes Selbstwertgefühl. Fragen à la Was hat sie, was ich nicht habe? kreisen uns im Kopf herum, haben aber wenig mit unserem Ex-Partner an sich zu tun.
  3. Mache dir euren Trennungsgrund bewusst: Egal ob Eifersucht, Betrug, Misstrauen, fehlende Emotionen oder unterschiedliche Lebensentwürfe – es gab einen Grund, warum eure Beziehung gescheitert ist. Wäre alles zwischen euch perfekt gewesen, hättet ihr euch nicht getrennt.
  4. Schwelge nicht in Erinnerungen: So schwer es fallen mag – entledige dich eurer gemeinsamen Fotos, sortiere alles aus, das dich unnötig an euch erinnert, und packe alles in eine Kiste, die du tief hinten im Schrank verstaust. Verzichte auf Lieder, die ihr zusammen gehört habt und die Melancholie und Sehnsucht in dir auslösen und versuch, dich nicht in die Gedanken an gemeinsam Erlebtes hineinzusteigern. Um emotional wieder unabhängig werden zu können, ist es wichtig, dass du nicht in der Vergangenheit lebst, sondern dich ganz auf dich und deine Gegenwart fokussierst.
  5. Sprich mit Vertrauenspersonen: Wenn du dich deiner Familie oder Freunden anvertraust, hilft es dir, die Trennung besser zu verarbeiten. Du fühlst dich weniger allein und erhältst durch eine unabhängige Meinung von außen oftmals noch eine neue Perspektive auf die Dinge.
  6. Misch dich nicht ein: Auf keinen Fall solltest du dich in seine neue Beziehung einmischen – das überschreitet Grenzen, zeigt deine Eifersucht nach der Trennung und wirft kein gutes Licht auf dich. Verzichte auf fiese Anspielungen und Spitzen, die die neue Partnerin irritieren könnten und bleib bei allem, was du sagst, höflich und neutral. Schließlich kann die Neue deines Ex-Freundes nichts dafür, dass du noch immer an ihm hängst.
  7. Konzentrier dich auf dich und dein Leben: Leg den Fokus in dieser schweren Liebeskummer-Phase auf dich und deine Wünsche und Ziele im Leben. Mach es dir zur Aufgabe, in kleinen Etappen deinen Zielen näherzukommen und belohne dich für jeden erfolgreichen Schritt. Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Schließlich sollte es dir darum gehen, dich glücklich zu machen, und nicht deinen Ex-Partner.
  8. Stürz dich nicht in die nächste Beziehung: Ablenkung ist zwar oft die beste Medizin. Aber: Es hilft dir langfristig nicht, dich vorschnell auf jemand Neues einzulassen, um ein vermeintliches Gleichgewicht mit dem Ex zu erreichen. „Das ist keine Lösung und führt zur Verletzung der eigenen Gefühle“, bestätigt Expertin Fischbach. „Wer noch nicht so weit ist, sich auf jemand Neues wirklich einzulassen, überfordert sich damit.“
  9. Sei großzügig – Neid hilft dir nicht: Auch wenn es hart ist – dein Ex hat jedes Recht darauf, eine neue Beziehung zu haben und glücklich zu sein. Negative Gedankenspiralen helfen dir nicht weiter und verändern auch nichts an den Tatsachen, sondern belasten vielmehr deinen eigenen Gemütszustand. Versuche daher, sein neues Glück und die veränderte Situation zu akzeptieren.
  10. Erkenne deinen eigenen Wert: Wenn der Ex-Partner schon nach kurzer Zeit eine neue Beziehung hat, fühlen wir uns schnell austauschbar, hadern mit unserer Situation und werden von Selbstzweifeln geplagt. Doch frage dich: Was möchtest du mit einem Mann, der sich so schnell auf eine andere einlässt? Du hast etwas Besseres verdient!

Mein Ex hat eine Neue und ich bin allein – der 3-Schritte-Plan für mehr Unabhängigkeit

Der Ex-Freund hat eine neue Freundin und in deinem Kopf herrscht Chaos – wie damit umgehen? Denn während er seine neue Beziehung genießt, empfindest du dein Single-Leben plötzlich als Belastung. Doch das muss nicht so sein: Dein Glück ist nicht von seinem (oder deinem) Liebesleben abhängig, sondern hauptsächlich von deiner Einstellung zu dir selbst. Du kannst weder sein Verhalten noch die Situation verändern, wohl aber die Art und Weise, wie du selbst mit gewissen Herausforderungen umgehst.

