Zwei Frauen auf dem Sofa haben sich über ein "Sie sucht Sie" Portal kennengelernt

„Sie sucht sie“-Portal: So wird die Partnersuche zum Erfolg

von Maren Jannen , 18. Juni 2020

Der Szenetreff um die Ecke, Einladungen von gemeinsamen Bekannten oder auch Zufallsbegegnungen im Café oder auf der Straße – natürlich kann die Suche nach der Frau fürs Leben auch offline erfolgreich sein. Dennoch bringt gerade im Bereich „Sie sucht sie“ das Online Dating viele Vorteile mit sich, die das Kennenlernen von anderen homosexuellen Frauen erleichtern können. Lies hier, welche Möglichkeiten du hast, um passende Singles in deiner Umgebung zu treffen und mit welchen Portalen du bei der lesbischen Partnersuche online Erfolg haben wirst.

Inhaltsverzeichnis:

„Sie sucht sie“ regional: So lernst du in deinem Umfeld neue Frauen kennen

Fernbeziehungen mögen für einige Menschen gut funktionieren, für andere jedoch sind sie ein absolutes No-Go. Viel schöner ist es doch, wenn die neue Liebe in der eigenen Umgebung lebt und ihr euch treffen könnt, so oft euch danach ist. Wenn du daher regional auf der Suche nach einer passenden Frau für dich bist, hast du verschiedene Möglichkeiten, um neue Kontakte zu knüpfen:

Du gibst eine Kontaktanzeige in einer Zeitung auf

Es gibt sie wirklich noch, die traditionelle, klassische Kontaktanzeige in einer gedruckten Zeitung. Hier bleibst du zunächst anonym und kannst genau angeben, was du dir von deiner zukünftigen Partnerin wünschst. Auch entscheidest du selbst, welche Informationen du über dich selbst preisgeben möchtest. Der Vorteil einer Kontaktanzeige: Je spezifischer die Leserschaft des Mediums ist, desto ähnlicher sind sich möglicherweise auch die Singles. Hat die Anzeige Erfolg und du trittst mit einer Frau in Kontakt, findet der Austausch vorerst über eine E-Mail-Adresse oder deine Handynummer statt – nichts für Frauen, die Bedenken in puncto Datenschutz haben.

Du suchst offline nach einer neuen Liebe

Ist dir eine Kontaktanzeige zu offensiv, kannst du natürlich auch auf die traditionellen Wege setzen und darauf hoffen, im realen Leben bei der lesbischen Partnersuche erfolgreich zu sein. Das kann über den Freundeskreis geschehen oder du gehst zu einem Szenetreff für Homosexuelle. Doch vor allem in kleineren Orten gibt es nur selten Bars oder Clubs ausschließlich für Frauen, die an gleichgeschlechtlicher Liebe interessiert sind. Darüber hinaus ist es manchmal nicht leicht zu beurteilen, ob die Frau, die dein Interesse geweckt hat, sich auch zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlt.

Online Dating: Du begibst dich auf das virtuelle Parkett

Da es im Alltag durch mangelnde Zeit oder fehlenden Kontakt oft schwierig ist, neue Frauen kennenzulernen, ist eine weitere Möglichkeit für „Sie sucht sie“ die lesbische Partnersuche im Internet. Dies bringt entscheidende Vorteile mit sich: Du kannst durch die Filtermöglichkeiten gezielt nach passenden Matches zum Beispiel in der sexuellen Orientierung suchen. Durch die Möglichkeit, in den Kategorien „Frau sucht Frau“ einzustellen, werden dir ausschließlich Profile angezeigt, die ebenfalls auf der Suche nach einer Partnerin sind. Auch kannst du eine regionale Suche starten: Das bedeutet, dass du nur mit Singles verbunden wirst, die in deiner Umgebung leben. Ein weiterer Vorteil ist, dass du nicht fürchten musst, dich für eine vergebene Person zu interessieren. Denn bei seriösen Online-Partnervermittlungen ist ganz klar, dass hier nur Singles angemeldet sind.

Dennoch ist nicht jede Alleinstehende mit derselben Intention auf den „Sie sucht sie“-Portalen unterwegs. Während sich einige Frauen eine langfristige glückliche Beziehung mit Bestand wünschen, nutzen andere die Plattformen dazu, um möglichst einfach und unkompliziert ein kurzlebiges, erotisches Abenteuer finden zu können. Doch welches Portal ist das richtige für dich?

„Sie sucht sie“-Portale – die wichtigsten Unterschiede

Welches „Sie sucht sie“-Portal am besten zu dir passt, hängt von deinen individuellen Bedürfnissen ab. Je nachdem, ob du dir eine Freundschaft, einen Flirt oder eine Partnerschaft wünschst, hast du die Möglichkeit, aus verschiedenen Plattformen zu wählen:

