Unglücklich verliebte Frau sitzt im Zug

Unglücklich verliebt: So können Sie endlich loslassen

von: Saskia Balke , 17. Dezember 2018

Unglücklich verliebt war wohl fast jeder schon einmal. Manche Menschen fühlen sich aber besonders häufig zu jemandem hingezogen, der nicht interessiert (genug) ist. Elite-Partner-Expertin und Diplom-Psychologin Lisa Fischbach weiß, warum das Unerreichbare oft so attraktiv wirkt. Wie Sie sich dennoch von Ihrer unglücklichen Liebe lösen, erklärt Ihnen unsere Autorin Saskia Balke Schritt für Schritt.

Warum einige Singles immer wieder unglücklich verliebt sind

Sind Menschen immer wieder unglücklich verliebt, hat die Psychologie darauf eine Antwort. Unsere Single-Beraterin erklärt: „Gründe für die Tendenz zur einseitigen Liebe sind in der Kindheit zu finden. Die Beziehung zu den Eltern oder engen Bezugspersonen prägt das Bindungsverhalten, das wir im Erwachsenenalter in Partnerschaften zeigen. Wer als Kind von den Eltern häufig zurückgewiesen wurde, entwickelt einen unsicheren Bindungsstil. Diese Menschen haben es schwerer, sich auf Beziehungen einzulassen, vermeiden echte Nähe aus Angst vor Verletzungen. So paradox es klingt: Sie wiederholen unbewusst dieses negative Muster, weil es ihnen die Sicherheit des Bekannten vermittelt“, erläutert die Diplom-Psychologin. „Dieses Schema kann sich auch im Erwachsenenalter noch verfestigen, wenn sich die Erfahrung unerwiderter Gefühle wiederholt.“ Doch ein Ausstieg aus solchen immer wieder ähnlich ablaufenden Beziehungsmustern ist möglich. „Ich bin unglücklich verliebt – was tun?“ Die Antwort darauf finden Sie hier.

Unglücklich verliebt – loslassen lernen in 7 Schritten

Unglücklich Verliebte verbünden sich oft mit dem Prinzip Hoffnung und arbeiten sich an eigentlich unerreichbaren Partnern ab. Damit verschwenden sie Energie und Zeit, die sie davon abhält, sich auf ihre Zukunft, ihre Wünsche und Ziele zu konzentrieren. Umso wichtiger ist es, destruktive Verhaltensmuster zügig abzulegen.

1. Versuchen Sie den Schmerz zu verstehen

In der Liebe enttäuscht zu werden, ist eine intensive Erfahrung. Der seelische Schmerz kann sich sogar körperlich manifestieren. Psychologen sprechen davon, dass bei Verlassenen ähnliche Hirnregionen aktiviert werden wie bei Süchtigen auf Drogenentzug. Daher ist es nur natürlich, den geliebten Menschen umso stärker zu begehren. Zumal die unerreichbare Person als Projektionsfläche für Wünsche und Vorstellungen in einem rundum positiven Licht erscheint. Dieses Hintergrundwissen hilft, zu verstehen, warum unerwiderte Gefühle so schmerzhaft sind.

2. Machen Sie den Realitätscheck – sind Sie unglücklich verliebt?

Weg mit der rosaroten Brille und die Großhirnrinde einschalten: Machen Sie eine Bestandsaufnahme Ihrer unglücklichen Beziehung oder Schwärmerei. Wie realistisch ist es, dass Ihre Affäre seine Ehefrau wirklich verlässt? Wie lange hält die Barbekanntschaft Sie schon hin? Hat der heiße Flirt mit dem Chef Potenzial, um sich zu verlieben oder ist Ihr Vorgesetzter einfach nur höflich? Verliebte Männer und Frauen handeln verbindlich. Sie müssen sie nicht erst von Ihnen überzeugen.

3. Gewinnen Sie Abstand zur Situation

Mit Abstand betrachtet, erscheinen selbst verstrickte Situationen gleich viel übersichtlicher. Schreiben Sie daher die Geschichte Ihrer einseitigen Liebe auf, als wäre sie einer guten Freundin und nicht Ihnen widerfahren. Überlegen Sie dann, was Sie ihr raten würden und formulieren Sie diese objektiv gefärbten Gedanken aus. Die Antwort auf die Frage: Unglücklich verliebt, was tun? schlummert bereits in Ihnen selbst.

4. Brechen Sie den Kontakt möglichst ab

Natürlich ist es nicht leicht, dem oder der Geliebten aus dem Weg zu gehen, wenn Sie beispielsweise in der gleichen Abteilung arbeiten oder im selben Freundeskreis verkehren. Sollten Sie aber die Chance zum Kontaktabbruch haben, ergreifen Sie sie. Wenn Sie den anderen konsequent auf allen Kanälen blockieren und keine Kontaktversuche mehr unternehmen, werden Sie leichter und schneller über Ihre unglückliche Liebe hinwegkommen und enden nicht im Liebeswahn.

5. Nehmen Sie Abschied

Sie dürfen traurig sein und Ihre Enttäuschung ernstnehmen – auch, wenn Ihr Umfeld Ihnen etwas anderes suggeriert. Diesen Schmerz zu durchleben, gehört zum Prozess des Abschiednehmens dazu und hilft Ihnen dabei, den Liebeskummer zu überwinden. Er ermöglicht es Ihnen, mit Ihrer einseitigen Liebe abzuschließen und offen für eine neue Begegnung zu sein. Lenken Sie sich hingegen von Ihrem Liebeskummer ab und verdrängen ihn, blockiert dieser Sie auch weiterhin oder führt sogar dazu, bekannte Muster zu wiederholen.

6. Planen Sie den Neustart

Wenn Sie spüren, dass Sie neuen Mut fassen, ist die Zeit des Pläneschmiedens gekommen. Die unerfüllte Liebe war gestern, heute schauen Sie schon wieder optimistisch in die Zukunft. Welche Ziele möchten Sie erreichen, beruflich und privat? Stecken Sie Ihre neu gewonnene Energie zum Beispiel in die Reiseplanung oder ehrenamtliche Projekte.

7. Stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein

Machen Sie sich bewusst, dass Ihre Erfahrung unerwiderter Gefühle nicht auf ein persönliches Defizit zurückzuführen ist. Der andere war einfach nicht bereit, sich an Sie zu binden. Jetzt ist es an der Zeit, das eigene Ego wiederaufzubauen: Spannende Hobbys beleben Ihren Alltag, Erfolgserlebnisse im Sport beziehungsweise Anerkennung im Verein oder in kreativen Projekten stärken das Selbstbewusstsein. Mit einer positiven Aura wirken Sie auch auf andere ausgeglichen und attraktiv.

Fazit: Gestern unglücklich verliebt, heute optimistisch auf Partnersuche

Wenn Sie in einen Mann oder eine Frau unglücklich verliebt sind, sind Sie Ihren Gefühlen nicht ausgeliefert: Im Wissen um die psychologischen Hintergründe können Sie sich in wenigen Schritten von Ihrer einseitigen Liebe lösen. Um nicht wieder in alte Muster zu verfallen und offen für eine neue Partnerschaft zu sein, ist es wichtig, den Abschiedsschmerz zu durchleben und das Selbstbewusstsein zu stärken.

Mit Ihrem neu gewonnenen Optimismus können Sie bei einer seriösen Partnervermittlung wie ElitePartner gezielt nach einem Partner auf Augenhöhe suchen. Hier treffen Sie auf inspirierende Persönlichkeiten, die gut zu Ihnen passen und die sich, genau wie Sie, nach einer festen Partnerschaft sehnen.

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).