Mann Frau liegen im Gras sind dabei sich neu zu verlieben

Neu verlieben: Bist du bereit für einen neuen Partner?

von Luisa Münch , 12. March 2020

Das Gefühl, verliebt zu sein, ist etwas ganz Besonderes und passiert in den verschiedensten Lebenssituationen. So verlieben sich etwa Paare in einer bestehenden Partnerschaft auch nach jahrelanger Beziehung immer wieder erneut ineinander. Oder aber, Singles verlieben sich nach einer langen Bindung neu. Und auch in unglücklichen Partnerschaften kommt es häufig vor, dass wir uns neu verlieben. Was hinter diesen Gefühlen steckt und ob auch du bereit bist, dich neu zu verlieben, erfährst du hier.

Diese 3 Situationen sind die beste Voraussetzung dafür, sich neu zu verlieben

Zu Beginn einer neuen Liebe fühlt sich diese aufregend und wundervoll an, nicht umsonst gibt es die Bezeichnung der „rosaroten Brille“ bei Frischverliebten. Doch ob der eingekehrte Alltag in der bestehenden Partnerschaft, eine vorausgegangene Trennung oder eine unglückliche Beziehung – es gibt viele Gründe, die dafürsprechen, sich neu zu verlieben. Wir erklären dir, wie du dich in den verschiedenen Situationen für neue Gefühle öffnest.

1. Frische Gefühle in der routinierten Partnerschaft

Die ersten Monate mit dem Partner waren unvergleichlich, doch nach einiger Zeit schleicht sich die Routine in die Beziehung. Ihr teilt euren Alltag und eure Gewohnheiten, die aufregende Anfangszeit ist vorüber. Viele Paare fürchten sich vor dieser Phase in deiner Beziehung, und nicht selten stellt sie die Liebe auf eine Probe. Lassen sich die daraus entstehenden Beziehungsprobleme nicht lösen, denken viele Paare, ihre Beziehung sei am Ende – doch das muss nicht sein. Denn auch nach vielen Jahren Partnerschaft oder Ehe ist es möglich, sich neu zu verlieben. Und zwar in deinen Partner.

Wie es gelingt: Erinnert euch an Aktivitäten wie gemeinsame Hobbys, Wochenendausflüge oder Skiurlaube, die ihr früher gern gemeinsam unternommen habt und gewährt euch diese Raum wieder in Ihrer Partnerschaft. Nehmt euch im Alltag außerdem bewusst Zeit für Gespräche und Zärtlichkeit, um euch körperlich wieder näherzukommen. Denn vor allem diese Ebene ist es, die nach einigen Beziehungsjahren häufig leidet. Wenn es euch gelingt, wieder neue Abenteuer gemeinsam zu erleben und mehr Nähe aufzubauen, werdet ihr euch im Zweifel auch neu ineinander verlieben.

2. Der Ausweg aus der unglücklichen Partnerschaft

Die Liebe lässt sich nicht steuern, und gerade unglücklich verliebte Menschen entwickeln durchaus in der Beziehung Gefühle für einen anderen. Bist du seit langer Zeit in deiner Beziehung nicht mehr glücklich und spürst, dass du dich anderen Personen gegenüber emotional öffnest, ist dies ein Hinweis darauf, dass du bereit für eine neue Liebe bist. Auch wenn du deinen Partner nicht verletzen willst, solltest du keine Angst haben, dich neu zu verlieben und in diesem Fall den Schritt einer Trennung wagen.

Wie es gelingt: Sei deinem Partner gegenüber ehrlich, wenn du Gefühle für einen anderen Menschen entwickelt hast. Nutze diese Gefühle als Chance, dir bewusst zu werden, ob die bestehende Beziehung für dich noch Zukunft hat und ihr gemeinsam an dieser arbeiten wollt, oder ob du dich nach etwas Neuem sehnst. Binde deinen Partner in deine Gedanken mit ein, um ihn auch im Falle einer Trennung mit Respekt zu behandeln. So kannst du mit deiner unglücklichen Partnerschaft abschließen und dich dafür öffnen, deine große Liebe zu finden.