  • Kostenlose Singlebörsen oder Dating-Apps bieten sich an, wenn du eher an einem schnellen, unverbindlichen Flirt interessiert bist oder einfach noch nicht sicher bist, was genau du eigentlich suchst. Hier werden Kontakte zwischen Singles vermittelt, die ohne großen Aufwand jemanden kennenlernen möchten, um dann erst später zu schauen, wo es hinführen könnte. Oftmals werden dabei nicht viele Informationen zu deiner Person abgefragt, sondern es reichen der Name, das Alter und ein Foto. Dementsprechend oberflächlich fällt dann jedoch auch der Auswahlprozess aus: Es wird meist ausschließlich nach dem äußeren Erscheinungsbild beurteilt.
  • Möchtest jedoch eine Beziehungspartnerin finden, bist du bei einer seriösen Partnervermittlung richtig aufgehoben. Hier geht es vor allem um deinen Charakter, um deine Interessen und deine speziellen Bedürfnisse und Wünsche, mit denen du die Suche spezifizieren kannst. Stimmen diese mit den Vorstellungen eines anderen Profils überein, werdet ihr einander als Partnervorschlag vorgestellt. Auf diese Weise erhältst du nur Kontaktvorschläge, die wirklich zu dir passen. Bei einem seriösen „Sie sucht sie“-Portal werden dir nur Single-Frauen vorgestellt, die mit deiner Persönlichkeit und deinen Interessen harmonieren, um so die Chancen für eine passende Beziehung zu erhöhen.

ElitePartner „Frau sucht Frau“: Geh bei der Partnersuche neue Wege

Du möchtest keine Zeit mehr verlieren und gleichzeitig beim Online-Dating nichts dem Zufall überlassen? Ob zu Hause oder unterwegs – ElitePartner bietet dir viele Vorteile, die das virtuelle Flirten noch komfortabler und erfolgreicher machen. Mit Hilfe unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung kannst du dir schnell und unkompliziert ein eigenes Profil erstellen und schon bald mit anderen Single-Frauen auf deiner Wellenlänge flirten.

  1. Die Anmeldung bei ElitePartner ist kostenlos und unkompliziert
    Mit zwei kleinen Häckchen bei „Ich bin“ und „Ich suche“ im Anmeldeformular ist deine Präferenz zu „Sie sucht Sie“ bereits bei der Anmeldung hinterlegt. Mit Angabe deiner E-Mail-Adresse und einem Passwort ist deine kostenlose Anmeldung abgeschlossen.
  2. Mit dem Test zur Beziehungspersönlichkeit findest du Frauen, die zu dir passen
    Damit du bestmögliche Partnervorschläge erhältst, fußt unser wissenschaftlicher Test auf den Erkenntnissen neuster Beziehungsforschung. Wissenschaftliche Studien zur Persönlichkeitsdiagnostik werden ebenso mit einbezogen wie deine individuellen Interessen, sozialen Kompetenzen oder Merkmale deiner Beziehungspersönlichkeit. Der Test dauert etwa 20 Minuten und dient dazu, Frauen zu finden, die besonders gut zu dir und deinen Ansprüchen passen.
  3. Verfeiner und optimiere über die Suchkriterien die Ergebnisse
    Du willst nur Nicht-Raucherinnen kennenlernen, legst Wert auf eine bestimmte Größe oder ein ähnliches Alter? Über die Suchkriterien kannst du genau angeben, was du dir von deiner neuen Liebe wünschst und deine Partnervorschläge so weiter eingrenzen.
  4. Erstell ein Profil, das dir entspricht
    Dein Dating-Profil ist deine virtuelle Visitenkarte. Schummel nicht in deinen Angaben, sondern punkte mit Authentizität: Such ein passendes Profilfoto von dir heraus und verfass einen informativen, kreativen Freitext, der andere Single-Frauen neugierig auf dich macht.
  5. Stöber durch deine Partnervorschläge und mach den ersten Schritt
    Du hast bei ElitePartner die Wahl zwischen einer Basis- und einer Premium-Mitgliedschaft. Bis zu deiner Profilerstellung sind sämtliche Leistungen kostenlos und du kannst durch den Test zur Beziehungspersönlichkeit, Gefällt mir-Angaben oder einem Eisbrecher und die Ansicht der letzten Profilbesucher bereits einen ersten Eindruck gewinnen. Doch nun beginnt der aufregende Teil der lesbischen Partnersuche: Entscheidest du dich für eine ElitePartner Premium-Mitgliedschaft, kannst du unbegrenzt Nachrichten mit anderen Frauen austauschen, Video-Dates starten, alle Bilder ansehen oder dich individuell beraten lassen. Klick dich durch deine vorgeschlagenen Kontakte und schau, welche Frau dein Interesse wecken könnte. Anschließend steht einem spannenden virtuellen Flirt per Nachricht oder Video-Date nichts mehr im Wege.

Fazit: „Sie sucht sie“-Portal – Klick für Klick zur neuen Liebe

Trotz erschwerter Möglichkeiten im realen Leben haben lesbische Singles online gute Chancen, eine passende Frau fürs Leben zu finden. Was zählt, ist, dass du offen bist für neue Kontakte und auch für neue Wege der Partnersuche. Ob kostenlose Singlebörse oder seriöse Partnervermittlung – je nach dem, was du für individuelle Bedürfnisse hast, kannst du schnell und unkompliziert andere Alleinstehende kennenlernen. Darum lohnt sich die Online-Partnersuche bei einem „Sie sucht Sie“-Portal:

  • Du triffst gezielt lesbische Single-Frauen
  • Du findest Singles direkt in deiner Region
  • Du kannst nach Partnerinnen suchen, die zu deinen Intentionen, Werten, Hobbys und deinem Lebensstil passen
  • Du kannst andere Frauen entspannt und sicher von zu Hause aus kennenlernen

Ob offline oder online – es warten viele lesbische Singles darauf, dich kennenzulernen.