1. Reflektiere, warum es dir so schlecht geht

Ist es wirklich der Verlust des Ex-Partners, der dich so schmerzt, oder ist es doch der verletzte Stolz darüber, dass eine andere unter Umständen schafft, woran ihr beide gescheitert seid? Stell dir vor, du dürftest deinen Ex zurückhaben – zusammen mit all den Schwierigkeiten, die ihr in eurer Beziehung hattet. Ist es das, was du wirklich möchtest? Oder fühlst du dich einfach allein, überflüssig, jetzt, wo er eine Neue hat? Erst, wenn du den Grund für deinen inneren Kummer kennst, kannst du gezielt nach Lösungen suchen, die dir helfen, das Tief zu überwinden.

2. Vermeide es, deinen Ex zu stalken und dich mit der Neuen zu vergleichen

Instagram, Facebook und Co machen es uns so einfach: Es ist verlockend, dem Ex-Partner in den sozialen Netzwerken zu folgen und so weiterhin an seinem Leben teilzuhaben. Doch es ist nicht förderlich für dich, ständig mit ihm konfrontiert zu werden und sich seine Fotos anzuschauen, auf denen er lächelnd mit der neuen Freundin in die Kamera blickt – zu groß ist die Gefahr, dass du dich mit ihr vergleichst und in Unsicherheiten verfällst: Passt sie besser zu ihm? Hat er mit ihr mehr Spaß als mit mir? Warum unternimmt er mit ihr all die Dinge, die ich mir immer von ihm gewünscht habe? Mach dir immer wieder bewusst: Es ist seine Beziehung, nicht deine. Am besten entfolgst du ihm auf allen sozialen Kanälen, löschst seine Nummer und vermeidest nach Möglichkeit erst einmal jeden Kontakt mit ihm. Je mehr Abstand du zu ihm hast, desto leichter wird es dir fallen, deinen Fokus auf dich und dein Leben zu richten.

3. Nimm dein Glück selbst in die Hand

Spätestens ab jetzt gilt: It’s Me-Time! Verfalle nicht in Lethargie, sondern werde aktiv und sorg dafür, dass es dir gut geht. Umgib dich mit Menschen, bei denen du dich geborgen fühlst und mit denen du offen sprechen kannst, unternimm Dinge, auf die du schon immer Lust hattest und erfüll dir selbst kleine Wünsche als Belohnung, wenn du ein Ziel erfolgreich erreicht hast. Schau jeden Morgen in den Spiegel und mach dir selbst ein Kompliment – regelmäßige positive Affirmationen können manchmal Wunder für das eigene Selbstwertgefühl bewirken. Du bist selbst für dein Leben und dein Glück verantwortlich. Und je konsequenter du mit Altlasten abschließt und deinen Blick nach vorne richtest, desto besser und entspannter kannst du damit umgehen, dass dein Ex-Partner eine neue Beziehung hat.

Fazit: Mein Ex hat eine Neue – bleib gelassen und blick nach vorne

Die Situation „Mein Ex hat eine Neue und ist glücklich“ ist für uns immer dann besonders schwer zu verkraften, wenn wir mit der Partnerschaft noch nicht ganz abgeschlossen haben und uns insgeheim noch Hoffnungen auf ein Liebes-Comeback machen. Auch wird uns oft erst mit der neuen Beziehung des Ex-Partners bewusst, dass wir uns mit der Trennung auch von gemeinsamen Träumen und Plänen verabschieden mussten. So oder so: Das neue Liebesglück des Ex-Partners ansehen zu müssen, ist hart. Doch wenn du dir eure Trennungsgründe immer wieder bewusst machst, Abstand hältst und dich ganz auf dich selbst fokussierst, kannst du die neue Beziehung deines Ex auch als Chance sehen, schneller über ihn hinwegzukommen. Nur dann bist du auch selbst wieder bereit für eine neue Liebe, die viel besser zu dir und deinen Bedürfnissen passt.