3. Neue Liebe nach längerem Single-Dasein

Du bist bereits seit einigen Monaten oder Jahren Single und wünschst dir wieder einen Partner an deiner Seite? Dann ist das der Moment, um einen Neuanfang zu wagen. Eine neue Beziehung nach einer Trennung einzugehen, fällt vielen Singles zunächst schwer. Doch dich neuen Menschen gegenüber zu öffnen, hilft dir dabei, mit der vergangenen Partnerschaft abzuschließen.

Wie es dir gelingt: Um dich neu zu verlieben, ist es wichtig, wirklich offen und bereit für eine neue Bindung zu sein. Achte also darauf, andere Singles nicht mit deinem Ex-Partner zu vergleichen – so wirst du früher oder später enttäuscht werden. Frag dich stattdessen, welche Bedeutung Liebe für dich hat, um dich darauf bei der Partnersuche zu konzentrieren. Indem du dir ein Profil bei einem Online-Dating-Portal anlegst oder aber Single-Events in deiner Umgebung besuchst, kannst du der Liebe auf die Sprünge helfen. Hast du dort einen interessanten Menschen getroffen, nimm dir ruhig Zeit, um euch gegenseitig kennenzulernen. Denn auch wenn die Liebe auf den ersten Blick eine schöne Idee ist – häufig entwickeln sich Gefühle erst beim zweiten oder dritten Treffen.

Selbsttest: Bist du bereit, dich neu zu verlieben?

Wer sich neu verlieben möchte, der muss mit sich selbst im Reinen sein. Denn ohne ausreichend Selbstliebe wird es schwer, die wahre Liebe mit einem anderen Menschen zu finden. Kannst du die Aussagen in unserem Selbsttest mit „Ja“ beantworten, ist das ein Zeichen, dass du bereit für eine neue Liebe bist. Und vielleicht erfährst du so sogar schon die Antwort auf die Frage: „Bin ich verliebt?

  1. „Die Erinnerungsstücke an die Beziehung mit meinem Ex-Partner habe ich aus meiner Wohnung verbannt – ich schwelge nicht mehr in der Vergangenheit.“
  2. „Wenn ich ein frisch verliebtes Paar in der Stadt sehe, bin ich manchmal ein bisschen neidisch und wünsche mir, an dessen Stelle zu sein.“
  3. „Wenn ich meinen Ex-Partner überraschend treffe, fällt es mir leicht, ihn nach seinem Befinden zu fragen und mich nett mit ihm zu unterhalten.“
  4. „Es verletzt mich nicht, zu erfahren, dass mein Ex-Partner eine neue Beziehung eingegangen ist.“
  5. „Ich fühle mich wohl damit, gerade Zeit für meine Freunde und Hobbys zu haben – allerdings stelle ich mir oft vor, dass mir vieles mit einem Partner an meiner Seite mehr Spaß bereiten würde.“
  6. „Ich wäre bereit, für eine neue Liebe Raum zu schaffen und meine Komfortzone als Single aufzugeben.“

Fazit: Wer sich neu verlieben möchte, sollte mit sich selbst im Reinen sein

Was ist eigentlich Liebe? Verliebte Menschen sprechen bei dieser Frage von intensiven Gefühlen, Geborgenheit und der tiefen Zuneigung zu einem anderen Menschen. Besonders in der Phase des neu-verliebt-Seins sind diese Emotionen besonders stark. Doch nicht nur Singles können sich neu verlieben, auch in einer bestehenden Partnerschaft können aufgefrischte Gefühle zueinander eine kriselnde Beziehung retten. Die wichtigste Voraussetzung, um sich neu zu verlieben, ist, mit sich selbst im Reinen zu sein. Frag dich also zunächst, ob du mit dir und deinem Leben zufrieden bist und mit einer vorausgegangenen Beziehung abgeschlossen hast. Denn statt andere Singles mit dem Ex-Partner zu vergleichen, möchtest du dich auf etwas ganz Neues einlassen. Wenn du dir zudem häufig vorstellst, wie schön es mit einem Partner an deiner Seite sein könnte, dann bist du bereit, dich neu zu verlieben.